Digital Nippon

Digital Nippon » Lifestyle » Movies » [Trickfilm] Ab durch die Hecke (Over the Hedge) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
  • Sing
  • Passengers
  • Split
  • Logan
  • A Cure for Wellness
  • Kong Skull Island
  • Die Schoene und das Biest
  • Moonlight
Antwort erstellen
Ab durch die Hecke (Over the Hedge)  
-Alu-




.
Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 949
Sammelalbum
Credits: 684
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 37
Ab durch die Hecke (Over the Hedge)       



Genre: Adventure, Comedy
Produktionsland: :USA: | Produktionsjahr: 2006 | Laufzeit: ca. 83 Minuten | Altersfreigabe: ohne Altersbeschränkung
Regie: Tim Johnson und Karey Kirkpatrick
Sprecher: :USA: // :D:
RJ - Bruce Willis // Götz Otto
Verne - Garry Shandling // Bernhard Hoëcker
Hammy - Steve Carell // Ralf Schmitz
Ozzie - William Shatner // Kaspar Eichel
Heather - Avril Lavigne // Jeanette Biedermann
Stella - Wanda Sykes // Heike Schroetter
Vincent - Nick Nolte // Ben Becker
Trailer: Moviemaze

Zitat

Story:
Unglaublich! Da gönnt man sich mal kurz für ein paar Monate seinen wohlverdienten Winterschlaf, und schon fehlt der halbe Wald. Stattdessen steht dort jetzt eine Vorstadtsiedlung. Wie bitte?

Verne (Bernhard Hoëcker), die Schildkröte, Hammy (Ralf Schmitz), das Eichhörnchen, und Stella (Heike Schroetter), das Stinktier, staunen nicht schlecht, als sie sich den Schlaf aus den Augen reiben. Wo gibt's bloß das leckere Futter? Da kommt Richie (Götz Otto), der Waschbär, gerade recht. Er verspricht der verdutzten Rasselbande das Paradies auf Erden - und zwar gleich da drüben in der Siedlung. Denn dort - so Richie - soll es ganz besondere Lebewesen geben, die die Evolutionstheorie auf den Kopf gestellt haben: Sie leben nämlich um zu essen, und essen nicht - wie die Tiere - um zu leben.

Richies kühner Plan: Nur mal kurz durch die Hecke schlawinern und schwupps, sind die Backen voll und die Bäuche ebenso. Dass er mit Vincent (Ben Becker), dem großen Bären, noch eine Rechnung offen hat, verschweigt er. Alle sind hellauf begeistert - bis auf Verne, der seiner neuen Nachbarschaft mehr als skeptisch gegenübersteht. Irgendetwas stinkt da doch?

Doch erst kommt das Fressen, dann die Vorsicht, und so ziehen unsere Freunde unverdrossen in ein Abenteuer, das keiner von ihnen so schnell vergessen wird...
Quelle: prosieben.de


My Impressions
Ja ich weiß, mittlerweile sprießen diese Animationsfilme wie Unkraut aus dem Boden und für jeden einzelnen einen Thread zu erstellen lohnt nicht. Allerdings hat der hier wirklich einen verdient und da in meinem Freundes- und Bekanntenkreis wirklich so gut wie jeder diesen Film gesehen hat, hoffe ich, dass auch hier ein paar Leute etwas dazu sagen können =D

Also wie schon gesagt hat der Film einen Thread verdient, weil er verdammt cool ist und imo um einiges besser als Madagascar. Das fängt schon bei den super coolen Charakteren an, von denen mir das hyperaktive Eichhörnchen Hammy am aller besten gefallen hat XD Aber auch die anderen versprühen ihren eigenen Charme und haben ihre sehr lustigen Momente.

Richtig gut gelungen ist die Storyline wie ich finde. Prinzipiell sehr ähnlich wie Madagascar: Tiere treffen auf eine ihnen unbekannte Umgebung. Allerdings ist das hier doch um einiges besser umgesetzt (besonders Richie's Vortrag über das "Futter" der Menchen XD). Im direkten Vergleich zu Madagascar fand ich den Film auch rundum lustiger; er hat keine Längen und stets die richtigen Gags zum passenden Zeitpunkt - und das ist ja die Hauptsache =D Nebenbei bemerkt ist der Streifen animationstechnisch natürlich der absolute Oberhammer.

Fazit: Endlich wieder ein verdammt geiler, frischer Animationsfilm mit tollen Gags und saugeilen Charakteren XD

:4,0:
14.07.2006 22:05
Eleana




it's Eleana
Dabei seit: 04.01.2005
Herkunft: Fulda
Pet: Jamapi
Beiträge: 1.616
Sammelalbum
Credits: 832
gekaufte Marken: 104
verdiente Marken: 122
      

Ich habe den Film am vergangen Freitag gesehen und war überrascht. Nach dem eher zähen Madagascar bekommt man hier wieder was man erwartet: geniale Animationen, putzige Hauptdarsteller, cool verpackte Menschenverarsche und jede Menge Gags. Ok der Film ist extrem übertrieben aber das stört mich ehrlich gesagt wenig, denn solche Streifen wollen einfach unterhalten und uns zum lachen bringen und richtig geile Szenen bietet dieser Animationsstreifen allemal

Spoiler

- Die Szene mit den Keksen
- Der Koffein Schock
- Die Chipstüte wird geöffnet
- Auto kracht in das Haus


und viele weiter total lustige Szenen. Den Film hole mich mir definitiv auf DVD, gehört eindeutig zu den lustigsten Animationsfilmen.


15.07.2006 12:11
Misato




Rebel Scum
Dabei seit: 11.06.2005
Herkunft: Earth-1218
Pet: Maya
Beiträge: 4.415
Sammelalbum
Credits: 2323
gekaufte Marken: 199
verdiente Marken: 378
      

:rofl: Ich habe schon lange nicht mehr so laut und lang anhaltend im Kino lachen müssen! Einfach super klasse. Die letzten großen Animationsfilme wie Madagascar, Ice Age, Chicken Little oder meinetwegen auch Shrek 2 fand ich allesamt nett, aber Over the Hedge ist wirklich rundum witzig. Ja, es gibt ne Story mit kleinem Dramateil, gehört sich ja so. Aber selbst das wird noch lustig verpackt. Unbedingt ansehen!! Niedliche Charaktere, genial animiert, ordentliche Sprecher (Ralf Schmitz ist perfekt besetzt) und dazwischen nette Filmanspielungen.

Spoiler

Ich konnte nicht mehr als Ozzy sterbend noch ein "Rosebud" über die Lippen rutschte (Citizen Kane) oder das wunderschön gebrüllte STEEEELLLAAAAAA (Streetcar named desire). Überhaupt Stella, die sich als Katze maskiert - kennt noch wer Pepe Le Pew von den Looney Toones? *muahahaha* Dann auch im Abspann noch das herziehen über Wrath of Khan... Einfach toll.
Zu meinen zwei neuen Lieblingszitaten zählen auf jedenfall "Du bist der Teufel" und "Aber ich mag den Keks" - zwei unsinnige Sätze, die ich im Alltag nun oft von mir geben werde. :D :D
Vincent war mal wundervoll fies, hatte nette Auftritte und der Vermin8tr war klasse. Turbo-Entpelzer - da muß man erstmal drauf kommen.
Die Gags haben schnell und klasse gezündet (ganz klar Hammys Koffeinflash weit vorne), da kam ausnahmsweise null Langeweile auf. Der Schluß dann auch sehr nett mit dem überfüllten Candyautomat.


Wirklich TOP!
Eigentlich dachte ich, dass ich mich dieses Jahr auf Open Season freue, aber der wird es nun schwer haben Over the Hedge zu toppen. Aber


16.07.2006 21:23
DontSayYes




running
Dabei seit: 03.06.2004
Herkunft: Berlin
Pet: Kuon
Beiträge: 495
Sammelalbum
Credits: 355
gekaufte Marken: 8
verdiente Marken: 10
      

Ich bin ja eigentlich nicht so der Animationsfilmfan, aber "Ab Durch Die Hecke" hat mich echt begeistert:
Tolle Animationen mit Liebe zum Detail und kleinen "Spielereien. Tolle deutsche Synchro(sprecher) - vor allem Hoecker ist ja mal klasse, zumal man ihm seine Rolle ja voll und ganz abkauft ^-^'
Humor passt ebenfalls - viel frischer Wind, wenig Altbackenes.

Spoiler

"Aber ich mag den Keks" - der tollste RunningGag des Films <3
Aber ich will jetzt hier auch keine bestimmten Szenen auflisten, da die lustigsten schon zusammengetragen wurde.
Nur die Szene nach dem Abspann sollte man sich unbedingt antun, da sie dem Film nen tollen Abgang gibt ^-^'


Ein Hoch auf ... HUGO!

dont
17.07.2006 10:11
PhoeniX




OMG LASERGUNS! PEW PEW!!!!
Dabei seit: 02.10.2005
Herkunft: Farmer's Hope
Pet: Juliano
Beiträge: 541
Sammelalbum
Credits: 205
gekaufte Marken: 22
verdiente Marken: 44
      

Putzige Tiere, die komische Dinge tun? Ganz klar ein Film für mich! :D
Ganz wichtig für mich ist, dass sowas ordentlich animiert ist, und das waren die Viecher. Hinzu kommt ein einfach hinreißendes Charadesign und lusitge Gags (über den Trailer hinaus) der niedlichen Waldbewohner. Die Story war denkbar einfach und die Message hat man auch schon tausendmal in einem Kinderfilm gehabt, aber was solls?
Die erste Hälfte war vielleicht an manchen Stellen etwas zu hektisch und man könnte fast denken die Macher hätten verzweifelt versucht gags in die ersten Szenen reinzustecken, da viele Gags einfach nicht zündeten, die zweite Hälfte war dafür um so herrlicher.
Anfangs zögerte ich denn Film auf deutsch anschauen zu gehen da ja wie z.B bei the Wild einfach nur ein Haufen Komiker ausgesucht wurden um die Rollen zu sprechen. Aber ich wurde positiv überrascht. Ralf Schmitz hat seine Sache wirklich gut gemacht und alle andern auch, ausser die der Schildkröte, die hat mich irgendwie gestört.

Nunja ich gebe dem Film wohlverdiente

8,5/10 Hugos



Schlauer Mann + schlaue Frau = Romanze
Schlauer Mann + dumme Frau = Affäre
Dummer Mann + dumme Frau = Schwangerschaft
Dummer Mann + schlaue Frau = Shopping
19.07.2006 15:45
Angel-on-Dragon




Just Purrfect
Dabei seit: 26.11.2005
Herkunft: München
Pet: Mogry
Beiträge: 1.172
Sammelalbum
Credits: 340
gekaufte Marken: 55
verdiente Marken: 83
      

Ich hab's damals leider nicht geschafft, mir Over the Hedge im Kino anzusehen, habe ihn dann aber gleich 2x auf DVD geguckt, als er rauskam - und mal sehen, vielleicht kaufe ich mir die DVD nächste Woche sogar.

Ich mag ja Kinder-(Animations-)Filme sowieso recht gern, wobei ich da doch in letzter Zeit öfter mal enttäuscht wurde. Auch von Madagascar hatte ich mir mehr erwartet (aber schlecht fand ich ihn auch nicht "Just smile and wave, boys" ist eines meiner Lieblingszitate).
Und Over the Hedge war da einfach mal wieder genial. Lustig, putzig und ein bisschen Moral.
Allem voran natürlich Hammy ("But I like the cookie" - immer wieder gern als Zitat verwendet), der auf der DVD auch ein wunderbares Extra-Video bekommen hat. Oder auch Verne, der immer wieder als Amphibie bezeichnet wurde, der Ärmste.

Die Synchro war sowohl im Deutschen als auch im Original sehr gut gemacht, hat mir aber im Original doch mehr zugesagt. Vor allem habe ich manche Übersetzungen nicht verstanden - warum hat man im Deutschen zum Beispiel die Hecke, die im Original von Hammy liebevoll Steve getauft wurde?
Alles in allem ein lustiger und unterhaltsamer Film ^^


11.06.2007 18:46
Dark Crimson




Anarchy, Baby!
Dabei seit: 09.02.2006
Herkunft: Amegakure
Pet: Incubus
Beiträge: 1.041
Sammelalbum
Credits: -10
gekaufte Marken: 59
verdiente Marken: 70
      

Ich habe " Ab durch die Hecke" auch erst auf auf DVD gesehen weil ich für's Kino irgendwie nicht so die Zeit hatte. Ich bin ja eigentlich kein so großer Fan von Animationsfilmen aber die Vorschau konnte mich letztendlich doch überzeugen und ich hab ihn mir dann aus der Videothek geholt. Bereut habe ich es nicht, denn "Ab durch die Hecke" ist ein wirklich sehr unterhaltsamer und toll gemachter Film mit witzigen Dialogen. Der Humor ist zwar teilweise etwas übertrieben aber zu der Story hat es doch im großen und ganzen doch gepasst. Diese war Unterhaltsam und es war immer wieder lustig was sich die Tiere haben einfallen lassen, um an ihr Begehrtes Essen zu kommen.

Die witzigen Dialoge und der Charme der knuffigen Waldbewohner kommen gut rüber und auch die deutsche Synchro ist sehr gelungen. Da der Film ja in einer Zeit kam, als Animationsfilme regelrecht wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, war ich ja Anfangs eher skeptisch. Aber ich habe mich Königlich Amüsiert und der Film war bei weitem besser als andere Genre-Kollegen.

"Ab durch die Hecke" ist ein toller Spaß für zwischendurch und wer Animationsfilme liebt, wird damit bestimmt glücklich.

:8.5: 8,5 von 10 Raketenbetriebenen Anhängern
02.03.2008 13:39
Koururi




Bringer des Lichtenklang
Dabei seit: 08.03.2005
Herkunft: NRW, Voerde
Pet: Wizz
Beiträge: 520
Sammelalbum
Credits: 21
gekaufte Marken: 16
verdiente Marken: 12
      

Ich muss sagen, ich hatte es erst dieses Jahr egschafft nmir den Film anzusehen. Und verdammt nochmal, wäre ich doch mal ins Kino gegangen. :D

Der Film ist einfach so lustig.

Spoiler

Meine Lieblingsszene ist die, wo das Eichörnchen den Koffeinschub bekommt und alles in zeitlupe ist. So goil! Ich habe mich vom Bett vor lachen geworfen.


Die Charaktäre sind super knuddelig ausgearbeitet und die deutsche Synchro auch klasse.

Spoiler

Diese nachbarschaftsvorsitzende, die ausgeplündert wird, die fidne ich so herrlich überzoge. So typisch bescheuert! :D


Die Musik fand ich auch klasse und ich muss den oben genannten Tatsachen noch einmal zusprechen. Er ist wirklich genialer als Shrek 3 oder Ice Age 2. Eifnach mal etwas neues udn wirklich geniales :D

10 von 10 Pkt.

:10.0:


13.03.2008 13:25
monty




Spacetrucker
Dabei seit: 24.04.2007
Herkunft: Gourmetica Insularis
Pet: Totoro
Beiträge: 1.452
Sammelalbum
Credits: 1657
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 103
      

So, gestern lief Ab durch die Hecke ja im Fernsehen, und ich habe die Chance genutzt, mir den jetzt auch mal anzuschauen.
Wusste vorher eigentlich gar nicht, worum es dabei geht, da der Film als er aktuell war völlig an mir vorbei ging, und ich mich auch später nie dafür interessiert hatte. Hatte nur mitbekommen, dass so gut wie jeder davon begeistert war, und dachte, schaden kanns ja nicht, und falls er mir nicht gefällt, kann ich immer noch ausschalten ^^

Aber, ich reihe mich bei denjenigen ein, die ihren Spaß damit hatten.
Was die Synchronsprecher betrifft, hab ich keinen davon erkannt. Aber das werte ich positiv, denn sonst hätte mich das vermutlich etwas abgelenkt. Grade Schmitz und Hoecker kenne ich sonst eher ziemlich überdreht, aber hier haben sie sich sehr schön angepasst ^^
Anspielungen auf andere Filme waren nett eingebaut - besonders Rosebud hat mich gefreut, da Citizen Kane zu meinen Lieblingsfilmen zählt.
Aber ich hatte auch eine Assoziation zu einem Film, der nach diesem hier entstand xD In Vincents schickem neuen Heim hängt ein Schild, auf dem steht "Home is where the heart is" und mein Dr. Horrible-verseuchtes Hirn hat mich dann sofort weitersingen lassen "so your real home's in your cheeeeeeeeeeeeest" :D (Ja, ich bin krank und brauche Hilfe)

Wie dem auch sei. Tricktechnisch auf ganz hohem Level, Story war auch ausreichend vorhanden, und die Charaktere waren alle sympathisch. Am Liebsten mochte ich Stella, das Stinktier (warum kann ich nichtmal sagen. Vielleicht nur, weil ich mal ne ähnliche Haarfarbe hatte xD) Aber auch der Hund, der spielen wollte, hat es mir angetan :D

Auf englisch muss ich mir den jetzt nicht nochmal anschauen, und das ist durchaus positiv zu verstehen. Die Synchro kam bei mir sehr gut an, weil eben keiner so übertrieben sprach, sondern alles ganz normal klang ^^


12.04.2009 19:32
chion




Weltenwanderer
Dabei seit: 04.12.2007
Pet: Hakuryuu
Beiträge: 1.861
Sammelalbum
Credits: 388
gekaufte Marken: 122
verdiente Marken: 155
      

Meinen Spaß hatte ich mit Ab durch die Hecke auf jeden Fall (auch wenn ich Madagaskar trotzdem noch ein bisschen besser finde :P).

Diese Gruppe, die sich aus überlebenstechnischen Gründen zusammengefunden hat, obwohl ihre Mitglieder verschiedener nicht sein könnten, hat schon was an sich. Und es scheint ja auch alles gut zu klappen, solange der vernünftige Verne das Sagen hat - bis Chaot Richie auftaucht. Mich wundert es gar nicht, dass alle von seinen Ausführungen so begeistert sind und ihm folgen, ich fand Verne nämlich ziemlich nervig. Immer nur vernünftig sein, das kann man ja nicht aushalten!

Die Charaktere fand ich gut dargestellt, sei es der einfache Hammy oder der ziemlich fixe Stachelschweinnachwuchs (die Autofahr war einfach zum Schießen!). Stella aber war auch meine Favoritin. Allein die Szenen, in der sie in eine Katzendame verwandelt wird und anschließend versucht, den degenerierten Hauskater zu becircen, ihn dann aber nur herumbekommt, indem sie ihm energisch den Marsch bläst - die sind einfach zu schön!



Die persönliche Freiheit des einen endet dort, wo die des anderen beginnt.
12.04.2009 20:45
Centaurea




DN Gott
Dabei seit: 05.10.2008
Herkunft: Deutschland
Pet: Hakuryuu
Beiträge: 2.662
Sammelalbum
Credits: 1364
gekaufte Marken: 251
verdiente Marken: 1262
      

Ich hab den Film hier zu Hause stehen, weil es den mal bei einer 5 € Aktion gab, zusammen mit Madagascar zwei und Alvin und die Chipmunks 3. Sonst hätte ich dafür nicht wirklich Geld ausgegeben, der Film ging an mir völlig vorbei. Und auch nachdem ich ihn jetzt mit meiner Tochter angesehen habe, kann ich die Begeisterungsstürme irgendwie nicht so ganz verstehen. Sicher, lustig war er, aber es gab nichts was mich jetzt groß überrascht hätte oder total toll gewesen wäre. Von den Tieren mochte ich gerade mal zwei und selbst von denen konnte ich mir die Namen nicht merken. Der Einzge, dessen Namen ich mir merken konnte, war Vincent :D

Zitat von -Alu-

Das fängt schon bei den super coolen Charakteren an, von denen mir das hyperaktive Eichhörnchen Hammy am aller besten gefallen hat XD
Bei dem Vieh fühlte ich mich wahnsinnig an Scrat aus Ice Age erinnert, ist schon merkwürdig. Dabei spricht Hammy doch wesentlich mehr ^^ Aber es ist schon lustig gewesen. [sppoiler]Anfangs ging mir sein Gewusele zwar noch tierisch auf die Nerven und auch beim Plan, die Fallen außer Kraft zu setzen, mochte ich das Vieh überhaupt nicht. Das mit dem Laserpointer war mir einfach zu abgedreht. Aber der Koffeinschub war toll, nur hatte ich das Problem, meiner Tochter zu erklären was da gerade abgeht XD Wie erkläre ich das, ohne das sie das selber ausprobieren will?[/spoiler]
Und von den anderen mochte ich noch Stella, auch wenn mir ihre Katzenverkleidung nicht allzu gut gefallen hat. Aber sie in Kombination mit Hugo war schon lustig.

Spoiler

Die Sache mit der Nase, die speziell gezüchtet wurde um gut auszusehen war ja schon genial. Ihr Blick da war einfach göttlich. Ich denke ich mag Stella, weil sie ein unabhängiges Weiblein ist, dass sich nicht unterbuttern lässt. Und welche Frau ist nicht irgendwo tief im Innern Rebellin? ;)

Richie mochte ich überhaupt nicht, schon weil von Anfang an sonnenklar war, wie die Geschichte um ihn herum enden wird. Das Ende hätte ich direkt am Anfang so 100%ig voraussagen können, wahrscheinlich hab ich dieses Muster einfach schon viel zu oft gesehen. Und ich fand Verne immer besser bll

Zitat von chion

Mich wundert es gar nicht, dass alle von seinen Ausführungen so begeistert sind und ihm folgen, ich fand Verne nämlich ziemlich nervig. Immer nur vernünftig sein, das kann man ja nicht aushalten!
Verne und vernünftig? Er ist eine Schildkröte die darauf hört, ob ihr Schwanz zuckt? Wenn das vernünftig ist was ist denn da bei dir dann unvernünftig? :D

Zitat von Angel-on-Dragon

Oder auch Verne, der immer wieder als Amphibie bezeichnet wurde, der Ärmste.
So schlimm war es doch gar nicht ;)

Spoiler

Der Tierjäger hat sich doch sogar noch verbessert, nachdem er Amphibie gesagt hat. Also haben ihn nicht alle so bezeichnet, sollte doch auch eine Genugtuung sein ^^ Über Verne konnte ich aber wenigstens schmunzeln, eine Schildkröte die sogar weiß zu den Reptilien gehört ist halt irgendwie liebenswert.

Von den Menschen mochte ich aber sowieso den Tierfänger am liebsten, er ist zwar der Klassiker schlechthin (übergewichtig, Brille, fanatisch) aber das war schon okay so. Seine Fallen waren doch klasse, allein Richies Aufzählung wo im Garten überall welche sind war der Beweis :D

Soweit fand ich den Film also ganz gut, nur kam dann was kommen musste. Richie fuhr seinen Egogang und verrät seine Freunde um seine Haut zu retten. Wenn er das wenigstens konsequent durchgeführt hätte, wäre das ja okay. Aber nein, er muss es sich natürlich anders überlegen. Und Vincent muss sich natürlich rächen :facepalm:
Mit anderem Ende hätte ich den Film wesentlich besser gefunden. Obwohl... ich mag Richie nicht und da er den Film über weite Teile voranbringt hätte sich meine Meinung wahrscheinlich eh nicht geändert.


"Man sagt zwar, man schwebt auf Wolken wenn man glücklich ist, aber reisen kann man auf den Dingern nicht."
Anne Shirley in Anne mit den roten Haaren
20.01.2013 22:58
Akatsuki03




Buchfuchs
Dabei seit: 05.11.2007
Herkunft: Raum Stuttgart
Pet: NyankoSensei
Beiträge: 3.668
Sammelalbum
Credits: 595
gekaufte Marken: 332
verdiente Marken: 1149
      

Ich war damals im Kino kam leider enttäuscht wieder raus. Da ich ansonsten ja Animationsfilme mag, wollte ich ihm jetzt nach Jahren noch mal eine Chance geben.

Zitat von Centaurea

Bei dem Vieh fühlte ich mich wahnsinnig an Scrat aus Ice Age erinnert, ist schon merkwürdig.

Lass mal, an Scrat musste ich auch denken, nur das Scrat liebeswürdig und lustig ist und Hammy nur nervig.

Spoiler

Mir dem Hammy gefiel mir nur die Stelle gegen Ende, als er Kaffee dann doch endlich trinkt und dann alles für ihn so Slow Motionmässig wird und er da so lang spaziert. Das hatte wirklich mal was und war auch lustig.

Zitat von Centy

Die Sache mit der Nase, die speziell gezüchtet wurde um gut auszusehen war ja schon genial. Ihr Blick da war einfach göttlich. Ich denke ich mag Stella, weil sie ein unabhängiges Weiblein ist, dass sich nicht unterbuttern lässt. Und welche Frau ist nicht irgendwo tief im Innern Rebellin?

Stellst du dir eigentlich auch die Frage wozu der Verdammte Korken! Echt mal, der hätte nicht sein müssen. Ansonsten mochte ich Stelle auch, denn bei ihr war nicht klar, wie sie ihr Problem lösen können. Man ging ja eher davon aus, dass noch ein Stinktier kommt und das es dann Happy End für sie gibt. Die Idee mit dem Kater fand ich echt nicht schlecht und ich gönne es ihr vor allem.


Ich glaube mein Problem ist, dass ich die Handlung stinklangweilig finde. Es gibt keine Überraschungen und das machte den Film für mich zäh.

Spoiler

Es war klar, dass Richie die Tiere dazu benutzt, das Essen zu besorgen. Genauso wie klar war, dass er sie lieb gewinnt und dann nicht mehr so einfach verraten kann. Noch langweiliger war, dass die Tiere sich von der Schildkörte abwenden, weil der lieber auf altmodische Art das Essen ran holen möchte. Spannung blieb dann aus, als Richie doch Probleme damit hat und am Ende dann eh alles rauskommt. -_- Aber man hält zusammen und löst die Problem! Langweilig! Dabei geht der Film nur ca. 80 Minuten aber er zog sich.


Immerhin ein paar Lacher gab es ja:

Spoiler

Die Ingel Kinder die das Autofahren, weil das ja nicht viel anders ist als in ihrem Spiel. Oder die OP von Stella! Die Musik die da halt nur vom Spiel kam XD


Schade ist leider auch, wie lieblos hier alles animiert worden ist. Klar Shrek war schon kein großer Wurf aber da passte es irgendwie. Hier wirkte es halt einfach nur billig. Vor allem die Tiere ihr Fell sah nicht gut aus.

Fazit:
Kein Film für mich. Ich finde ihn lieblos und langweilig. Daher von mir nur
:3.0: Kekse


04.02.2017 12:01

Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Lifestyle » Movies » [Trickfilm] Ab durch die Hecke (Over the Hedge)

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes