Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Lifestyle » Literatur » [Roman] Vampire Hunter D (Hideyuki Kikuchi) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Vampire Hunter D (Hideyuki Kikuchi)  
Taria




Takasugi-Fangirl
Dabei seit: 10.07.2006
Herkunft: Losau/Kulmbach
Pet: Burupya
Beiträge: 2.173
Sammelalbum
Credits: 39
gekaufte Marken: 242
verdiente Marken: 176
Vampire Hunter D (Hideyuki Kikuchi)       

Autor: Hideyuki Kikuchi
Illustrator: Yoshitaka Amano
Genre: Action, Adventure, Drama, Fantasy, Horror, Science-Fiction, Supernatural
Erstveröffentlichung: (J) 1983-??; (US) 2005-??
Bände: (J) bisher 35; (US) bisher 16
Verlag: (J) Asahi Shimbunsha; (US) Dark Horse und DMP
Verwandte Themen: Manga, VHD-Movie, VHD: Bloodlust-Movie

Zitat von Handlung

Es ist das Jahr 12.090 A.D., eine dunkle Zeit für die Welt. Die Menschheit beginnt gerade sich aus der 300-jährigen Herrschaft der Vampire zu befreien. Doch der Krieg gegen den Vampiradel hatte ihren Preis. Städte wurden zu Ruinen, auf dem Land befinden sich kleine Dörfer verstreut, die immer noch von den nächtlichen Beutezügen der übrig gebliebenen Vampire und deren Kreaturen ausgesetzt sind.
Daher sind die Jäger überall heiß begehrt, sie sind spezialisiert auf Werwölfe und andere Kreaturen, die von den Vampiren geschaffen wurden. Doch die Vampirjäger spielen in einer ganz anderen Liga und manche davon sind wesentlich stärker als andere und sind selbst nicht weniger gefährlicher als ihre Feinde, die Vampire.


Vampire Hunter D

Doris Lang wurde vom Vampirgraf Magnus Lee gebissen und kannte daher ihr Schicksal, entweder wird sie des Grafen Vampirbraut oder wird von den Dorfbewohnern verfolgt und eingesperrt. Um diesem Schicksal zu entkommen, muss Magnus Lee sterben und der Vampirjäger D nimmt diesen Job an. Doris schöpft wieder Hoffnung, auch wenn sie von der wahren Natur des Jägers anfangs überrascht war.
Leseprobe

Raiser of Gales

Die Dorfbewohner von Tepes zitterten einst vor Angst, da sie im Schatten von Blaublütern leben mussten. Doch diese sind weitergezogen und das Schloss steht nun leer da. Es dient als Grundlage für Geistergeschichten, damit die Jugendlichen sich davon fernhielten. Aber eines Tages verschwanden vier Kinder aus dem Dorf. Nur drei kamen wieder, hatten aber keine Erinnerungen mehr, was passiert war. Dies war vor 10 Jahren und seit kurzer Zeit tauchen Vampire am helllichten Tag auf. Hat das Verschwinden der Kinder damit etwas zu tun und warum passiert es erst 10 Jahre später?
Leseprobe

Demon Deathchase

Als ein Dorfältester erfuhr, dass seine Tochter vom Vampir Mayerling entführt wurde, wendet er sich an dem Vampirjäger D. Da nicht nur das Leben, sondern auch die Seele seiner Tochter in Gefahr ist, hat er auch die Marcus-Familie angeheuert. D’s Aufgabe wird noch zusätzlich erschwert als Mayerling in ein Dorf voller Mensch-Monster-Mischlinge flüchtet. D ist mächtig, aber kann er trotzdem gegen diese Ausgeburten der Hölle bestehen und die junge Frau retten können?
Leseprobe

Tale of the Dead Town

Eine kleine Stadt mit ein paar hundert Einwohnern schwebt ruhig auf einen scheinbar willkürlichen Kurs. Lange dachte man, man wäre sicher vor den plündernden Monstern. Es erschien wie ein Paradies, welches aber gnadenlos zerschmettert wurde als scheinbar ein Vampir sein Unwesen in der Stadt treibt. Währenddessen rettet D die attraktive Lori Knight vor einigen Monstern, für ihre Eltern kam allerdings jede Hilfe zu spät. Zusammen mit John M. Brasselli Pluto VIII und den Stadtbewohnern finden sie sich auf einen neuen, aber tödlichen Kurs wieder.
Leseprobe

The Stuff of Dreams

In einer Welt, in der selbst das kleinste und entlegenste Dorf nicht sicher vor den Monstern ist, die in der Nacht ihr Unwesen treiben, so gibt ein reiches und friedliches Dorf, in dem Menschen wie der Vampiradel seit Jahren koexistiert haben. Die 17-jährige Sybille Schmitz lebt dort, allerdings schläft sie seit 30 Jahren nachdem sie von einem Vampir gebissen wurde. D wurde durch Träume in dieses Dorf gelockt, doch einige Leute heißen ihn nicht gerade Willkommen, da sie befürchten, er würde die Balance stören. Das Schicksal der Stadt und das von Sybille liegt in seinen Händen.
Leseprobe

Pilgrimage of the Sacred and the Profane

Granny Viper sucht Menschen, die verschwunden sind. Ihre neueste Mission ist es die junge Frau Tae zu ihrer Familie zurückzubringen. Tae wurde vor 8 Jahren von einem Blaublut entführt und im Schloss Gradinia festgehalten. Allerdings war die Rettung des Mädchens nur der halbe Kampf – Viper wusste, dass es für sie alleine unmöglich war Tae in die Stadt Barnabas zu bringen. Sie heuerte die Bullow-Brüder an, doch sie bereute es schnell. Sie bat D um Hilfe, der wenig begeistert war, aber die Hartnäckigkeit der alten Frau siegte letztendlich. Allerdings wird aus der Reise durch die Wüste ein lebensgefährliches Unterfangen.
Leseprobe

Mysterious Journey to the North Sea

Als eine junge Frau, die durch das Ödland reiste, wegen eines seltsamen Juwels ermordet wurde, vertraute sie mit ihren letzten Atemzügen dieses dem Vampirjäger D an. Er soll das unbezahlbare Juwel zu ihrer Schwester bringen, die in einem weit entfernten Fischerdorf am Nordmeer lebt. Der Mörder des Mädchens schickt eine gefährliche und mordlustige Truppe hinterher, auch zwei weitere unangenehme Gesellen sind hinter dem Juwel her. Aber auch die Gegend um das Fischerdorf ist alles andere als sicher und ein Blaublut ist auch nicht weit.
Leseprobe

The Rose Princess

In Sacri wurde eine junge Frau der Vampirin geopfert, die über das Gebiet regiert. Aber bevor sie der Frau das Leben aussaugen konnte, tauchte ein Mann auf, der versuchte sie zu töten. Er scheiterte, konnte aber fliehen, doch das Dorf spürt jetzt die Konsequenzen dieses törichten Verhaltens. Die Leibwächter der Prinzessin schwörten jeden einzelnen Dorfbewohner zu töten bis der Schuldige gefunden wurde. D wurde beauftragt diese Dämonen zu vernichten, doch nicht jeder Bewohner des Dorfes begrüßt diesen Umstand. Denn unter der Herrschaft haben sie, wenn sie die Regeln befolgen, ein ruhiges Leben und es mangelt ihnen an nichts, außer ihrer Freiheit. Wird D die Prinzessin dennoch töten?
Leseprobe

Dark Nocturne

Es ist die erste Sammlung von drei Kurzgeschichten, die uns in einer Welt voller Geheimnisse, Magie, verbotener Liebe und dem unausweichlichen Schicksal führt. Die Titelstory „Dark Nocturne“ wird D beauftragt das Geheimnis eines alten Liedes, welches auf jedes Lebewesen eine magische Anziehungskraft hat, zu lüften. In „An Ode to Imagined Fall“ befindet sich D in einem Dorf, in dem alles im Herbst beginnt, auch das Auftauchen der Vampire. Nun müssen zwei Liebende gegen die rituelle Opferung des Mädchens ankämpfen und das nicht nur gegen die Vampire selbst. In der letzten Geschichte „Legend of the War Fiends“ erzählt über einen sehr alten Krieges zweier Vampirfamilien, die Menschen so genetisch verändert haben, dass sie starke Kämpfer werden und stets auf Leben und Tod gegeneinander kämpfen. Selbst nach hunderten von Jahren ist dieser Kampf nicht vergessen. So auch Raya, die als Farmerstochter zwar geboren wurde, aber eine solche Kriegerin in ihr schlummert. Wird D das Erwachen der Kriegerin verhindern können?
Leseprobe

Pale Fallen Angel

Krauhausen ist ein mysteriöses Land, welches von Lord Vlad Balazs kontrolliert wird, einem Mitglied des Vampiradels. Als Lord Vlads Sohn Baron Byron Balazs sich auf die lange und tückische Reise ins weit entfernte Krauhausen. Er beauftragt den berühmtberüchtigten Vampirjäger D ihn auf diese Reise zu begleiten, mit dem Versprechen, er würde sich so lange an keinem Menschen vergehen. Das Duo begegnet Schläger, Schurken und Ausreißer und D somit mehr als genug zu tun, da alle nur auf Krawall und Rache aus sind. Als aber D die Pläne des Barons erfährt, dass dieser seinen Vater töten will, befindet sich auch sein eigenes Leben in Gefahr. Kann sich diese merkwürdige Gruppe Lord Vlads Schergen entziehen, deren bloße Berührung einen Menschen zu Flüssigkeit werden lässt, und Krauhausen in einem Stück erreichen? Sollte D den Baron stoppen, dessen wahre Absichten noch heimtückischer sind als er sich vorgestellt hatte?
Leseprobe

Twin Shadowed Knight

Als D die Stadt Sedoc betrat, war er auf der Suche nach Antworten, was die letzten Worte eines sterbenden Vampirs: “Findet Muma” bedeuteten. Aber als er Mia traf, erfuhr er, dass ein Nebel tausende von Leichen wieder reanimiert hatte und diese aus ihren Gräbern krochen, um sich in den rauchenden Abgrund zu stürzen. Als D die Sache untersuchen wollte, passierte das Unfassbare: ein zweiter D, der voller Leidenschaft, Lust und nach der Gesellschaft der Frauen hungerte, war geboren!
Leseprobe

Dark Road

D überquerte die südliche Grenze in das Gebiet des grausamsten und den bösartigsten Vampir, General Gaskell. Auf den Weg trifft er auf ein „Opfer“, eine der wenigen Überlebenden aus den Dörfern, und tötet ihre Verfolger genauso gnadenlos wie diese die Dorfbewohner. Doch das Mädchen wurde entführt und auf dem Weg zu ihrer Rettung wurde er von furchtbaren Gegnern angegriffen. All dies lässt vermuten, dass Gaskell, der eigentlich den Tod unter Sonnenlicht gefunden haben soll, doch noch recht lebendig zu sein scheint. Aber warum?
Leseprobe

Tyrant's Stars

D wurde entsandt, um den alten, edlen Grafen Braujou, Wächter eines antiken Schatzes, zu besiegen. Aber als merkwürdiges Objekt auf die Erde stürzte und das halbe nördliche Grenzland vernichtete, muss sich D einem weitaus furchtbareren Feind stellen, den abtrünnigen Vampir Valcua! Als dieser in den Weltraum verbannt wurde, nahm er sein gesamtes Königreich voller seltsamen und tödlichen Kreaturen mit sich und schwor Rache. Unglücklicherweise ist diese Zeit nun gekommen und D muss sich mit einem der stärksten Vampire messen.
Leseprobe

Fortress of the Elder God

Vampirjäger D beschützt die Überlebenden eines Absturzes, denn sie landeten in einer sehr gefährlichen Gegend, die als "the Playground" bekannt ist. Aber bevor D ihnen helfen kann, muss er erst an einer Legion von Untoten Kriegern vorbei, die aus der Festung des Urahnen kommen.

Mercenary Road

Ein Quartett von Räubern hinterlässt in einer Stadt ein Massaker und der Bürgermeister will einige Kopfgeldjäger anheuern, um diesen Verbrechern beizukommen. Doch eine Armee von Soldaten versperren ihren Weg. Wenn sie überleben wollen, müssen sich wohl die Hilfe des Vampirjägers D suchen.

Scenes of an Unholy War

Ein Dorf, welches sich am Rande der Front befindet, wird von den Black Death bedroht, eine Gruppe von Banditen. D ist einer der Krieger und Söldner, die das Dorf verteidigen sollen. Doch die Banditen kamen nicht, deshalb schickte der Bürgermeister die Söldner weg. Als D weggehen wollte, bekam er das Sonnenlicht-Syndrom.

Record of the Blood Battle

D begleitet einen Konvoi, der einen Vampir zu seinem Gerichtsprozess bringen soll, damit dieser für seine Verbrechen gegen die Menschheit büßen kann. Doch die Gegner des Vampir griffen die Frauen und Männer des Konvois an. Kann D Menschen töten, um einen Vampir zu beschützen?

White Devil Montain

folgt bei Lizenzierung…

Iriya the Berserker

folgt bei Lizenzierung…

Throng of Heretics

folgt bei Lizenzierung…

Immortal Island

folgt bei Lizenzierung…

The Hellisch Horse Carriage

folgt bei Lizenzierung…

Nightmare Village

folgt bei Lizenzierung…

The Tiger King of Winter

folgt bei Lizenzierung…


Zu jedem einzelnen Roman werde ich jetzt nicht schreiben, da es schon eine ganze Weile her ist, dass ich einige davon gelesen habe. Allerdings zum 9. möchte ich schon etwas schreiben, weil ich den wirklich für gelungen halte und das Ende mich doch überraschte.

Spoiler: "The Rose Princess"

Vier Ritter und ihre Prinzessin, die sie beschützen, und D, der die Prinzessin nach dem Leben trachtet. Normalerweise wäre D hier der Böse, wenn man nach dem Klischee geht, doch Kikuchi drehte den Spieß um. Dann wäre noch Elena, ein Mädchen, dass sich gegen die Prinzessin auflehnt und sich auch mit den Rittern anlegt. Ihr Hass auf jene ist groß, da ihre Familie vor ihren Augen getötet wurde und sie vom weißen Ritter gekennzeichnet wurde. Sie verliebte sich, wie jede andere Menschenfrau auch, in D, dieser tat zwar alles, um sie beschützen. Allerdings gelang es der Prinzessin, Elena eine Rose einzupflanzen, was gleichbedeutend mit dem Vampirkuss ist. So erfuhr das Mädchen wie es ist zum Vampiradel zu gehören, währenddessen tötet D jeden einzelnen Ritter, wie es sich die Prinzessin wünschte. Am Ende blieb nur sie und Elena, die aber die Verwandlung nicht vollzogen hat, da die Prinzessin die Rose wieder entfernt hatte. Sie hatte nie vor Elena in einen Vampir zu verwandeln, sie wollte ihren vier treuen Untertanen einen würdevollen Tod schenken und auch sie rechnete mit ihren Tod, doch bereuen tut sie nichts. Allerdings wollte Elena unbedingt ein Vampir werden, weshalb sie versuchte, D zu töten, bevor dieser die Prinzessin ausschalten konnte. Was letztendlich dazuführte, dass zwei Leichen mitten im welkenden Rosenmeer lagen, die Prinzessin und Elena.


Inzwischen habe ich Pale Fallen Angels angefangen, dieser Band hat sogar eine Farbseite, was mich doch etwas überraschte, da die anderen Bände keine besaßen. Da gefielen mir bereits die ersten paar Seiten, Byron Balazs hat doch einen sehr interessanten Charakter. Schon alleine die Idee als Vampir einen Vampirjäger anzuheuern, weil man einen anderen Vampir, der ausgerechnet noch der eigene Vater ist, zu töten, hat was und ist wohl auch einmalig in der Geschichte, zumindest hat selbst D noch nie von so etwas gehört. Auch die Interaktionen des merkwürdigen Duos könnten noch amüsant werden.

Der Schreibstil ist auf jeden Fall nicht ganz so einfach zu lesen, insbesondere wenn man keine normalen Romane auf Englisch gewohnt ist. Am ersten Band saß ich mehr als ein Jahr, weil es anstrengender war und ich nach langer Zeit wieder vermehrt Wörter nachschlagen musste, weil ich die noch nie gehört bzw. gelesen hatte, gerade weil auch vieles relativ detailreich beschrieben wird. Aber so nach der Hälfte des Bandes ging es schneller und Band 2 war innerhalb von 2 Wochen gelesen, während Band 3 mich eher wieder langweilte – könnte aber auch daran liegen, weil ich die beiden OVAs kannte (trotz deren Änderungen). Aber ab Band 4 hat es mich dann doch endgültig gepackt. Ich mag D sehr, trotz seines doch recht wortkargen Charakters, und seine sprechende linke Hand, die gerade so den einen oder anderen Kommentar vom Stapel lässt, der mich zum Lachen gebracht hat. Auch D‘s Hintergrundstory, die immer wieder in den Bänden angedeutet wird, ist sehr interessant und man kann es wirklich mit einem Puzzle vergleichen, da immer nur einzelne Teilfragmente bekannt werden. Das bisher größte Fragment bisher beinhaltet dabei „Pilgrimage of the Sacred and the Profane”. Ein weiterer Punkt, den ich an den Romanen gut finde, ist, dass die Geschichten realistisch enden, D kann nicht alle retten, egal wie stark er auch sein mag. Oft kann man auch nicht sagen, ob das Ende jetzt eher positiv wird oder doch eher ein negativer Unterton mitschwingt.

Es gibt momentan 35 Bände, die aber als 23 Romane + 1 Kurzgeschichtenband (Dark Nocturne) gezählt werden. Illustriert werden die Bände von Yoshitaka Amano, die Anzahl der Illus kommt oft auf die der Kapitel an. Wenn ich ehrlich bin, ich mag Amano nicht wirklich, seine schwarz/weiß Zeichnungen mag ich noch weniger. Allerdings sind manche Cover doch schön anzusehen, wie z.B. „The Rose Princess“.
Die einzelnen Reihen an sich kann man unabhängig voneinander lesen, da sie eher selten Vorwissen aus den anderen benötigen (sinnvoll wäre es trotzdem keinen auszulassen). Bislang fiel mir nur eine Anspielung auf, die sich auf den ersten Band bezog. Aber sonst fand man da kaum welche, zumindest bis „The Rose Princess“, was ich kürzlich beendet habe.

Ich kann diese Romanreihe allen empfehlen, die nicht auf Kuschel- oder Glitzervampire stehen, zudem auch Dark Fantasy und Endzeitsettings nicht abgeneigt sind. Auch Leuten, denen der Manga und/oder die Animes gefallen haben, kann ich diese Romanreihe ans Herz legen, sofern man der englischen Sprache mächtig ist.


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Taria am 08.03.2014 22:44.

21.08.2011 20:48

Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Lifestyle » Literatur » [Roman] Vampire Hunter D (Hideyuki Kikuchi)

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes