Touhou Project (Project Shrine Maiden) - Reihe

Yukari
hi

ich bin stolzer besitzer der touhou spiele 1-12 und versage trotzdem ich schreib mal hin was ich bisscher geschaft habe

TH1-4 spiel ich garnicht down
TH05 : hab ich fast durch gemacht, spiel aber lieber die windows games ganbare
TH06 : Easy-Clear -Normal Bis remilia und dan wird es sehr sehr sehr frustrierend wall
TH07 : Normal-Clear Lunatic- Bis yuyuko und dan wars leider vorbei :/ Extra stage komm ich nur bis zur 1st spellcard von Ran dan ist es auch schon vorbei :(
TH08 : Normal-Clear Extra stage komm ich bis zur 4-5ten spellcard dan geh ich unter victory
TH10 : Bis zu stage 6 Dan leider den geist aufgegeben
TH11 : Bis zur blöden katze drop
TH12 : Bis zu stage 5 und nicht weiter

vieleicht schreibt ihr ja auch soetwas mal : )

weiterhin habe ich einige BGM´s und soundtracks in meiner sammlung, sowie ein touhou poster was in meinem zimmer hängt : D Von yukari
die "Doujins" habe ich nochnie gelesen, vieleicht hatt ja jemand einen link zu diesen, nach möglichkeit sogar in deutsch : )
und noch dazu habe ich nochnie persönlich einen lebenden touhou fan getroffen :P

MFG Yukari
02.02.2010 19:59

〴( ◕‿‿◕ )〵


Dabei seit: 29.04.2009
Alter: 33
Beiträge: 979
Herkunft: Österreich
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 16
gekaufte Marken: 78
verdiente Marken: 126

Zitat von Sora

Weiter ging es dann erstmal mit TH08, wo die Erfolgsergebnisse direkt schon beim 1. Zocken kamen. Endlich, ein Touhou Game, dass ich auch auf easy packe, auch wenn ich wieder 2~3 Anläufe brauchte.



Bei 6-10 ist der Normal Modus doch noch ganz annehmbar.
Mit ein Bisschen Training und Replays angucken kommt man relativ schnell durch. Sicher gibt es ein paar abartige Sachen wie zum Beispiel Kanakos "Mountain of Faith" Spellcard oder den ganzen Horror den Remilia aufbietet fürcht aber da kommt man dank replays auch irgendwann durch.
SA und UFO haben schon einen abartigen schwierigkeitsgrad für "Normal." Ab Yuugi ist das teilweise richtig brutal schwer. Vor allem wegen der hier:

Zitat von Yukari

TH11 : Bis zur blöden katze drop

Und Utsoho hat ein paar Spellcards dabei die die meiner Meinung nach nichts in Normal zu suchen haben suspekt

Zitat von Sora

TH11 habe ich dann auch mal ein klein wenig gezockt, da komm ich aber auf die Steuerung nicht klar, weil der da einfach mal die Tastatur umstellt, ich es nicht mehr zurückgestellt kriege und im Optionmenü auch nicht klarkomme. Es doch schon ein wenig schwer mit Z zu steuern x_X

Ich muss da auch immer meine Tasta auf Japanisch umstellen weil sonst die Tasten irgendwo sind wo sie nicht sein sollten.
Ich habe die Option in der task leiste. Wenn sie nicht da ist musst du glaube ich in der Systemsteuerung was machen.

Zitat von Yukari

vieleicht schreibt ihr ja auch soetwas mal : )


Okay :D

TH 1-5: Kaum gespielt
TH 6: Normal 1cc`d. In der extra Stage werde ich ständig von Flandre zerstört. "And Then Will There Be None?" habe ich noch nie überlebt :(
TH 7: Normal 1cc`d. Ran habe ich einmal mit sehr viel Glück besiegt aber Yukari... rofl
TH 8: Mit allen Teams auf normal 1cc`d. Mokou mag mich nicht :(
TH 9: Mag ich nicht besonders.
Th 9,5: What the Fuuuuuuuuck?
TH 10: 1cc`d. Suwako ist nicht so nett wie sie aussieht! fürcht
TH 11: FUCKING ORIN! Mit Team Reimu/Yukari und VIEL Mühe auf normal 1cc`d. Koishi ist böse!
TH 12: Noch nicht genug geübt.
06.02.2010 15:00

Doppel-As


Dabei seit: 17.08.2008
Alter: 23
Beiträge: 119

Sammelalbum
Credits: 96
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 7
Ich hab Touhou 12 vorhin mal angespieltt ^^
Auf Anhieb mit "easy" bis in Stage 5 gekommen.


Also die UFO's bringen mich zum Wahnsinn. Aber sie verhalten sich immer gleich. Ich sammle immer die roten UFO's, weil diese Leben geben.
Die Grünen geben Bomben.
Außerdem sollte man die UFO's "füttern".
Irgendwie finde ich die Idee mit den UFO's interesant. Anderseits zwingen sie mich zu riskanten Manöver. ^^
Den dauernd muss man achten, dass man die richtigen UFO's erwischt und die Lebensteile einsammelt (wie bei TH 11).

Das System von Montain of Faith gefällt mir bisher am besten in Bezug auf Leben sammeln und Bomben einsetzen.
Ich hole die Leben lieber über die Score als die Lebensteile einzusammeln.
Man könnte dies auch als zusätzliche Herausforderung sehen.

Es gibt auch endlich wieder die Option mit zielsuchende Schüsse, die habe ich bei TH 11 vermißt bzw. nicht gefunden.
Dies erlecihtert wirklich das Leben für mich.^^


PS: das Addon bringt bei mir nur eine Fehlermeldung -.-
Spiel läuft immernoch flüßig auf meinen Laptop (Ati 9600 64mb)
27.02.2010 10:47

Errare Lepus Est


Dabei seit: 03.02.2010
Alter: 28
Beiträge: 26
Herkunft: K.u.K. Monarchie
Pet: Mesousa

Sammelalbum
Credits: 16
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 3
Hmm ich sehe hier gibts dazu schon einen thread!

Ich wollte jetzt hier eigentlich einen elendslangen post dazu machen, aber ich sehe das haben schon andere für mich getan. Dann kann ich mich ja eher zurücklehnen und bloß ein bisschen selber meinen Senf dazugeben.

Touhou ist schon ein phänomen! Ich verstehe selbst nicht was daran so unglaublich anziehend ist - die menge an fanart und doujins dazu ist ja wirklich absolut unüberschaubar, man braucht nur auf gelbooru zu gehen:
Haruhi Suzumiya - 5582
Kirisame Marisa - 12367
mehr als das doppelte an sucherfolgen, und das bei einem der derzeit populärsten anime-charaktere überhaupt!
Und das ist nur eine, fast jede der 30 kern-figuren von Touhou hat nochmal fast so viel.
Man sieht also, der Touhou Fankreis sprengt jeglichen rahmen. Zu bestimmen was genau die anziehung dabei ist, finde ich unmöglich.

Ich kann nur sagen das mir die Spiele unglaublich gut gefallen - ich bin ein alter 2D spiele fan und von dem her grabe ich mich da schonmal voll rein, die charaktere sind süß, die sprites schön gemacht und die musik einfach hammer - ohne die treibenden beats würde man nie genug adrenalin kriegen um sich durch die bullet patterns zu fädeln.

Und das ist auch das was mich dabei so zieht: Die kaleidoskopischen muster der spellcards!
Ich habe da einen seltsamen ansatz dazu den vielleicht nicht jeder so versteht, aber mir gefällt einfach die geometrie dahinter - ich bin mir ziemlich sicher das sich diese muster aus ganz einfachen mathemathischen formeln so bilden, genauso wie auch echte kaleidoskope so ein simples grundsystem haben.

Wenn man die muster versteht und voraussehen kann, kann man auch die lücken finden und so durch den angriff hindurch tänzeln. Ein großer aspekt ist auch das typisch trashige, wie in alten Kung Fu filmen anmutende der Spellcards - die namen sind elendslang und machen teilweise keinerlei sinn, vor allem in der übersetzung (die wohl auch absichtlich so ist wie die entsprechenden, ebenfalls fast gänzlich unverständlichen übersetzungen richtig alter Wuxia filme)

Ambition Sign "Masakado Crisis"
Origin Sign "Ephemerality 137"
Esoterica "Astronomical Entombing"

und so weiter


Dann stell ich mal noch meine meinungen zu den jeweiligen spielen hin
TH01-05
Hab ich mir noch nicht angeschaut, und werde ich wohl auch nicht

TH06 - The Embodiment of Scarlet Devil
Normal 1CC
Mit dem hab ich angefangen, zumindest so richtig, vorher hatte ich die anderen nur ein bisschen angespielt. Wirklich sehr berauschend!
Schon hier habe ich angefangen nur Marisa zu benutzen. ich habe nichts gegen die anderen charaktere, es sind alle mehr oder weniger süß und auch relativ cool aber um es mit Marisas worten zu sagen: "Für Danmaku zählt nur POWER! " wahrscheinlich auch "THE POWER OF LOVE!" ... Love Sign - Master Spark ist einfach die beste aller Spellcards die man als Spieler einsetzen kann. Es ist einfach unglaublich befriedigend einfach alles am Bildschirm für ne lange zeit mit einem gigantischen weißen licht komplett wegzubrennen. Alle anderen charas sind eher aufs ausweichen und ähnliches ausgelegt... bei Marisa muss man bloß so lange und exakt wie möglich auf den gegner draufhalten um die zeit zu verkürzen die man die spellcard noch aushalten muss. Auch hat sie in allen teilen einen vergrößerten aufnahme bereich für die bonus items - da ich eigentlich meine spielweise stark auf extra-leben durch bonus items basieren lasse, ist das einfach sehr praktisch.
Nun ja zum spiel selbst!
Hier hat man bloß klassisch Reimu & Marisa, es ist verdammt happig, und Cirno taucht zum ersten mal auf.
Patchouli bringt ja je nachdem welchen charakter und welche waffe man gewählt hat andere ihrer elementaren Spellcards ein - ein netter effekt der vor allem beim wiederspielen doch überraschungen bringt.
Am besten aber gefallen mir hier die zwo letzten bosse, Sakuya und Remilia. beide haben einfach unglaublich coole spellcards und vor allem Sakuya's BGM rockt herrlich. Ihre zeitstop techniken wurden super umgesetzt, und die am bildschirmrand reflektierenden schwerter sind unglaublich unvorhersehbar ! toll~ Das zeitstoppen kommt natürlich ganz klar von Dio Brando ... mit wrrrrrrrryyyyyyyy kam er zum Weltruhm, und kaum einer weiß das er aus JoJo's Bizzarre Adventure kommt.
Remilia glänzt eher durch klassisch westlichen Vampirstil, mit aus Castlevania abgeguckten feuerbällen, fledermäusen und tödlichen roten messern - vor allem Red Magic ist da heftig... nicht nur ist der ganz bildschirm gefühlt mit den spuren dieser roten schwerter, nein, es fliegen auch noch fette bälle durch die gegend und irgendwann fängt dann das ganze system sich zu verzerren an @_@

War extrem heftig aber irgendwann hatte ich es dann so raus das ich am ende mit genügend leben ankam das ich Remilia eigentlich relativ bomb-spammen konnte
TH07 - Perfect Cherry Blossom

Normal 1CC


Um einiges schwerer als TH08 und meiner meinung nach auch TH06 aber trotzdem mein absoluter liebling. Kein chara sieht so awesome aus wie Yuyuko Saigyouji ... dieser geisterhaften Schmetterlinge als projektile sehen einfach so ätherisch leicht uas, und die meisten techniken entfalten sich dann noch und sind zielsuchend was ganz besonders seltsame muster erzeugt, und am ende dann die reinkarnations moves - außerdem ist Border of Life mein absoluter lieblingssong aus den Spielen. Er ist einfach so erhebend dramatisch, und gleichzeitig aufpeitschend mit dem rhythmus track , wenn dann noch die trompeten mit einklingen... hach ...

hier war die Charakteranzahl schon auf 3 gestiegen - auch hier ganz klar wieder Marisa für mich die Nummer 1, obwohl Sakuya schon sehr interessant ist - wenn man den trick raus hat wie man den winkel ihrer messer richtig hinkriegt kann man damit stylische sachen machen. Außerdem sind zeitstoppende combat-meidos einfach cool.
Auch Alice und ihre Puppen, die ja eigentlich in ihrer stage fast von anfang bis zum ende konstant selbst angreift ist extrem spaßig - das ist auch das berühmte lied das zu Marisa stole the precious thing umgebastelt wurde. France Holland Tibet Kyoto London Orleans! Die arme Alice die allein in ihrem Haus mit puppen spielt hats mir schon angetan, vor allem da ich magisch belebte puppen irgendwie immer ansprechend finde.


TH08 - Imperishable Night
Normal 1CC
Hier gibts eine richtige Fülle an charakteren! Das ist schon sehr toll, und ich hab auch durchaus mit einigen teams rumgespielt, aber wie zu erwarten, hab ich mich dann doch auf Marisa & Alice konzentriert, wobei ich Alice ja schon kannte und mochte.
Obwohl der schwierigkeitsgrad gut passt, und auch einiges vorkam fand ich TH08 aber nicht so berauschend, weil einfach das Endspiel nicht so ganz ansprechend war - Kaguya Horaisan ist einfach nicht cool genug, trotz der impossible requests. Die spellcards sind irgendwie zu kurz dafür aber zu schwer... die meisten kann man am ende dann einfach mit ein, zwei bomben wegbomben und hat nicht viel davon gesehen. Eirin hat zwar ein interessantes thema - menschlicher fortschritt, aber auch hier irgendwie nichts das mit der schönheit und eleganz von Yuyukos spellcards mithalten kann.
Ebenso bei udonge - zwar steh ich allgemein auf usamimi charaktere, aber diese hasen habens einfach nicht so richtig für touhou verhältnisse - im fandom sind sie teilweise meine lieblinge, aber in den spielen - Udonges spellcards sind einfach zu öde - alles rot und meistens konzentrische kreisformation. Klar soll ihre hypnose darstellen, und die illusionstricks sind auch ganz nett (und hacke schwer) aber eben nicht so toll anzuschauen.

Was dafür unglaublich toll war sind die beiden 4. stages, in denen man sich entweder Reimu oder Marisa im Kampf gegenübersteht! Endlich sieht man mal, wie das ganze von der sicht des gegners aus ist - und man versteht, es ist heftig! Die menge an papier-amuletten mit denen man von Reimu eingedeckt wird ist faszinierend und hat stil, und Marisa knallt einem natürlich mehrere Master Sparks und Non-Directional lasers drauf das man nur noch sterne sieht - von ihrem Stardust Reverie! Sehr spaßig ist da auch die dazwischen eingeschobene blitzschnelle hochgeschwindigkeits verfolgungs jagd, mit passend nach japanischem samurai showdown aussehendem bambuswald im hintergrund.


Langsam zieht sichs doch in die länge also werde ich den rest etwas im schnelldurchgang abhandeln, und eventuell später nochmal editieren und mehr dazugeben---

TH08.5 - Immaterial und Missing Power
Beat Em'ups sind ein persönlicher favorit, von daher hab ich das natürlich nur willkommen geheißen! Teilweise merkt man aber schon das das balancing und die techniken sehr unausgefeilt sind - ist eben eine fanproduktion. Trotzdem 1A. Suika <3

TH09 - Phantasmagoria of Flower View
Normal - 1CC? hier gibts nicht wirklich die selbe art von continue funktion zum vergleich..
Spaßig, vor allem im 2 player modus wo man dem anderen nach 2player tetris manier den bildschirm mit danmaku zukleistern kann wenn man selber spellcards einsetzt.

TH9.5 - Shoot the Bullet
Hab ich leider noch nicht, aber da ich Tengu liebe, und daher auch Aya die freche Zeitungsreporterin, sollte ich mir das wohl mal besorgen

TH10 - Mountain of Faith
EASY - 1CC
NORMAL ?
ich muss sagen, die neueren teile gefallen mir nicht so... der stil der kugeln hat sich eher auf poppig bunt geändert, wohl wegen besserer sichtbarkeit zum ausweichen, die neue engine fühlt sich schwammiger an, und das neue bombensystem bei dem man die stärke seines schusses opfern muss behagt mir auch nicht. Natürlich viele neue charas (darunter Aya ) und auch wieder gute musik, aber nicht so toll wie das vorherige. Auch gibts keinen unterschied mehr zwischen den spellcards der spielercharaktere und allgemein kann man mit bomben kaum mehr so viel anfangen wie früher.
Aber das was ich wirklich schlimm finde: Wenn man ein continue nimmt, kann man nicht mehr vom fleck weiterspielen! Stattdessen muss man die stages immer und immer wieder von neu anfangen - seeehr frustrierend. So bekommt man immer wieder das gleiche zu sehen, was man eh schon auswendig kann, und stirbt dann wieder bei der gleichen blöden stelle. Verursacht nur hass.

TH10.5 - Scarlet Weather Rhapsody
Weiter verbesserte engine, neue charaktere, und auch sonst sehr solid ... vor allem das eigene spellcard set zusammenzustellen macht spaß... wenn man denn das japanisch lesen kann, oder zumindest sich dazu denken kann was es ist oder eine hilfe hat.

TH11 - Subterranean Animism
EASY - 1CC
NORMAL - Komeji ._.
Hier wurde doch einiges von TH10 wieder verbessert: es gibt wieder unterschiedliche spellcards, eigentlich kann man sich auch seinen zweit chara aussuchen 8obwohl man nicht viel von diesem mitkriegt) und die schüsse und stages sehen wieder toller aus. Dennoch kann ich mcih mit der engine nicht gescheit anfreunden, und das frustriende continue system ist dasselbe.

TH11.5
Eigentlich nur extra charas und drei amüsante aber sehr seltsame (vor allem bei China - CATFISH WTF?) storymodes. Trotzdem nett. Endlich Cirno!

TH12 - UFO
Noch nicht angespielt
27.02.2010 21:48

Udonge
 
Member


Dabei seit: 27.02.2009
Alter: 25
Beiträge: 41
Herkunft: RLP

Sammelalbum
Credits: 6
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 15

Zitat von errorabbit

Und das ist auch das was mich dabei so zieht: Die kaleidoskopischen muster der spellcards!
Ich habe da einen seltsamen ansatz dazu den vielleicht nicht jeder so versteht, aber mir gefällt einfach die geometrie dahinter - ich bin mir ziemlich sicher das sich diese muster aus ganz einfachen mathemathischen formeln so bilden, genauso wie auch echte kaleidoskope so ein simples grundsystem haben.

Die Muster, die man beobachten kann sind wirklich toll, schade, dass beim selber spielen keine Zeit bleibt, sich das anzuschauen :D - deshalb schaue ich mir aber auch gerne Replays von Weltrekorden an, die sind nicht nur übermenschlich krass, man kann sich den Danmaku auch mal in Ruhe ansehen.

Zitat

France Holland Tibet Kyoto London Russia Orleans!

Habs mal korrigiert ;D

Zitat

Was dafür unglaublich toll war sind die beiden 4. stages, in denen man sich entweder Reimu oder Marisa im Kampf gegenübersteht! Endlich sieht man mal, wie das ganze von der sicht des gegners aus ist - und man versteht, es ist heftig! Die menge an papier-amuletten mit denen man von Reimu eingedeckt wird ist faszinierend und hat stil, und Marisa knallt einem natürlich mehrere Master Sparks und Non-Directional lasers drauf das man nur noch sterne sieht - von ihrem Stardust Reverie! Sehr spaßig ist da auch die dazwischen eingeschobene blitzschnelle hochgeschwindigkeits verfolgungs jagd, mit passend nach japanischem samurai showdown aussehendem bambuswald im hintergrund.

TH8 stage4 ist tatsächlich ein richtiges Highlight, das ich liebte. Die BGM passt perfekt und alles.
Wie du gesagt hast, war in TH8 das Ende nicht so toll - liegt auch an dem tollen Zwischenteil. Aber dafür mag ich die Extra-Stage, ich komme da zwar nicht weit ^^'.. Keines Karten passen mir gar nicht vom Stil (wie ganz TH7) und Mokou ist natürlich schwer :/

Zitat von λδ

Zitat von Sora

TH11 habe ich dann auch mal ein klein wenig gezockt, da komm ich aber auf die Steuerung nicht klar, weil der da einfach mal die Tastatur umstellt, ich es nicht mehr zurückgestellt kriege und im Optionmenü auch nicht klarkomme. Es doch schon ein wenig schwer mit Z zu steuern x_X

Ich muss da auch immer meine Tasta auf Japanisch umstellen weil sonst die Tasten irgendwo sind wo sie nicht sein sollten.
Ich habe die Option in der task leiste. Wenn sie nicht da ist musst du glaube ich in der Systemsteuerung was machen.

Japanisch oder Englische Eingabe (Spiel starten -> Shift+Alt), alternativ kann man afaik da auch in der Config-Datei die Tasten umstellen.
27.02.2010 22:26

pra
 
");DROP DATABASE;--


Dabei seit: 02.02.2010
Alter: 29
Beiträge: 125
Herkunft: München
Pet: Pocota

Sammelalbum
Credits: 128
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 2
aww, touhou

Habe mir vor einiger Zeit 6 bis 11 von errorabbit geholt, und dann in die meisten davon nur kurz reingeschaut, meist nur Imperishable Night gespielt. Und auch noch auf leicht
Touhou 12 ist gerade unterwegs, und auch die Teile 1-5. Aber kA ob ich mich dann tatsächlich mit PC-98-Emulatoren befasse, vA weil ich auch kein Japanisch kann. Wäre aber durchaus mal interessant, das zu versuchen.

Hab das dann in den letzten paar Tagen "wiederentdeckt", starte nun meist einfach irgendeinen teil und spiele den auf Normal. Ohne Continues habe ich aber noch keinen durchgeschafft.

Grad eben habe ich zuerst Subterranean Animism, dann Embodiment of Scarlet Devil gespielt. Kommt das nur mir so vor, oder ist ersteres DEUTLICH schneller als letzteres?

Das mit Marisa vs Reimu fand ich auch ein sehr nettes Feature, auch wenn ich da extreme Probleme bei diesem Kampf habe


Dann gibt es auch noch TouhouDS, als Homebrew für den Nintendo DS eben. Naja, so wie ich es verstanden habe, ist das Ding in erster Linie bloß eine Engine, bin nicht sicher, wo man content dafür kriegt. http://weeaboo.nl/ <- da gibt es das auf jeden fall. sollte sogar legal sein.

Zu Charakteren: ich spiele meistens Reimu, aus 100% persönlicher Präferenz^^
Schade dass es Suika nicht als spielbaren character gibt:
09.04.2010 20:27

Oscu
 
Tentakelterrorist


Dabei seit: 21.06.2008
Alter: 24
Beiträge: 1.426
Herkunft: Wolkenkuckucksheim
Pet: Mieu

Sammelalbum
Credits: 101
gekaufte Marken: 128
verdiente Marken: 269
Ugh ,die extra Stage mit Yuyuko ist wirklich der Wahnsinn. Ich sterb ständig bei der Phase gegen Chen. Einmal hab ich es doch noch bist Yuyuko geschafft, bin aber gleich nach ihrem ersten nicht wirklich vorhersehbaren Laser gestorben... Dx

Zitat von errorabbit

Ich wollte jetzt hier eigentlich einen elendslangen post dazu machen, aber ich sehe das haben schon andere für mich getan. Dann kann ich mich ja eher zurücklehnen und bloß ein bisschen selber meinen Senf dazugeben.

Meinst du das jetzt ernst? xD Klasse Post, übrigens. :D
Ja Mountain of Faith ist da wirklich eine Frustnudel wegen dem Continue-System. Für verwöhnte Easy-Modo-Player war's das somit auch. TxT
Naja, ich fand von den Charakter-Fights alles relativ passabel, gestört hat mich hier eher der nun stark fokusierte Leveldesign. Soweit ich mich noch erinnern kann (ist auch schon einige Monate her), hat in diesem Teil der Hintergrund besonders hervorgehoben und beweglich gewirkt. Bannkreise, Geschosse und das ständige Wechseln des Hintergrundes von der Kamera-Perspektive hat übelst die Augen verwirrt, so dass es noch schwerer war für mich, die Geschosse von den Up-Items zu unterscheiden. xD
Jedenfalls fand ich es bei den Vorgänger nicht so extrem wie hier. Ansonsten ging es ja.

Zitat von Udonge

Zitat von errorabbit

Und das ist auch das was mich dabei so zieht: Die kaleidoskopischen muster der spellcards!
Ich habe da einen seltsamen ansatz dazu den vielleicht nicht jeder so versteht, aber mir gefällt einfach die geometrie dahinter - ich bin mir ziemlich sicher das sich diese muster aus ganz einfachen mathemathischen formeln so bilden, genauso wie auch echte kaleidoskope so ein simples grundsystem haben.

Die Muster, die man beobachten kann sind wirklich toll, schade, dass beim selber spielen keine Zeit bleibt, sich das anzuschauen :D - deshalb schaue ich mir aber auch gerne Replays von Weltrekorden an, die sind nicht nur übermenschlich krass, man kann sich den Danmaku auch mal in Ruhe ansehen.


Der Gedanke mit den mathematisch resultierenden Danmaku-Bewegungen hat was, muss ich sagen, und ich fänd's gar nicht so unvorstellbar. ZUN selbst wird sich aber sicher nicht viel bei gedacht haben. *g*
Den Profis sehe ich es eher an, dass sie damit eben viiiieeeel Zeit verbracht haben und damit auch jede Geschoss-Bewegung nahezu auswendig kennen, denen sie ausweichen müssen. Selbst sehen sich diese ja nicht als Profis... Touhou soll neben den Arkade-Konkurrenten angeblich sogar als eines der eher leichtesten Shoot'em-ups gelten.

Hier übrigens eine japanische Touhou-Dokumentation, die bereits mit englischen Untertiteln belegt wurde, wer mal einen kurzen Einblick in das Fandom und dem chronologischen Touhou-Werdegang haben möchte.





Der TV-Typ ist ja mal krass drauf. xD Erst diese Wahnsinns-Aufzeichnungen zu den Spiellevels und Spellcards und dann auch noch die Bemerkung "Wenn ich nicht jeden Tag spiele, werde ich schlechter!" und wie der Rest es selbstverständlich aufnimmt. xD
Interessant auch ZUNs Grund, warum es zu TOUHOU gekommen ist: Er wollte schon immer gern mal Spielmusik komponieren und die beste Möglichkeit dazu, ist ein Spiel selbst zu machen. xD
Natürlich hätte er damals mit solch einer Beliebtheit nicht gerechnet. Sehenswert, finde ich.
22.05.2010 19:47

Hadamo
 
Beginner


Dabei seit: 04.08.2009
Alter: 27
Beiträge: 15
Pet: Kirby

Sammelalbum
Credits: 5
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 7
Muss mich hier auch mal zum Touhouismus bekennen.
Spiele nun seit zwei Jahren.
Nachdem ich in die Cosplayszene hineingerutscht war und mir deren Witze zu langweilig wurden hab ich angefangen auf Imageboards rumzuhängen und bin dort an gewissen Dienstagen auf gewisse Iosys Videos gestoßen.
Besonders erwähnen muss ich das Overdrive Video mit Reisen.
Zu anfang hielt sich meine Begeisterung allerdings noch in Grenzen. Kannte schließlich sonst keiner. Der verehrte ZUN hat ja schon keine Lust seine Spiele nach Amerika zu exportieren, wie sollen wir deutschen dann in den Genuss kommen?
Jedenfalls. Mein von der ero-verwöhnten Cosplaygemeinde verstoßenes Fandom erhielt einen bitteren schlag.
Ich kam auf die Idee mir eines der Spiele herunterzuladen als ich mit meiner damaligen Sensei ein gespräch über das Spiel hatte.
Das war klasse. Ich habe ihr 20 flashvideos in voller qualität heruntergeladen, einige Soundtracks besorgt und Subterranean Animism ohne Übersetzungspatch besorgt. Mmh hm!
Ich war hin und weg. Zwar nicht in der lage auch nur bis level 3 zu kommen, aber auf "easy" wollte ich nicht spielen. lehnte ich strikt ab...

Zitat

Eh? Easy Mode? Disgusting! I Heard Easy Mode is only for Junior Elementary School kids! Hahahahahahahaha!

Dann allerdings wieder ein abturner, meine Sensei spielte nur auf easy und hatte nicht einmal eines der Gespräche nachgeschlagen, wohingegen ich mitten in der Story steckte und die Charactere bereits mit spitznamen ansprach. *schwärm* meine Orin, Meine Oguu!

Spoiler

Vor allem zu Oguu besitze ich als Chernobilkind mit meinem Klumpfuß eine spezielle beziehung. Ich kann sie so gut verstehen. Aber ich drifte zu sehr ab.

Nachdem ich das spiel zum ersten mal durch hatte brauchte ich mehr.

Das Touhou Wiki steht bei mir in der Schnellstartleiste und zurzeit bin ich bei Phantasmagoria of Flower View und Scarlet Weather Rhapsody hängen geblieben.

Lieblingscharactere:
Orin (Rin Kaenbyou)
Tewi (Tewi Inaba)
Yuyuko Saigyouji

Mein Problem ist zzt. dass ich niemanden Kenne, der mich verstehen würde. Leute aus meinem engsten Freundeskreis meinen allesamt "das war mir zu schwer" oder "das dauert mir zu lang" oder "bist doch beloppt". Es ist schade, dass sogar mein derzeit bester Freund sich hinsetzt, Halo3 auf legende durchspielt, dann in den Gamestop geht, in dem er es gekauft hat, denen eine Stunde lang vorbetet, dass es ihm zu einfach war (zudem: Was können die dafür?) und mir dann erzählen muss, (obwohl ich ihm Touhou mehrmals empfohlen habe) dass es keine Spiele mehr gibt, die ihn herausfordern. Was soll das?
Nur zu gerne würde ich mich ausführlichen Gesprächen hingeben mit leuten die Hintergrundwissen besitzen. *seufz* Fühlt ihr mit mir?
Hamado:
At least you can still grab a smoke and pretend it could be worse.
26.05.2010 09:27

Tripel-As


Dabei seit: 28.04.2008
Alter: 29
Beiträge: 245
Herkunft: Metropolregion Rhein-Neckar
Pet: Maya

Sammelalbum
Credits: 28
gekaufte Marken: 9
verdiente Marken: 59
Ich hab mir vor kurzem mal ein paar (noch nicht alle) Demos heruntergeladen und zocke Touhou von Zeit zu Zeit. Ich mag klassische Sidescroll-Shooter und spiele Touhou auch primär deshalb, weniger weil mich die Charaktere oder Story interessieren. Zumindest nach dem, was ich aus den Demos entnehmen konnte deutete nichts davon auf eine Story von großem Belang hin, aber das finde ich jetzt bei einem Sidescroll-Shooter auch nicht so schlimm. Touhou hat halt im Kontrast zu den klassischen Space-Settings Kindlich-Weibliche Heldinnen statt Raumschiffen, Gensokyo - ein Japan-ispiriertes Land - anstatt Weltraum, aber das macht für mich den atmosphärischen Reiz des Spiels aus, aber mehr ist es für mich auch nicht. Auch gut finde ich, dass man in den Demos die Higscore und Replay-Speicher-Funktion dringelassen hat.

Touhou ist ja bei weitem nicht der einzige (wahrscheinlich noch nicht mal der schwerste) Danmaku, aber von allen bisher auf jeden Fall der hübscheste. Dies gilt vor allem für die bereits erwähnten Angriffspattern der Bosse, die in allen Farben und Formen wunderschöne "Blumen" erschaffen (Vgl. einfarbige Bullets aus "Dodonpachi" und "Mushihimesama"). Bloß schade dass man gerade aufgrund dieser Pattern kaum Zeit zur Bewunderung dieser hat. Nicht zu vergessen die bereits erwähnten Scores, die es meiner Meinung nach locker mit den "großen" Scores der Videospiele aufnehmen können. Beeindruckend finde ich ja, dass das nicht nur einzelne gute Songs, sondern der ganze Soundtrack auf dem qualitativ gleich hohem Niveau bleibt. Den Schwierigkeitsgrad möchte ich als "hoch aber fair" bezeichnen obwohl ich aufgrund dessen zu gerne mal den Controller an die Wand werfen möchte. Zur Zeit schaffe ich es gerade so auf Normal ohne Continue durch die Demos. Aber ich liebe nun mal solche Herausforderungen, an denen man sich die Zähne ausbeißen möchte. Zumindest hatte ich bisher nie das Gefühl, aufgrund unsauberer Programmierung verreckt zu sein. Und glücklicherweise geschieht das Zielen in diesem Scroller (je nach Charakter) halbwegs automatisch. Aber wenn ich es irgendwann tatsächlich mal schaffe, mich fast wie in Trance durch bisher unlösbare Pattern zu schlängeln (begleitet von dem wohltuenden "Graze"-Knattern), dann freue ich mich immer wie ein kleiner Gott. Für solche Momente liebe ich Spiele wie Touhou.
Die üblichen Verdächtigen

26.05.2010 12:08

Hadamo
 
Beginner


Dabei seit: 04.08.2009
Alter: 27
Beiträge: 15
Pet: Kirby

Sammelalbum
Credits: 5
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 7

Zitat von DonDiablo

Touhou ist ja bei weitem nicht der einzige (wahrscheinlich noch nicht mal der schwerste) Danmaku, aber von allen bisher auf jeden Fall der hübscheste.
Muss ich dir Teilweise zustimmen, Touhou wird oft als sehr leicht eingestuft. Ist aber so nicht ganz richtig. Die behauptung kommt daher, dass Touhou einfach der populärste ist und die Kugeln vergleichsweise am langsamsten fliegen. ZUN legt viel wert darauf, dass seine Muster im nachhinein einen Wiedererkennungswert haben. Er referiert ja auch durch bestimmte Muster auf Charactere die in vorherigen Teilen etwas mit anderen Characteren zutun hatten.
Wie beispielsweise Satori Komeiji aus Subterranean Animism die je nach spielereinstellung ein anderes Muster verwendet, das auf den derzeitigen supportcharacter hinweist.

Bin voll im wahn übrigens, komme überhaupt nicht mehr zum zeichnen.
Weiß jetzt gar nicht, ob das hier angebracht ist, aber ich wollte mal fragen, obs Touhouisten in der Nähe von Wiesbaden gibt.
Habe zufällig jeweils eine Kopie von Scarlet Weather Rhapsody auf meinem Rechner und Phantasmagoria of Flower View und suche nach Kontrahenten. Man will ja schließlich wissen wie gut man ist.
Aber "o oi Tewi tsukaunatte~!"
Bitte per PM melden. *zitternde Finger*

Übrigens:
@pra: in SWR gibt es Ibuki als spielbaren charakter.
Hamado:
At least you can still grab a smoke and pretend it could be worse.
31.05.2010 10:18

elba
 
Giovanne Elbaer


Dabei seit: 28.03.2008
Alter: 28
Beiträge: 107
Herkunft: Jena

Sammelalbum
Credits: 117
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 5
Zu Touhou kann ich nur sagen:

Ich habe alle Spiele hier, wobei ich die Beat'em ups nicht wirklich mag. Auf meiner Platte sind ungefähr 9GB Touhou Doujinshi und etwa 4GB Bildmaterial, was ständig zunimmt. Bin zu Touhou im ersten Moment auch nur über Danbooru gekommen und nicht über die Spiele selbst; ich speichere einfach zuviele Bilder praktisch täglich. In jedem Falle fällt es einem auf Seiten wie Danbooru wohl nicht grade spät auf, dass ein absurd großer Teil der Bilder mit Touhou getaggt sind, die Charaktere alle was einzigartiges (schon optisch) haben und es einfach unglaublich viel Fanart dazu gibt. So hab ich dann nicht selten Touhou Wallpapers aufm Desktop zu prangern, davon ab ist sogar das Hintergrundbild auf meinem MP3 Player sowie meinem Handy Touhou zu verdanken und für den Klingelton bin ich einfach zu faul (und außerdem ist mein Handy immer gemutet).

Auf Youtube habe ich dann noch ein gutes Dutzend Channels abonniert, die Touhou Musik liefern; einer meiner Lieblingschannels ist vermutlich der Toho Piano Channel von kkcwkoh - wie man unschwer feststellen kann, hauptsächlich Arrangements auf dem Klavier. Meine Lieblingsspiele sind vermutlich Perfect Cherry Blossom und Subterranean Animism, Lieblingscharaktere kann ich so schnell nicht festmachen. An der Spitze steht jedenfalls Alice, dann in unbestimmter Reihenfolge Marisa, Flandre, Reiuji...

P.S: Aus der Reihe "unsinnige Videos zu Touhou, die man gesehen haben sollte":
The Golden World of Touhou
Call & Response

/ruffle
31.05.2010 13:41

Quälgeist


Dabei seit: 04.07.2008
Alter: 28
Beiträge: 189
Herkunft: Stuttgart
Pet: Incubus

Sammelalbum
Credits: 165
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 25
Bei mir ist es inzwischen ca. ein halbes Jahr her, dass ich die Touhou-Spiele entdeckt habe. Obwohl ich sie atmosphärisch trotz (oder u.a. auch gerade wegen) der Retrografik absolut gelungen finde, spiele ich nur gelegentlich, weshalb ich auch bisher keinen Teil (habe bisher 6-11 auf englisch gespielt) auf höherer Stufe als leicht durchspielen konnte.

Aber das ist sowieso einer der Hauptreize an den Spielen:
Sie sind allesamt unglaublich schwer.
Dadurch, dass man selbst für den leichten Schwierigkeitsgrad einiges an Übung und auch Frust in Kauf nehmen muss, ist die Befriedigung, wenn man dann dochmal einen Teil geschafft hat, umso größer. lol

Die Spiele fordern und fördern meiner Anicht nach Konzentration, Reaktionsvermögen und schnelles, analytisches Denken und gehören damit gerade durch den happigen Schwierigkeitsgrad zu den anspruchvollsten Videospielen die es gibt.
Ganz nebenbei ist es auch ein schönes, fast freiheitsähnliches Gefühl, zu merken, wie man solangsam besser darin wird, den übertrieben zahlreichen Projektilen auszuweichen, während man über die zwar simpel doch hübsch gestalteten Landschaften fliegt.

Aber vergessen wir nicht den für mich herausragendsten Aspekt von Touhou: Die Musik.
Man kann die meisten BGM Stücke nicht wirklich einem bekannten musikalischem Genre zuordnen. Auch wenn sich teilweise z.B. Jazzelemente in den Liedern wiederfinden lassen, kann man sie nicht als jazzig bezeichnen. Die Touhou Musik hat etwas fantastisches an sich. Noch treffender fände ich es allerdings, sie als "lunatic" zu bezeichnen^^.
Im Grunde genommen hat ZUN mit seinen Liedern nicht "nur" eine eigene musikalische Welt sondern auch ein neues musikalisches Genre geschaffen, welches viele hervorragende Musiker dazu inspiriert, Arrangements zu schaffen, die ich teilweise sogar schöner als den jeweiligen Originaltitel finde(Wobei weitaus öfter leider das Gegenteil der Fall ist).
Ich kann also jedem nur raten, zumindest einen Blick in diese Welt zu werfen.(Und wenn möglich nicht so extrem darin zu versinken, wie es so manchen Fanatics schon passiert ist sweatdrop )
03.06.2010 20:40

Nemesis
 
× Unlimited Fetish Works ×


Dabei seit: 05.10.2007
Alter: 26
Beiträge: 984
Herkunft: Salzburg, Österreich
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 661
gekaufte Marken: 46
verdiente Marken: 207

Touhou - Ein Phänomen


Langsam wirds mal Zeit, dass auch ich was zur Touhou-Reihe schreibe. Wie bei den meisten war mir Touhou schon lange vorher ein Begriff bevor ich das erste Mal einen Teil der Spielreihe überhaupt gezockt habe. Ist schon wirklich krass wie bekannt und beliebt diese Spielreihe ist... ist ja auch unverkennbar bei der Masse an Fanmade Zeugs. Touhou ist schon ein kleines Phänomen finde ich... ein Phänomen, welches mir sehr sehr gefällt. ^^

So... nun aber zu den Spielen selbst... ^^
Vor einiger Zeit war es endlich soweit und ich hab mir vorgenommen endlich mal die Touhou-Games auch zu spielen und mich nicht immer nur an den ganzen anderen Sachen, die die Serie mit sich bringt zu erfreuen. Ich habe bisher Touhou 6, 7, 7.5 sowie 8 angespielt und ich muss sagen, dass mir die alle sehr viel Spaß machen. Die ersten 5 Teile für PC-98 habe ich erstmal ignoriert und gleich beim 6.Teil angefangen... wie die meisten auch. Vom Spielprinzip her ist es ja eigentlich nichts Neues, wenn man schon mal so ein Danmaku-artiges Game gespielt hat. Schießen bis der Arzt kommt, die eigenen "Waffen" aufrüsten und man hat auch Bomben, die den Screen clearen und tolle Effekte bringen. Mir gefiels eigentlich gleich schon ziemlich gut und bin beim ersten Mal auch fast schon bis zum Endboss gekommen - allerdings nur im Easy-Modus versteht sich.

Mir persönlich gefällt der 8.Teil bisher jedoch ganz klar am besten! Imperishable Night wie sich dieser Teil bekanntlich nennt ist für mich klar der einfachste der Teile, die ich bisher gespielt habe und macht somit auch am meisten Spaß für mich. Bei dem komme jedenfalls ohne irgendwelche Probleme bis zum Endboss und schaff den sogar... auch hier dasselbe: auf easy versteht sich. ^^' Für "Normal", geschweige denn noch höhere Schwierigkeitsgrade bin ich einfach noch viel zu schlecht bzw. hab mir noch keine Videos angeschaut wie man die Bullet-Pattern am besten meistert. Aber ich werd immer besser... Übung macht bekanntlich ja den Meister. xD Beim 8.Teil stimmt auch die Atmosphäre mit der nicht enden wollenden Nacht besonders gut finde ich. Und was mir am 8.Teil auch noch sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass man in 2er-Teams unterwegs sein kann.

Eine Besonderheit ist dann ja Teil 7.5, der zu den - ich nenn sie mal - "Spin-offs" der Reihe zählt. Also ich mag ja Fighting-Games sehr gern, also war ich darauf sehr gespannt. Die Charas schauen hier ja mal richtig putzig aus und das Kämpfen macht an und für sich auch Spaß, aber leider gibts da ein kleines Problemchen... ich raff die Steuerung und das System selbst irgendwie nicht so richtig. Da gehts mir ähnlich wie Oscu. Ich habs zwar im Storymodus durch wildes Tastenkloppen sogar bis zum Endboss (Ibuki Suika - Boah ist die knuffig x3) geschafft, aber dann war Schluss mit lustig. Keine Chance mehr... die Spellcard, die sie am Ende bei ihrer letzten Energieleiste dann macht ist mir zu krass. Da sterb ich jedesmal. Ich raff ganz einfach nicht wie ich auch so coole Specialattacken machen kann. Habs zwar schon mal geschafft ne Spellcard von mir zu aktivieren, aber die dann auch zu nutzen war mir schon wieder zu hoch. xD

Mal schauen wie die anderen Fighting-Teile so sind... Werde ich mir sicher auch mal holen. Dasselbe gilt natürlich auch für die restlichen "normalen" Teile. Also ich hab schon vor auch noch 9, 10, 11 und 12, usw. zu zocken. ^^

Nun aber noch zu einem ganz wesentlichen Teil von Touhou, abgesehen von Charaktere, Gameplay, usw... die Musik! Wie BlueCosmos schon sagt ist die Musik auch ein ganz wesentlicher Teil, der Touhou zu dem macht was es ist. Ich finde die Musik bei Touhou wirklich verdammt geil. Gibt sehr viele Songs, die mir richtig gut gefallen und die ich mir den ganzen Tag anhören könnte. Kann man wie BlueCosmos schon sagt nicht wirklich einem Genre zuordnen. Ist jedenfalls einzigartig und sie trifft meinen Geschmack!

Ein paar meiner Favoriten:

Spoiler









Und das sind nur ein paar...


Ingesamt betrachtet find ich Touhou wirklich klasse. Ich werde mir sicher demnächst auch die anderen Teile anschauen und einfach weiter üben! Ich persönlich muss aber trotz allem sagen - so sehr mir die Games gefallen und Spaß machen - ich werde immer eher Fan des Touhou-Universums selbst, der Musik und der Charaktere sein statt von den offiziellen Danmaku-Games. Es steht jedenfalls eines schon seit dem Tag, an dem ich über die ersten Touhou-Bilder gestolpert bin, fest: Die Touhou-Reihe hat einen weiteren Fan! :D

Wer übrigens allgemein über Touhou labern will oder sich an der tollen Musik der Reihe erfreuen will sollte mal bei diesen beiden Threads von mir vorbei schauen:
- Touhou Laber-Thread: *Klick*
- Touhou Video- und Musik Sammelthread: *Klick*

« My Anime List » « My Visual Novel List » « My Figure Collection » « Currently playing: Metal Gear Rising [PC] »
11.06.2010 21:03

Between Heaven and Hell


Dabei seit: 16.06.2010
Alter: 24
Beiträge: 116
Herkunft: Planet: Erde
Pet: Tomberry

Sammelalbum
Credits: 57
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 23
Da ich jetzt vor ungefähr zwei wochen angefangen habe Touhou zu spielen, hab ich mir gedacht, dass ich auch mal was dazu aussage.

Erstmal sollte ich dabei sagen wie ich überhaupt dazu gekommen bin Touhou zu Spielen. Ich hatte gerade ein paar neue Lieder für mein Stepmania ( kostenfreie version von Dance Dance Revolution, hat man mir zu mindest gesagt) geholt und hatte die dann auch gleich ausprobiert. Dabei sind mir dann auch gleich ein paar diverse Melodien ins Ohr gegangen. Da sie mir gut gefallen hatten (und ich irgendwie das Gefühl hatte ich würde die Lieder kennen) hatte ich mich im Internet etwas darüber Schlau gemacht und auch ein paar Videos zum Spiel gefunden hatte. Da es mir nach einer Herausforderung aussah hatte ich es mir dann auch geholt.

Zurzeit besitze ich die Touhou teile 1-12.5 und mein momentaner Lieblingsteil ist wohl Touhou 08 Imperishable Night. Was mir an diesem Teil besonders gefallen hat? Vieles! Als erstes mal die Tatsache das der easy-modus recht einfach war und ich ihn deswegen ohne größere probleme Schaffen konnte. Danach kommt dann wohl, das mir die Idee mit den Teams gefallen hat und auch das dadurch mehr Charaktere gab. Und dann hat mir noch gefallen dass, man wenn man ein Continue verwendet hatte man das lezte level nicht mehr erreichen konnte, da man das Spiel dadurch zwangsläufig Schaffen muss ohne Continues zu verwenden.

Also meine ersten versuche bei Touhou habe ich bei 06 The Embodiment of Scarlet Devil gemacht. Da ich davon bessesen war/bin genau so gut zu werden wie die Leute die ich im Internet gesehen hatte habe ich mein erstes Spiel auf Lunatic gestartet. Dort hatte ich dann alle Continues verschwendet und bin beim midboss von Level 3 kläglich gescheitert (hochmut kommt halt vor dem Fall). Danach hatte ich dann der Reihe durch alle anderen Teile angespielt.

Meinen Freunden (auf alle fällen denen den ich es gezeigt habe) hat das Spiel sehr gut gefallen und haben sich wie ich auf eine neue Herausforderung gefreut. Und zum Thema ob es das Schwerste Danmankou ist: Es ist mir an sich egal, wichtig ist ja, das einem das Spiel gefällt und da gehören außer dem Schwierigkeitsgrad ja auch noch andere Dinge wie z. B. Die Musik, Die Charaktere, Die Gestaltung des Spieles an sich usw.

Die Spiele serie selbst gefällt mir sehr, auch das es immer mal wieder ein wenig abwechslungsreiche Projekte gibt die man dann auch mal gegen jemanden Spielen kann. Auch finde ich gebührt ZUN eine menge Respekt vorallem auch für seine Kreativität (ein Beispiel: Die Musik). Die Größe der Fangemeinschaft im bereich Touhou kenne ich nicht, aber wie aus ein paar vorherigen Posts hervorgeht muss diese wohl überwältigent sein.

Das ist bisher alles was ich zu Touhou sagen kann, aber ich werde mich hier wieder melden wenn ich ein wenig besser geworden bin und mich mit dem Thema auch ein bisschen besser auskenne.
21.06.2010 00:10

Tale of a Shootingstar


Dabei seit: 17.11.2009
Alter: 24
Beiträge: 179
Pet: Navi

Sammelalbum
Credits: 230
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 24
INPUUT O__O

Nee, mal ernsthaft... ich kann die Spiele nicht spielen, weil ich nen scheiß PC habe! Es scheitert schon an dem einen GHz! Ich habe nur 500MHz *schluchtz*

Na ja. Das erste mal Touhou sah ic hauf einem MP3-Player eines Freundes und zwaaar Bad Apple. Es hat mir gefallen. Hab mir aber nicht weiter drüber Gedanken gemacht. Und ic hglaube er wusste selbst nich mal dass das Touhou war. Das nächste mal Touhou war ein Doujin-Komponist ZTS. Ich wusste nicht das es Touhou war - obwohl es dranstand! Ich habe nach der Originalversion gesucht. Fragt mich nicht wie ich es gefunden habe. Der erste O.S.T. war von Impershable Night (wenn das so richtig ist) und es hat mir tierisch gefallen. Dann habe ich mir auch die anderen Soundtracks besorgt, da ist mir irgendwann aufgefallen, dass die Melodie meistens dieselbe ist. Und da habe ich mich angefangen zu Fragen was das nun genau ist. Auf Last.FM hat mich jemand angeschrieben und gefragt ob ich Touhou spiele. ich weiß ja nich mal was das ist XD Dann der Sammelthread in den Kissaten entdeckt und gemerkt, dass Bad Apple dazugehört.

Jetz will ichs spielen und hab keine Möglichkeit! Sehr ärgerlich.
22.10.2010 12:07

〴( ◕‿‿◕ )〵


Dabei seit: 29.04.2009
Alter: 33
Beiträge: 979
Herkunft: Österreich
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 16
gekaufte Marken: 78
verdiente Marken: 126
Huh noch kein Post dazu?

Das neue Touhou, sprich Ten Desiries gibt es nun schon seit ewig doch es hat noch keiner was dazu gecshrieben? da smuss ich natürlich ändern.
Angetestet habe ich es schon. Spielbar sind wie immer Reimu und Marisa. Dazu gibt es dieses mal noch die Player 2 Miko und Youmo. UND WO ZUR HÖLLE IST MEINE SAKUYA?!?!?!?! Sob Sob Sob Sob
Weiter mit ZUNs Kunst Kunst. Wo man bei UFO noch dachte er hätte Fortschritte gemacht stellte sich nun heraus das es nur ein kurzer nüchterner Moment war und es nun wieder so furchtbar ist wie wir es von ihm gewohnt sind. Manche Charaktere gehen ja noch während andere nur Ehhhh?!?!? sind und andere sind gar GOTT ZUN WIE VIEL HAST DU GESOFFEN?!?!? Bin mal gespannt was da der Fandom daraus machen wird.

Was mir auch gleich negativ auffällt ist der Schwierigkeitsgrad. Das ist viel zu leicht nach meinem Geschmack. Normal Modo fühlt sich so an wie der Easy Modo in anderen Teilen -.-

Na ja ich gehe wieder zocken...
13.08.2011 16:47

Nikami
 
Aufsteiger


Dabei seit: 04.08.2011
Beiträge: 60

Sammelalbum
Credits: 55
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 2
Ah, ein Touhou Thread! Gar nicht gesehen...

Ja, ich spiel auch schon den halben Tag Ten Desires. Gefällt mir eigentlich ganz gut, die Musik ist toll und bei den Bosskämpfen hat sich ZUN auch wieder viel Mühe gegeben...aber, ja. Es ist sehr leicht. Ich spiel wie immer auf Normal und hab eben schon halb den Final Boss besiegt, ich denke nicht daß ich noch lange für den 1CC brauchen werde. Sonst dauert das bei mir immer insgesamt einige Wochen, mindestens (ich bin jetzt nicht SO gut). Ich denke, ich werde es danach nochmal auf Hard versuchen.

Aber er hatte ja angekündigt daß er den Teil speziell für Einsteiger macht und ich denke dafür ist es genau richtig. smile

Und da das hier mein erster Post ist: Ich kenne Touhou seit ca. 2 Jahren. Angefangen hat es bei mir, als ich durch Zufall auf Youtube ein Video sah, wo das jemand gespielt hat. Ich dachte nur, das sieht so komplett irre aus, das muss ich auch mal probieren! Anfangs war ich erwartungsgemäß total schlecht, aber als ich merkte wie ich langsam durchblicke hat es mich gepackt...
Hatte mir dann irgendwann mal vorgenommen, zumindest die Windows Teile auf Normal mit 1 Credit zu schaffen (um jeweils das gute Ende zu sehen) und habe es auch bei allen geschafft, bis auf 6 (mit dem ich mich gameplaytechnisch nie anfreunden konnte) und 9 (dito, nur noch schlimmer). Wollte eigentlich auch endlich mal eine Extra Stage machen, aber bisher fehlte mir immer entweder Zeit oder Motivation. Aber kommt noch...
13.08.2011 18:01

Das Papier einer neuen Welt!


Dabei seit: 14.08.2010
Alter: 20
Beiträge: 152
Herkunft: NRW, Warstein/ Münster
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 21
gekaufte Marken: 24
verdiente Marken: 61
Ich bin nun auch schon seit einiger Zeit dem Touhou-Wahn verfallen (auch wenn dieser nicht sehr schlimm ausfällt) und klapper nach und nach die Teile von Touhou 6 aufwärts ab, die Reihenfolge wird dabei jedoch eher durch die Charaktere bestimmt (von denen ich spätestens nach Touhoumon den größten Teil kannte).
Bisher waren Touhou 6, Touhou 9, Touhou 10, Touhou 12 und Touhou 12.3 an der Reihe, wobei Teil 12 mein erster Einblick in die Reihe war... Leider muss ich dazu sagen, dass ich immer noch Probleme habe die Spiele durchzuspielen... auf "easy" kater Die ersten 4 Level schaffe ich meistens ohne Probleme in einem Durchgang... Ab Level 5 werde ich dann jedoch gnadenlos abgeschossen... Und wenn ich es dann mal in Level 6 (was bei Touhou 12 bisher einmal(!) vorkam...) schaffe bin ich ab der ersten Sekunde dem Tode geweiht :D Aber hey! Dafür schaff ich es auf Lunatic bis zum Midboss rofl (natürlich von Level 1... zwinker )
Jaja... Touhou... Ein Spiel in dem es für einen Normalsterblichen nahezu unmöglich ist zu gewinnen... Hätte ich nicht heute Teil 13 angefangen, der ja scheinbar extra für Anfänger gemacht wurde und siehe da! Ich habe das Spiel im ersten Durchlauf geschafft! (wenn auch mit 2 Continues *hust*), doch mit ein bisschen Übung, nachdem man weiß, was auf einen zukommt sollte Touhou 13 kein Problem darstellen (Vor allem der letzte Boss war ja mal mega-einfach o.o Ich habe während aller Spellcards nur ein einziges Mal 2 Sekunden bevor Miko am Boden lag ein Leben verloren...)
Daher kann ich es Nikami demnächst wohl nachmachen und auch den Schwierigkeitsgrad bei mir erhöhen :D Normal, ich komme!^^
Mein Lieblingscharakter aus Touhou 13 ist übrigens Miyako animesmile
02.11.2011 21:04

Doppel-As


Dabei seit: 07.08.2008
Alter: 25
Beiträge: 113
Herkunft: Österreich
Pet: Ryo-Ohki

Sammelalbum
Credits: 104
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 16
Ich musste durch meinen kleinen nervigen Bruder auf Touhou gebracht werden. Das Spiel an sich ist eigentlich nicht so schwer, du musst dir nur alles auswendig merken dann zur
gegebenen Zeit am Punkt sein wo dich nichts trifft, woila. Nun zumindestens hats mein Bruder gesagt das es so geht zum Lunatic zu schaffen. Aber ich hab schon genug Probs mit Schwer
Also nein Danke.

Mittlerweile gibt es 18 - 22 Spiele oder mehr, die es als englischen Download gibt. Was Musik betrifft hab ich so ziemlich alles was ich finden konnte runtergeladen, also von folgenden
Szenen: Eastnewsound, Silver Forest und Unlucky Morpheus. Das erste ist Techno, zweites ist mehr Emotional und drittes ist Metal und Speedmetal Remixes.
Es gibt praktisch Remixe für jeden Geschmack da draussen. Vll such ich mir als nächsters Orchester Remixe zu der Musik ^^.

Über den Anime quatsch ich lieber nicht mit, da ich doch mit der Musik sehr zufrieden bin. Ich hab nur mal ne Episode geschaut wo Reimu was geklaut wurde.
05.11.2011 00:29

Mitsuru
 
・ Berserker ・


Dabei seit: 22.09.2010
Alter: 12
Beiträge: 1.366
Herkunft: The Battlefield or Baticul.
Pet: NyankoSensei

Sammelalbum
Credits: 386
gekaufte Marken: 108
verdiente Marken: 127
Touhou. Wenn ich es so recht überlege, bin ich noch vor meinen ersten Animes durch Bekannte mit dem Begriff in Berührung gekommen. Sei es nun die beste Freundin oder Bekannte, die sich Maria und Alice als Nickname gaben - irgendwie davon gehört hatte ich, diverse Musik-Videos dazu gesehen ebenfalls.
Aber so Recht wusste ich dann trotzdem nicht, was Touhou ist, nichtmal der Fakt, dass es ein Game ist, war mir bewusst. Erst 2011 wurde mir mal gezeigt, was Touhou eigentlich ist. Und mir war sofort klar: So ein wahnsinniges Spiel würde ich niemals spielen. animesweat

Eine Woche vor Weihnachten war ich dann bei Melonenbrot, eine in Homestuck, aber auch Touhou-Kreisen relativ bekannte Persönlichkeit, und natürlich zwang sie mich zum Konsum sämtlicher Touhou-Thematik, seien es divese Musik-Videos, die Fanmade-Animes oder eben die Spiele, in die man mich ja einführen musste. Hab mich stolz geweigert, bei ihr was anderes als die Beat 'em Ups zu spielen. Aber noch am selben Tag, als ich heim kam, wurden die Spiele auf den Pc gezogen und selbst gespielt.

Jo. Ich bin ein totaler N00b und bezweifle, dass ich in irgendeinem der Teile jemals weiter als Stage 4 kommen würde. Durchgespielt hab ich noch gar keinen Teil - was aber auch daran liegt, dass ich mich weigere, mit Continues zu arbeiten. D:"
Dummerweise ist das eine verdammte Sucht - jetzt schon. Ich spiel atm jeden Tag Touhou, mal länger, mal kürzer. Ich spiel zwar nur auf Easy, komm aber im Schnitt nicht weiter als Stage 4. +weint+ Aber okay, ich wusste bis vor kuzem nichtmal, was "Bomben" bzw. Spellcards sind; was Fokus mit Shift ist / bewirkt; dass man da seine eigene Hitbox sehen kann + das Wissen darum, was eine "Hitbox" überhaupt ist; sowie der Trick, dass man bei einigen Teilen hoch fliegen kann, um alle Stats-Plus Dingens Dinger zu bekommen. ° _ °"

Generell ... hat jemand ein paar Tipps für mich? Ich hab mir jetzt mal so "ziemlich" alles hier durchgelesen und bin teilweise auch erst durch den Thread auf die Sache mit den Spellcards und dem Shift-Focus gekommen, aber vielleicht hat ja jemand noch ein paar Tipps. :>

Ich hab mich jetzt aber auch noch nicht wirklich systematisch vorgekämpft, sondern klicke immer gerade nach Lust und Laune eins zwischen 6 und 13 an. In 1 - 5 hab ich auch schon reingeschaut, aber ich bezweifle, dass ich die Teile hinbekomme. > _ <
Anyway, ein genauerer Beitrag über die einzelnen Games kommt also, wenn ich mich noch mehr in die Thematik reingewurstelt habe.

Was jetzt aber den ganzen Kult drumherum betrifft, so hab ich davon wirklich noch gar keine Ahnung. Gibt es da irgendeine Lektüre, die ich neben den Fan-Animes verschlingen könnte? Und gibt es einen Guide, um all die Chars halbwegs vernünftig auseinander halten zu können? kater Die Chars an sich sehen ja allesamt nett aus, aber ich würd gern wissen, was sie so toll macht und wieso manche so viele Fans haben, obwohl sie in den Games doch kaum Charakter abbekommen haben.
"You can't go forward if you keep looking back." - by Luke fon Fabre. // Avatar & Signatur: Tales of the Abyss
10.01.2013 15:32

Gehe zu:

Digital Nippon » Lifestyle » Digital World » Touhou Project (Project Shrine Maiden) - Reihe

Digital Nippon

Willkommen auf Digital Nippon Anmelden Registrieren
Suchen