Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Lifestyle » Digital World » [Konsole] The Legend of Zelda: Twilight Princess » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Antwort erstellen
The Legend of Zelda: Twilight Princess  
Voice
Drive




Dabei seit: 03.06.2004
Alter: 30
Beiträge: 6.763
Herkunft: Apollo Road
Pet: Tama-chan

Sammelalbum
Credits: 3670
gekaufte Marken: 252
verdiente Marken: 627

The Legend of Zelda: Twilight Princess       



Es gibt einen Gott - und der arbeitet definitiv bei Nintendo.
Das neue Zelda wurde auf der diesjährigen E3 vorgestellt. Es ist der direkte Nachfolger von Ocarina of Time und es sieht extrem vielversprechend aus. Das eigentlich Novum bei dem Spiel, dessen Name noch nicht einmal steht: Die Grafik selbst. Kein Cell-Shading wie beim Vorgänger. Dieses Mal setzen "Nintendo" auf realistischere Darstellung von Link, seinen Gefährten und Gegnern.

zum Trailer

Ich bin jetzt schon echt gespannt auf das neuste Zeldameisterwerk *__*

Voice

__________________

11.07.2004 20:11
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Als ich die Nintendopressekonferenz gesehen habe und dieses Video lief... war ich erstmal total benebelt. Ich stand neben mir, konnte es nicht glauben... fast weinend hab ich mir den Trailer nochmal angesehen. Es war tatsächlich ein ECHTES und RICHTIGES Zelda so wie es sich jeder Zeldafan gewünscht hat.

Wer den Trailer mit etwas besserer Bildqualität und vor allem viel besserer Musik sehen will, folgt diesem Link. Das Video hat ca. 8MB, ist im .wmv Format und hat wesentlich geileren Sound. Danke an kikizo.com.

Miyamoto sagte auch, das dieses Zelda erwachsener werden soll. Passt ja, denn die echten Zeldafans sind mittlerweile auch alle erwachsen zwinker . Ich denk mal, Zelda wird etwas gruseliger und brutaler werden (was heißt ich denke, ich HOFFE XD). Wenn das Game Ende 2005 auf den Markt kommt, wird es wohl der Titel schlechthin sein. Mal schauen ob ich ihn in den nächsten Tagen bei amazon.de vorbestelle XD.
11.07.2004 20:40
DontSayYes
running




Dabei seit: 03.06.2004
Alter: 28
Beiträge: 496
Herkunft: Berlin
Pet: Kuon

Sammelalbum
Credits: 356
gekaufte Marken: 8
verdiente Marken: 8

      

Ich bin zwar nicht unbedingt ein Fan der _Person_ Link, aber vor allem das Spiel "Ocarina of Time" hatte mich sehr faszineirt und ein Nachfolger kann da nicht schlecht sein ^---^

So wie der Trailer ausschaut, wird das sogar ein richtig guter Nachfolger *g* Mir macht zwar verniedlcihte Grafik nicht unbedingt was aus, aber vor allem auf dem (action-)Rollenspielmarkt, mangelt es an eher realistishcen Spielen, finde ich, und da kommt so ein Spiel gerade recht *g* Jetzt müsste man nur noch einen Gamecube haben -.-' ( falls das Spiel für Gamecube rauskommt oO; was ich mal denke~ )

~//Pale//~

__________________

14.07.2004 00:24
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Zitat

Original von PaleMoon
( falls das Spiel für Gamecube rauskommt oO; was ich mal denke~ )

Das würde ich im Moment noch etwas in Frage stellen. Das Spiel wird gar nicht vor Ende 2005 erscheinen KÖNNEN. Auf der E3 2005 soll die erste spielbare Version gezeigt werden (was auch immer das heißen mag...). Die neue Nintendokonsole soll aber auch Ende '05 erscheinen. Zumindest muss sie das. Aber dann hat Nintendo ja auch gesagt, das der Revolution keine Nachfolgekonsole sondern (genau wie bei GBA/DS) ein parallel existierendes Produkt sein soll... Bedenken muss dann zu guter letzt noch, das die neue Konsole zum Start ein paar starke Titel braucht, damit überhaupt jemand das Ding kauft. Zelda könnte so ein Titel sein. Es sei denn, Big N überrascht alle und bringt das Game schon kurz nach der E3 '05 XD.
14.07.2004 00:53
-Alu-
.




Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 948

Sammelalbum
Credits: 683
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 29

      

Zitat

Original von PaleMoon
( falls das Spiel für Gamecube rauskommt oO; was ich mal denke~ )
]

Da bin ich mir relativ sicher. Der Trailer zeigt das Spiel zwar in einem sehr frühen Stadium und ist dementsprechend technisch nicht überragend, dennoch würde ein Titel für den GameCube Nachfolger sicherlich um Dimensionen besser aussehen - auch in dieser frühen Phase.

Ansonsten freue ich mich natürlich auf den Titel. Jedoch eher wegen der düsteren Atosphäre und der erwachseneren Aufmachung als wegen dem Gameplay. Jedes 3D-Zelda war bisher spielerisch exakt gleich, sodass man sich auch hier wohl durch ganz typische und vorraussehbare Spielelemente schlagen wird. Trotzdem jetzt schon ein Must-Have-Titel XD
14.07.2004 01:00
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Zitat

Original von -Alucard-

Zitat

Original von PaleMoon
( falls das Spiel für Gamecube rauskommt oO; was ich mal denke~ )

1. Da bin ich mir relativ sicher. Der Trailer zeigt das Spiel zwar in einem sehr frühen Stadium und ist dementsprechend technisch nicht überragend, dennoch würde ein Titel für den GameCube Nachfolger sicherlich um Dimensionen besser aussehen - auch in dieser frühen Phase.

2. Ansonsten freue ich mich natürlich auf den Titel. Jedoch eher wegen der düsteren Atosphäre und der erwachseneren Aufmachung als wegen dem Gameplay. Jedes 3D-Zelda war bisher spielerisch exakt gleich, sodass man sich auch hier wohl durch ganz typische und vorraussehbare Spielelemente schlagen wird. Trotzdem jetzt schon ein Must-Have-Titel XD

1. Nunja, bedenke aber auch, das sich der Revolution und GameCube technisch gar nicht so weit unterscheiden müssen. Nintendo sagte ja, es käme ihnen nicht mehr auf die Technik an, sondern darauf, das generelle Spielerlebnis zu verändern. Und bessere Grafik würde das nicht schaffen. Und auf den Videos sieht man auch nur, was die schwachen Encodes auf den Internetseiten hergeben. ^^

2. Bisher gab es ja erst drei 3D Zeldaspiele. Und Ocarina of Time setzte neue Massstäbe für das Genre. Majoras Mask war ein technisches Update, das durch die Verwandlung auch ein paar neue spielerische Elemente brachte. Wind Waker hingegen war nur ein technisches Update. Spielerisch gab es nix neues. Und das neue Zelda wird ja schon einige spielerische Elemente neu einbringen (aufm Pferd das Schwert benutzten zum Beispiel). Man wird sehen, was es noch gibt...
14.07.2004 01:22
-Alu-
.




Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 948

Sammelalbum
Credits: 683
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 29

      

Hab den Trailer auch gesehen und muss sagen, dass das schon gar nicht mal so übel aussieht.
Mehr Lob als das gibt es von mir allerdings nicht, denn nach Resident Evil 4 habe ich meine Messlatte ca. 5 Mal so hoch gelegt wie früher. Anhand des Trailers sieht man ja de facto das, was man vorher auch schon wusste: Wind Waker Engine, Reitenfunktion und "normaler" Grafikstil. Es ist natürlich eine sehr frühe Version, die da zu sehen ist und es ist vielleicht nicht angebracht über Grafik und Atmosphäre zu urteilen aber dennoch: da muss sich noch eine Menge tun. Denn bisher ist beides nicht annähernd in der selben Liga wie die Referenz Resident Evil 4 oder auch Metroid Prime 2.

Man darf mich nicht falsch verstehen, ich freu mich auch sehr auf den Titel aber ich denke nicht, dass es eine spielerische Revolution sein wird (oder Nintendo ist so wagemutig wie Capcom :D ). Eher bin ich gespannt (und auch ein wenig skeptisch ;p), ob es sich mit den aktuellen Referenztiteln messen werden kann. Die Zelda Reihe muss jetzt bedeutend mehr aufbringen als sowas wie OoT oder WW mit besserer Grafik. (Da ich kein Zelda-Fanboy bin, sehe ich das eben mehr von der objektiven Tatsachen-Seite XD)
11.03.2005 17:30
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Nagut Voice...

Also, es ist einiges an Gras über das Spiel gewachsen. Dann war die Games Convention, einige Leute haben nen Teil davon gespielt und mein Eindruck war, das die Leute eher enttäuscht waren. Mich wundert es nicht. Das Spiel wird als OoT-Nachfolger gehyped, hat realistische Grafik und alles. Aber wie schaut es mit dem Gameplay aus? Man hat ne Menge Trailer gesehen und es wurde wieder die grauenhafte Wind Waker Engine verwendet.
Noch ein Grund, warum Twilight Princess eine Enttäuschung werden könnte: Zelda OoT ist noch heute eines der besten Spiele die je gemacht wurden (kann man bei WW beim besten Willen nicht behaupten). Es war damals ein unvergleichliches Spiel. Allerdings konnten die Zeldaspiele danach nicht viel bieten. Majoras Mask war ja eigentlich nur ne kleine Erweiterung. Es war lustig, das Maskenprinzip und die ganze Sache mit der Zeit haben das Spiel durchaus interessant gemacht. Naja, Wind Waker trumpfte dann mit langatmigen und öden endlosen Bootsfahrten (von der Triforce-Suche mal ganz abgesehen) auf und das Feeling von OoT wollte einfach nicht aufkommen. Das OoT-Feeling kommt beim ersten Trailer für Twilight Princess auf, aber die Videos danach (besonders die mit Gameplay) erinnern ausschließlich an Wind Waker.

Ich will jetzt nicht sagen, dass das Spiel schlecht wird oder so. Aber die hohen Erwartungen und der Hype der dem Spiel entgegengebracht werden dürfte die Enttäuschung umso größer werden lassen. Denn im Gegensatz zu OoT wird TP das Genre nicht revolutionieren können.

Edit:
@Angel-on-Dragon
Das mit dem Revolution-Controller war nur ein Gerücht und wurde von Nintendo mittlerweile massiv zurückgewiesen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sojiro am 14.01.2006 00:48.

14.01.2006 00:46
-Alu-
.




Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 948

Sammelalbum
Credits: 683
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 29

      

Also ich weiß nicht so Recht... Nintendo knallt immer qualitativ extrem gute Produkte auf den Markt und ist in der Hinsicht eigentlich unerreicht. Und wenn die sich mal etwas mehr Zeit nehmen um ein Spiel wirklich einem kompletten Feintuning zu unterziehen, muss da schon irgendwie was dran sein. Hinzu kommt der Next-Gen Druck... TP wird wohl der letzte richtige Kracher sein und der muss einfach erfolgreich werden um die Zeit zum Revo abzudecken. Deswegen bin ich mir relativ sicher, dass es ein Hit wird.

Was dieses sogenannte "OoT-Feeling" angeht: das hatten die nachfolgenden Zeldas zwar nicht (atmosphärisch ist der Titel sowieso schon Videospielgeschichte) aber sehr gute Action Adventures waren sie zweifelsohne trotzdem.
Und dass die Engine die Atmosphäre des Spiels zunichte macht ist absoluter Schwachsinn x___x Die Engine ist seit OoT immer die gleiche geblieben und wurde nur etwas dynamischer durch die höhere Framerate + Spielgeschwindigkeit auf dem Cube. Das einzige, was bei der WW und TP suckt, sind diese kurzen Ruckler beim Zuschlagen aber die haben ja eigentlich nichts mit der Atmosphäre zu tun. Ich hab das Game ja auf der GC 2005 lang genug angezockt und war zumindest von der etwas düsteren, erwachseneren Atmosphäre durchaus angetan und fühlte mich sofort (positiv) an OoT erinnert. Das kann ich dem Game wahrlich nicht vorwerfen, nach Resident Evil 4 will ich aber auch bei Zelda wenigstens ein paar spielerische Neuerungen sehen... doch von denen fehlte zu dem Zeipunkt leider jede Spur. Daher meine bisher etwas negative Grundhaltung gegenüber dem Titel.
14.01.2006 16:31
PhoeniX
OMG LASERGUNS! PEW PEW!!!!




Dabei seit: 02.10.2005
Alter: 30
Beiträge: 527
Herkunft: Farmer's Hope
Pet: Juliano

Sammelalbum
Credits: 188
gekaufte Marken: 22
verdiente Marken: 42

      

Spoiler

- Im Spiel soll es 11 Dungeons geben
- Die Rassen der Zoras und Dekus tauchen im Spiel wieder auf
- Im Wasser-Dungeon wird sich Link mit Prinzessin Rutos Sohn verbünden
- Mehr als nur ein Boss soll auf dem Rücken des Pferdes besiegt werden.
- Ganondorf soll nicht der finale Endgegner im Spiel sein
- Stattdessen soll die Twilight Princess der finale Boss werden.
- Im Spiel soll es ein Schwert geben das Ähnlichkeiten mit dem Biggoron-Schwert hat.
- Midna soll darauf aus sein Ganon zu töten
- Der finale Tempel soll ein Schattentempel werden, allerdings nicht wie der aus Ocarina of Time
- Das Spiel soll in keinem Bezug zu Majoras Mask stehen
- Zelda soll Link bei mindestens einem Bosskampf ünterstützen
- Zelda stirbt während bzw. vor dem finalen Endkampf
- Ganondorf versucht im finalen Kampf zu helfen, wird aber von der Twilight Princess in ein Portal befördert und man sieht nicht ob er stirbt
- Link erhält im Spiel das gesamte Triforce
- Die Twilight Princess ist ein neuer Feind und in der Zelda-Reihe bisher nicht gesehen und sie soll wesentlich mächtiger als Ganondorf sein


__________________

Schlauer Mann + schlaue Frau = Romanze
Schlauer Mann + dumme Frau = Affäre
Dummer Mann + dumme Frau = Schwangerschaft
Dummer Mann + schlaue Frau = Shopping

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PhoeniX am 18.01.2006 09:50.

18.01.2006 09:49
-Alu-
.




Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 948

Sammelalbum
Credits: 683
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 29

      

Zitat

Original von Pirotess
Aber diese 'Spoiler' wurden meines Wissens nach bis Dato von Nintendo nicht bestätigt. Sollte aber irgendetwas davon wahr sein...dann aba mal Holla die Walfee @_@

Natürlich hat Nintendo es nicht bestätigt, das wäre ja mit das dümmste überhaupt XD Außerdem ist das ganz klar in die Sparte "Gerüchte" zu packen, zumal mir da einige Sachen ziemlich offensichtlich geraten erscheinen. Jedenfalls hätte ich mir auch gut selbst solche Storywendungen ausdenken können x___x
Insgesamt extrem fragwürdig die Infos und wie auch bei vorangegangenen Titeln werden diese hier mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht stimmen. Mit Ausnahme von...

Spoiler

- Die Rassen der Zoras und Dekus tauchen im Spiel wieder auf
- Mehr als nur ein Boss soll auf dem Rücken des Pferdes besiegt werden.
- Ganondorf soll nicht der finale Endgegner im Spiel sein
- Im Spiel soll es ein Schwert geben das Ähnlichkeiten mit dem Biggoron-Schwert hat.
- Das Spiel soll in keinem Bezug zu Majoras Mask stehen
- Zelda soll Link bei mindestens einem Bosskampf ünterstützen

Denn bei diesen Infos muss ich echt sagen: wow, das hätte ich dir auch nach dem ersten Trailer sagen können - also pretty lame XD
18.01.2006 15:15
Mellow
SB-Oscar




Dabei seit: 10.12.2004
Alter: 23
Beiträge: 496
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 25
gekaufte Marken: 59
verdiente Marken: 37

      

Also ich freu mich auch schon total >.<
Endlich mal ein ordentliches Gamecube spiel, die einzige Konsole, die ich besitze. . .
Und als Zelda Fan freue ich mich doppelt. Allerdings soll der Preis ja ziemlich reinhauen. . .
Ich werd mal schauen. . .
Trotzdem denke ich, dass es vlt sogar das beste Zelda Game werden könnte, zumal Link endlich mal eine passende Gestalt für sein Alter bekommt. ._."
18.01.2006 19:53
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Zitat

Original von Mellow
Allerdings soll der Preis ja ziemlich reinhauen. . .

Huh? Das wird doch - so wie jedes Spiel - 60 Euro kosten.

@Pirotess
Ja, das war Sarkasmus. Ich hab es wohl gelesen und das einzige was man daran ernst nehmen kann ist der typische Zelda-Kram (siehe Alus Post). Da wollte wohl mal wieder irgendeine Webseite ein paar mehr Besucher mit witzlosen Zelda-News...

@Alucard
Die Ruckler meine ich ja. Die nerven ohne Ende.
Zum Feeling: Bei OoT gab es ja nicht nur die tolle Atmosphäre (die bei WW völlig fehlt) sondern auch generell das Gefühl, das man wirklich ein Stück Videospielgeschichte spielt. Es war wirklich was Neues, was es vorher nicht gegeben hat. Das meinte ich mit dem OoT-Feeling. Und btw, ich hab nie gesagt dass die Engine die Atmosphäre zerstört. x__x


EDIT:
Big News: ok, vielleicht nicht so big, aber Reggie hat gesagt das Zelda im Herbst 2006 in den USA erscheinen soll. Da das noch ein recht weites Feld ist, könnte es in Deutschland wohl sogar noch bis Weihnachten dauern. Was kommt wohl zuerst? Die PS3 oder Zelda? ;P

Edit 2:

Zitat

Original von Gamefront
16.03.06 - Shigeru Miyamoto von Nintendo hat auf der offiziellen Nintendo-Website über The Legend of Zelda: The Twilight Princess (GC) gesprochen: Er bestätigte, dass das Spiel den Revolution-Controller unterstützen wird.

Sobald man The Legend of Zelda: The Twilight Princess (GC) auf Revolution spielen würde, könnte man von den einzigartigen Funktionen des Controllers profitieren.

Aha, also erst mal alle Gerüchte als falsch darstellen und später doch wieder bestätigen. Naja ok, typisch Gameindustrie obwohl man sowas von Nintendo nicht gewohnt ist...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Sojiro am 16.03.2006 12:27.

19.01.2006 09:49
-Alu-
.




Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 948

Sammelalbum
Credits: 683
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 29

      

Was ein bullshit, das erinnert voll an die ständige Verschiebung der PS3... mal steht der Termin, dann wieder nicht, dann doch, und dann wieder nicht mehr x__x Ärgerlich, dass dieses ständige hin und her sogar von offizieller Seite kommt, denn auf offizielle Infos sollte man sich ja eigentlich verlassen können >__<

Egal, bin schon mal gespannt wie das dann aussehen wird mit dem Controller. So ein bißchen mit dem Schwert bzw. dem Revo-Controller rumfuchteln bei Kämpfen wird ja wohl standard sein, aber was darüber hinaus geht interessiert mich doch mal. Vieleicht muss man dann ja den Controller wie eine Peitsche schwingen und damit das Pferd treffen, damit es sputet XD
16.03.2006 14:30
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Zitat

Original von -Alucard-
Egal, bin schon mal gespannt wie das dann aussehen wird mit dem Controller. So ein bißchen mit dem Schwert bzw. dem Revo-Controller rumfuchteln bei Kämpfen wird ja wohl standard sein, aber was darüber hinaus geht interessiert mich doch mal. Vieleicht muss man dann ja den Controller wie eine Peitsche schwingen und damit das Pferd treffen, damit es sputet XD

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Schwertschwingen, Angel auswerfen ;D, Vielleicht nen Schild hochhalten oder mit dem Bogen schießen, Zelda befriedigen (Rumble Feature dürfte ja da sein) sind nur ein Paar die ich mir grad vorstellen kann. Aber die Frage ist, wie man diese Kompatibilität mit Cube, Rev und dem Game realisieren will. Wie kann das alles sinnvoll ins Spiel integriert werden? Diese Dinge sehe ich irgendwie nicht. Aber Nintendo ist immer für eine Überaschung gut...
16.03.2006 14:38
Eleana
First Lady, last Chance




Dabei seit: 04.01.2005
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Herkunft: Fulda
Pet: Jamapi

Sammelalbum
Credits: 674
gekaufte Marken: 103
verdiente Marken: 114

      

Ich befürchte dass sich Nintendo mit dem Release von Zelda auf dem GC aber selber ins Bein schießt. Warum entwickeln sie das ein so großes Spiel für eine Konsole, die einen Monat später bzw. in den USA, nur ein paar Tage später, einen Nachfolger bekommt. Warum wird das neue Zelda nich auf dem Revolution released? Wäre Zelda bereits im Dezember 05 erschienen, wäre die Sache egal, denn dann lägen die beiden Releasetermine weit genug auseinander. Auch ein Release im April 06 wäre noch verständlich. Aber November halte ich für unüberlegt.

__________________

16.03.2006 17:51
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Ich würde Nintendo als Kundenfreundlich bezeichnen.
1. Trotz eines Spiels wie Zelda zwingt Nintendo die Kunden nicht zum Kauf einer neuen Konsole.
2. Laut Miyamoto wird der Controller vom Rev ja unterstützt, also können die Leute ohne Cube gleich den Rev kaufen.

Grafisch dürften Cube und Rev auch nicht so weit auseinander liegen. Bei Big N heißt es schließlich, das Rev 2-3 mal Leistungsfähiger ist als der Cube. Aber das heißt nicht, das all diese Leistung in die Grafik wandert. Dieser ganze Controllerkram braucht auch Rechenleistung. Das auswerten von Bewegungen und Positionsdaten des Pads... sicherlich wird sich grafisch auch was tun. Ich würde aber mal vermuten das der Rev das schafft, was die XBox 360 schafft nur eben ohne HD. Und allein für den HD-Kram geht ne ganze Menge Leistung drauf. Wirtschaftlich gesehen ist für Nintendo wichtig, möglichst viele Spiele zu verkaufen und das gelingt auf die Art in jedem Fall. Ich werd mir jedenfalls mein Metroid Prime 3 Rev-Bundle kaufen, sobald es verfügbar ist. zwinker

PS:
Es kann noch immer sein, das Nintendo den Zelda-Termin vorverlegt oder den Rev-Termin nach hinten. Wäre ja nicht das erste mal das ein Konsolenhersteller seine Hardware nochmal verschiebt...
16.03.2006 18:54
-Alu-
.




Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 948

Sammelalbum
Credits: 683
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 29

      

Also mich hat die Zelda TP Version für den Wii irgendwie so gar nicht überzeugt x__x Kommt mir irgendwie so vor, als wenn man auf Teufel komm raus in ein sehr weit fortgeschrittenes GameCube Spiel noch irgendwelche Wii-Funktionen reinknallen wollte, weil jeder Zelda unbedingt damit spielen will. Als das auf der Nintendo Bühne gespielt wurde, hat es mich irgendwie rein vom Zuschauen her nicht gerockt... sah mir ein wenig unpräzise aus, besonders was das Laufen mit dem Stick angeht. Ich werde es mir jedenfalls -selbst wenn ich mir den Wii kaufe- garantiert für den Cube holen.

Was mir aber positiv aufgefallen ist gegenüber der GC Version vom letzten Jahr: aufpolierte Grafik, mehr Gegner auf dem Bildschirm und nicht so starke Zelda-typische Ruckler bei den Schlägen. MAcht wirklich einen sehr guten Eindruck das Spiel und ich verspüre schon eine gewisse Vorfreude auf den Titel *___* Vor allem weil es angeblich endlich neue Sachen geben soll und eine Menge zu entdecken =D
21.05.2006 16:00
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Zitat

Original von -Alucard-
Zelda-typische Ruckler

WTF? Zelda hatte NIE Ruckler beim schlagen. Das gab es erst in Celda WW, welches bekannterweise von diesem Spinner Aonuma komplett versaut wurde. Kein anderes hatte das. Also bitte nicht von so nem Unsinn wie "Zelda-typisch" sprechen. Das ist totaler Quark. X______________X
Edit
So, grade mal wieder Zelda OoT am Cube gezockt (Bonus Disc die bei WW dabei war). Da sind keine Ruckler. Der Bildschirm blinkt für nen Sekundenbruchteil rot, wenn man einen Gegner tötet. Bei WW bleibt der Bildschirm für mindestens eine halbe Sekunde komplett eingefroren wenn man einen Gegner trifft. Daher nochmal: Keine Ruckler in OoT. Wer es nicht glaubt bekommt ein Video.

So. Ich werd mir den Wii ja sofort kaufen, aber bin noch unentschloßen wegen Zelda. Die Grafik soll am Wii ja schließlich auch besser sein. Mich würde eher interessieren, ob man bei der Wii-Version auch wahlweise ein Cubepad verwenden kann. Ansonsten find ich diese Sache mit den 2 Version ziemlich dumm. Ich hatte zwar früher schon vermutet, das TP für die neue Konsole kommt, aber so hätte ich mir das nicht vorgestellt. Vom Gameplay was auf der E3 zu sehen war, bin ich jedenfalls nicht überzeugt. Ich hab den Eindruck das Aonuma gleich das nächste Zelda in den Sand setzt, diesmal nur eben mit anständiger Grafik getarnt. Reggie behauptete zwar, das TP das beste Zelda werden soll, was es je gegeben hat, aber ich bin noch immer skeptisch. Für mich sieht es bisher wie nen OoT-Abklatsch aus, gemischt mit etwas Aonuma-Unsinn. Wie dem auch sei, im Moment tendiere ich dazu, die Sache ähnlich zu sehen wie Alu. Lieber die Cube-Version kaufen, anstelle der hastig zusammengeschraubten Wii-Version. Vor allem da der Wii ja Abwärtskompatibel ist. Ich pack dann meinen GC-Controller einfach da dran und zocke Zelda so (falls ich es denn kaufe - was wohl von Testberichten in Zeitschriften abhängt).
21.05.2006 16:45
Miss Understood
missunderstood




Dabei seit: 23.04.2006
Alter: 32
Beiträge: 214
Herkunft: Konstanz
Pet: Mikoto

Sammelalbum
Credits: 214
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 10

      



Story: Link reist in das Land Hyrule, in dem ein mysteriöser Schatten alle Bewohner in Tiere verwandelt. Natürlich erleidet auch Link dasselbe Schicksal, kann aber befreit werden. Von nun an kann er zum Wolf werden oder in seiner menschlichen Form bleiben...

Mit dem Nunchuk läuft man herum, man benutzt seinen Schild und ändert die Sicht. Mit der Wiimote zielt man, schlägt man und definiert, welche Waffen man im Auswahlslot haben will. Die Steuerung ist anfangs noch ziemlich gewöhnungsbedürftig gewesen. Aber bereits nach kurzer Zeit habe ich mich dran gewöhnt, nur einige Aktionen sind noch recht schwierig zu manövireren. Das Reiten geht einiges besser als noch in den Vorgängerspielen Majoras Mask und Ocarina of Time. Direkt am Anfang erlernt man noch spezielle Fähigkeiten wie das Ringen, das Ziegentreiben (sehr gute Idee smile ) und das Angeln.

Der Sound enttäuscht etwas. Neben den zeldaüblichen Melodien gibt es zwar diese Wärme, aber es ist nichts dabei, was wirklich beeindruckt (wie bei manchem Konkurrenzprodukt).
Die Grafik sieht dafür gut aus. Reicht nicht an die PS3 oder XBOX360, aber das war ja eigentlich klar. Ich denke, dass erst das nächste Zelda zeigt, was die Konsole kann. Loben muss ich aber den Wolf smile Nur die starren Mimiken der Nebencharas enttäuscht mich. Da hat sich seit OoT nicht viel getan.

Der Wechsel zwischen Licht- und Schattenwelt gefiel mir bereits in Link to the Past. Das ganze Flair wirkt düsterer als bei Ocarina of Time. Trotzdem habe ich das Gefühl wie damals bei OoT, obwohl ich erst 7 Stunden gespielt habe smile

Wer wissen möchte, an wen Links aktuelles Design angelehnt ist smile



__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Miss Understood am 20.12.2006 00:19.

20.12.2006 00:18
Koururi
Bringer des Lichtenklang




Dabei seit: 08.03.2005
Alter: 30
Beiträge: 517
Herkunft: NRW, Voerde
Pet: Wizz

Sammelalbum
Credits: 18
gekaufte Marken: 16
verdiente Marken: 12

      

Sodele Leute, ich habe mir das neue Zelda gekauft und ich muss sagen, ich bin schwer beeindruckt. Die Grafik ist total genial, manchmal etwas pixelig, jedoch total überzeugent. Die Geräusche und Musik sind traumhaft. Alleine, wenn man zu beginn mit Epona das erste mal Springt, kriegt man schon Lust auf mehr. Eine sehr freundliche Welt bis jetzt. Richtig schön verträumt. tihi So wie ich es mag...

Es macht einfach total fun. Aber ich komme an einer Stelle nicht weiter^^


Ich habe die GameCube Version und ich krieg keinen Fisch. Ich weiß, wenn der Schwimmer unter Wasser ist, dann hat der Fisch angebissen, aber wie kriege ich den wieder raus? Ich bin für jegliche Hilfe dankbar ._.


Edit by Sojiro:
Man kann auch nur einen Beitrag schreiben und den editieren...

Jedenfalls ist hier der 2. Beitrag:


Danke ich habs XD
Man muss nur an dem gelben Controller nach hinten drücken. :D

Also, ich bin schon was weiter und ich bin schon mega süchtig Leute XDDDD

Die Grafik ist amn Anfang wie egsagt echt ent so gut, aber die Sequenzen, anchdem die ersten paar mini Missionen und die ersten beiden Minibosse tot sind, sind der Hammer. :D

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Sojiro am 28.12.2006 17:09.

28.12.2006 13:23
Galebourn
Tripel-As




Dabei seit: 10.12.2006
Alter: 28
Beiträge: 181
Pet: Rice

Sammelalbum
Credits: 154
gekaufte Marken: 2
verdiente Marken: 7

RE: Zelda - Twilight Princess       

Zitat

Original von Voice
Es gibt einen Gott - und der arbeitet definitiv bei Nintendo.
Das neue Zelda wurde auf der diesjährigen E3 vorgestellt. Es ist der direkte Nachfolger von Ocarina of Time und es sieht extrem vielversprechend aus.

Nunja, dass es als Nachfolger von OoT angekündigt wurde, hab ich nie mitbekommen.
Der direkte Nachfolger von OoT ist nämlich schon Majora's Mask :D

Twilight Princess handelt, wie schon The Wind Waker, von einem Nachfahren des ursprünglichen Link.

Aber zum Spiel:
Nun, ich habe es jetzt ungefähr 3 Stunden auf dem Wii gezockt, bisher hat es mir auch echt gefallen.
Die Steuerung ist überraschend einfach, mit dem Wii-mote geht es sogar besser als mit einem normalen Controller (zumindest nach meiner Meinung).
Nervig ist nur, dass einige Geräusche direkt aus dem Wiimote kommen...und bisher habe ich keine Einstellung gefunden, die Tonausgabe davon auszuschalten.
Wie dem auch sei, das Spiel hat alles, was einen Zelda-Titel ausmacht und ein bisschen mehr. Neben Epona gibt es einen nützlichen Falken und Link bewegt sich teilweise in einem Wolfskörper durch die Welt. Die Wolfsverwandlung finde ich jedoch sogar die schwächste Neuerung an TP. Während die Kämpfe im Menschenkörper an die guten alten Zelda-Teile erinnern, überkommt mich in der Schattenwelt mit dem Wölfchen ab und zu das Gefühl, ich würde ein Jump 'n run für Kinder spielen. Auch das Charakterdesign des Wolfes kommt mir aus einem anderen Spiel sehr bekannt vor...
Schade ist auch dass man Epona anscheinend nur rufen kann, wenn Gras in der Nähe wächst. Die gute alte Ocarina war da doch noch eine Spur besser.
Dennoch, alle negativen Punkte werden durch die mitreissende Atmosphäre wieder ausgeglichen. Das Spiel gibt einem das Gefühl, selbst ein Stück Natur zu sein. Man angelt, man sammelt Käfer, man reitet ein Pferd, man zähmt Falken...und all das ist umgeben von einem geradezu idyllischen Tal.

Alles in allem ein verdammt geniales Spiel wobei ich (und gleich werden mich ALLE Zelda-Fans hassen) The Wind Waker einen Tick besser fand. Man kann sagen was man will, die Cell-Shading Grafik hat wirklich zum Erlebnis des Spiels beigetragen...und man muss ja nicht immer und immer wieder alte Maßstäbe nachahmen. Ich fand den Teil zumindest sehr erfrischend, sogar das Meer fand ich einen tollen Ersatz für die gewohnte, hyrulanische Steppe.
Trotz allem, bereits nach wenigen Spielstunden hat mich TP echt begeistert, auf meiner Persönlichen Lieblings-Liste hat es sogar Minish Cap übertroffen

__________________
CoreAVC2 + ffdshow tryouts + MPC HP > CCCP

28.12.2006 20:45
Tenshi
Tenshi




Dabei seit: 01.09.2006
Beiträge: 584
Herkunft: Angelic Layer
Pet: Leader

Sammelalbum
Credits: 217
gekaufte Marken: 32
verdiente Marken: 60

      

Nach 63 unterhaltsamen Stunden habe ich Zelda TP nun beendet.
Rückblickend muss ich sagen, dass ich das Spiel, so nett es auch war ^^, nicht als bestes Zelda aller Zeiten ansehe.

Zelda ist für mich dann am besten, wenn eine Spielwelt ganz neu erkundet werden kann, vielleicht auch einer Neuinterpretation wegen. Und dieses Hyrule ist mir leider zu stark an OoT angelehnt. Das Gefühl, alles schon zu kennen, wollte die ganze Zeit über nicht verschwinden und in OoT wirkte vieles auf mich liebevoller umgesetzt. TP ist mir im Vergleich zu linear. OoT bot wahnsinnig viele Komponenten: Die Ocarina, die sich verändernde Welt, Links zwei Version, Epona und vieles mehr. TP führt mich an einem Faden durch eine mir bekannte Welt, die nur etwas großflächiger ausgefallen ist, aber in der Kreativität an OoT hinterhersteht. Der Wolf ist eine der besseren Ideen, but...

Oh und der Schwierigkeitsgrad! Fand jemand außer mir dieses Spiel auch zu einfach und zu simpel gestrickt? Wo ist die Komplexität der Dungeons hingewandert? Das Wüstendungeon war aber gut gemacht.

Meine anfängliche Begeisterung ist wie verflogen, es bleibt einfach ein ernüchterndes Gefühl zurück.

__________________

17.01.2007 21:13
Hinano
...namida...




Dabei seit: 20.11.2004
Alter: 26
Beiträge: 23
Herkunft: Geithain
Pet: Ryo-Ohki

Sammelalbum
Credits: 23
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken:

      

sooo~ also~ allzu viel hab ich das Spiel noch nicht gespielt, bin aber nun auch nicht sooo~ der Zelda-Mega-Fan. *g* Mein Freund hat sich halt am 8.12. die Wii + Zelda: Twilight Princess gekauft und nachdem er's endlich durchhatte, hab ich's auch mal angefangen, aber irgendwie komm ich viel zu selten zum spielen... aber wie gesagt, bin jetzt auch nicht so der Zelda-Mega-Fan, wenn's so wäre würde ich mir sicher mehr Zeit nehmen... ^^° Ich find's aber dennoch ganz nett, nur viiiieel~ zu gruselig... ._.'' (aber gut, das Problem hab ich selbst bei Pokémon... *drop*)

Aber... findet ihr TP echt sooo~ nicht toll? *drop* Mein Freund war hellauf begeistert und er ist der Hyper-Fan, hat bisher jeden Teil durchgespielt... und er war auch total fasziniert von der Mimik der Charaktere... ich weiß auch nich so recht, aber ich vertrau seinem Urteil, er hat schließlich eine Ausbildung zum Graphiker an der Games Academy gemacht... *g* nya... ich weiß auch nicht... ich selbst werd aber wohl gleich mal weiterspielen. ^-^

__________________

18.01.2007 18:54
Galebourn
Tripel-As




Dabei seit: 10.12.2006
Alter: 28
Beiträge: 181
Pet: Rice

Sammelalbum
Credits: 154
gekaufte Marken: 2
verdiente Marken: 7

      

Zitat

Original von Tenshi
Nach 63 unterhaltsamen Stunden habe ich Zelda TP nun beendet.
Rückblickend muss ich sagen, dass ich das Spiel, so nett es auch war ^^, nicht als bestes Zelda aller Zeiten ansehe.

Zelda ist für mich dann am besten, wenn eine Spielwelt ganz neu erkundet werden kann, vielleicht auch einer Neuinterpretation wegen. Und dieses Hyrule ist mir leider zu stark an OoT angelehnt. Das Gefühl, alles schon zu kennen, wollte die ganze Zeit über nicht verschwinden und in OoT wirkte vieles auf mich liebevoller umgesetzt. TP ist mir im Vergleich zu linear. OoT bot wahnsinnig viele Komponenten: Die Ocarina, die sich verändernde Welt, Links zwei Version, Epona und vieles mehr. TP führt mich an einem Faden durch eine mir bekannte Welt, die nur etwas großflächiger ausgefallen ist, aber in der Kreativität an OoT hinterhersteht. Der Wolf ist eine der besseren Ideen, but...

Oh und der Schwierigkeitsgrad! Fand jemand außer mir dieses Spiel auch zu einfach und zu simpel gestrickt? Wo ist die Komplexität der Dungeons hingewandert? Das Wüstendungeon war aber gut gemacht.

Meine anfängliche Begeisterung ist wie verflogen, es bleibt einfach ein ernüchterndes Gefühl zurück.


Nun, inzwischen habe ich TP auch durchgespielt und kann deine Aussagen nur dick unterstreichen.
Das Spiel ist wirklich zu linear. Es gibt zwar Mini-Spiele, aber wenige lustige Side-Quests. Ich vermisse einfach Dinge wie Masken Sammeln, Objekte rumtauschen usw. Wer die Gameboy-Spiele von Zelda kennt, weiss was ich meine. Im Vergleich zu TP ist Minish Cap echt genial, alleine schon die dauernde Jagd nach Herzteilen ist mit lauter Mini-Quests verbunden. Und Städte wie Port Monee fehlen auch in TP...Verdammt, war diese Insel genial. Richtig große Städte gibt es im neuen Wii-Ableger auch nicht wirklich, manche Landschaften werden sogar nur von 2-3 Personen bewohnt xD
Meine einzige Hoffnung lag in dieser Himmel-Stadt (welche ich mir wie bei gba Vorgestellt habe xD).
Stattdessen wird der Himmel von den hässlichsten Viehchern in der Geschichte von Zelda bewohnt...
Alles in allem hat Twilight Princess nur ein Gutes: Midna ^___^
Aber zugegeben, es war genau das, was sich die Fans gewünscht haben: Ein Abklatsch von OoT.
Nun, vergessen wir den Teil einfach, und hoffen auf ein umso besseres "Phantom Hourglass". Ich freue mich jetzt schon auf dein Teil und erwarte deutlich mehr als von TP ^^

__________________
CoreAVC2 + ffdshow tryouts + MPC HP > CCCP

18.01.2007 19:59
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Lifestyle » Digital World » [Konsole] The Legend of Zelda: Twilight Princess

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2014

Otakutimes