Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Lifestyle » Digital World » [PC] Ragnarök Online » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Antwort erstellen
Ragnarök Online  
Neknek
Ragnarök Online       

Spielt hier wer RO? Ich habs mir letztens gedownloaded und die freien Tage gezockt und fands einfach nur geniös *_* leider muss man dann bezahlen, aber das isses mir wert...
Ne storyline hat das Spiel nicht, man kann halt seinen Chara ausbilden, in den verschiedensten Orten Mitgards trainieren und diverse Berufe erlernen. Die Graphik is ganz gut ausgearbeitet und die GM's beweisen des öfteren Humor~
mal ein beispiel: XD me is bei den Hoden trainieren.
28.08.2004 22:49
Sojiro
Member




Dabei seit: 02.07.2004
Beiträge: 606

Sammelalbum
Credits: 740
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 25

      

Oha, RO *g*

Nunja... mir fehlen bei dem Spiel typische Rollenspiel Elemente (Ausgeglichenheit vor allem... ich will auch mal mit meinem Chara alleine losziehen oder auch mal nen Wizard mit weniger DEX haben ohne mir gleich sagen lassen zu müssen, ich hätten den verskillt und soll mal eben nen neuen machen -_-). Die Grafik finde ich extrem billig. 2D Sprites auf 3D Hintergründen. Man kann schon sagen, das sich Gravity dabei ruhig mehr Mühe hätte geben können. Nunja... euRO selber ist ein Witz in Tüten. Was damals mit peuRO los war... oh man... die Preise sind eine Frechheit. Der Client mag ja umsonst sein, aber 12 Euro/Monat für ein unfertiges MMORPG mit sovielen Macken wie RO sind einfach eine Frechheit. Und zu den GMs sag ich mal nichts, da ich nur einen von ihnen kenne (und das auch nicht von RO her, sondern.. was anderem). Ansonsten hört man auch nur negatives drüber... die großen RO-Foren (RnS, RoCards) haben darüber hinaus zu 90% Deppen drin... macht nicht wirklich Spaß... was solls...

Für 5 Euro würde ich es spielen... denn RO hat durchaus auch seine guten Seiten. Wenn man denn mal wirklich ne ausgeglichene Party mit 4-5 Leuten mit denen man gut zurecht kommt hat, machts auch sicher Spaß. Und Hunter sind toll (wobei man geich verskillt hat, wenn man - so wie ich - nen AGI/DEX non-Falcon Hunter hatte... ja closed beta war schön^^). Und PServer sei dank, weiß ich auch wie geil son Monk sein kann. PVP mit lvl 255 Charas hat immer gerockt XD...
29.08.2004 01:12
Neknek
      

das man sich immer gleich verskillt hat, hat mich auch schon gestört, mit meinem ersten char, en swordie kam ich auch ohne große Skillpläne bestens zurecht ^_^ nur mit meiner acolyte is das dann doch nich ganz so einfach~
Die graphik... nunja, ich hab da auch schon schlechteres an onlinegamegraphiken gesehn und find die charws ganz sweet animiert ^^
Was euRO angeht bin ich noch der Meinung, dass das ne ganz gute sache is - ich versteh jeden und viele sind relativ freundlich. Ich war vorher bei iRO und das war einfach nur graufenhaft *_*
Auf den Foren häng ich seltn rum, nur wenn mal wieder sowas passierrt wie vorgestern - stromausfall nen ganzen Tag lang~
und die GMs kenn ich auch nich persönlich, ich kenn bloß ihre langeweile attaken, wenn sie irgendwelche lev 50 aggro monster in die Stadt oder lev1 - dungeons lassen und ich tot bin T_T"
29.08.2004 12:21
DontSayYes
running




Dabei seit: 03.06.2004
Alter: 29
Beiträge: 496
Herkunft: Berlin
Pet: Kuon

Sammelalbum
Credits: 356
gekaufte Marken: 8
verdiente Marken: 8

      

*hust* RO *hust* Ein Spiel für sich - genauso wie die User... *smile*

Ich habe auch mal RO gespielt und klar, es hat Spaß gemacht, das haben Online-Rollenspiele so an sich, denn man lernt neben dem Spielen auch noch andere Leute kennen und es kommt dieses Einigkeitsgefühl auf ... Ich denke, jeder versteht, was ich meine ^--^

Andererseits hat RO etwas an sich, das es für mich extrem unsympathisch macht. Mal davon abgesehen, dass man sich extrem leicht verskillen kann und die Graphik weder gut noch schlecht ist, ist die Suchtgefahr extrem groß - doch meiner Meinung nach weniger wegen dem Spiel, was mit der Zeit echt einseitig und dröge ist, sondern eher wegen den Menschen, die man da kennenlernt. Jeder weiß ja, dass "Chats" "abhängig" machen können und einen Fesseln. Das ist für mich das ganze Prinzip, was hinter RO steckt~

Den Preis find ich gnadenlos überteuert und ich kanns wirklich nicht verstehen, wie man für ein recht einseitiges Spiel so viel Geld hinblättern mag. Da ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr illegale Server entstehen... Mal sehen, wo das noch hinführt ^_^;;;

Mehr mag ich dazu erstmal nicht sagen *smile*

~//Pale//~

__________________

29.08.2004 13:04
Ekou
      

Hmm Ro ich weiss noch genau ich bin mit der 1 IRO Beta Angefangen was sich ja auch über 3 Jahre gezogen hat 1te Beta war cool 2te Beta schon etwas lascher und die 3te Beta sollte man bezahlen.... für ne Beta ....klar <_<

Danach war ich ziemlich lang auf Pservs unterwegs, hat auch viel Spass gemacht... aber irgendwie richtig losgekommen bin ich immer noch nich von den Spiel ab und zu tu ichs mir nochmal an zwinker Ich weiss selber nich was ich daran so gut finde teil das schlechte Spielsystem ;P oder die Communitiy irgendwas hatt es noch ^^

Nya Ro is mittlerweile nen Spiel für zwischendurch geworden da es einfach zuviele möglichkeiten gibt es nicht bei Euro zu spielen ^^

Aber durch Ro hab ich sehr sehr viele neue Leute kennengelernt mit den ich auch normalen Kontakt habe und deswegen hat das Spiel immer kleinen Platz bei mir XD
02.01.2005 17:53
Taroto
Heaven calls out my name and cries bitter tears




Dabei seit: 31.07.2005
Alter: 31
Beiträge: 503
Herkunft: Hamburg
Pet: Chocobo

Sammelalbum
Credits: 3
gekaufte Marken: 15
verdiente Marken: 41

      

Ich hab Ragnarok so ziemlich von Anfang an gespielt und war damals froh, dass es ein Onlinespiel gab, was zum einen mein Rechner schafft (versuch mal FF XI auf einem Rechner mit 900 Mhz zu packen ... *schnüff*) und für das man keine Kreditkarte brauchte.

Die Grafik fand ich besonders klasse. Es war nicht zu aufwendig, es war nett anzusehen und einfach süß animiert. Warum muss es denn immer Realismus sein?

Die Chats waren mir persönlich recht egal. Ich fand an RO schön, dass man es (trotz anderer Meinungen) durchaus eine lange Zeit alleine spieln kann, wenn man will. Sogar mit einem Priester kann man, wenn man etwas übung hat, recht gut alleine Leveln.

Die Musik fand ich recht schön, wenn auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei. Aber wozu kann man den Ton anmachen und einfach eine CD anschmeißen ... *G*

Negativ fand ich, dass man wirklich Charas recht leicht verskillen kann. Aber dafür kann man ja genug Charas erstellen und mit ein bischen Übung passiert einem auch das nicht mehr so schnell.

Ich habe in diesem Spiel Wochen meines Lebens verbraucht und finde es schade, dass ich schlichtweg nicht mehr genug Zeit dafür habe.

Traurig macht mich die Erkenntnis, das hier so viele Leute auf P-Servern spielen. Denn das ist nich nur illegal, es nimmt einem auch irgendwie den Spaß. Es hat irgendwie was von Cheaten, denn auf einem P-Server hat man es teilweise einfach viel leichter, als im reellen Spiel.

Außerdem finde ich zehn bis 12 Euro nicht zu viel für ein Onlinespiel. Andere kosten genau so viel, wenn nicht sogar mehr.

Ich freue mich schon riesig, denn in naher Zukunft kommt RO 2 heraus. Eine bessere Optik und hoffentlich noch einige positive Veränderungen mehr. Ich werde dann ganz sicher wieder einer der Ersten sein, denn dafür werde ich wirklich versuche mir die Zeit zu nehmen.

__________________

01.02.2006 20:19
-Alu-
.




Dabei seit: 12.07.2004
Beiträge: 948

Sammelalbum
Credits: 683
gekaufte Marken: 18
verdiente Marken: 29

      

Stellvertretender Post für Mana, deren Rechner beim Posten wieder abgeschmiert ist XD

Zitat

Traurig macht mich die Erkenntnis, das hier so viele Leute auf P-Servern spielen. Denn das ist nich nur illegal, es nimmt einem auch irgendwie den Spaß. Es hat irgendwie was von Cheaten, denn auf einem P-Server hat man es teilweise einfach viel leichter, als im reellen Spiel

Halt! Das ist totaler Unsinn!!! x.x
Euro war damals selber ein P-Server!! Die Rates waren normal und ich selber hab mich da manchmal dumm und dämlich gesucht für einige Items, bis ich sie mir letztendlich dann gekauft habe. So viel zum reellen Spiel.
Das gleiche gilt für viele andere P-Server auch. Die Hälfte, die ich kenne, hat normale Rates, die andere dann halt High Rates. Aber auch die sind nur zum Spaß oder Ausprobieren von Items, Kombinationen und Monster killen da und die meisten bleiben auch nicht lange auf den High Rate Servern, weils nach ner Zeit nicht mehr so viel Bock macht. Trotzdem ist das kein Cheaten, nur weils n anderer Server ist. Bei Euro wird weitaus mehr gecheatet, glaub mir.
01.02.2006 21:01
Taroto
Heaven calls out my name and cries bitter tears




Dabei seit: 31.07.2005
Alter: 31
Beiträge: 503
Herkunft: Hamburg
Pet: Chocobo

Sammelalbum
Credits: 3
gekaufte Marken: 15
verdiente Marken: 41

      

Zitat

Halt! Das ist totaler Unsinn! x.x Euro war damals selber ein P-Server!

Naja, das stimmt nur bedingt. Es wurde zwar als P-Server tituliert, aber Euro gehörte von Anfang an den Herstellern.

Und so viel Cheaten kann man in den regulären Spielen kaum, das einzige was machbar ist, sind die Bots. Und das melden von diesen Funktionerit sogar mitlerweile recht gut.

Trotzdem finde ich es falsch, auf P-Servern zu spielen. Mal abgesehen davon, dass es illegal ist, ist doch genau das Ausprobieren von Items, Kombinationen und Monster killen ... was der Sinn an einem Onlinespiel ist. Es ist wie im echten leben: wenn du was verkaufst oder benutzt, dann isses weg. Das ist halt nicht so einfach, wie die normalen RPGs, in denen man einfach mal schnell einen Speicherstand läd.

__________________

01.02.2006 21:07
Mana
- a heroes curse -




Dabei seit: 11.02.2005
Alter: 28
Beiträge: 618
Herkunft: ... wo sich Träume die Ideen holen

Sammelalbum
Credits: 618
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 53

      

(tz jetzt musst ich alles löschen, weil wir Router neugestartet haben. Nicht mal hier bin ich sicher.x_x)

Bedingt? ROFL! Ich und noch n paar andere waren von der Anfangszeit Euros mit dabei. Die allererste Beta bis jetzt. Sogar den Aufstand nach der zweiten Beta, dass es jetzt kostenpflichtig werden soll und dass Euro übernmmen wird haben wir durchgemacht. Und du kannst dir gar nicht vorstellen, wie es auf Euro damals abging. Ich kann mich noch gut erinnern, wie mir die Kotors, akus und FAs ihr +10 Superequip gezeigt haben (wovon ich noch Screens habe). Das war da schon selbstverständlich, obwohl die Rates normal waren und trotzdem hats jeder verneint. Auf dem jetzigen Euro ist es nicht anders. Da wird gecheatet, wo man kann. Und das wegen den Bottern: Es gibt noch viele andere Möglichkeiten zu cheaten. Ich denke da spezielll an die Zeitumstellung oder generell das Thema Zeit, genauso wie man bei Warps cheaten kann oder Eingangsperren. Woe war da Horror pur in der Hinsicht. Es ist falsch zu denken, dass nur Botter cheaten, denn wenn du wüsstest, was da vor sich ging und IMMER NOCH vor sich geht. Sogar in meiner eigenen alten Gilde hats nur so von Superquip und Karten, die es im Spiel noch nicht mal gab (!) gewimmelt und die sind immer nocha uf dem Server verteilt (hab davon auch noch Screens >_<). Und weißt du was? Die haben wa von nem GM (!!) bekommen, der immer noch im Amt ist. Und bei einigen anderen weiß ich es auch. Auf Euro wird bisher am meisten gecheatet. Auf P-Servern KANN man gar nicht cheaten, weils da nix zu gewinnen gibt, sondern alles auf Spaß und Ausprobieren abziehlt. Außerdem wirst du bei Euro nie dein Wunschequip bekommen, was du auf nem P-Server kurz antesten kannst.

Und zu dem 'illegal'. Kannst du mir verraten, woher du deine Anime bekommst?^^
Du siehst, das ist kein glaubwürdiger Grund für etwas.X_x

EDIT: Außerdem ist auf nem P-Server jeder gleichberechtigt und wird nicht übers Ohr gehaun. Auf Euro spielt sich das alles auf ner ganz anderen Liga ab.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mana am 02.02.2006 10:12.

02.02.2006 10:11
Taroto
Heaven calls out my name and cries bitter tears




Dabei seit: 31.07.2005
Alter: 31
Beiträge: 503
Herkunft: Hamburg
Pet: Chocobo

Sammelalbum
Credits: 3
gekaufte Marken: 15
verdiente Marken: 41

      

Hm, noch kurz zwischendurch: warum regen sich eigentlich so viele auf, dass man für das Spiel nach der Beta zahlen mussten? Es ist ein Spiel und die Entwickler leben ja auch nicht von Luft und Liebe. Und zehn bis zwölf Euro im Monat find ich eigentlich nicht zu viel verlangt, die hat eigentlich (wenn man will) jeder über.

Zitat

Da wird gecheatet, wo man kann. Und das wegen den Bottern: Es gibt noch viele andere Möglichkeiten zu cheaten. Ich denke da spezielll an die Zeitumstellung oder generell das Thema Zeit, genauso wie man bei Warps cheaten kann oder Eingangsperren. Woe war da Horror pur in der Hinsicht. Es ist falsch zu denken, dass nur Botter cheaten, denn wenn du wüsstest, was da vor sich ging und IMMER NOCH vor sich geht. Sogar in meiner eigenen alten Gilde hats nur so von Superquip und Karten, die es im Spiel noch nicht mal gab (!) gewimmelt und die sind immer nocha uf dem Server verteilt (hab davon auch noch Screens >_<).

Ok, von mir aus wird auch da mehr gecheatet als ich bisher mitbekommen hab, aber das soll mich auch nicht unbedingt stören. Wenn einige es für nötig halten, sich das Superequip zu ercheaten ... dann kann ich da recht wenig gegen machen. Für mich ist und bleibt der Spielspaß das wichtige. Ich kann super herrlich meine Zeit damit verbringen mit Freunden auf Monster zu kloppen oder Items zu sammeln. Und wenn ich mal sterbe ... shit happens, das passiert allen mal.

Zitat

EDIT: Außerdem ist auf nem P-Server jeder gleichberechtigt und wird nicht übers Ohr gehaun. Auf Euro spielt sich das alles auf ner ganz anderen Liga ab.

Naja, ich kann mir nicht vorstellen, dass es einzig und allein auf Euro so läuft. Es gibt nicht nur Spieler auf Euro, die unbedingt cheaten wollen, das kann mir eigentlich niemand erzählen.


Zitat

Und zu dem 'illegal'. Kannst du mir verraten, woher du deine Anime bekommst?^^ Du siehst, das ist kein glaubwürdiger Grund für etwas.X_x

*rofl* DAS ist jetzt ja wohl nicht ernsthaft eines von deinen Argumenten, oder? Zum einen führt das zu nichts, das geht dann wieder in eine "wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein" Debatte. Und ich finde nicht, dass man es vergleichen kann. Aber gut, reißen wir das Thema kurz an: Die Animes die ich mir momentan ziehe, die krieg ich auf keinem anderen Weg. Solange die Lizenzrechte nicht vergeben sind ist es das gleiche, als wenn ich einen Freund in Japan bitten würde, mir den Kram auf Video zu schicken ... Und es ändert ja auch nichts daran, dass ich mir die Serien die ich mag auch auf DVD kaufe, wenn sie hier endlich erscheinen. Bei RO nimmt man aber die Leistung in Anspruch, wenn man auf P-Servern spielt ...
Egal, wie schon gesagt, die Debatte bringt rein gar nichts, weil sie kein Ende hätte.

Zitat

Lieber GMs, die einem bereitwillig items schenken, wenn man ihnen einen blowjob verpasst (Ragnarok Online), als GMs, die einem selbst bei Bugs im Spiel und deren fatalen Folgen nicht helfen wollen (World of Warcraft).

*lach* So hätte ich das vielleicht nicht unbedingt umschrieben, aber meine Meinung kommt dem schon sehr nahe *G*

Und wenn ein GM cheatet, er ist ja nicht allein auf dem Planeten, es gibt immer noch genug Möglichkeiten auch einen GM zu melden.

Und am Ende lässt sich für mich immer noch sagen, dass ich mich einen Keks auf RO 2 freue. Und auch ohne Cheaten oder mein Wunschequipment, habe ich immer viel Spaß am Spielen, denn ich kann mit netten Menschen und Freunden durchaus eine schöne Zeit dort verbringen und das ist für mich der Hauptsinn, an einem Onlinespiel.

__________________

02.02.2006 22:17
Velo
Aufsteiger




Dabei seit: 25.10.2005
Alter: 29
Beiträge: 74
Herkunft: Essen
Pet: Russmaennchen

Sammelalbum
Credits: 74
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken:

Ragnarok Online 2       

Sollte man für RO2 nicht lieber nen eigenen Thread machen? Traue mich nicht einen zu machen, aus Angst, dass er eh weider gelöscht wird XD

Wollt euch hier mal ein paar bewegte Bilder zum neuen RO Teil zeigen. Momentan läuft noch die Closed Beta 3 in Korea.. Hoffe wir kommen dieses Jahr noch in den Genuss von Ragnarok 2 x_x

Movie I

Movie II

EDIT:
Hier gibts noch mehr Videos XD -> http://gamemmorpg.blog80.fc2.com/blog-entry-7.html

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Velo am 17.11.2007 15:07.

14.05.2007 16:25
Lokitier
Tomodachi




Dabei seit: 01.08.2007
Alter: 22
Beiträge: 84
Herkunft: Deutschland
Pet: Tama-chan

Sammelalbum
Credits: 84
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 2

      

Hachja Ragnarok Online...
Habe es vor nunmehr 4-5 Jahren kurz nach Beginn der kostenpflichtigen EuRO-Beta, angefangen. Zwei einhalb Jahre EuRO und dann hab ich von meinem Cousin, der mich auf das Spiel brachte, erfahren, dass es pServer gibt. Ein Jahr habe ich auf URO (Underground RO) gespielt, bis der Server dank der Ex-freundin des Gründers, die den Server übernahm, als dieser abdankte, vor die Hunde ging. Den ersten Wipe des 1500/1500/xx-Servers hab ich noch brav mitgemacht, 50-Euro donatet, um wieder mitreden zu können (davor hatte ich einen "Double-Sword-AssassinX" mit 32k Crits in beiden Händen :D ) und Customs bekommen.
Die ganzen Oldschooler waren weg und die wenigen, die noch da waren, haben sich in einer Gilde versammelt und haben darauf gewartet, dass sie von den 300-Euro-Donatern, die es mittlerweile zur Genüge gab, niedergerannt werden. Nach ein paar Monaten, einem Job als GM und einigen neuen Bekanntschaften, gab es dann den nächsten Wipe, den ich auch noch mitgemacht habe. Donation-Customs durfte man sich neu aussuchen und es gab mittlerweile sehr viele davon. Ich war nichtmehr sehr aktiv und spielte nur noch meinen Wizard High oder Professor im PvP, der dort mit Intequip und 40-50k MAtk auch genug Schaden machte, das es nur noch wenige gab, die mir das Wasser reichen konnten (klingt eingebildet, aber es war so), bis wieder eine neue Randerscheinung, die 500-Euro-Donater, auftauchte.

Einen Wipe später war ich dann endgültig weg. Silent-Paws fährt dank der Donations jetzt einen fetten BMW und macht weiter Kohle.

Jetzt spiele ich glücklich auf EbilRO, mit guten Low-Rates und normaler Slotverteilung und Maxlvl 99/50 (Trans: 70).


Das dazu. Einfach ein geiles Spiel. Es gibt kein stupides "Questen", jeder ist frei zu lvln wo, wann und mit wem er will. WoW, Silkroad, Cabal, Flyff, etc reichen da einfach nicht ran.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lokitier am 29.05.2008 18:41.

13.03.2008 16:46
Oscu
Tentakelterrorist




Dabei seit: 21.06.2008
Alter: 24
Beiträge: 1.414
Herkunft: Wolkenkuckucksheim
Pet: Mieu

Sammelalbum
Credits: 89
gekaufte Marken: 128
verdiente Marken: 268

      

Du meine Güte...das waren Zeiten. Ich sag mal so...heute bin ich generell Online-Games eher abgeneigt, weil sie mit mir persönlich gesehenen zwei negativen Dingen verbunden sind: Zeit, die ich heute für sowas nicht oder kaum habe und der extreme Suchtfaktor (nach einer Weile spielen, suchtet das Spiel wirklich schlimm... x_X). Überhaupt, die Sache mit mehreren Leuten zu spielen ist so eine Sache. Das sogenannte World of Emperium hat mir einige spaßige Abende beschert, aber mich nervte generell diese Zeitgebundenheit. Man musste zu einer bestimmten Zeit on sein. Das geht bei mir (damals) einfach nicht. Zudem kostete mich das ganz auch jede Menge Nerv, denn die Laggs (auch auf den p-servern) waren unerträglich. Heute kann ich komischerweise meine damalige Sucht eher weniger nachvollziehen. Ich meine ich habe mich 2-3Jahre generell mit RO beschäftigt. Aber die Tage damals auf euRO waren schon etwas unvergessliches. Generell sorgten allein der ganze Krimskrams drumrum, was MVPs, Monster, Items und Waffen angeht, zu denen es die wundervolllen datenbanken gab ( z.B. ragnarok-no-seishi) , dass ich mich überhaupt dafür begeistern konnte. Ah und die Werbung im TV. Hat sehr nett ausgeschaut!~ Dazu kamen die lustigen Diskussionen auf diversen Foren. Damals fand ich Geflame ziemlich unterhaltsam. So wurde mir jedenfalls früher ein bis dahon öder, trister Abend doch noch versüßt. Heute nutze ich diesen Flame-inhalt als eine Inspirationsquelle für meinen manga, so doof es auch klingt. ---- Das wichtigste, was ich von RO mitnahm sind besonders zwei Sachen: Erstens[b] Freunde[/b], die ich bis heute noch kenne und mit denen ich mich auch im RL inzwischen sehr oft treffe. Das ist schon eine Bereicherung. Bestes Beispiel wäre die [b]Sesharr[/b], die ja auch hier im Forum angemeldet ist.Bin jedenfalls sehr froh, sie kennen gelernt zu haben damals. Zweite Sache wäre die einzigartige[b] Spielerfahrung,[/b] die ich als[b] Inspiration[/b] nutze. Ohne RO wäre mein Manga, an dem ich aktuell zeichne, letztendlich vielleicht ganz anders. =) edit: codes sind futsch... =/

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Oscu am 27.11.2008 22:30.

27.11.2008 22:26
Mana
- a heroes curse -




Dabei seit: 11.02.2005
Alter: 28
Beiträge: 618
Herkunft: ... wo sich Träume die Ideen holen

Sammelalbum
Credits: 618
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 53

      

Zitat

Original von Velo
Sollte man für RO2 nicht lieber nen eigenen Thread machen? Traue mich nicht einen zu machen, aus Angst, dass er eh weider gelöscht wird XD

Wollt euch hier mal ein paar bewegte Bilder zum neuen RO Teil zeigen. Momentan läuft noch die Closed Beta 3 in Korea.. Hoffe wir kommen dieses Jahr noch in den Genuss von Ragnarok 2 x_x

Movie I
Movie II
EDIT:
Hier gibts noch mehr Videos XD -> http://gamemmorpg.blog80.fc2.com/blog-entry-7.html

Achja das schöne ROII. Ich hatte ne Ewigkeit darauf gewartet nach RO und vor einem Jahr bin ich dann auch endlich in den Genuss des Spiels gekommen. Allerdings erst nur auf einem P-Server.<.< >.>
Hatte noch reichlich Bugs, aber man konnte sich schon gut ein Bild vom Spiel machen. Gleicher Suchtfaktor und Spielspaß wie bei RO, dabei waren Ellr und Dimago noch nicht einmal spielbar. Ich will nicht wissen, was für ein Ansturm jetzt auf die Server ist.XD Hätte zu gern mal einen von den beiden Rassen gespielt, aber so hatte ich mich erst mal noch auf Norman Recruit und Enchanter beschränkt. Recruit ist recht schwer zu spielen, weil man anfällig für Schaden ist und die Monster 4-6 Schüsse brauchen, bis sie sterben. Mit höherem Lvl wird dies natürlich einfacher. Allerdings hatte Recruit später nen echt geilen Skill -> Focus Shoot <- damit konnte man Gegner stunnen. Enchanter ist sehr viel leichter zu spielen gewesen am Anfang, weil sie sehr viel dmg machen. Weiß gar nicht, ob das jetzt behoben wurde - balancemäßig. Hab letztens echt Lust bekommen RO2 wieder zu spielen.

Rassenpics:

Spoiler

Norman:

Ellr:

Dimago:


Ich wüsste gerne, ob sich da inzwischen irgendwelche Neuigkeiten im Bezug auf das Spiel ergeben haben. x.X

Noch n paar alte Screens von meinem Recruit damals - der Grafik halber:


Zitat

Original von Oscu
Heute kann ich komischerweise meine damalige Sucht eher weniger nachvollziehen. Ich meine ich habe mich 2-3Jahre generell mit RO beschäftigt.

Ah und die Werbung im TV. Hat sehr nett ausgeschaut!~

Dito. Ich denke, wenn man einmal sowas durchgemacht hat, dann weiß man auch besser damit umzugehen und verfällt der Sucht ein zweites mal nicht so leicht.

Lol ja, aber nichts schlägt den Nachtelfirokesen von Mr T aus der Warcraftwerbung.XD :D

__________________

30.11.2008 17:42
Stupid Frog
Never drink on a sinking ship!




Dabei seit: 02.02.2007
Alter: 27
Beiträge: 623
Herkunft: Hinata Ryokan
Pet: P-Chan

Sammelalbum
Credits: 124
gekaufte Marken: 37
verdiente Marken: 35

      

Habe RO auch mal angezockt. Ist aber auch schon etwas her. Der Einstig war sehr einfach und man fühlte sich gleich ins Spiel gesogen. Die Umgebung war einfach sehr schön und mit viel mühe gestaltet. Jeder NPC hatte seine eigene Geschichte zu erzählen, was man ja bei der heutigen Flut an MMORPGS leider meist vermisst. Anstatt eine bloße Questabfolge, waren hier schon mehr Möglichkeiten offen.

Für damalige Verhältnisse war das Spiel wohl wirklich eine Revolution, ganz gepackt hat es mich aber nicht. Nach 2 Wochen verging mir schon die Lust, obwohl ich sagen musste, das die Community wirklich gut und nett war. Hilfsbereit waren viele, dennoch konnte ich mich irgendwie nicht ganz einleben. Bisher konnte das eh noch kein Online Rollenspiel, weder WoW (was ich noch am längesten gespielt habe), noch HdR und auch nicht Guild Wars, obwohl dies völlig kostenlos war.

Meine Lieblinge sind immer noch die Hack&Slay spiele aller Diablo und Co.

__________________
This post was written with some alcohol and a bunch of love!


01.12.2008 17:24
Lilian
uhhh ... whatever.




Dabei seit: 25.09.2008
Alter: 24
Beiträge: 154

Sammelalbum
Credits: 11
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 29

      

Zitat

Original von Mana
Ich wüsste gerne, ob sich da inzwischen irgendwelche Neuigkeiten im Bezug auf das Spiel ergeben haben. x.X

Soweit ich weiß, wurde RO2 erst mal auf Eis gelegt, da ein Großteil der Spieler der Meinung war, dass das Game ein Flopp wäre. Stattdessen widmet sich Gravity im Moment vorerst wieder dem normalen RO, das komplett erneuert wird:
- Neues Statsystem
- Neue EXP-Tabellen
- Monsterverteilung auf den Maps wird geändert
- alle Cards und deren Effekte werden einer Kur unterzogen
- Skills werden geändert/angepasst
- 3rd Classes (Arch Bishop <3)

Nachdem das komplett über die Bühne gebracht worden ist, wollen sie sich nochmal an RO2 setzen. Das war jedenfalls das letzte, was ich in der Richtung gehört habe.


@ Topic
Ich dürfte jetzt mittlerweile bei ca zweineinhalb Jahren des RO-zockens angekommen sein, wobei ich eigentlich immer auf P-Servern gespielt habe, außer einmal ein paar Tage auf dem damals die ersten paar Wochen kostenlosen Frankobelgischen Offiserver, fRO.
Angefangen habe ich als ... ich glaube, heute würde man es als experimentelle Form einer Battlesage bezeichnen. xD Andere nennen es einfach "verskillt".
Gut, mir wurde damals dann geraten, den Charakter wieder zu löschen und einen neuen Versuch zu starten - dieses mal erfolgreich, ich wurde relativ schnell zur Professor und hat mehr oder weniger gut mit ihr auch das ein oder andere WoE bestritten.
Bald jedoch entdeckte ich meine Liebe zu Priests, die mich die nächsten 2 Jahre meine RO-Lebens begleiten sollte. x_x Ich kann von mir behaupten, dass ich High Priests gut spielen kann, nach all der Zeit ...
Desweiteren hab ich im WoE noch gerne Stalker gespielt und mein PvM-Favorit waren Sniper - ich bin wahrscheinlich einer der wenigen Menschen da draußen, die Sniper nicht nur zum Zweck des Itemfarmens spielen, sondern einfach, weil sie Spaß machen.
Was ich auch noch gern hatte, waren Assassin Cross' und High Wizards ... bin aber nur selten gekommen, was anderes als meine High Priest zu spielen.

Seit gut einem Monat spiel ich nicht mehr RO, was aber daran liegt, dass es einfach keine guten Server mehr gibt, egal, ob jetzt private oder offizielle - so ist euRO vom Close bedroht (ich kenne jemanden, der da im Internen mitmischt und weiß, dass dort sogar schon das offizielle Datum bekannt ist, an dem euRO down geht) und alle privaten Server sind verseucht von miesen Rates, schlechten, 13-Jährigen Admins, 1337-Kind0r-Communities und supercoolen Donates.
Der einzige gute Server, der über eine nette und große Community verfügt hat den Nachteil, dass er nach spätestens 2 Monaten Onlinezeit wieder gehackt wird. xD

Ich würde gern wieder irgendwo WoE spielen, da es bei mir leider nicht ergeben hat, dass ich WoE 2.0 hätte spielen können, aber normales WoE würde mir auch schon reichen ... schade, dass es keine guten Server mehr gibt.

Edit:
Ich hätte auch gern noch miterlebt, wie die 3rd Classes erscheinen ... so 'ne Arch Bishop sieht schon toll aus und die Skills hören sich auch interessant an.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lilian am 01.12.2008 22:05.

01.12.2008 19:29
Sora
logical logical




Dabei seit: 29.11.2007
Beiträge: 2.126

Sammelalbum
Credits: 769
gekaufte Marken: 113
verdiente Marken: 411

      

Ragnarok, oh Ragnarok, lang ist es her.

Angefangen hat bei mir alles, als sich Ragnarok Online noch in der Alpha Phase befand. Das war wirklich einfach zu lustig. Die Reisen von Prontera nach Morroc und wieder zurück waren echt immer sehr seltsam. Es ging übr Maps, die einfach nur bleh aussahen, viele Maps gab es noch gar nicht und es liefen auch kaum Leute durch die Gegend. War eigentlich alles ziemlich entspannend.
Als dann die Betaphase begann und Giga irgendwann noch Werbung dafür gemacht hatte war es vorbei. Überall kleine doofe n00bs die rumgenervt hatten, pro Poring ein Spieler, bla bla bla. Das hat einfach keinen Spaß mehr gemacht. Als die ganze Sache dann noch kostenpflichtig wurde war es völlig aus für mich. In der kleinen Alpha und Betaphase hatte ich mich an einem Thief, einem Aco und einem Mage gewagt.

Wenig später ging es dann erst einmal auf einen PServer, auf dem es wirklich viel Spaß gemacht hat. Die Rates waren denen von euRO angeglichen und somit hatte ich wirklich kaum Unterschiede zu euRO bemerkt. Bis auf etwas ganz Kleines.. Prontera war frei von blöden Verkäufern, die einen zum Ruckeln gebracht haben.
Der Server ging dann aber nach einiger Zeit wieder unter und somit wars das dann auch für mich.
Da hatte ich übrigens einen High Wizard und einen Monk gespielt.

Nach Jahren der Abstinenz hatte ich mich dann vor knapp einem halben Jahr noch einmal an einen PServer gewagt um zu sehen, ob es vielleicht doch Sinn macht auch mal auf euRO anzufangen. Die Rates waren zwar recht hoch, aber es hat einfach viel Spaß gemacht schon schnell bei WoE einzusteigen. Natürlich hatten es immer alle auf meinen Battlemonk abgesehen ; ;
Nach 2 Monaten war die Lust danach aber auch wieder ziemlich verflogen, da sich auch die Gilde wieder aufgelöst hatte und somit bin ich erst einmal wieder RO-frei, bzw MMORPG-frei.

Wenn ich dann auch was von euRO und nem Close sehe kann ich vielleicht ganz froh sein, dass ich da nicht wieder angefangen habe.

Meine Zeiten mit RO bereue ich aber dennoch nicht.

__________________

01.12.2008 21:58
Metatron
      

Ich finde es ein wenig verwunderlich das man sich hier so öffentlich über illegale Dinge aussprechen darf, was einigen scheinbar nicht einmal bewusst ist, schade eigentlich

Ich spiele mittlerweile seit 3 Jahren auf euRO Chaos und habe immer noch meinen Spaß am Spiel. Anfangs muss man sich zwar erst einmal durchkämpfen, doch wenn man erst einmal Freunde, eine Gilde und auch so langsam sein Equip zusammen gefunden hat, macht es richtig Spaß. Ragnarok gibt mir wirklich sehr viel, nicht nur das Spiel an sich! Man kann auch Kreativ zu der Serie werden, so habe ich z.B begonnen, RPGs zu schreiben, Sprites zu pixeln etc. einige malen auch sehr schöne Fanarts zu diesem so liebevollen Spiel. Was ich auch gut finde ist, das regelmäßig Events statt finden, offizielle so wie auch private, Updates gibt es auch recht regelmäßig mit neuen Städten, Monstern, Equip etc. und durch den Merge der momentan durchgeführt wird, wird man auch bald auf einige neue Gesichter treffen. Der süße Animestil steuert auch so einiges dazu, sicher nicht jeder Manns Sache, aber für Animefans sicher interessant. Natürlich sollte man auch die netten Features bedenken: Hochzeit, Adoption, Haustiere, WoE (Gildenkrieg) und vieles vieles mehr, es gibt eigentlich immer etwas neues zu entdecken.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Metatron am 02.01.2009 19:38.

01.12.2008 23:05
Pen²
Saxonian Express




Dabei seit: 15.08.2005
Alter: 26
Beiträge: 562
Herkunft: Leipzig ^^
Pet: Penpen

Sammelalbum
Credits: 579
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 23

      

Zitat

Original von Metatron
Ich finde es ein wenig verwunderlich das man sich hier so öffentlich über illegale Dinge aussprechen darf, was einigen scheinbar nicht einmal bewusst ist, schade eigentlich

Ich spiele mittlerweile seit 3 Jahren auf euRO Chaos und habe immer noch meinen Spaß am Spiel. Anfangs muss man sich zwar erst einmal durchkämpfen, doch wenn man erst einmal Freunde, eine Gilde und auch so langsam sein Equip zusammen gefunden hat, macht es richtig Spaß. Ragnarok gibt mir wirklich sehr viel, nicht nur das Spiel an sich! Man kann auch Kreativ zu der Serie werden, so habe ich z.B begonnen, RPGs zu schreiben, Sprites zu pixeln etc. einige malen auch sehr schöne Fanarts zu diesem so liebevollen Spiel. Was ich auch gut finde ist, das regelmäßig Events statt finden, offizielle so wie auch private, Updates gibt es auch recht regelmäßig mit neuen Städten, Monstern, Equip etc. und durch den Merge der momentan durchgeführt wird, wird man auch bald auf einige neue Gesichter treffen. Der süße Animestil steuert auch so einiges dazu, sicher nicht jeder Manns Sache, aber für Animefans sicher interessant. Natürlich sollte man auch die netten Features bedenken: Hochzeit, Adoption, Haustiere, WoE (Gildenkrieg) und vieles vieles mehr, es gibt eigentlich immer etwas neues zu entdecken.

Najo, was ist daran verwunderlich? Cheating ist/war in RO zu meiner Zeit allgegenwärtig (also vor etwa 4 Jahren, weiß nicht so genau, ob sich das mittlerweile geändert hat) ... nichtsdestotrotz hatte das game einen gewissen Charme, wodurch man das einfach in Kauf genommen hat.

Allerdings: Seien wir ehrlich ... die Community besteht zu 90% aus Kindern. Die quietschbunte Optik hat sicher seinen Anteil daran. Ja, okay, in WoW ist das auch so, aber bitte, das spielen zumindest zum Teil auch noch Erwachsene (wobei ich das hier nicht am physischen Alter festmache XD). ... wobei; auch das kann sich geändert haben. Schlussendlich bleiben nach 5 Jahren und mehr (Ich glaub RO gibts schon seit 8 oder mehr Jahren insgesamt) vermutlich auch nur absolute Liebhaber oder Hardliner zurück ... schwierige Frage.

Wie dem auch sei: Das Spiel ist einfach mies. Im heutigen Maßstab verliert es in jeder Beziehung. RO ist ein Chat mit aufgeschraubtem Spiel drumrum ... und das wars im Grunde auch damals schon. WoE war damals zwar ganz witzig, das System ist jedoch einfach vermurkst und unfair gewesen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pen² am 02.01.2009 20:57.

02.01.2009 20:57
Metatron
      

Also ich würde nicht behaupten das 90% der Community aus Kindern besteht, auf die meisten Leute die ich stoße sind 18+ Jahre alt, unsere Gilde hat ein Durchschnittsalter von 20+ und wenn ich in Partys mit TS bin klingen alle doch recht Erwachsen, ich denke, falls es damals so gewesen sein sollte, hat sich dieses mittlerweile geändert

und mies finde ich das Spiel nun wirklich nicht, wobei ich denke das dies Geschmackssache sein wird, manche können sich halt mit der Grafik nicht so anfreunden, aber ich spiele lieber ein 2D als 3D Spiel, weil ich besser damit zurecht komme.

Und langweilig wirds auch nie wirklich, weil immer neue Features und Tools dazu kommen (mit dem letzten großen Update wurde z.B eine große Worldmap und ein Questfenste eingebracht was sehr an andere Onlinespiele erinnert) dann gibs auch noch so nette Features wie Battleground (nach dem cap die Flagge System) Endless Tower, ein Turm voller Monster je höher die Etage desto herausfordernder die Monster

finds im Allgemeinen Schade das es hier niemanden gibt, der RO aktiv spielt und mit dem man sich über das Spiel unterhalten könnte q.q
03.01.2009 02:09
Pen²
Saxonian Express




Dabei seit: 15.08.2005
Alter: 26
Beiträge: 562
Herkunft: Leipzig ^^
Pet: Penpen

Sammelalbum
Credits: 579
gekaufte Marken: 0
verdiente Marken: 23

      

Zitat

Original von Metatron
Also ich würde nicht behaupten das 90% der Community aus Kindern besteht, auf die meisten Leute die ich stoße sind 18+ Jahre alt, unsere Gilde hat ein Durchschnittsalter von 20+ und wenn ich in Partys mit TS bin klingen alle doch recht Erwachsen, ich denke, falls es damals so gewesen sein sollte, hat sich dieses mittlerweile geändert

und mies finde ich das Spiel nun wirklich nicht, wobei ich denke das dies Geschmackssache sein wird, manche können sich halt mit der Grafik nicht so anfreunden, aber ich spiele lieber ein 2D als 3D Spiel, weil ich besser damit zurecht komme.

Und langweilig wirds auch nie wirklich, weil immer neue Features und Tools dazu kommen (mit dem letzten großen Update wurde z.B eine große Worldmap und ein Questfenste eingebracht was sehr an andere Onlinespiele erinnert) dann gibs auch noch so nette Features wie Battleground (nach dem cap die Flagge System) Endless Tower, ein Turm voller Monster je höher die Etage desto herausfordernder die Monster

finds im Allgemeinen Schade das es hier niemanden gibt, der RO aktiv spielt und mit dem man sich über das Spiel unterhalten könnte q.q

Es geht nichtmal um die Grafik. RO ist einfach in allen Bereichen veraltet; sei es Bedienkomfort, Mod-ability, Interfaceanpassung, Spieltiefe(!!), Balance, PvP und Fairness überhaupt.

World of Warcraft, Warhammer Online, Eve Online(!), ... wirken professionell. Business. Du weißt, dass es eine Firma dahinter gibt, die sich nur um dieses Spiel kümmert und deren einziger Existenzgrund dieses Spiel ist.
Ragnarok Online ... wirkt dagegen irgendwie wie eine Mickymausbelegschaft, die nebenbei Pizza ausfährt.


Ragnarok Online ist ein Asiagrinder. MMOs asiatischer Herkunft sind einzig und allein auf einen Zweck zugeschnitten: Farmen, Farmen, Farmen. Es gibt keine Story, kaum Quests, keine Atmosphäre ... nur Gebiete mit Monstern. Viele Monster. Brauchbare Items droppen - wenn überhaupt - mit einer unterirdischen Droprate, um dich dazu zu zwingen, dass du eine Milliarde mal den Boss erlegen musst, um endlich deinen Gegenstand zu bekommen. Wenn ich nur daran denke, wie unendlich oft ich zu den Anfangszeiten von RO allein durch den Clocktower gegrindet bin und dabei Null Spaß hatte, nur um zu sehen, wie sich nach einer Stunde Arbeit ohne Pause mein XP Balken um einen halben Milimeter bewegt hat, dann wird mir speiübel.
Wems gefällt ... okay, damit kann ich leben, aber für mich sind Asiagrinder im allgemeinen einfach spielerischer Müll.



Ragnarok Online hat genau einen Appeal, der das Spiel interessant macht: Seine süße Aufmachung. Ist zwar nicht einzigartig (ist in jedem zweiten Asia MMO so), aber war zumindest eines der ersten, die das hatte.
Dadurch dient und wirkt RO stellenweise wie eine verschleierte Partnerbörse mit einem Frauenanteil von ... öhh, lass mich schätzen; 30-40%? Auf jeden Fall DEUTLICH mehr als in jedem anderen MMO.
Features wie Adoption, Heiraten, usw. bekräftigen dieses Prinzip eigentlich nur.

Vielleicht spielen es auch deshalb noch viele heute ... Natürlich gibt es auch unverbesserliche Hardliner, die auch nach vier Jahren noch unerschütterliche Motivation reinlegen, aber nur die wenigsten, die beim Start dabei waren, spielen heute noch. RO ist einfach kein ernstzunehmendes MMO. Es ist sozusagen maximal eine Einstiegsdroge, bei der keiner, der einigermaßen Tiefgang erwartet, lange hängen bleibt.
Ansonsten muss man einfach mit der Zeit gehen. Seit westlichen RPGs wie DAOC, WoW und Eve Online zeichnet sich ein MMO nunmal durch mehr, als stures, massenhaftes Mobtöten aus.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pen² am 03.01.2009 17:56.

03.01.2009 17:52
plüschmonster
Kaiser




Dabei seit: 06.10.2008
Beiträge: 1.110
Pet: Mogry

Sammelalbum
Credits: 457
gekaufte Marken: 73
verdiente Marken: 123

      

Ich habe vor etlichen Jahren RO mal die 14 Tage getestet und später dann auf einem Beta Server (oceania RO - der australianische Betaserver) doch eine lange Weile gespielt. Dabei muss ich betonen, dass RO eines der wenigen Onlinespiele war, die auf meinem damaligen PC gelaufen wären und ich noch dazu kein Süchtler war, sondern ab und zugespielt habe, wenn Freunde online waren. Die Droprate etc. war auf dem Betaserver normal und trotz... hmh, einem halben Jahr (oder war's länger?) waren unsere Maincharas (Thieves) erst kurz vor dem Jobwechsel... da wurde der Betaserver aufgelassen und seitdem habe ich es noch nicht wieder gespielt.

@Pen: Zu sagen RO ist "einfach mies" ist IMO ungerechtfertigt. o.O Und man sollte auch nicht verallgemeinern, dass alle asiatischen MMOs Schrott sind. *rolleyes*

In meinen Augen hat RO Potential und nein, das liegt nicht daran, dass man heiraten kann *drop* (was mir immer herzlichst egal war). Klar, es könnte eine bessere Aufmachung haben, vor allem die extrem langsame growth rate der Charas hat mich genervt. Da braucht jeder, der nicht den ganzen Tag vor dem Spiel hockt, ja Ewigkeiten, um vorwärts zu kommen.

Ein wenig Story und mehr Quests hätte ich auch bevorzugt, da ist ja trickster online noch viel besser und das ist immerhin gratis für alle. Aber dennoch; selbst eine längere Weile, nachdem ich RO nicht mehr spielte, habe ich noch daran gedacht und die Zeiten nicht bereut. Viel dazu beigetragen hat wohl die BGM, die mir gut gefallen hat und die Aufmachung des Spiels. Zu vergleichen mit WoW und Co ist es vermutlich nicht, aber ich glaube kaum, dass das die Absicht des Spiels war... es hat von Grund aus eine ganz andere Zielgruppe und versucht ja nicht im entferntesten so wie die MMOs zu sein, die du erwähnt hast, also würde ich es damit auch nicht vergleichen.

Ich denke mal, dass RO mit einer ordentlichen Party ganz schön Spaß machen kann, aber leider hatte ich noch nicht die Möglichkeit, die Erfahrung zu machen... wir waren meist zu zweit oder dritt. =3

__________________


All boundaries are conventions, waiting to be transcended. One may transcend any convention if only one can first conceive of doing so.
Moments like this, I can feel your heart beating as clearly as I feel my own, and I know that separation is an illusion.

03.01.2009 19:47
koushirou
Routinier


Dabei seit: 21.08.2007
Beiträge: 270

Sammelalbum
Credits: 105
gekaufte Marken: 31
verdiente Marken: 40

      


Gibt es hier eigentlich noch jemanden der Ragnarok Online spielt? Das Spiel ist zwar mittlerweile über ein Jahrzehnt alt, dennoch gibt es noch immer regelmäßige Updates und Episoden. Seit dem Serverclose von euRO bin ich nach iRO (internationaler Server) gewechselt, wo ich finde das der Staff wirklich hervorragende Leistung erbringt. Es gibt jede Woche irgend was neues zu entdecken und wenn es nur die Server eigenen Turn Ins sind. (Hunting Quests die einen Exp Bonus geben). Einige sind alternativ nach fRO gewechselt, aber wenn ich mir im Nachhinein anschaue was auf fRO so alles schief läuft, bin ich ganz froh mich früh genug für iRO entschieden zu haben. Auf iRO gibt es seit einem Jahr Renewal, man lvlt also wesentlich schneller und ein paar nette Features sind auch dazu gekommen (Skilltree, Worldmap, Questlog, Partysearch oder der Eden Group den ich vor allem für Anfänger sehr ansprechend finde, es gibt verschiedene Hunting und Sammelquests und bekommt als Reward Equip, Exp oder Pots). IRO ist auch relativ schnell was die Episoden betrifft, nächsten Monat soll schon 14.1 Bifrost geben, ich hab mich mit dem Update noch nicht groß beschäftigt, aber ich hoffe das die El Dicastes Questreihe weiter geführt wird! Ahhh ich lieber sie so! Vor allem Shay (da schlägt das Fangirlherz gleich viel höher :D )
Letzten Monat kam auch eine neue Inselnation ingame und zwar Dewata. Viel kann man dazu aber nicht sagen, es gibt halt zwei neue Dungeons, neue Monster, drei neue Quest und das ein oder andere neue Item. Außerdem gibt es die Möglichkeit eine Waffe, die man bei einer Quest erhält, mit Stats zu verzaubern. Momentan wird auch eine Localized Map für Amerika geplant, zuvor kommt aber noch die Philippinische Map die vor kurzem auf kRO Sakray getestet wird?
Ich bin auf jedenfall gespannt was Ragnarok uns noch in Zukunft bieten wird, bis auf den neuen Classen, Homunculus etc.! (von dem man her von kRO halt bisher weiß! Und die hoffentlich auch bald zu uns kommen werden!)

Und falls hier wer ebenfalls auf iRO (Ymir) unterwegs ist, kann er sich ruhig mal melden! Würde mich freuen noch ein paar gleichgesinnte im Spiel kennen zu lernen. Auf iRO sind deutschsprachige ja leider nicht so verbreitet wie auf fRO, wobei es immer mehr nach iRO zieht was mich persönlich freut.
13.09.2011 15:55
Nikami
Aufsteiger




Dabei seit: 04.08.2011
Beiträge: 60

Sammelalbum
Credits: 55
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 2

      

Also ich hab RO seit...2004 oder so gespielt. Nach einem Kurzausflug auf einen (im Nachhinein betrachtet ziemlich schrottigen :D ) P-Server durchgehend auf euRO. Hab da eine Menge Zeit verbracht und auch viel Spaß gehabt. Gegen Ende hatte es dann aber etwas nachgelassen und als dann der Close kam war das Thema RO für mich erledigt. Eigentlich. Inzwischen bin ich aber wieder ein wenig auf fRO unterwegs, allerdings mit neuen Charakteren auf einem F2P Account. Daß viele lieber auf iRO gegangen sind kann ich verstehen, denn fRO ist eine Katastrophe drop
Fängt an bei dem lausigen Support, über einen verbuggten Client bis hin zu diesen Events wo sie überzogenen High-End Krempel in Massen unters Volk werfen (Balance oder Wirtschaft brauchen wir nicht...).
Sicher war euRO nicht perfekt, aber wenn ich jetzt zurückschaue wird erstmal klar, WIE gut wir es da eigentlich hatten. In fRO würde ich niemals auch nur einen Cent investieren, selbst den Transfer war es mir nicht wert. Ich bin da auch nur weil einige dort sind, die ich noch von früher kenne und mit denen ich gelegentlich in Funparties unterwegs bin. Aber mich nochmal ernsthaft reinhängen werd ich mich sicherlich nicht mehr.

Daß iRO besser ist hab ich schon öfters gehört, aber ich denke nicht, daß es sinnvoll wäre nochmal anzufangen. Ich kenne dort niemanden und ich habe weder die Zeit noch die Lust mir nochmal was von Null an aufzubauen.
14.09.2011 12:22
Fylos
der Flo




Dabei seit: 26.07.2008
Alter: 25
Beiträge: 215
Herkunft: Karlsruhe
Pet: Midna

Sammelalbum
Credits: 351
gekaufte Marken: 12
verdiente Marken: 41

      

Hach ja, Ragnarök Online war so ziemlich das erste MMORPG in dem ich über längere Zeit hinweg aktiv war - und hat meinen Englischkenntnissen insgesamt mit Sicherheit weit mehr gebracht als der Englischunterricht in der Schule :D

Angefangen hat das mit der Open Beta damals, wie genau ich zu dem Spiel kam weiß ich nicht einmal mehr. Ich hatte mich - einfach nur weil ich das typische RPG-Klassensystem noch nicht kannte - einfach mal für die simpelste Klasse entschieden, den Swordman. Nach einigen zermatschten pinken Puddings und zerhackten geigespielenden Graßhüpfern (man hört auf Mitleid mit den Viechern zu haben, wenn man einmal ein gebiet zu weit läuft und einen kleine Maikäfer plötzlich mit einem Schlag töten :D ) hab ich dann auch so meine ersten Bekanntschaften gemacht, die erst der Grund waren, weshalb ich dann später auch noch an dem Spiel dranblieb (und die dann auch nach RO noch eine Weile bestehen blieb).
Eindrucksvolle Orte waren mit Sicherheit die vonn Thief-Bugs überfüllten Sewers ("omg Golden Thief Bug!!11 awww I'm dead") und ein Unterwasser-Dungeon auf einer Insel, das mir deshalb noch so gut in Erinnerung blieb, weil ich dort die letzten Exp zu Jobstufe 40 ergrindete - also die Eintritskarte zum Jobwechsel.

Irgendwann, nicht so lange darauf habe ich, auch wegen dem schleppenden Levelaufstieg, irgendwann die Lust an RO verloren und es aus den Augen verloren. Erst als ich dann wieder von anderen auf gewisse private Server mit höheren EXP-Raten aufmerksam gemacht wurde, hat es mich wieder in seinen Bann gezogen - natürlich auch weil ich noch ein paar Freunde von mir überredete, mit mir gemeinsam dort zu spielen. Ich glaube der Server hieß Triple7RO und hatte dank fernöstlicher Patches sogar relativ früh die PvP-Arena, wo man sich oft einfach mal hingesetzt und zugeschaut oder einfach etwas rumgeblödelt hat. Klassen hab ich dann hauptsächlcih Priest und Wizard gespielt - letzterer sah mit seiner dauerhaft getragenen Gasmaske einfach nur gut aus :D Letztendlich blieb es aber wie in den meißten Online-Games dabei: Der Hauptgrund für's Weiterspielen waren eigentlich immer die Leute, mit denen man zusammenspielte - und als diese nach und nach das Spiel verließen gab es für mich auch kaum mehr einen Grund, auf dem Server zu bleiben und hab dann RO auch nicht mehr angerührt.

Nichtsdestotrotz hat es viel Spaß gemacht - gerade im vergleich zu neueren MMORPGs, wo ich das Gefühl hab dass oft einfach nur auf schnellstmögliches Leveln gespielt wird, hat man in RO (auch weil es ja sonst nicht viel zu tun gab) immer wieder Leute für die dämlichsten Aktionen gefunden... z.B. eine lvl 20er Reisegruppe durch Glast Heim :D Mit manchen Leuten aus der ganzen Welt, die ich damals im Spiel kennengelernt habe, hab ich bis heute immer noch manchmal Kontakt.

Imemrhin hatte RO auch gewisse Dinge, die ich in aktuellen MMORPGS (wie z.B. WoW) schmerzlich vermisst hatte: Man wurde EXP-mäßig dafür belohnt, wenn man mal versucht hatte sehr viel stärkere Monster (bspw. durch kiten) zu erledigen. Das hat den Forscherdrang dann auch beflügelt, vielleicht irgendwo in einer eigentlich viel zu gefährlichen Gegend einen Platz zu finden, an dem man schnell aufsteigen konnte. Künstliche Mechaniken in den neueren Spielen, die verhindern, dass man höhere Monster effektiv bekämpfen kann, fand ich dagegen sehr enttäuschend - der schnellste Weg zu leveln war dort, immer mehr gleichstufige Monster zu plätten, was einfach nur monoton und herausforderungslos war. In dieser Hinsicht könnten sich neuere MMORPGs von RO ruhig eine Scheibe abschneiden. Von der Existenz von ROII habe ich mal entfernt etwas mitbekommen, aber nie wirklich viel Interesse daran gehabt, also weiß ich nicht, wie es da so aussieht.

__________________




I cannot define the real problem,
therefore I suspect there's no real problem,
but I'm not sure there's no real problem.
Richard Feynman


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fylos am 14.09.2011 23:21.

14.09.2011 23:11
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Lifestyle » Digital World » [PC] Ragnarök Online

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2014

Otakutimes