Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] The Zashiki Warashi of Intellectual Village » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
The Zashiki Warashi of Intellectual Village  
Sora




NERF THIS!
Dabei seit: 29.11.2007
Beiträge: 2.470
Sammelalbum
Credits: 1262
gekaufte Marken: 124
verdiente Marken: 494
The Zashiki Warashi of Intellectual Village       


Autor: Kazuma Kamachi
Illustrator: Mahaya
Genre: Comedy, Fantasy, Science-Fiction
Erstveröffentlichung: 05/2012
Bände: 1+
Verlag: Dengeki Bunko

Zitat von Handlung

Die sogenannten "Intellectual Villages" sind ländliche Wohnorte, die auf dem neusten Stand der Technologie sieht. Dies sieht man ihnen jedoch von Außen nicht an, denn da sehen sie wie zurückgebliebene Dörfer aus. Die Produkte, die in diesen Dörfern hergestellt werden, sind jedoch übelst teuer und für ein paar Trauben muss man schon 30,000 Yen hinblättern oder ein Liter Wasser aus dem Fluß kostet auch mal eben 300 Yen. Da ist es natürlich normal, dass auch Diebe nicht fernbleiben. Doch da die Sicherheit auf dem neusten Stand ist und nebenher auch noch Youkais frei durch die Gegend laufen, hat man damit nicht so viele Probleme.
Youkai? - Genau. Youkais lieben es sich in diesen Dörfern anzusiedeln. Sowohl harmlose, als auch tödliche Youkai und genauso ein Youkai ersterer Sorte wohnt im Haus unseres Protagonisten Shinobu Jinnai.
Auch wenn es für Aussenstehende so aussieht, als sei alles friedlich in solchen Dörfern, so trügt der Schein. Denn mit Hilfe von Youkais (ob sie es wissen oder nicht - sie haben nämlich keinerlei Rechte) werden sogenannte "Pakete" entworfen, mit denen verbrecherische Organisationen ihre Ziele erreichen wollen. Von Außen soll es so aussehen, dass Youkais für schreckliche "Unfälle" verantwortlich wären, in Wirklichkeit steckt dort aber eine Verbrecherorganisation dahinter und wie es so kommen muss, gerät Shinobu in solch ein mörderisches Paket hinein und seine einzige Hilfe ist ein fauler Zashiki Warashi, der nichts lieber tut als vor der Spielekonsole zu hocken.

Einigen wird der Name Kazuma Kamachi wohl ins Auge schließen - der Autor von beispielsweise Index. Die Paralleln zu Index sind hier auch nicht von der Hand zu weisen, was der Autor aber auch selber zugibt. Er wollte einen Gegensatz zu Academy City herstellen, was er eben mit den Intellectual Villages geschafft hat. Während Academy City ja total auf Hightech getrimmt ist und man das der Stadt auch ansieht, sind die intelligenten Dörfer zwar auch auf Hightech getrimmt, aber man sieht ihnen das nicht an.
Was mir gerade am ersten Band gefallen hat (ein zweiter Band ist ja schon angekündigt, was nach Veröffentlichung von Band 1 noch nicht klar war) ist die Einbindung der Youkais in die Dörfer. Es wäre langweilig gewesen wieder Esper zu sehen. Diesmal gibt es halt niedliche und manchmal nicht ganz so niedliche Youkais, die dem einen nur an der Wade entlanglaufen (Sunekosuri) und dem anderen bis in den Tod stalken (Yuki Onna). Das wäre dann aber auch noch nicht ganz so interessant. Das Interessante sind dann eben diese Pakete, bei denen man auch super miträtseln kann, wie sich diese zusammenstellen. Ich selber bin da aber auch noch nie auf eine richtige Lösung von alleine gekommen, weil die einfach echt total abgefahren sind.

Ich bin echt gespannt auf den zweiten Band, habe aber leider schon die Befürchtung, dass da immer mehr vollbusige Youkais auftauchen werden, die versuchen sich an Shinobu ranzuschmeißen.

Spoiler

Yukari kann ich noch nicht so wirklich einschätzen. Entweder ist er wie ein kleiner Bruder oder sogar ein Sohn für sie, oder aber sie will wirklich was von ihr. Shinobu redet ja auch immer von ihr, als sei sie eine Tsundere. Dann hätten wir da noch Yuki Onna, die definitiv was von Shinobu will; auch wenn ich keinen blassen Schimmer habe, warum sie ihn nun doch nicht heiratet und dann sofort umbringt. Selbst dieses Nekogatama (oder so ähnlich), will was von Shinobu, obwohl das ne verdammte Katze ist. Und jetzt ist auch noch ein Succubus aufgetaucht... und dann wäre da auch noch das Love Interest von Shinobu, das aber auch total angefahren ist, nur eben mal kein Youkai ist.

Wäre übrigens lustig, wenn Shinobu seine Gegner auch alle mit nem Faustschlag ins Gesicht erledigen würde :D


28.11.2012 21:07

Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] The Zashiki Warashi of Intellectual Village

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes