Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] Kieli » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Kieli  
Sora




NERF THIS!
Dabei seit: 29.11.2007
Beiträge: 2.470
Sammelalbum
Credits: 1262
gekaufte Marken: 124
verdiente Marken: 494
Kieli       

Volume 1 - The Dead Sleep in the Wilderness

Autor Yukako Kabei
Illustrationen Shunsuke Taue
Release :USA: Juli 2009
Englischer Verlag Yen Press
Volumes 9
Relationen Manga

Story
Kieli wird von ihren Klassenkameraden gemieden und lebt in einem Internat. Ihre einzigste Freundin ist Becca, die sich mit ihr ein Zimmer teilt. Das einzige Problem dabei ist jedoch, dass sie schon lange tot ist und als Geit ihr Unwesen treibt. Das ist auch einer der Gründe, warum sie mit niemandem Freundschaft schließen kann, weil sie Geister sieht, die andere nicht sehen können.
Eines Tages trifft sie auf einen jungen Mann - Harvey -, den sie zunächst für tot hält, der jedoch genau das Gegenteil davon ist - er ist ein sogenannter 'Unsterblicher', dessen Herz ein merkwürdiger Stein ersetzt, der schwarze Flüssigkeit durch seine Venen pumpt. Gemeinsam mit ihm begibt sie sich auf eine Reise um den Geist eines Toten, der in einem Radio lebt, zur Ruhe zu setzen.
Während Harvey und Kieli kaum noch einen Sinn in ihrem Leben sehen, wird die Reise ihnen die Augen öffnen und einen Grund geben, weiterzuleben.

Beim Durchstöbern des Programms von Yen Press bin ich auf eine weitere Light Novel Reihe gestoßen. Ich muss sagen, dass Yen Press wirklich interessante Bücher anzubieten hat, mit dabei eben auch Kieli.
Aufmerksam wurde ich darauf wegen der etwas düsteren Story. Auch wenn das Szenario mit der Schule am Anfang ziemlich klischeehaft ist, so bewegt sich die Story mit der Zeit immer weiter von der Schule weg und man erlebt einen wirklich netten Roadtrip. Was noch alles auf den Leser in den nächsten Volumes zukommen wird kann ich mir noch nicht ganz ausmalen. Es wird aber wohl auf einen Konflikt zwischen den Unsterblichen und der Kirche hinauslaufen.
Ich find es eh toll, wie die Kirche hinter der alten Technologie her ist. Erst gibt es einen tollen Krieg, die Menscheit wird ziemloich dezimiert und verliert alle möglichen Technologien und dann kommt die superhippe Kirche an und macht einen auf Wohltäter. Na gut.. die Unsterblichen im Krieg waren auch keine Unschuldslämmer, aber da wird es ja wohl einige geben, die sich gebessert haben werden, wie auch z.B. Harvey.

Spoiler

Lassen wir da mal den ollen Priesterheini raus, der hatte doch echt einen Vollschuss. Wenigstens in der nun hinüber.
Positiv hervorzuheben ist auch der Schreibstil. Ich weiß nicht ob es an der Übersetzung liegt oder an dem Original, aber hier kann der Leser quasi in die Welt von Harvey und Kieli eintauchen und richtig toll mit ihnen mitfühlen.
Gerade die Verfolgungsszene in der Mine fand ich richtig gruselig. Wie Harvey da halbtot mit kaputten Gliedmaßen versucht vor seinen Angreifern zu fliehen und sich zu verstecken und dann kommt am Ende doch noch der olle Priester - sein ehmaliger Kumpel - und haut da einen Brocken nach dem anderen heraus.
Wenn man aber so sieht, dass der Corporal Harveys Körper übernehmen konnte und als am Ende Harvey sein Herz wiederbekommen hat und sein Charakter der gleiche geblieben ist, dann wäre es ja sogesehen auch möglich, dass man das Herz eines Unsterblichen auch in den Körper eines weiteren Unsterblichen verfrachten könnte, um seine Gegner zu verwirren. Wäre interessant zu sehen, ob sowas in den folgenden Bänden mal passieren wird.

Fies fand ich übrigens, dass Becca verschwinden musste. Die Kleine wäre auch ein toller Weggefährte für die beiden gewesen, aber dafür hab es ja dann den Corporal, der war auch ein toller Weggefährte und ist den beiden ja nun doch erhalten geblieben :D

Mir haben die kleinen Geschichten rund um Kieli und Harvey richtig gut gefallen und ich kann es kaum erwarten, die nächsten beiden Bände in den Händen zu haben. Band 4 kommt ja leider erst im April. Aber mit dem halbjahresrythmus kann ich leben. Wenigstens sitzt man da dann nicht auf so heißen Kohlen, wie bei Zaregoto >.>


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sora am 02.11.2010 19:47.

02.11.2010 19:46
Luna




Sonne mit dem Namen des Mondes ( ◕‿‿◕ )
Dabei seit: 03.09.2007
Herkunft: Schwaben-Chinese
Pet: Pinguine
Beiträge: 2.588
Sammelalbum
Credits: 586
gekaufte Marken: 285
verdiente Marken: 471
      

Gestern (heute morgen) Band 1 beendet.

Viel neues kam nun eigentlich (bzw: eigentlich garnichts neues?) so nach der Manga Lektüre. Was die Novel wohl besser hinkriegt, ist das etwas langsamere Tempo. Die ganzen Beschreibung sind ziemlich detailliert und auch wenn der Manga sie 1:1 an sich klasse umsetzt, man schenkt ihnen dort dort vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit als wenn man das hier passagenweise (und damit irgendwie auch darauf betont) liest.

Überrascht hat mich nur der Rückentext, der sofort einen auf Romance macht. O.o" Das entwickelt sich doch auch eher langsam.

Zitat von Sora

Es wird aber wohl auf einen Konflikt zwischen den Unsterblichen und der Kirche hinauslaufen.

Deutet sich irgendwie schon an, wegen der alten Frau, die meint, er müsste die wahre Geschichte weiter erzählen oder wie der Radiogeist einmal meint, er könnte doch mal die Untaten der Kirche Kieli erzählen.

Allerdings rechne ich so schnell nicht wirklich damit. Höchstens Andeutungsweise.

Spoiler

Zitat von Sora

Fies fand ich übrigens, dass Becca verschwinden musste.

Naja, auf sie konnte ich irgendwie gut verzichten. Dass sie verschwindet passt auch gut dazu, dass sie dem Schul-Dasein eigentlich Lebewohl sagt. (Dass sie dann doch zurückkommt hatte mich eigentlich überrascht.)
Fand aber gut reingebracht dass sie erst realisiert, wie furchtbar die gestorben ist, als sie es selbst an wem anderen gesehen hat.


Die Illustrationen wollen mir übrigens nicht so recht gefallen. Bin da wohl vom Manga her verwöhnt und finde Harvey da einfach um ein vielfaches besser getroffen. >.<
Sonst gefällt mir die Yen Press Aufmachung. Ich hatte erst nicht registriert, dass es eine LN ist, und dachte das wird wohl ein normaler Roman sein, wie es bei "Das Lied der Bestien" (Kemono no Souja) der Fall ist. Stattdessen sind die Farbillustrationen alle als erste Seiten reingepackt. Kann man so auch sehr gut in der Bahn lesen, ohne schräge Blicke zu riskieren. XD


So, jetzt dann mal an Band 2 ran gemacht und mal schauen, wann ich dazu komme den Rest noch zu bestellen.



(Wohin... Hast du dich gewandt und bist gegangen...)
14.01.2012 16:26

Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] Kieli

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes