Digital Nippon

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] Fate/Zero » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Fate/Zero  
baha




WITNESS ME
Dabei seit: 01.02.2009
Herkunft: X
Pet: Kyuubee
Beiträge: 370
Sammelalbum
Credits: 350
gekaufte Marken: 15
verdiente Marken: 39
Fate/Zero       



Let us tell the story of a certain man.
The tale of a man who, more than anyone else, believed in his ideals, and was driven to despair by them.
The dream of that man was pure.
His wish was for everyone in this world to be happy, that was all that he asked for.


Info

Author: Gen Urobuchi (Nitro+), Kinoko Nasu (TYPE-MOON
Illustrationen: Takashi Takeuchi (TYPE-MOON)
Publisher: TYPE-MOON (erschienen 2006-2007), Kodonsha (2010-2011)
Genre: Action, Fantasy, Thriller, Drama
Bände: 4 (alte Auflage), 6 (neue Auflage)
Trailer: Offizieller Soundtrack, Sound Drama
Fanübersetzung: Baka-Tsuki/Beast's Lair (komplett)

Über Fate/Zero


Die Light-Novel Fate/Zero enstand in Zusammenarbeit der 2 VN-Schmieden Nitro+ und TYPE-MOON und bringt uns die Geschehnisse des vierten Krieges um den Heiligen Gral näher.
Emiya Kiritsugu, ein Magier-Söldner, wird von der Familie Einzbern angestellt um für sie im 4th Holy Grail War als Master teilzunehmen. Sollte er gewinnen gehört der Heilige Gral ihm, ein Traum, den sich Kiritsugu schon lange zu erfüllen sehnt. Um sein Siegeschancen zu erhöhen stellt ihm die Familie Einzbern Hilfe zur Seite: Zum einen das lang verloren geglaubte Avalon, die Scheide Excaliburs, gesegnet mit übernatürlichen Heilkräften, welche sich einst im Besitz Arthur Pendragon's befand, um mit dessen Hilfe seinen Servant zu beschwören und zum anderen die Tochter der Einzberns, Irisviel höchstpersönlich, welche nicht nur aufgrund ihrer Stärker eine hilfreiche Gefährtin darstellen wird.
Werdet Teil der Ereignisse die den Auslöser des fünften Krieges um den Heiligen Gral darstellen und taucht ein in die Erlebnisse des Mannes, der Emiya Shirou in seinen Grundfesten beinflusste und Kotomine Kireis Hass wie niemand anders schürte.


Coverillustrationen



Neue Auflage








"People die when they are killed."
Zero schlägt einen weitaus dunkleren Ton an als Stay Night, dies merkt man vor allen an diversen Passagen im zweiten Band welche sich um Caster (und blutrünstige Rituale mit Kinderopfern) drehen. Hier wird unter anderem auch erklärt warum denn nun Saber das Schiff in Shirous Heimatstadt versenkt hat. Diese kleinen Anekdoten die überall eingestreut wurden und unwichtig wirkende Details aus dem "Nachfolger" aufgreifen sind wunderschön zu lesen, zumindest für einen Fan der Serie. Die neuen Charaktere sind zumeist ganz anders von typischen Nasu-Charakteren und man merkt, dass ein anderes Studio mitgearbeitet hat. Dieses Anderwirken passt allerdings fabelhaft ins Gesamtbild der Story. Bisher sind 2 Bände übersetzt und es wird kräftig weitertranslated, einen Blick zu riskieren lohnt sich also, schon allein wegen "PLANES!?, in MY GoB!?" xD

Naja, wies ausgeht wisst ihr ja alle, aber wies dazu gekommen ist ist doch auch spannend zu erfahren, nich?^^


Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von baha am 04.05.2011 02:24.

16.08.2009 19:01
Twintails




〴( ◕‿‿◕ )〵
Dabei seit: 29.04.2009
Herkunft: Österreich
Pet: Kyuubee
Beiträge: 988
Sammelalbum
Credits: 25
gekaufte Marken: 78
verdiente Marken: 126
      

Auch wenn ich ziemlich hinterher bin was das regelmäßige lesen angeht finde ich Fate/Zero toll!
Verglichen mit diesem Krieg wirkt der Krieg aus Fate/Stay Night wie der Krieg der Frauen und Kinder. Gilgamesh würde mir sicher Recht geben :D

Kiritsugu ist ein genialer Hauptcharakter! Shirou kann seinem Vater höchstes im...

Spoiler

Mind of Steel Bad End das Wasser reichen!

Ansonsten gefällt mit Kiritsugu in jeder Hinsicht besser.
Saber ist immer noch ganz die Alte auch wenn sie hier oft ein Bisschen ernster rüber kommt.
Irsiviel finde ich als Mann natürlich auch ganz toll vom Aussehen her. Eine Erwachsene Version von Ilya was will Mann mehr? :herz: Vom Charakter her wirkt sie auf mich manchmal ein Bisschen langweilig das kann aber auch einfach nur daran liegen das sie vom vielen AWESOME! der anderen Charaktere überschattet wird.
Ich könnte hier ein-zwei zeilen über jeden Charakter verlieren... stattdessen komme ich gleich zum eigentlichen Star dieser Novel: Gilgamesh!
Hier wurde er im Gegensatz zum Fate/Stay Night nicht zum sterben geschaffen sondern darf zeigen wie badass er in Wirklichkeit ist! Ich mag diesen Charakter total gerne. Auch seine Eingebildete Art kommt hier sehr gut rüber.
Rider ist auch ganz super. Der ultimative Bro unter den Servants.
Und Caster ist... :fuercht:
Echt der Charakter macht mir Angst. Nicht nur sieht er zum fürchten aus er opfer auch noch Kinder und beschwört Tentakel Monster.

Die Story her kommt mir eine ganze Ecke düsterer vor als Fate/Stay Night. Ein Grund hierfür ist wahrscheinlich Caster. Echt mit so einem Freak hätte ich nicht gerechnet. Kinderopfer und was er alles so aufführt. Kinder als menschliches Schild verwenden u.s.w.
Mir hat das von Anfang an gefallen. Schon die Einführung wo Irsiviel mit Saber durch die Stadt gelatscht ist hat mir gefallen.
Aber der Hauptgrund warum mir Fate/Zero so gefällt ist zweifelsohne die Action. Mit so vielen Kickass Servants war das auch kein Wunder.
Von Anfang an war die Hölle los schon die kleine Auseinandersetzung zwischen Gilgamesh und Berserker hat mir sehr gut gefallen. Berserkers Noble Phantasm war mal Etwas ganz anderes und Gilgamesh empfand es als alles anderes als lustig.
Irgendwie hängen viele meiner momentanen Highlights mit Berserker zusammen. Auch meine Lieblingsstelle bis jetzt hat mit ihm zu tun!

Spoiler


Das war einfach kickass ohne Ende!
Berserker klaut sich mal eben einen Jet und benutzt ihn als Noble Phantasm? :respekt:
Darauf muss man erst einmal kommen. Eine coolere Methode um Gilgamesh mit seinem antiken Fluggerät heraus zu fordern gibt es fast nicht :rofl2:
Ich fand das so toll der Kampf war einfach so absurd aber trotzdem genial! Ich will mehr!


Fate/Zero ist Etwas das ich gerne in Form eines Animes oder besser noch einer echten VN sehen würde. das hat einfach so viel Potential.
Das erinnert mich auch daran das ich das bald einmal weiter lesen sollte denn a kommen noch ein paar Dinge die ich unbedingt lesen will:

Spoiler

Saber vs Lancelot
Und vor allem der Kampf gegen Rider und auch auf das Ende bin ich gespannt. Denn auch wenn man schon weiß wie es ausgeht werden sie es sicher gut und spannend machen.



06.12.2009 01:13
Luna




Sonne mit dem Namen des Mondes ( ◕‿‿◕ )
Dabei seit: 03.09.2007
Herkunft: Schwaben-Chinese
Pet: Pinguine
Beiträge: 2.595
Sammelalbum
Credits: 593
gekaufte Marken: 285
verdiente Marken: 471
      

Stand: 3/4 von Band 3

Was macht man wenn man an einem örtchen "festsitzt", so man dauernd in der Metro hockt oder anderweitig in der Schlange steht, keinen PC hat und sonst auch nur Nachts über lahmes WLan auf dem Handy ins Netz kommt? Holt sich Lesestoff auf Vorrat, bevorzugt einfachen Text und ohne Bilder. Und ich bin immer wieder erstaunt wie viel akkumulierte Wartezeiten so hergeben.

FSN kenne ich ja schon, so rudimentär. Die VN sollte ich irgendwann auch einmal weiter lesen, so wirklich viel weiter als den Prolog bin ich ja eigentlich auch nicht gekommen.

Was mich bislang bei FZ am meisten überrascht hat war ja eigentlich Kirei?
In FSN kam der mir ja wie so ein hinterhältiger Bösewicht vor, der eigentlich mehr so ein Feigling ist und nicht sonderlich arg viel drauf hat, abgesehen von seiner feiger Hinterhältigkeit. (So von wegen, er hat im letzten Krieg Zuflucht gesucht, weil er seinen Servant verloren hat und so.) Vor allen sah er ja schon alles andere als "gut" aus....
Hier wird er hingestellt als überhaupt talentierten, fähigen, taktischen Kämpfer mit einem Grundsatzproblem. Soweit ja wirklich reizvoll, vor allem, die Gilgamesh ihn dann auch "versaut" (?), nur in Anbetracht dessen, was der in FSN so treibt (zumindestens das was ich kenne) und das was er in FZ so macht, frage ich mich ja doch, wie der so furchtbar nachlassen konnte. Auf der faulen Haut, weil er sein Grundsatzproblem gewissermaßen noch gelöst kriegt?

Kariya ist erst recht interessant gewesen, aber so derzeit macht der auf mich ja einen mehr als erbämlichen Eindruck so semi-verrückt. Mal sehen, wie das erst wird, wenn das richtig irre abgehen soll. In so ziemlich gleich dem ersten Nachwort glaube ich, hieß es ja schon, dass Band 4 so voll von Verzweiflung sein sollen.

Apropos Nachwörter, ich finde ich es irgendwie amüsant, wie sie eigentlich das ganze Ende schon spoilern. Gehen sie denn wirklich davon aus, dass ausschließlich FSN Fans das lesen? XD

Die Geschichte ist an Stellen auch unfreiwillig komisch, dabei hält Waver wohl die Nase vorn, aber das Wein-Duell und wie Gilgamesh sich aufregt hatte auch etwas lustiges an sich. (Oder Rider allgemein.)

Und es ist wirklich um einiges ernster als FSN. Letzteres ist ja wirklich Kindergarten dagegen. Allerdings fand ich die Passagen mit den Waffenbeschreibungen etwas zäh. Es ist zwar schon schön und gut, dass Erklärungen zu allem möglichen gegeben werden und das so schön knapp und auf den Punkt gebracht sonst, aber so Waffenbeschreibungen fand ich doch unnötig ausführlich dagegen. (Zumal mir das technische Gelaber darüber ohnehin nichts sagt....)
Und so einige ist ja ziemlich... blutig. Das grenzt ja schon an Gore. Und die Art wie das auftaucht und detailliert beschrieben wird... Mich wundert es da garnicht, dass der Gute davor offensichtlich schon in dem Genre unterwegs war (Saya no Uta hieß das oder so?)

Gefällt soweit ziemlich gut, auch der knappe Schreibstil, der zwar häufiger so einige Worte wiederholt, aber sie nie redundant erscheinen lässt, wobei ich das jetzt eigentlich auf japanisch auch einmal lesen wöllte. Das der Book off die Bände natürlich eigentlich immer da hat aber nicht dann, wenn ich einmal vorbeikomme ist irgendwie fies. >_>


Dann mal auf zum Schluss. Der einzige negative Effekt ist jetzt nur, dass der Anime mir so abgespeckt vorkommt. :\

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Durch. Der Gedanke der kam, als ich weiter las und plötzlich war der Epilog da. "And that was it?" Ich sollte die FSN VN mal wieder anfangen.

Nachdem der Anime doch langsam anfängt mich teilweise zu langweilen, weil ich das im Grunde schon kenne das das Finale doch einiges an Action zu bieten, von dem ich mir erhoffe, es sieht besser aus visuell dargestellt.

Irgendwie hat mich Saber total enttäuscht. Kariya zwar irgendwie auch, hat aber einen ganz anderen Nachgeschmack. Und einiges leuchtet gerade nicht ganz ein.

Spoiler

Wenn naiv auf naiv trifft, nervt man drüber, aber es fällt nicht weiter auf, wenn alle so drauf sind. Saber erschien mir im Finale herum herzlich erbärmlich, das doofste an der Geschichte auch noch, sie weiß es im Grunde offensichtlich selbst schon, weigert sich aber daran etwas zu ändern, weil sie sonst im Dilemma steckt dass alles bisherige umsonst war. Bzw. sie weiß selbst genau, dass es umsonst ist, hält aber immer noch so erbärmlich fest daran...? Und wenn ich mich an den FSN (Anime) Ausgang erinnere, frage ich mich nur noch, Liebe macht wirklich doof, oder wie kam es noch einmal dazu, dass Shirou sie dazu gekriegt hat den Gral zu zerstören? >.>"

Was mich auch ein bisschen gestört hat, was zum Henker ist denn nun der Unterschied zwischen "Magecraft" und "Magic", wovon es dann auch noch x verschiedene gibt. Wird mehr als einmal erwähnt und nirgendwo erklärt. Jaaa, es gibt das Wiki, trotzdem.
Genau das gleiche mit dem "Counter Guardian". Ja gut, das mit dem "Counter Force" wurde irgendwann einmal in KnK erklärt, und irgendwie hieß es bei UBW, Archer hat ein Problem mit seinem "Counter Guardian" Status, weil er Leute umbringen muss. Jetzt heißt es, Saber sei auch einer, aber was ist eigentlich ihre Arbeit also solche? Den Gral kaputt hauen, damit kein Übel über die Welt kommt? Ist das nicht ein Widerspruch? (i.e. "die Welt" hat sie praktisch rein gelegt?)
Und wieso ist sie in einer stehen gebliebenden Zeit auf dem Berg. Beim FSN Ende wurde sie doch von dem einen Ritter noch an diesen Baum gebracht. Geht das denn überhaupt wenn für alle anderen die Zeit still steht? ?____?"

Und das mit dem Angya Manyu (oder so), so zum Schluss wird der mit Namen erwähnt, kurz davor noch die Erwähnung dass mit dem Gral laut Zoken ohnehin etwas nicht mehr stimmt, seit dem letzten Mal, aber Erklärung kommt nicht. Kommt wohl in FSN, aber das wird mir hier irgendwie unschön verpackt. Ist mir nach den paar Nachworten schon irgendwie klar gewesen, dass das auf FSN Fans abzielt, aber hätte es denn soviel gekostet, dass irgendwie noch kurz mit einer Erklärung rein zu packen?

Auch bei Rin und Sakura. Rin hat alle Elemente, ok, das klingt wohl nach Woah, was ganz tolles, die muss beschützt werden. (Wobei ich mich frage, warum sie in FSN zwar als talentiert dargestellt wird, aber im groben und ganzen eher schwach...). Was zum Henker sollen "imaginäre Zahlen" denn nun eigentlich genau sein, hier? Ja, auf dem Wiki steht was, aber daraus werde ich nicht ganz schlau.

Kariya erscheint mir nebst Aoi, wie eine typische Ausgeburt von "Despair"-Typus, der man alles Leid der Welt zufügt, sie am Ende für den weiteren Verlauf der Vergessenheit überlässt, aber noch einen ganz kleine Gnade zum Schluss gibt und irgendwie überraschte mich das nicht einmal mehr so. Wahrscheinlich kriegt er sonst so auch nirgendwo mehr eine Erwähnung. Sakuras Schlussfolgerung war dennoch ernüchternd.

Was ich mich dann auch frage, jetzt ist Waver am Leben geblieben, kriegt der eigentlich irgendwie woanders noch einen Auftritt?
Und Gilgamesh, es heißt, der hat jetzt einen Köper aus Fleisch und Blut? Wieso lösst der sich dann in FSN (Anime) dann auf wie ein normaler Servant? ?__?




(Wohin... Hast du dich gewandt und bist gegangen...)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Luna am 03.12.2011 23:50.

17.10.2011 18:24
Twintails




〴( ◕‿‿◕ )〵
Dabei seit: 29.04.2009
Herkunft: Österreich
Pet: Kyuubee
Beiträge: 988
Sammelalbum
Credits: 25
gekaufte Marken: 78
verdiente Marken: 126
      

Spoiler

Zitat von Luna

Und wenn ich mich an den FSN (Anime) Ausgang erinnere, frage ich mich nur noch, Liebe macht wirklich doof, oder wie kam es noch einmal dazu, dass Shirou sie dazu gekriegt hat den Gral zu zerstören? >.>"

Weil Angra Mainyu aka all das Böse dieser Welt im Gral sitzt und es nicht gut für die Welt wäre das Ding raus zu lassen?

Zitat von Luna

Was mich auch ein bisschen gestört hat, was zum Henker ist denn nun der Unterschied zwischen "Magecraft" und "Magic"

Der Unterschied liegt darin das Magie alles beschreibt was man ohne Magie nicht erreichen kann ganz egal wie lange man daran sitzt während mit Magecraft Mist gemeint ist den man auch ohne zu zaubern anstellen kann. Z.B. Rins Juwelen die mal benutzen kann um was in die Luft zu jagen sind zwar awesome aber weil das der normale Mensch auch kann wenn man ihm ne Handgranate gibt ist das nur Magiecraft.
Schau dir einfach die Beiträge in der Type-Moon Wiki an. Magic. http://typemoon.wikia.com/wiki/Magecraft

Zitat von Luna

Auch bei Rin und Sakura. Rin hat alle Elemente, ok, das klingt wohl nach Woah, was ganz tolles, die muss beschützt werden. (Wobei ich mich frage, warum sie in FSN zwar als talentiert dargestellt wird, aber im groben und ganzen eher schwach...). Was zum Henker sollen "imaginäre Zahlen" denn nun eigentlich genau sein, hier? Ja, auf dem Wiki steht was, aber daraus werde ich nicht ganz schlau.

Rin ist so aweome weil sie eben alle Elemente hat im Gegensatz zu den anderen die nicht so viel Auswahl haben.
Das sie in Fate/Stay Night so schwach wirkte weil die Gegner da Servants waren. Da kommt bis auf vielleicht Arcueid keiner gegen an.
Und dunno lol warum das Imaginary Numbers heißt. Sakuras Magie sind diese Schatten die Sakura in der Heavens Feel Route einsetzt.

Zitat von Luna

Was ich mich dann auch frage, jetzt ist Waver am Leben geblieben, kriegt der eigentlich irgendwie woanders noch einen Auftritt?
Und Gilgamesh, es heißt, der hat jetzt einen Köper aus Fleisch und Blut? Wieso lösst der sich dann in FSN (Anime) dann auf wie ein normaler Servant? ?__?

Ja er wird später noch ein Badass Typ (Broskadar hat wohl etwas abgefärbt) taucht aber nur im Charakter Material auf udn wird ab und an erwähnt. Als Vortragender bei der Magier Vereinigung und am Ende von Fate/Knight darf er auch noch irgendwas machen das ich vergessen habe.
Ja er hat einen Körper aus Fleisch und Blut. Das er trotzdem wie die anderen Servants Spirit Form annehmen kann ist ein Fall von LOL DEEN.



04.12.2011 00:14

Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] Fate/Zero

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes