Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] Accel World » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Accel World  
Kracks




so draven~
Dabei seit: 22.12.2008
Herkunft: Österreich
Pet: ShootingStar
Beiträge: 332
Sammelalbum
Credits: 530
gekaufte Marken: 7
verdiente Marken: 60
Accel World       

Accel World


Author: Reki Kawahara
Illustrationen: HIMA
Genre: Action, Adventure, Comedy, Fantasy, Romance, School Life, Science-Fiction
Bände: 10 (laufend)
Erschienen: 10. Februar 2009

Story

Der Mittelschüler Arita Haruyuki wird Tag ein Tag aus von seinen Mitschülern wegen seines Übergewichtes gemobbt. Er leidet sehr unter dieser Situation und zieht sich deshalb immer mehr in die virtuelle Realität zurück, die mit dem Neuro Linker zugänglich ist. Dieses Gerät kann das Gehirn mit Netzwerken verbinden und ist in der Lage den Benutzer jegliche Art von Bildern zu zeigen. In der Zeit, in der Accel Word spielt, ist der Neuro Linker mittlerweile aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Haruyuki, der immer mehr den Hang zur Realität verliert, wird immer Verzweifelter und will nicht mal die Hilfe seiner Kindheitsfreundin annehmen. Als seine Verzweiflung den Höhepunkt erreichte, nahm die Vize-Präsidentin des Schülerrats, die nebenbei noch als schönstes Mädchen der Schule bekannt war, mit ihm Kontakt auf und stellte ihm die Frage: "Do you want to Accelerate further ahead, boy?". Bald darauf erhielt er Zugang zu einem Programm, dass sich "Accel World" nennt und in der Lage ist, die Gehirnfunktionen so zu beschleunigen, dass die Welt für den Anwender beinahe still steht. Dieses Programm arbeitet aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. Haruyuki gerät deshalb in ein gefährliches Spiel.

Charaktere


Arita "Silver Crow" Haruyuki

Haruyuki ist ein verzweifelter kleiner und übergewichtiger Junge, der sich wegen seinen Problemen im RL immer mehr in die virtuelle Welt zurückzieht.


Kuroyukihime "Snow Black, Black King, Black Lotus"

Sie ist die Vize-Schülerratspräsidentin an der Schule und wird von allen bewundert. Hinter ihr scheint aber mehr zu stecken, als es den Anschein hat.

Chiyuri "Chiyu" Kurashima

Sie ist die Kindheitsfreundin von Haruyuki.

Takumu "Taku"

Er ist auch ein Kindheitsfreund von Haruyuki.


Trailer


Auflistung der Bände

Auflistung der Bände


Volume 01 - Return of the Black Snow Princess

Volume 01 - Return of the Black Snow Princess

Jap. Release: 10. Februar 2009


Story: Haruyuki trifft auf Kuroyukihime, die ihm zeigt wie man beschleunigt.

Volume 02 - Princess of the Red Storm

Volume 02 - Princess of the Red Storm

Jap. Release: 10. Juni 2009


Story: Haruyuki lebt plötzlich mit einer Loli-Imouto zusammen. Das Abenteuer beginnt!

Volume 03 - Predators at dusk

Volume 03 - Predators at dusk

Jap. Release: 10. Oktober 2009


Story: -

Volume 04 - Flight of Blue Sky

Volume 04 - Flight of Blue Sky

Jap. Release: 10. Februar 2010


Story: -

Volume 05 - Starlight floating bridge

Volume 05 - Starlight floating bridge

Jap. Release: 10. Juni 2010


Story: -

Volume 06 - Miko up and down

Volume 06 - Miko up and down

Jap. Release: 10. Oktober 2010


Story: -

Volume 07 - Armour Woes

Volume 07 - Armour Woes

Jap. Release: 10. Februar 2010


Story: -

Volume 08 - Binary stars of destiny

Volume 08 - Binary stars of destiny

Jap. Release: 10. Juni 2011


Story: -

Volume 09 - Seven thousand years of prayer

Volume 09 - Seven thousand years of prayer

Jap. Release: 10. Oktober 2011


Story: -

Volume 10 - Elements

Volume 10 - Elements

Jap. Release: 10. Dezember 2011


Story: -



Meinung

Kapitel 1-4

Accel World ist eine Serie, die mir doch sehr ans Herz gewachsen ist. Das hat aber nicht die LN geschafft, sondern sogar schon der Manga. Die Story ist im Prinzip eine einfache Shounen-Story, aber ich mag die Charaktere sehr und auch manche Entwicklungen haben mich wirklich sehr überrascht. Das außergewöhnliche an der Serie, neben dem leckeren Cover, ist der Hauptcharakter, mit seinem doch etwas gewöhnungsbedürftigen aussehen. Bei der LN hat man keine Probleme damit gehabt, aber beim Manga ist mir sein Aussehen doch sehr komisch vorgekommen. Wenn man sich mehr mit der Serie beschäftigt, wird man sich daran gewöhnen und ich finde mittlerweile schon, dass sein rundliches Aussehen sehr gut zu seinem Charakter passt. Was man auch anmerken sollte ist, dass Accel World vom selben Autor wie Sword Art Online kommt. Man merkt natürlich sofort die Parallele, dass beide Serien sich mit dem Thema Virtual Reality beschäftigen. Bei SAO hat mir die Idee aber viel besser gefallen, weil man dort praktisch einen stationären Helm auf hatte, was viel realistischer ist, als die mit Ghost in the Shell zu vergleichende Welt aus Accel World. Dort wurde jedem ein Interface eingepflanzt, womit man überall ganz bequem Zugang zum Cyberspace hat. Genutzt wird diese Funktion zum Beispiel als Navigationssystem aber auch in Schulen, wo die Schüler ihre Lektüre im Unterricht visuell und dreidimensional vor ihrem Tisch dargestellt bekommen. Ansonsten kann man sonst wohl noch die Romanze aus SAO mit der aus Accel World vergleichen. Bisher wirkt es nach einer sehr eindeutigen Geschichte ohne sich in ein Harem zu entwickeln. Das hat mir schon bei SAO sehr gefallen und wird hoffentlich bei Accel World so weitergeführt.
Jetzt sollte ich aber langsam zum Haken an der Geschichte kommen. Die Story wirkt bisher etwas zu einfach für meinen Geschmack. Wie die Story sich bisher Entwickelt hat, mochte ich sehr, nur sehe ich fehlendes Langzeitpotenzial bei so einem einfachen Grundgerüst. Wenn mich die Handlung wie bisher hier und da mal überraschen kann, sollte es kein Problem sein, aber zuversichtlich bin ich nicht. Dasselbe Problem hat SAO übrigens auch. Aber bisher hab ich doch jeden von den SAO Bänden toll gefunden. Trotzdem bin ich noch immer sehr unsicher, wie es mit SAO weitergeht. Aber mal sehen was Accel World für eine Story aufbaut. Immerhin gibt es schon ein höheres Ziel, das es zu erreichen gibt, nicht so wie in SAO. Eins, was man wohl auch dazu sagen sollte ist, dass die Grundstory im Prinzip nichts weiter ist, als ein Fighting Game wie Street Fighter, wo es darum geht mehr Punkte zu bekommen. Das hab ich bisher gekonnt verschwiegen. Aber wenn es bisher 10 Bände gibt, wird es hoffentlich mehr sein als das. Bisher sind übrigens nur die ersten 4 Kapitel von der LN übersetzt, ich sollte also noch nicht besonders viel zur LN sagen. Auf jeden Fall ist es eine LN, die ich sehr gerne weiter verfolgen werde. Zu guter Letzt sollte ich noch was zu Kuroyukihime sagen. Sie sieht nicht nur gut aus, sondern ist bisher auch ein sehr mysteriöser und vor allem interessanter Charakter. Das Cover hält was es verspricht~

EDIT:

Band 2

Eigentlich ist es schon wieder etwas her, dass ich Band 2 gelesen haben, nur hatte ich den letzten Monat leider nicht viel Zeit zum posten. Aber bevor ich die Anime-Folgen zu diesem Band ansehe, wollte ich noch meinen Eindruck zu diesem Band festhalten, ohne vom Anime beeinflusst zu werden. Band 1 wurde übrigens noch immer nicht fertig übersetzt, darum muss man es sich das Ende vom Anime holen. Was übrigens auch nicht schlecht ist, weil der Anime wirklich eine sehr gelungene Adaption ist.

Aber gut, Band 2 war dann am Anfang doch nicht sehr originell. Also wenn ich den Autor nicht vertrauen würde, hätte ich vielleicht sogar ab dem Punkt aufgehört die LN zu lesen.
>Main bekommt eine Loli-Imouto aus dem Nichts und muss dann auch noch alleine mit ihr zusammenleben. Herpa derpa derp~

Also schlechter kann man eine Geschichte schon fast nicht anfangen. Aber der Autor ist wirklich ein Meister darin, solche 08/15-Szenarien episch zu gestalten, darum wurde es dann auch besser. An etwas Episches ist der Band leider nicht ran gekommen, aber immerhin hat man den Band ganz gut lesen können. Hier und da gab es ein paar nette Stellen und das Ende war auch ganz nett, aber an den ersten Band ist der zweite leider nicht ran gekommen. Ich dachte ja schon, dass dieses Setting keine Zukunft hat und dieser Band bestätigt das eigentlich auch. Es ist einfach irgendwie immer dasselbe, darum hab ich echt keine Ahnung wie der Autor noch etwas aus der Serie rausholen wird. Aber eines ist sicher: Er wird! :rofl2:

Also ich lese gerade die neuen SAO-Bände, die alle anfangs dieses Jahres mit highspeed übersetzt wurden, und verdammt! Dieser Autor kann aus Scheiße pures Gold machen! SAO war eigentlich nach dem ersten Band komplett beendet und eine Fortsetzung war fast nicht möglich. Aber irgendwie hat der Autor dann noch die Story bis Band 4 weitergeführt. Danach war es dann aber wirklich aus und es gab nichts mehr, auf dem der Autor aufbauen konnte, um die Serie glaubhaft weiterzuführen... Tja, falsch gedacht! Dieser Autor hat es wieder geschafft eine neue Story zu schreiben, die mir nicht mal erzwungen vorgekommen ist. Also bin ich mal echt alleine wegen dem Autor gespannt, was jetzt noch von Accel Word kommt.

Das Ende von Band 2 könnte eigentlich sehr interessante Auswirkungen auf die Zukunft der Serie haben. Ich hab auf 4chan sogar irgendwann mal ein Power-Level-Ranking gesehen, was meine Vermutungen gar nicht mal so unwahrscheinlich machen würden. Jedenfalls hoffe ich das, sonst wird es in den nächsten Bänden langweilig. Ansonsten weiß ich wirklich nicht, was in Band 2 noch so für außerordentliche besondere Dinge passiert sind. Das Ganze hat sich in ein langweiliges Harem-Format entwickelt mit eher wenig Story. Die Kämpfe waren ja ganz nett, aber in einer LN sollte man auch mit anderen Dingen begeistern, als mit Fanservice und Action. Das kommt leider nicht so gut in geschriebener Form rüber... Naja mal sehen wie der Anime das macht. In optischer Form sollte das auf jeden Fall interessanter werden.

Fazit
08/15 Ecchi/Loli blabla mit hier und da tollen Szenen. Und ja, ich mag die Charaktere und das Setting sehr. Trotzdem hätte man mehr rausholen können.

:7.0: 7 out of 10! Would do! Just not twice...


Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Kracks am 13.07.2012 01:37.

13.12.2011 20:53
Ryuko-chan 1202




Ein Wesen im Bann des Wahnsinns
Dabei seit: 17.10.2015
Herkunft: Raum Stuttgart
Pet: Pikachu
Beiträge: 503
Sammelalbum
Credits: 59
gekaufte Marken: 53
verdiente Marken: 92
      

Die Accel World Novel war die erste Novel, die ich überhaupt gelesen hab.

Der erste Band war wirklich sehr gut, er war spannend, mitreißend:

Spoiler

Vorallem an der Stelle, wo Kuroyukihime sich für Haruyuki geopfert hat und von dem Auto angefahren wurde. Krass, diese Stelle hatte mich wirklich so mitgenommen, dass ich Tränen in den Augen hatte, was bei "normalen" Büchern oder Novels eigentlich ziemlich selten passiert (Nur bei Anime/Manga bin ich dafür sehr nah am Wasser gebaut). Dann auch Haruyuki's Kampf in Brain Burst und wie er zu ihrem Bett hingeklettert ist.... So rührend :heul: Außerdem hätte ich eben nicht gedacht, dass Taku dieser Gegenspieler ist und derren Kampf fand ich auch wirklich toll geschrieben und spannend. Nachdem das überstanden war und Haruyuki Kuroyukihime im Bett besuchte, endete das Ganze ja mit einem Cliffanger, dass Kuroyukihime ihm ihren richtigen Namen sagen wollte.


Nun gut, kommen wir zur 2.Novel, die ich um einiges schwächer fand:

Spoiler

Zuersteinmal war der Anfang des Bandes wirklich grässlich. Man sollte doch so keinen neuen Band anfangen :suspekt: Aber gut, dann ging es eben erstmal weiter eher langweilig vorwärts, bis dann ein Mädchen auftauchte, dass sich als Haruyuki's kleine Schwester ausgab. Ich mochte sie als Charakter von Anfang an ganz gern, da sie süß ist (Auch wenn sie eigentlich wohl eher eine Klischee-Loli ist) und ihre spätere Stärke hat mich dann erst recht vom Hocker gehauen. Nun gut, ansich gefiel mir der Band ganz gut, aber diesmal fand ich die Kämpfe sehr langweilig, dass ich kaum mitfiebern konnte - Da musste ich mich schon fast durchquälen. Egal, insgesamt war der Band zwar schwächer als sein Vorgänger, aber nicht schlecht, da es auch massig gute Szenen gab, nur die Ecchi-Momente hätten nicht sein müssen, erst recht nicht mit solch jungen Charakteren.


Band 3 steht schon seit dem Erscheinungsdatum bei mir im Regal, aber ich kam noch nicht zum Lesen. Aber immerhin angelesen habe ich und es begint schonmal sehr viel besser als es Band 2 tat.

Mein Fazit über die ersten beiden Novels ist, dass AW bisher eine unterhaltsamen Reihe ist, aber so manchmal seine Strecken hat. Es reißt mich noch nicht so mit wie es beispielweise die Black Bullet-Novel tut, aber es ist ja auch ein kompett andere Setting.


25.10.2015 10:07
Centaurea




DN Gott
Dabei seit: 05.10.2008
Herkunft: Deutschland
Pet: Hakuryuu
Beiträge: 2.617
Sammelalbum
Credits: 1319
gekaufte Marken: 251
verdiente Marken: 1249
      

Zitat von Kracks

Es ist einfach irgendwie immer dasselbe, darum hab ich echt keine Ahnung wie der Autor noch etwas aus der Serie rausholen wird. Aber eines ist sicher: Er wird! :rofl2:
Na? Hat er? Ich habe die Novel jetzt bis Band 4 gelesen und momentan gefällt sie mir sehr gut. Jetzt bin ich neugierig ob sich das halten wird.

Zitat von Kracks

Bei der LN hat man keine Probleme damit gehabt, aber beim Manga ist mir sein Aussehen doch sehr komisch vorgekommen. Wenn man sich mehr mit der Serie beschäftigt, wird man sich daran gewöhnen und ich finde mittlerweile schon, dass sein rundliches Aussehen sehr gut zu seinem Charakter passt.
Ich bin über den Anime zur Novel gekommen, von daher war Haruyuki für mich keine Überraschung mehr und sein Äußeres war mir auch im Hintergrund präsent. Ich glaube andersrum hätte ich ein Problem gehabt, weil ich mir niemals so einen kleinen dafür aber pummeligen Jungen an Kuroyukihimes Seite hätte vorstellen können. Schon gar nicht, wenn gleich mehrere Mädchen Gefallen an ihm zu finden schienen, wofür ich wenig Grund sah. Ich war ja immer wieder überrascht, wie negativ sich der Autor selbst über seinen Hauptcharakter auslässt.

Spoiler

So wurde an einer Stelle mal erwähnt, dass Harus einzige Stärke seine Fähigkeiten in VR-Games sei. Das fand ich schon stark übertrieben, gerade wenn es in einem Nebensatz kommt. Es wirkt halt einfach auch erzwungen, wo er doch eigentlich ein guter Mensch ist, der auch Vertrauen in seine Freunde hat.
Aber genauso merkwürdig wirkt auf mich auch, wie er sich Kuroyukihime gegenüber benimmt. So unterwürfig, will einfach nur ihr Diener sein, als wäre das etwas Erstrebenswertes. Jeder Mensch hat doch Eigen- und Besonderheiten, wieso muss man sich dann so unter den Scheffel stellen? Wo dieses Mädchen ihm doch schon mehrfach gezeigt hat, dass er was Besonderes für sie ist. Ich hoffe, diese Buckelei löst sich noch in Wohlgefallen auf, denn momentan ist dies genau das, was mich am stärksten stört.

Kuroyukihime hingegen weiß ich trotz dieser vier Bände noch gar nicht richtig einzuordnen und bin mir gar nicht sicher, ob das eine Stärke oder eine Schwäche der Serie ist. So wirkt sie zwar geheimnisvoll und mysteriös, aber auch nicht wirklich liebenswert auf mich. Tatsu und Chiyu hingegen mag ich sehr gerne und auch die meisten neu dazu gekommenen Charaktere waren größtenteils sympathisch. Bis auf Seiji, aber das war ja gewollt.

Spoiler: "bis Band 4"

Zitat von Ryuko-chan 1202

Band 3 steht schon seit dem Erscheinungsdatum bei mir im Regal, aber ich kam noch nicht zum Lesen. Aber immerhin angelesen habe ich und es begint schonmal sehr viel besser als es Band 2 tat.
Für mich war es genau anders herum. Da ich den Anime ja kannte wusste ich genau, was mich mit Niko erwartet und daher hat mir der Anfang der Novel wirklich super gefallen. Wenn man halt genau weiß, was für ein Giftzwerg hinter der Fassade steckt ist es wirklich lustig :D Dafür hat mir Band 3 dann überhaupt nicht gefallen, weil ich Seiji nicht leiden kann. Gerade die Szene wie Haru in die Mädchendusche gelockt wurde war für mich schrecklich zu lesen und ich hatte eigentlich überhaupt keine Lust darauf. Das waren so die Stellen, wo ich mich durchgequält habe und den Band am liebsten zur Seite gelegt hätte. Aber ich habe es durchgestanden und es wurde wieder viel besser. So viel besser, dass ich den 4. Band kaum aus den Händen legen konnte, weil er mich so gefesselt hat. An den finalen Kampf gegen Seiji konnte ich mich aus dem Anime kaum her erinnern, da habe ich wohl viel verdrängt. Aber ich habe mich so gefreut, als Kuroyukihime am Ende auftauchte und Taku und Haru geholfen hat und das ausgerechnet Chiyu sie gerufen hat. Das fand ich wirklich gut, weil es auch etwas über das Spiel an sich wieder verriet.

Ansonsten war ich etwas verwirrt, wie viele Burst Linker Haru jetzt schon in echt kennt. Bei sechs bin ich mit Zählen angelangt, das ist doch eine riesige Gefahr für ihn. Eigentlich ja sieben, aber an das eine Mädchen müsste er sämtliche Erinnerungen verloren haben (Band 1, diejenige, die mit ihm zusammen gekämpft hat als er zu schnell levelte). Klar wollen die ihm nichts böses, aber wenn es nur 1000 Burst Linker/Beschleuniger gibt und Kuroyuki das Ziel hat, Level 10 zu erreichen, werden sie sich doch zwangsläufig irgendwann als Feinde gegenüber stehen. Wobei mir aber eigentlich gerade gefällt, dass er sich auch mit Duellgegnern aus anderen Legionen gut versteht. Ash Roller ist mir richtig sympathisch geworden, auf seinem Motorrad würde ich auch gerne mal mitfahren :)

Der Harnisch des Bösen nervt mich momentan etwas, weil man hier nicht zu Potte kommt. Entweder Haru hat ihn oder nicht, aber diese ständigen Andeutungen von wegen irgendwas im Rücken und so langweilen mich eher. Dann doch lieber Informationen zu den Beschleunigungsnutzern oder eine neue Intrige der gelben Legion. Das wäre bestimmt interessant zu lesen.

Taku ist also Elter geworden und Chiyu sein Kind. Fand ich nicht so prickelnd, aber besser als wenn Haru das gemacht hätte war es allemal. Mal schauen wo sich das noch hin entwickelt und ob Haru sich überhaupt jemals trauen kann, Burst Link weiterzugeben. Kuroyuki wird das bestimmt nicht so toll finden.
Ich warte gespannt auf den nächsten Band, theoretisch und nach den Ereignissen des Animes ausgehend müsste der ja aus Kuroyukihimes Sicht geschrieben sein.


"Man sagt zwar, man schwebt auf Wolken wenn man glücklich ist, aber reisen kann man auf den Dingern nicht."
Anne Shirley in Anne mit den roten Haaren
23.01.2016 08:05

Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Novels » [Light Novel] Accel World

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes