Digital Nippon

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Focus Asia » [Dorama] Empresses in the Palace (The Legend of Zhen Huan) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
  • Sing
  • Passengers
  • Split
  • Logan
  • A Cure for Wellness
  • Kong Skull Island
  • Die Schoene und das Biest
  • Moonlight
Seiten (7): « erste ... « vorherige 5 6 [7] Antwort erstellen
Empresses in the Palace (The Legend of Zhen Huan)  
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 280
Sammelalbum
Credits: 221
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Epiosde 73"

Zitat von Nightfox

Hatte die Kaiserin hier aber ein Glück (naja relativ, den Rest des Lebens eingesperrt zu sein ist sicher auch nicht so lustig). Man hat richtig gemerkt, wie es dem Kaiser überhaupt nicht passt, sie zu verschonen. Der war da richtig wütend und ausnahmsweise auch mal zurecht (gegen die Taten der Kaiserin war ja die ganze Sache mit dem dritten Prinzen, der für seine Onkel sprach, ja nur eine Lappalie). Tja, ganz weg vom Fenster ist die Kaiserin also nicht, aber sie ist sämtlicher Werkzeuge beraubt, denn die treuesten ihrer Diener hat sie verloren, Konkubinen und Prinzen hat sie auch keine mehr auf ihrer Seite. Mal sehen, ob noch etwas von ihr kommt, aber sie sah ziemlich am Ende aus und scheint in erster Linie erleichtert zu sein, dass die Mutter des Kaisers sie schützen konnte, auch wenn sie nicht mehr lebt.
Da in der Folge wieder einige Zeit ins Land gegangen ist, glaube ich das sie keine Rolle mehr spielen wird. Ständiger Hausarrest ist vermutlich aus ihre Lage oder unsere heutigen Sicht nicht so toll. Wenn sie aber weiterhin auf eine gute Versorgung zurück greifen kann, war es für damalige Verhältnisse gar nicht so schlecht :kopfkratz: .

Zitat

Den Typen hatte ich schon ganz vergessen. Und dass der Kaiser nun etwas erfahren hat, macht mir etwas Sorgen. Huan scheint es ja so aussehen lassen zu wollen, als sei es Huanbi gewesen, die damals mit dem 17. Prinzen unterwegs war. Mal sehen, ob sie damit durchkommt. Auf jeden Fall bringt sie dieser andere Kerl jetzt ganz schön in Bedrängnis und es droht, alles aufzufliegen. Bin echt gespannt, wo das alles noch hinführen wird, viele Folgen sind es ja nicht mehr.
Ok, der Kaiser ist erst mal nur sauer gewesen weil ein andere Kerl Huan hübsch fand :wallbash: . Aber er hat einen Verdacht und stellt natürlich wie es seine Art ist dem 17. Prinzen eine Falle in welcher dieser prompt reintappt. Weil sich dadurch sein Verdacht erhärtet stellt er gleich noch eine Falle und der 17 Prinz sehr zum Unmut von Huanbi tappt natürlich auch in diese rein. Ist quasi schon offene Rebellion was der 17 Prinz da betreibt :sumo: .

Früher hätte der Kaiser selbstverständlich alle eine Kopf kürzer gemacht aber da er etwas drüber nachdenkt und sieht, was er dadurch alles verlieren könnte entscheidet er sich zur Milde. Das er die Kinder von Huan sieht und diese sagen wie sehr sie ihre Mutter vermissen, wird ihn sicherlich auch weich gemacht haben :tighthug: . Vielleicht ist er aber auch einfach zu ängstlich weiter nachzubohren, weil wie man an der letzten Szene sieht hat er durchaus eine Vermutung. Er muß sich und den 17 Prinzen betrunken machen um danach zu fragen. Er hat sicherlich die Briefe gelesen die Huan und der 17 Prinz sich gegenseitig geschrieben haben und ist denke mal sicher, dass sie sich geliebt haben. Er stellt sich halt nun die Frage ob es platonisch war oder der 17 Prinz wirklich als Vater der Zwillinge in Frage kommt. Wenn letzteres zutrifft wird der Kaiser möglicherweise frei drehen :motz: .

Der Mann der kleinen Schwester von Huan scheint irgendwie zum dem Haus vom 17. Prinzen zu gehören? Ich weiß aber beim besten Willen nicht wie das zusammenkommt. Weil sie wären ja nur Neffe und Onkel. Vielleicht ist es auch einfach nur eine politische Strömungsrichtung :dafuer: . Weswegen der Kaiser gar nicht glücklich war als der 17 Prinz dort Verbesserungsvorschläge für das Gebiet hatte. Das der Kaiser ihn nach 3 Jahren zurück holt hängt sicherlich auch damit zusammen das er in dem 17 eine Gefahr sieht wenn er zu beliebt beim Volk wird.
07.04.2017 13:59
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "Episode 73"

Zitat von Kimpel

Da in der Folge wieder einige Zeit ins Land gegangen ist, glaube ich das sie keine Rolle mehr spielen wird. Ständiger Hausarrest ist vermutlich aus ihre Lage oder unsere heutigen Sicht nicht so toll. Wenn sie aber weiterhin auf eine gute Versorgung zurück greifen kann, war es für damalige Verhältnisse gar nicht so schlecht :kopfkratz: .

Die Kaiserin scheint echt dauerhaft aus dem Weg geräumt, also muss sich Huan wenigstens um sie keine Gedanken mehr machen. Nein, die einzige Gefahr ist gerade nur, dass der Kaiser die ganze Wahrheit über sie und den 17.Prinz erfährt und da ist er ja gerade gefährlich nah dran.

Zitat

Ok, der Kaiser ist erst mal nur sauer gewesen weil ein andere Kerl Huan hübsch fand :wallbash: . Aber er hat einen Verdacht und stellt natürlich wie es seine Art ist dem 17. Prinzen eine Falle in welcher dieser prompt reintappt. Weil sich dadurch sein Verdacht erhärtet stellt er gleich noch eine Falle und der 17 Prinz sehr zum Unmut von Huanbi tappt natürlich auch in diese rein. Ist quasi schon offene Rebellion was der 17 Prinz da betreibt :sumo: .

Und mit jeder Handlung macht sich der 17.Prinz irgendwie verdächtiger beim Kaiser, der ihn da gerade die ganze Zeit testet. Gerade bei der zweiten Sache, wo er sofort ausgerückt ist, hätte er eigentlich wissen müssen, dass das ein Nachspiel hat, schließlich verweigert er hier direkt einen Befehl und verdächtig wegen Huan macht er sich auch gleich noch. Aber da ging es wohl mit ihm durch. Tja und jetzt stellt ihm der Kaiser diese direkte Frage, wo er nicht wirklich ausweichen kann. Entweder er sagt die Wahrheit (und die Konsequenz davon will sich wohl keiner ausmalen) oder er lügt mehr oder weniger überzeugend. Böse Situation.



07.04.2017 19:35
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 280
Sammelalbum
Credits: 221
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episod 74"

Zitat von Nightfox

Und mit jeder Handlung macht sich der 17.Prinz irgendwie verdächtiger beim Kaiser, der ihn da gerade die ganze Zeit testet. Gerade bei der zweiten Sache, wo er sofort ausgerückt ist, hätte er eigentlich wissen müssen, dass das ein Nachspiel hat, schließlich verweigert er hier direkt einen Befehl und verdächtig wegen Huan macht er sich auch gleich noch. Aber da ging es wohl mit ihm durch. Tja und jetzt stellt ihm der Kaiser diese direkte Frage, wo er nicht wirklich ausweichen kann. Entweder er sagt die Wahrheit (und die Konsequenz davon will sich wohl keiner ausmalen) oder er lügt mehr oder weniger überzeugend. Böse Situation.
Hmm...nun ja scheinbar nicht überzeugend genug gelogen :ko: . Wobei er hätte perfekt Lügen können und es wäre trotzdem so gekommen. Der Kaiser hat halt immer schon so gehandelt, sobald er einen Verdacht hatte was seinen Thron angeht. Besonders da er einen Minderwertigkeitskomplex hat bedingt durch seinen Vater der ihn wahrscheinlich auch immer hinten hat anstehen lassen und seine Brüder bevorzugte :rolly: . Man könnte glatt meinen, dass er immer nur auf so was gewartet hat und es von daher auch selber heraufbeschworen hat. Oder sich wie in diesem Fall einfach fest genug einredet, dass es so ist. Diese eine Eunuch der diese Briefe nun vorgelegt hatte war dann sicher nur noch das I Tüpfelchen :bash: .

Ist schon arg grausam es dann auf diese Weise zu machen. Der 17 Prinz hat nun zu Lebzeiten nicht mehr erfahren das die Zwillinge von ihm sind, von daher wird es vermutlich keiner mehr erfahren da ja bis auf Jinxi und die Mutter vom Prinzen keiner mehr lebt der es weiß. Außer Huan sagt es kurz vorm Todes des Kaiser nochmal um ihn zu ärgern :eviltongue: . Wie auch immer, glücklicherweise hat der 17 Prinz Huan beim giftigen Wein ausgetrickst, weil es gar nichts gebracht hätte wenn nur sie gestorben wäre. Es wäre für alle beteiligen nur schlimmer. So ist im Endeffekt nur Huan und halt folgenschwer die direkte Familie vom 17 Prinzen betroffen. Im Gegensatz zu Huanbi denkt Huan anschließend vermutlich auch an ihre Kinder und das mit ihrem Tod nichts gewonnen wäre :( .

Allzu viele lose Fäden gibt es nun wirklich nicht mehr. Mal sehen ob es nun einfach austrudelt oder ob sich Huan noch am Kaiser rächt oder sie auch noch stirbt á la Shakespeare :frost: . Nen Happy End wird es definitiv schonmal nicht mehr. Dachte zwar die ganze Zeit noch an die Pille die der Arzt mal Huan gegeben hatte im Kloster damit sie ihren Tod vortäuschen kann aber diese kam nun beim Prinzen nicht mehr zum Einsatz. Wäre wahrscheinlich dann bei dem großen Begräbnis doch zu auffällig gewesen :o_o: .

Was ich natürlich bei all der Dramatik wieder lustig fand. Ist das bei so gut wie jedem Tod die jeweilige Person in so einer Szene ausreichend Zeit hat um noch alles zu sagen :lol: . Da es eigentlich sowas wie Arsen sein müßte was er da verabreicht bekommen hat, konnte er noch recht lange Leben.
07.04.2017 21:34
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "Episode 74"

Zitat von Kimpel

Besonders da er einen Minderwertigkeitskomplex hat bedingt durch seinen Vater der ihn wahrscheinlich auch immer hinten hat anstehen lassen und seine Brüder bevorzugte :rolly: . Man könnte glatt meinen, dass er immer nur auf so was gewartet hat und es von daher auch selber heraufbeschworen hat. Oder sich wie in diesem Fall einfach fest genug einredet, dass es so ist. Diese eine Eunuch der diese Briefe nun vorgelegt hatte war dann sicher nur noch das I Tüpfelchen :bash: .

Sein Grundproblem ist eigentlich ähnlich wie das der Kaiserin: Neid. Bei der Kaiserin Neid auf die Schwester, die der Kaiser viel mehr mochte, und beim Kaiser selbst Neid auf die Brüder, die ihm immer vorgezogen wurden. Und bei beiden führt es dazu, dass sie direkt oder indirekt den töten, auf den sie neidisch sind. Also eigentlich haben die beiden einander vollkommen verdient.

Zitat

Wie auch immer, glücklicherweise hat der 17 Prinz Huan beim giftigen Wein ausgetrickst, weil es gar nichts gebracht hätte wenn nur sie gestorben wäre. Es wäre für alle beteiligen nur schlimmer. So ist im Endeffekt nur Huan und halt folgenschwer die direkte Familie vom 17 Prinzen betroffen.

Das war echt grausam, Huan und ihre Loyalität auf diese Weise zu testen. Und sie wäre ja auch lieber selbst gestorben, als ihren geliebten 17. Prinzen zu vergiften. Geholfen hätte das vermutlich niemandem, aber sie konnte es nicht über sich bringen, zu tun, was von ihr verlangt wird. Aber der 17.Prinz ist bereit, sich für sie und ihr Wohlergehen zu opfern. Dass Huan als Belohnung eine Position ähnlich zu der der Kaiserin erhalten hat, dürfte sie vermutlich wenig interessieren. Und dann verliert sie auch noch Huanbi.

Zitat

Dachte zwar die ganze Zeit noch an die Pille die der Arzt mal Huan gegeben hatte im Kloster damit sie ihren Tod vortäuschen kann aber diese kam nun beim Prinzen nicht mehr zum Einsatz. Wäre wahrscheinlich dann bei dem großen Begräbnis doch zu auffällig gewesen :o_o: .

Ich schätze mal, solche Aktionen hat der Kaiser ziemlich erfolgreich verhindert, indem er befohlen hat, dass Huan sofort zum 17.Prinzen geht, ohne sich vorher umzuziehen, worum sie ja eigentlich gebeten hatte. Da wollte er wohl kein Risiko eingehen.

Zitat

Was ich natürlich bei all der Dramatik wieder lustig fand. Ist das bei so gut wie jedem Tod die jeweilige Person in so einer Szene ausreichend Zeit hat um noch alles zu sagen :lol: . Da es eigentlich sowas wie Arsen sein müßte was er da verabreicht bekommen hat, konnte er noch recht lange Leben.

Aber dass er der Vater der Zwillinge ist, scheint er dann doch wieder nicht gehört zu haben, das hat Huan zu spät gesagt. oder er konnte nicht mehr darauf reagieren.

Ich bin echt gespannt, was Huan nun tun wird. Und ich bin echt überrascht, dass nach all den Gegnerinnen, die sie schon aus dem Weg geräumt hat, es ausgerechnet der Kaiser selbst ist, der ganz am Schluss zu ihrem Gegner wird und ihr das Wichtigste nimmt, den 17.Prinzen, und eben nicht die Kaiserin oder Hua Fei, die ja vorher aus dem Weg geräumt werden. Hätte ich am Anfang der Serie wirklich nicht gedacht. Kann mir gut vorstellen, dass sie sich da rächen will.



08.04.2017 17:58
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 280
Sammelalbum
Credits: 221
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 75"

Vorletzte Folge und es wird nochmal spannend. Erfährt der Kaiser noch das die Zwillinge nicht von ihm sind oder segnet er vorher das Zeitliche :popcorn: .

Zitat von Nightfox

Sein Grundproblem ist eigentlich ähnlich wie das der Kaiserin: Neid.
Neid und Eifersucht. Wie Du schon sagtest die beiden passten perfekt zusammen in dieses Schlangenloch was sie einen Palast nennen :kotz: . Der Kaiser hat oft genug die Augen davor verschlossen was die Kaiserin trieb und trotzdem rumgejammert das es keinen Nachwuchs gibt. Ich erinnere mich da an die allererste Szene in dieser Serie, es war ein Peitschenknall im Palast. Man kann schon sagen das es hier keine Gewinner gab und auch fast alle verstorben sind die es am Anfang gab. Schon traurig wenn man überlegt wie lebensfroh viele am Anfang waren :trauer: .

Zitat

Dass Huan als Belohnung eine Position ähnlich zu der der Kaiserin erhalten hat, dürfte sie vermutlich wenig interessieren. Und dann verliert sie auch noch Huanbi.
Das dürfte ihr wirklich wie eine Farce vorgekommen sein, besonderds weil der Kaiser vielleicht denkt ihr damit eine großen Gefallen zu tun. Wenigstens macht sie in dieser Folge das beste drauß und nutzt diese neue Macht zu ihrem besten aus. Wohl wissentlich das es mit einem Wort vom Kaiser auch gleich wieder weg sein kann :hmpf: .

Zitat

Ich schätze mal, solche Aktionen hat der Kaiser ziemlich erfolgreich verhindert, indem er befohlen hat, dass Huan sofort zum 17.Prinzen geht, ohne sich vorher umzuziehen, worum sie ja eigentlich gebeten hatte. Da wollte er wohl kein Risiko eingehen.
Damit hat der Kaiser wirklich all mögliche Versuche unterbunden noch etwas daran zu ändern. Ob es etwas geholfen hätte steht eh in der Sternen zumindest hätte es etwas Zeit verschafft um drüber nachzudenken und eventuell noch einen Plan auszuhecken :°_°: .

Zitat

Ich bin echt gespannt, was Huan nun tun wird. Und ich bin echt überrascht, dass nach all den Gegnerinnen, die sie schon aus dem Weg geräumt hat, es ausgerechnet der Kaiser selbst ist, der ganz am Schluss zu ihrem Gegner wird und ihr das Wichtigste nimmt, den 17.Prinzen, und eben nicht die Kaiserin oder Hua Fei, die ja vorher aus dem Weg geräumt werden. Hätte ich am Anfang der Serie wirklich nicht gedacht. Kann mir gut vorstellen, dass sie sich da rächen will.
Besonders da sie auch mal richtig in ihn verliebt gewesen wird es wahrscheinlich extra schmerzen. Sie hat nun aber keine Skrupel mehr und läßt den Kaiser in den Gifttod gehen indem sie einfach da ein bißchen passiv bleibt und an andere Stelle kontrolliert nach Protokoll handelt :shifty: . Interessant zu sehen war, dass die Tierdompteurin trotz der Geschehnisse einen klaren Kopf behält und weiß wer hier verantwortlich ist für den Tod ihres geliebten Prinzen. Ich hatte sie ganz vergessen aber wo sie dann wieder auftrat mußte ich schon dran denken, dass es auch sie hart getroffen haben muß. Sie und Huan ziehen jetzt an einem Strang und wenn die letzte Szene so ist wie ich denke, wird sie nun nur noch mehr Gründe haben Huan zu helfen :ja: .
08.04.2017 19:22
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "Episode 75"

Zitat von Kimpel

Vorletzte Folge und es wird nochmal spannend. Erfährt der Kaiser noch das die Zwillinge nicht von ihm sind oder segnet er vorher das Zeitliche :popcorn: .

Das ist die große Frage. Er scheint es ja bereits zu ahnen und lässt Nachforschungen anstellen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Huan es ihm direkt sagt, damit das dann das letzte ist, was er hört, bevor er stirbt. Ich glaube, das wäre für ihn dann richtig bitter

Zitat

Interessant zu sehen war, dass die Tierdompteurin trotz der Geschehnisse einen klaren Kopf behält und weiß wer hier verantwortlich ist für den Tod ihres geliebten Prinzen. Ich hatte sie ganz vergessen aber wo sie dann wieder auftrat mußte ich schon dran denken, dass es auch sie hart getroffen haben muß. Sie und Huan ziehen jetzt an einem Strang und wenn die letzte Szene so ist wie ich denke, wird sie nun nur noch mehr Gründe haben Huan zu helfen :ja: .

Jup, die beiden sind nun wohl endgültig auf derselben Seite. Es deutete sich ja bereits an, als Huan sie einfach machen ließ, als sie davon hörte, dass sie so ein Pulver haben wollte, das dem Kaiser schadet. Ich glaube, das passt Huan gerade ganz gut in den Kram und der Kaiser wurde ja wirklich rapide schnell schwächer. Hält sich aber immer noch am Leben.

Zitat

Das dürfte ihr wirklich wie eine Farce vorgekommen sein, besonderds weil der Kaiser vielleicht denkt ihr damit eine großen Gefallen zu tun. Wenigstens macht sie in dieser Folge das beste drauß und nutzt diese neue Macht zu ihrem besten aus. Wohl wissentlich das es mit einem Wort vom Kaiser auch gleich wieder weg sein kann :hmpf: .

Der hat ihr sogar die Position der Kaiserin angeboten. Was sie inoffiziell ja schon irgendwie ist.

Und so ganz nebenbei wird noch eine Konkubine abgehandelt, die wohl auch fremd gegangen ist. Ansonsten ist der vierte Prinz inzwischen offiziell Kronprinz. Ich würde mal sagen, da hat er sich wirklich gemacht. Anfangs war er noch der blöde Unfall, den der Kaiser nicht sehen wollte, aber sobald Huan offiziell seine Mutter wurde, hat sich das wohl gebessert und der Junge konnte zeigen, was in ihm steckt. Und jetzt darf er früher oder später (vermutlich eher früher) dem Kaiser nachfolgen. Wenigstens ein Gewinner in dieser Serie xD Die anderen mussten ja bittere Rückschläge einstecken oder sind gestorben.



09.04.2017 23:23
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 280
Sammelalbum
Credits: 221
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Letzte Folge"

Zitat von Nightfox

Das ist die große Frage. Er scheint es ja bereits zu ahnen und lässt Nachforschungen anstellen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Huan es ihm direkt sagt, damit das dann das letzte ist, was er hört, bevor er stirbt. Ich glaube, das wäre für ihn dann richtig bitter
Ohoh hier hat sie schnell und radikal gehandelt :respekt: . Den bösen Eunuchen läßt sie kurzerhand abmurksen und sagt dies auch dem Kaiser, wohl-wissentlich das die Tierdompteurin dem Kaiser gerade eine letale Dosis Gift verabreicht hat. Sie sagt dem Kaiser nicht nur indirekt, das die Zwillinge nicht seine Kinder sind sondern auch noch das die Tochter von Shen nicht von ihm ist. Alles nur damit sich der Kaiser schön aufregt und daran zu Grunde geht. Arg grausam ist Huan schon geworden :weird: . Sie handelt so wie der Kaiser zur Kaiserin Mutter kurz vor ihrem Ableben war und ihren letzten Wunsch verwehrte. Der Kaiser mag es durchaus verdient haben aber ein bitterer Beigeschmack bleibt :°_°: .

Dann gibt es noch eine Szene mit Huan und der Kaiserin. Huan sagt der Kaiserin weswegen sie so geworden ist und von wem sie es gelernt hat. Wenn ich es richtig verstanden habe wird die Kaiserin, zwar bis zur ihrem Tode die Kaiserin bleiben aber anschließend aus allen Aufzeichnung ausradiert? Woraufhin die Kaiserin als letzte in dieser Serie noch verstirbt :vuvuzela: .

Zitat

Jup, die beiden sind nun wohl endgültig auf derselben Seite. Es deutete sich ja bereits an, als Huan sie einfach machen ließ, als sie davon hörte, dass sie so ein Pulver haben wollte, das dem Kaiser schadet. Ich glaube, das passt Huan gerade ganz gut in den Kram und der Kaiser wurde ja wirklich rapide schnell schwächer. Hält sich aber immer noch am Leben.
Als die Tierdompteurin erfährt das die Zwillinge vom 17ten Prinzen sind, ist sehr entschlossen und geht direkt gegen den Kaiser vor um alles zu beschleunigen. Als sie dann ihre Rache am Kaiser genommen hat, sieht sie auch keinen Grund mehr am Leben zu bleiben und nimmt sich dieses. Frage mich eh was die ganzen Konkubinen nach dem Tod des Kaiser noch im Palast für eine Aufgabe haben :suspekt: ?

Zitat

Ansonsten ist der vierte Prinz inzwischen offiziell Kronprinz. Ich würde mal sagen, da hat er sich wirklich gemacht. Anfangs war er noch der blöde Unfall, den der Kaiser nicht sehen wollte, aber sobald Huan offiziell seine Mutter wurde, hat sich das wohl gebessert und der Junge konnte zeigen, was in ihm steckt. Und jetzt darf er früher oder später (vermutlich eher früher) dem Kaiser nachfolgen. Wenigstens ein Gewinner in dieser Serie xD Die anderen mussten ja bittere Rückschläge einstecken oder sind gestorben.
Wenn man den ein Gewinner ist wenn man Kaiser wird :champ: . Huan sieht es sicherlich nicht so und schickt gerade deswegen den 4ten Prinzen vor. Damit ihr leiblicher Sohn auch später nichts damit zu tun hat, wird er zum offiziellen Nachfolger des 17 Prinzen gemacht. Was beide Parteien, den neuen Kaiser und auch Huan glücklich machen dürfte. Fand ich eher schon wieder traurig zu hören das der 4te Prinz auch schon wieder so zu Verdächtigungen neigt. Vielleicht ist dies aber eine wichtige Eigenschaft um überhaupt erfolgreich Kaiser sein zu können :kopfkratz: .

Zwar ist Huan mittlerweile eiskalt was Menschenleben angeht aber sie versucht es auf jedenfall besser zu machen als die Generation vorher. Gleich eine große Warnung an die neue Kaiserin und an die derzeit wichtigste Konkubine bevor für den neuen Kaiser neue Frauen in den Palast geschafft werden :sumo: . Der neue Kaiser selber hat glücklicherweise nicht so viele Brüder. Eigentlich nur noch den 5ten welcher der Ehemann von Huans jüngster Schwester sein dürfte. Da Huan glaube nur knapp 10 Jahre älter ist, kann da eine gute Stabilität in dem Harem gebracht werden. Wenn sie nicht durch die vielen Giftanschläge und sonstigen Strapazen früher das Zeitliche segnet :krank: .

Trotzdem hatte man das Gefühl das dieser Zyklus wieder von vorne beginnt. Nicht allein durch die Szene wie ganz am Anfang der Serie mit dem Peitschenknall, welche hier auch wieder vorkam. Sehr schön fand ich dann die letzte Szene wo dann der Vorhang zum Schlafgemach von Huan sich schließt und sie sich quasi endlich zur Ruhe legen kann, ein schöner Abschluß :anbet: .


Insgesamt hat mir die Serie durchaus gefallen, hatte hier und da einige Längen war aber trotzdem im Ganzen durchgehend spannend :) . Sehr faszinierend fand ich die Wandlung von Huan, nicht nur charakterlich sondern auch äußerlich. Man hat in der letzten Folge nochmal gesehen wie sie am Anfang aussah und wie sie sich im Laufe der Zeit gewandelt hat. Friseur und Makeup haben da meiner Meinung nach sehr gute Arbeit geleistet. Man hat halt richtig gesehen, dass sie am Ende eine autoritäre Strenge an den Tag legt die schon einiges durchgemacht hat :awe: . Kostüme waren arg viele verschiedene dabei, ich habe sie nicht alle gezählt aber Huan hat bestimmt 50 verschiedene Kleider getragen :rofl2: .

Von mir gibt es :3,0: , was bei mir schon eine gute Bewertung ist.

Dann nochmal ein besonderes Lob an Deiner einer Nightfox, dass du erstens trotz der vielen Serien die Du schaust durchgehalten hast und zweitens den hochfrequenten Watchrhythmus mit gemacht hast :thx: . Andere hatten nicht soviel Sitzfleisch.
10.04.2017 15:32
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "Episode 76"

Zitat von Kimpel

Ohoh hier hat sie schnell und radikal gehandelt :respekt: . Den bösen Eunuchen läßt sie kurzerhand abmurksen und sagt dies auch dem Kaiser, wohl-wissentlich das die Tierdompteurin dem Kaiser gerade eine letale Dosis Gift verabreicht hat. Sie sagt dem Kaiser nicht nur indirekt, das die Zwillinge nicht seine Kinder sind sondern auch noch das die Tochter von Shen nicht von ihm ist. Alles nur damit sich der Kaiser schön aufregt und daran zu Grunde geht. Arg grausam ist Huan schon geworden :weird: .

Und nebenbei wird sie auch gleich noch los, wie sehr sie den Kaiser mittlerweile verachtet. Da ist sie echt abgebrüht. Aber als es vorbei ist, weint sie trotzdem. Früher mal war er ihr halt doch sehr wichtig.

Zitat

Dann gibt es noch eine Szene mit Huan und der Kaiserin. Huan sagt der Kaiserin weswegen sie so geworden ist und von wem sie es gelernt hat. Wenn ich es richtig verstanden habe wird die Kaiserin, zwar bis zur ihrem Tode die Kaiserin bleiben aber anschließend aus allen Aufzeichnung ausradiert? Woraufhin die Kaiserin als letzte in dieser Serie noch verstirbt :vuvuzela: .

Leider fehlten bei mir an der Stelle ein paar Subs, aber hatte ich jetzt auch so verstanden, dass die Kaiserin ihren Titel zwar erst mal behält, aber bei den anderen Konkubinen bestattet wird und auch aus diesen Aufzeichnungen verschwindet. Die Kaiserin ist aber echt alt geworden, da haben sie ihr echt ein paar graue Strähnen verpasst^^

Zitat

Wenn man den ein Gewinner ist wenn man Kaiser wird :champ: . Huan sieht es sicherlich nicht so und schickt gerade deswegen den 4ten Prinzen vor. Damit ihr leiblicher Sohn auch später nichts damit zu tun hat, wird er zum offiziellen Nachfolger des 17 Prinzen gemacht. Was beide Parteien, den neuen Kaiser und auch Huan glücklich machen dürfte.

Ja, das schien ihr wichtig zu sein, ihren leiblichen Sohn da rauszuhalten. Hat aber scheinbar auch eine Lösung gefunden, mit der alle zufrieden sind.

Zitat

Sehr schön fand ich dann die letzte Szene wo dann der Vorhang zum Schlafgemach von Huan sich schließt und sie sich quasi endlich zur Ruhe legen kann, ein schöner Abschluß :anbet: .

Fand ich auch echt schick gemacht, vor allem wie dann noch mal die ganze Serie Revue passiert ist, so als würde Huan sich an all die Ereignisse erinnern. Gab dem Ganzen noch mal einen runden Abschluss.


Zitat

Sehr faszinierend fand ich die Wandlung von Huan, nicht nur charakterlich sondern auch äußerlich. Man hat in der letzten Folge nochmal gesehen wie sie am Anfang aussah und wie sie sich im Laufe der Zeit gewandelt hat. Friseur und Makeup haben da meiner Meinung nach sehr gute Arbeit geleistet. Man hat halt richtig gesehen, dass sie am Ende eine autoritäre Strenge an den Tag legt die schon einiges durchgemacht hat :awe: . Kostüme waren arg viele verschiedene dabei, ich habe sie nicht alle gezählt aber Huan hat bestimmt 50 verschiedene Kleider getragen :rofl2: .

Kostüme und Frisuren waren echt gut gemacht, mit vielen Details und oft spiegelte es auch irgendwie die Figur oder deren momentane Verfassung wieder. Da hat man sich echt Mühe gegeben.

Auch ansonsten fand ich die Serie sehr gut. jeder Charakter hatte irgendwie seine Beweggründe (bei den meisten lief es auf Neid hinaus) und es gab so manche unerwartete Enthüllung. Bei 76 Folgen war aber auch genug Zeit, um die wichtigen Figuren und ihre Beweggründe zu beleuchten. Hat mir gut gefallen und entsprechend fällt auch meine Wertung sehr gut aus: :9.0: Ich glaube, wir haben so um Mai rum mit der Serie angefangen, waren also fast ein Jahr damit beschäftigt, hach, irgendwie werde ich die ganzen Intrigenspinnerinnen vermissen xD

Zitat

Dann nochmal ein besonderes Lob an Deiner einer Nightfox, dass du erstens trotz der vielen Serien die Du schaust durchgehalten hast und zweitens den hochfrequenten Watchrhythmus mit gemacht hast :thx: . Andere hatten nicht soviel Sitzfleisch.

Die Serie wurde aber gerade in der zweiten Hälfte extrem spannend, dass ich selber auch recht zügig die nächste Folge schauen wollte :D Wobei ich ja generell immer versuche, jede Serie, die ich anfange, auch zu beenden^^ Fand unsere kleine aber feine Runde jedenfalls sehr angenehm. Da wir nur zu zweit waren, war das ja ziemlich flexibel mit dem Tempo und es hat echt Spaß gemacht, mit dir zu spekulieren, was sie wohl als nächstes aushecken^^ Können gerne auch noch andere Serien zusammen schauen :D


10.04.2017 22:13
Seiten (7): « erste ... « vorherige 5 6 [7]
Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Focus Asia » [Dorama] Empresses in the Palace (The Legend of Zhen Huan)

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes