Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Focus Asia » [Dorama] Empresses in the Palace (The Legend of Zhen Huan) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
  • Assassins Creed
  • Nocturnal Animals
  • King Cobra
  • Resident Evil The.Final Chapter
  • Sing
  • The Great Wall
  • Passengers
  • Split
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Antwort erstellen
Empresses in the Palace (The Legend of Zhen Huan)  
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 258
Sammelalbum
Credits: 199
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 48"

Zitat von Nightfox

Das kam etwas aus dem Nichts 0.o Ich frage mic, ob Huan beim ersten Besuch absichtlich dort vorbeigeschaut hat, weil sie wusste, dass sie dort wohnt. Schaden wird es ihr jedenfalls nicht, wenn sie sich mit ihr anfreundet. Ihr das Instrument zurückzugeben, war auf jeden Fall schon mal ein guter Anfang um sich die Sympathie dieser Frau zu sichern.
Besonders jetzt wo sie aus ihrem ursprünglichen Tempel hinaus komplementiert wurde :mod: . Wenn ich es richtig verstehe wohnt sie aber trotzdem noch in einer anderen Unterkunft. Stellt sich mir die Frage warum sie nach den ersten freundlichen Mobbingattacken nicht gleich dahin gezogen ist. Wahrscheinlich ist sie einfach zu Stur und zu Stolz, wie man immer wieder an ihren Aussagen sieht, wo sie meint ihr geht’s gut obwohl es offensichtlich nicht der Fall ist :bash: .

Zitat

Da bin ich auch etwas stutzig geworden und frage mich, was die Absicht dahinter war. Vllt um die Position ihrer Tochter zu verbessern, hätte aber auch leicht nach hinten losgehen können, wenn man bedenkt, wie empfindlich der Kaiser zuvor wegen der Dinge seiner verstorbenen Liebe war. Aber vllt ist es hier etwas anderes, weil es um sein Töchterchen geht. Er schenkt ihr dann ja sogar gleich die originale Kette.
Die gleiche Gefahr habe ich auch so gesehen. Ich denke mal das sie seine Tochter ist und nun noch nicht gerade so aussieht wie seine Verflossene dürfte etwas mildernde Wirkung haben. Trotzdem waren halt die Risiken einfach zu hoch :suspekt: . Ich wäre der Meinung das es das beste wäre sie so unauffällig wie möglich aufwachsen zu lassen. So hat sie mit dem Schmuck und vor allem mit dem Namen, samt ihrer richtigen Mutter ein paar Eckpunkte an denen sich die Kaiserin arg stören dürfte. Da sie scheinbar noch ein paar Wesenszüge ihrer Mutter geerbt hat bin ich mal gespannt, wie sich das ganze noch entwickelt und vor allem über wieviel Jahre diese Serie noch spielen wird :kopfkratz: .

Zitat

Was das angeht, ist Huan irgendwie ein wenig blind xD Oder sie gibt nur vor, es nicht zu merken, dass er auf sie steht, um die Dinge nicht zu verkomplizieren, würde ich ihr auch zutrauen. Huanbi interessiert sich auf jeden Fall sehr für den Prinzen und was Huan angeht, bin ich noch unsicher. Sie scheint ihn schon sehr als Freund zu schätzen, aber ob da mehr ist, schwer zu sagen. Hoffentlich wird das jetzt kein komisches Dreieck 0.o Vor allem, da er jetzt auch noch heiraten soll, was ihm überhaupt nicht passt.
Wenn der Kaiser da mit ihrem Töchterchen nicht zufällig aufgetaucht wäre. Hätte es fast nach Deiner von Dir zu getrauten Dreiecksbeziehung aussehen können :party2: . So macht sie gleich mal wieder eine Rolle rückwärts. Dem armen Kerl Hoffnung gemacht und dann gleich wieder abgesägt, wenn das mal nicht später noch böses Blut zwischen den beiden Brüdern gibt :punch: .

Wobei ich schon sagen muß das unser 17 Prinz schon arg komische Vorstellung hat, was Fiebersenken angeht :rolly: . Einfach ne Wanne mit viel Schnee rein und die 2 weiblichen Dienerinnen die sich um Huan kümmern hätte es vermutlich wesentlich besser getan. So erkältet er sich selber in seiner heroischen Tat, wobei da vermutlich andere Hintergedanken keine unwesentliche Rolle gespielt haben. Naja wie erwähnt, fast hätte es ja auch geklappt. Wobei ich gerade Grübel ob man da so einfach mal Nonne und wieder nicht Nonne sein kann. Die einzig gute Nonne aus dem Tempel hat es ja gleich gesagt...alles pöse Männer :rofl2: .

Zitat

Der Kaiser scheint derweil mit Huan nicht abschließen zu können. Er war sogar in ihren alten Räumen und wirkte da sehr, als würde er die gemeinsame Zeit schon vermissen. Aber die ist wohl unwiderruflich vorbei.
Das er defintiv nicht über sie hinweg ist, hat man sehr schön in dieser Folge gesehen. Immer nach der Varianten: „Man weiß es erst zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat.“ :°_°: . Selbst Schuld, wobei ich mir nicht sicher bin, wem hier von der Drehbuchseite die Schuld zugeschrieben werden soll? Persönlich glaube ich nicht dran das alles komplett vorbei sein muß. Von des Kaisers Seite her würde es sicher funktionieren sofern Huan nachgibt. Kann mir halt nicht vorstellen nun noch ca. 30 Folgen im Tempel zu erleben :meditate: .
11.02.2017 10:03
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.588
Sammelalbum
Credits: 1121
gekaufte Marken: 97
verdiente Marken: 137
      

Spoiler: "Episode 48"

Zitat von Kimpel

Besonders jetzt wo sie aus ihrem ursprünglichen Tempel hinaus komplementiert wurde :mod: . Wenn ich es richtig verstehe wohnt sie aber trotzdem noch in einer anderen Unterkunft. Stellt sich mir die Frage warum sie nach den ersten freundlichen Mobbingattacken nicht gleich dahin gezogen ist. Wahrscheinlich ist sie einfach zu Stur und zu Stolz, wie man immer wieder an ihren Aussagen sieht, wo sie meint ihr geht’s gut obwohl es offensichtlich nicht der Fall ist :bash: .

Würde da auch eher auf Stolz tippen. Oder sie wusste einfach nicht, dass es diese andere Unterkunft gibt. Sie fragte die Äbtissin ganz verzweifelt, wo sie denn hin sollen und das kam mir nicht gespielt vor. Vllt geht es auch gar nicht so einfach, dorthin zu wechseln. Naja, jedenfalls wird es ihr in der neuen Unterkunft besser gehen, schätze ich.

Zitat

Da sie scheinbar noch ein paar Wesenszüge ihrer Mutter geerbt hat bin ich mal gespannt, wie sich das ganze noch entwickelt und vor allem über wieviel Jahre diese Serie noch spielen wird :kopfkratz: .

Im Moment schreitet die Zeit da ja relativ zügig voran, war ja schon wieder Winter in der Folge. Kann mir also gut vorstellen, dass wir Huans Tochter noch im Grundschulalter oder noch älter sehen werden. Mir hat Huan ja irgendwie Leid getan, als sie da hinter dem Sichtschutz stand und ihre Tochter war so nah und dann doch wieder so fern :(

Zitat

Wobei ich schon sagen muß das unser 17 Prinz schon arg komische Vorstellung hat, was Fiebersenken angeht :rolly: . Einfach ne Wanne mit viel Schnee rein und die 2 weiblichen Dienerinnen die sich um Huan kümmern hätte es vermutlich wesentlich besser getan. So erkältet er sich selber in seiner heroischen Tat, wobei da vermutlich andere Hintergedanken keine unwesentliche Rolle gespielt haben.

Da hab ich auc geguckt, als er sich auf einmal in den Schnee gelegt hat :suspekt: War ja lieb gemeint und vermutlich hat das auch geholfen, Huans Fieber zu senken, aber ich denke auch, dass es da effektivere Methoden gegeben hätte wie z.b. die erwähnte Wanne Schnee. Kein Wunder, dass der Prinz sich selber dann auch mit einer Erkältung herumschlagen darf.



12.02.2017 15:33
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 258
Sammelalbum
Credits: 199
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 49"

Zitat von Nightfox

Da hab ich auc geguckt, als er sich auf einmal in den Schnee gelegt hat :suspekt: War ja lieb gemeint und vermutlich hat das auch geholfen, Huans Fieber zu senken, aber ich denke auch, dass es da effektivere Methoden gegeben hätte wie z.b. die erwähnte Wanne Schnee. Kein Wunder, dass der Prinz sich selber dann auch mit einer Erkältung herumschlagen darf.
Nun war es am Anfang doch sehr offensichtlich das der Prinz was für sie empfindet. Ok das war schon kein wink mit nem Zaunspfahl mehr sondern einfach gerade hinaus :ansage: . Nachdem er dann noch heroisch mitten in der Nacht fast ohne jegliche Zeitverzögerung den ungemein gefährlichen Tiger vertreiben konnte :whip: , hat er bewiesen, dass er bei Bedarf Haus und Hof verteidigen kann. Sowas kommt glaube immer gut an:rolly: .

Endgültig ist es dann geschehen als er trotz erschwerte Bedingungen noch ein trauriges Liedchen auf der Flöte von sich geben konnte. Kein Wunder das da die Herzen reihenweise schmelzen und selbst Huan‘s ältere Dienerinnen sie quasi drauf hinweist endlich nachzugeben :herz: .

Nun ist also die von dir befürchtete Situation eingetreten und es wird sehr wahrscheinlich ein Liebesdreieck geben. Irgendwie habe ich das Gefühl das das nicht gut für den 17 Prinzen enden wird. So wie der Kaiser alle abmurksen läßt die ihm nicht passen und derzeit scheinen das meist alte Weggefährten zu sein, ist diese Folge ein ganz schlechtes Omen :fuercht: .

Besonders da man davon ausgehen kann, das der Kaiser noch etwas für Huan empfindet. Ich denke mal er könnte damit leben wenn sie ihr Dasein in einem Kloster absitzt aber das ein andere Mann und sei es auch sein Bruder mit ihr romantisch anbandelt wird ihm mehr als sauer aufstoßen. Eine gewisse Paranoia was seinen Thron angeht ist definitiv vorhanden und der 17 Prinz ist daher theoretisch eine Gefahr auch wenn er bis jetzt immer als bester Freund vom Kaiser hingestellt wird. Könnte mir glatt vorstellen das der Kaiser Huan zwingt wieder zu ihm zu kommen um das Leben des 17 Prinzen zu verschonen. Da wie der Kaiser schon sagte, Huan eh eher nur Ersatz für seine erste Liebe ist, würde ihm ja die Lüge einer Beziehung vermutlich schon reichen :sweatdrop: .

Was mich aber ehrlich überrascht hat ist die aufgeklärte Art, wie diese neue Beziehung zustande kommen kann :o_o: . Huan zählt es ja nochmal auf das sie quasi die geschiedene Ehefrau vom Kaiser ist also nicht einmal eine Witwe. Ein Kind mit dem Kaiser hat und der Kaiser noch dazu der Bruder vom 17 Prinz ist. Nebenbei ist sie gerade Nonne, gut dies scheint dabei nicht so das Problem zu sein wie es im Christentum der Fall wäre. Das unter diesen Umständen da überhaupt was zustande kommen kann hat und sogar akzeptiert wird seitens der Mutter vom Prinzen, Hut ab. Selbst nach heutigen Maßstäben wäre es noch arg fragwürdig bei dieser Konstellation :kopfkratz: .

Zitat

Im Moment schreitet die Zeit da ja relativ zügig voran, war ja schon wieder Winter in der Folge. Kann mir also gut vorstellen, dass wir Huans Tochter noch im Grundschulalter oder noch älter sehen werden. Mir hat Huan ja irgendwie Leid getan, als sie da hinter dem Sichtschutz stand und ihre Tochter war so nah und dann doch wieder so fern :(
Das ist etwas an der Serie was mir durchaus gefällt, das es nicht nur ein Abschnitt von ein paar Monaten zeigt sondern sich über einen relativ lagen Zeitraum abspielt :happy2: . Dadurch lernt man nicht immer nur neue Figuren kennen, vielmehr erhält man einen tieferen Einblick in die Figuren und es findet eine richtige Entwicklung statt. Bin halt jetzt schon gespannt wie das Verhältnis zwischen Huan und ihrer Tochter später sein wird. Da die Tochter ja quasi ohne ihre leibliche Mutter aufwächst :zick: .

Das der Kaiser so einfach beim 17 Prinzen aufkreuzte fand ich sogar lustig. Im Palast wo es Huan so schlecht ging wollte er ihn nicht sehen und nun langweilt er sich zu Tode und sagt dem Prinzen das er ihn schon lange nicht mehr gesehen hat :freak: .

Interessant dürfte es auch noch mit Huanbi werden. Nachdem Huan die ganze Zeit gesagt hat das da nix ist zwischen ihr und dem Prinzen. Könnte ich mir vorstellen das sich Huanbi ein bissel äh ... überrumpelt vorkommt :schimpf: . Ich könnte mir zwar vorstellen das Huanbi mit der Konkubinen Positionen abfinden könnte aber auch nur wenn der Prinz ihr ausreichen Zuneigung entgegen bringt. So wird es eventuell eher auf die Eifersuchtsschiene hinauslaufen. Das Huan dieser Situation bis jetzt noch keine Beachtung schenkt ist ziemlich fragwürdig, weil sie denke mal genau wußte was Huanbi für den 17 Prinzen empfindet :ko: .

Das die Mutter der Kaiserin auch nicht gerade zimperlich ist, wird in dieser Folge auch sehr gut gezeigt. Da werden noch Dekaden nach dem eigentlichen Vorfall Rechnungen beglichen :wink: . So bekommt man immer mehr das Gefühl, das man in diesen Schlangennest nur überlebt, wenn man die Skrupel vor Mord beseite schieben kann. Bin auch mal gespannt was die Beförderung von Shen mit sich bringt, weil sie ist so gesehen die letzte mögliche Gegnerin der Kaiserin, welcher nur die Aufmerksamkeit des Kaisers fehlt. Wohingegen An sich abgefunden hat mit ihrer Rolle, wobei es mich nicht überraschen würde wenn sich An im Laufe der Zeit sich gegen ihre Meisterin stellen würde, wie es bei solchen Zweckgemeinschaften nicht selten der Fall ist :meditate: .
13.02.2017 13:39
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.588
Sammelalbum
Credits: 1121
gekaufte Marken: 97
verdiente Marken: 137
      

Spoiler: "Episode 49"

Zitat von Kimpel

Nun ist also die von dir befürchtete Situation eingetreten und es wird sehr wahrscheinlich ein Liebesdreieck geben. Irgendwie habe ich das Gefühl das das nicht gut für den 17 Prinzen enden wird. So wie der Kaiser alle abmurksen läßt die ihm nicht passen und derzeit scheinen das meist alte Weggefährten zu sein, ist diese Folge ein ganz schlechtes Omen :fuercht: .

Mach ein Viereck draus, Huanbi ist ja auch sehr unglücklich über diese Beziehung :fuercht: Aber ja, so wie der Kaiser grad drauf ist, könnte es sehr schnell böse enden mit dem Prinzen. Wird ihm vermutlich überhaupt nicht gefallen, wenn er das mit ihm und Huan hört. Schließlich war er schon ein bisschen eifersüchtig, als zwischen ihm und Huan alles in Ordnung war.

Zitat

Endgültig ist es dann geschehen als er trotz erschwerte Bedingungen noch ein trauriges Liedchen auf der Flöte von sich geben konnte. Kein Wunder das da die Herzen reihenweise schmelzen und selbst Huan‘s ältere Dienerinnen sie quasi drauf hinweist endlich nachzugeben :herz: .

Ging ja dann doch relativ fix mit den beiden^^ Aber ich finde, sie sind ein schönes Paar. Man kann nur hoffen, dass sie die gemeinsame Zeit noch genießen können sobald sich die Nachricht erst verbreitet hat. Aber man merkt auch, wie glücklich Huan nun nach langer Zeit endlich wieder ist.

Zitat

Das ist etwas an der Serie was mir durchaus gefällt, das es nicht nur ein Abschnitt von ein paar Monaten zeigt sondern sich über einen relativ lagen Zeitraum abspielt :happy2: . Dadurch lernt man nicht immer nur neue Figuren kennen, vielmehr erhält man einen tieferen Einblick in die Figuren und es findet eine richtige Entwicklung statt.

Gefällt mir auch ziemlich gut an der Serie. Mit den fast 80 Folgen hat man auch genügend Platz für diesen größeren Zeitraum. Die Entwicklung von Huan konnte man ja beispielsweise ziemlich gut beobachten oder die von An.

Zitat

Wohingegen An sich abgefunden hat mit ihrer Rolle, wobei es mich nicht überraschen würde wenn sich An im Laufe der Zeit sich gegen ihre Meisterin stellen würde, wie es bei solchen Zweckgemeinschaften nicht selten der Fall ist :meditate: .

Wobei man ihr auch anmerkt, dass es ihr gar nicht passt, dass sie laut Kaiserin kein Kind kriegen darf. Kann mir auch vorstellen, dass das früher oder später dafür sorgen kann, dass sie sich gegen sie stellt. Sobald sie sich in ihrer Position dafür sicher genug glaubt.



14.02.2017 15:51
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 258
Sammelalbum
Credits: 199
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 50"

Zitat von Nightfox

Mach ein Viereck draus, Huanbi ist ja auch sehr unglücklich über diese Beziehung :fuercht: Aber ja, so wie der Kaiser grad drauf ist, könnte es sehr schnell böse enden mit dem Prinzen. Wird ihm vermutlich überhaupt nicht gefallen, wenn er das mit ihm und Huan hört. Schließlich war er schon ein bisschen eifersüchtig, als zwischen ihm und Huan alles in Ordnung war.
Hunabi verkraftet die ganze Sache noch recht gut, die gelegentlichen Komplimente vom Prinzen scheinen ihr bis jetzt zu reichen :meditate: . Wobei sie sicherlich einen inneren Kampf zwischen ihren Wünschen und ihrem Verantwortungsbewusstsein auskämpft :zick: .

Was den Kaiser angeht bin ich wirklich gespannt wie er reagiert wenn er es erfährt :smiley-hitting-self: . Bis jetzt weiß es im Palast glaube nur der arme Doktor, der dann gleich noch mal eine Schelte von Shen bekommt. Diese beiden würden eigentlich auch eine gutes Paar abgeben aber dazu müßte denke mal auch noch einiges passieren :regen: .

Zitat

Ging ja dann doch relativ fix mit den beiden^^ Aber ich finde, sie sind ein schönes Paar. Man kann nur hoffen, dass sie die gemeinsame Zeit noch genießen können sobald sich die Nachricht erst verbreitet hat. Aber man merkt auch, wie glücklich Huan nun nach langer Zeit endlich wieder ist.
Sehr zum Leiden des armen Doktors der schon in der letzten Folge als der böse Tigeranlocker bezichtigt wurde :rofl2: . Es wäre auch meine erste Wahl gewesen als Paar weil sie relativ viele Gemeinsamkeiten haben und von daher von außen gesehen besser zusammen passen als Kaiser x Huan. Schon erstaunlich das nach all den Erfahrungen die Huan gesammelt hat sie sich trotzdem noch so sehr verlieben kann wie es augenscheinlich den Anschein hat :respekt: . Und ja mal sehen wie lange das junge Glück noch wäret. Der Kaiser ruft ja schon im Schlaf nach ihr und erwähnt sie recht häufig, dafür das sie eigentlich Tabu ist :rolly: .

Zitat

Wobei man ihr auch anmerkt, dass es ihr gar nicht passt, dass sie laut Kaiserin kein Kind kriegen darf. Kann mir auch vorstellen, dass das früher oder später dafür sorgen kann, dass sie sich gegen sie stellt. Sobald sie sich in ihrer Position dafür sicher genug glaubt.
oO welches Süppchen An da nun schon zusammenbraut :suspekt: . Kann mir eigentlich nur vorstellen das es irgendetwas ist was den Kaiser irgendwie süchtig macht das sie immer zu An kommt. Weil abmurksen macht nicht wirklich Sinn und ein Kind darf sie derzeit auch nicht bekommen. Die Kaiserin scheint auch erst mal auch wieder einen kleinen Zeitvertreib gefunden zu haben, indem sie Qi die Ältere wahrscheinlich demnächst piesacken wird :poke: .
14.02.2017 20:32
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.588
Sammelalbum
Credits: 1121
gekaufte Marken: 97
verdiente Marken: 137
      

Spoiler: "Episode 50"

Zitat von Kimpel

Und ja mal sehen wie lange das junge Glück noch wäret. Der Kaiser ruft ja schon im Schlaf nach ihr und erwähnt sie recht häufig, dafür das sie eigentlich Tabu ist :rolly: .

Er kann sie wohl einfach nicht vergessen. In dieser Folge meinte er ja auch zu seinem Vertrauten, dass unter all den Frauen niemand Besonderes dabei ist. Aber neue dazu holen will er auch nicht, weil die ihm auch alle nur schmeicheln würden. Niemand scheint so wirklich Huan ersetzen zu können, An ist dabei ja auch nur Zeitvertreib. Mal sehen, ob diese Reiterin da was dran ändert, die schien er ja doch ganz interessant zu finden. Huan wird jedenfalls von sich aus eher weniger zu ihm zurückkehren.

Zitat

oO welches Süppchen An da nun schon zusammenbraut :suspekt: . Kann mir eigentlich nur vorstellen das es irgendetwas ist was den Kaiser irgendwie süchtig macht das sie immer zu An kommt. Weil abmurksen macht nicht wirklich Sinn und ein Kind darf sie derzeit auch nicht bekommen

Das ist wirklich mysteriös, denn so wirklich klar wird nicht, was für eine Wirkung dieses Zeug haben sollte, nur dass An ziemlich gearscht ist, sollte jemand davon erfahren. Kann mir aber gut vorstellen, dass der Kaiser deswegen krank geworden ist, das kam halt so aus dem Nichts irgendwie.



15.02.2017 16:02
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 258
Sammelalbum
Credits: 199
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 51"

Zitat von Nightfox

Das ist wirklich mysteriös, denn so wirklich klar wird nicht, was für eine Wirkung dieses Zeug haben sollte, nur dass An ziemlich gearscht ist, sollte jemand davon erfahren. Kann mir aber gut vorstellen, dass der Kaiser deswegen krank geworden ist, das kam halt so aus dem Nichts irgendwie.
Warum er nun wirklich krank geworden ist bleibt weiterhin ungeklärt :hmpf: . Vermutlich wird es auf die Sehnsucht zu Huan geschrieben, weil es um die Zeit ihres Geburtstages passiert und er sie in seinem Schlaf erwähnte. Ob An den Kaiser körperlich Schaden will, kann ich mir nicht vorstellen oder sehe zumindest nicht welchen Nutzen bzw. Vorteil sie daraus ziehen könnte :kopfkratz: .

Zitat

Mal sehen, ob diese Reiterin da was dran ändert, die schien er ja doch ganz interessant zu finden. Huan wird jedenfalls von sich aus eher weniger zu ihm zurückkehren.
Sie ist auf jeden Fall mal ein ganz andere Typ, als was er vermutlich sonst so um sich hat. Am ehesten wäre dies derzeit Shen. Mal eine sehr interessante Figur, für die der Kaiser und der Palast nicht das höchste der Gefühle ist und eher wiederwillig das erduldet. Der Kaiser scheint schon so eine leichte masochistische Ader zu haben :smiley-hitting-self: , wobei ihm dieser Widerwillen wahrscheinlich gar nicht auffällt.

Die schöne Zeit für Huan und den Prinzen ist nun auch erstmal wieder vorbei :drop: . Der Kaiser schickt ihn auf eine politische Mission, eventuell um ihn zu testen oder einfach weil er sonst kaum noch wen hat den er trauen könnte. Das er selbst ihm nicht traut zeigt sich daran, dass er gleich noch wen hinterher schickt der ihn überwachen und bewachen soll :suspekt: .

Zumindest schmieden Huan und der Prinz schon mal Pläne für die Zukunft, wobei dieser Art Abschied schon sehr ominös ist und böses Vermuten läßt :fuercht: . Solange zieht Huan wieder in den alten Tempel :wallbash: um sich womöglich mit der Droge vom Wunderdoktor tot stellen zu können um so allen möglichen, kaiserlichen Verpflichtungen entfliehen zu können. Wobei da die neue Schwangerschaft und die Neuigkeiten über ihren Vater durchaus einen Strich durch die Rechnung machen könnte :rolly: . Das Shen sie nicht vergessen hat und ihr immernoch behilflich ist und die Obermobberin in ihre Schranken weißt kam auch sehr schön :rofl2: .
15.02.2017 17:04
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.588
Sammelalbum
Credits: 1121
gekaufte Marken: 97
verdiente Marken: 137
      

Spoiler: "Episode 51"

Zitat von Kimpel

Ob An den Kaiser körperlich Schaden will, kann ich mir nicht vorstellen oder sehe zumindest nicht welchen Nutzen bzw. Vorteil sie daraus ziehen könnte :kopfkratz:

Dachte eher daran, dass diese plötzliche Krankheit eine unbeabsichtigte Nebenwirkung war und An eigentlich was ganz anderes im Sinn hatte. Auch wenn natürlich unklar ist, was das sein könnte. Aber scheint jetzt eh abgehakt. Wahrscheinlich war der Grund für die Krankheit wirklich Sehnsucht nach Huan.

Zitat

Mal eine sehr interessante Figur, für die der Kaiser und der Palast nicht das höchste der Gefühle ist und eher wiederwillig das erduldet. Der Kaiser scheint schon so eine leichte masochistische Ader zu haben :smiley-hitting-self: , wobei ihm dieser Widerwillen wahrscheinlich gar nicht auffällt.

Die Neue ist wirklich mal ein ganz anderer Typ. Irgendwie tut sie mir aber auch ein wenig Leid, dass sie das jetzt durchziehen muss, obwohl es ja eigentlich noch jemand anderen gibt, den sie gern hat. War aber herrlich, wie das den ganzen Intrigantinnen überhaupt nicht gepasst hat, dass der Kaiser sich so jemanden in den Harem geholt hat und sie auch noch auf höherem Rang als normal einsteigen lässt.

Zitat

Zumindest schmieden Huan und der Prinz schon mal Pläne für die Zukunft, wobei dieser Art Abschied schon sehr ominös ist und böses Vermuten läßt :fuercht: . Solange zieht Huan wieder in den alten Tempel :wallbash: um sich womöglich mit der Droge vom Wunderdoktor tot stellen zu können um so allen möglichen, kaiserlichen Verpflichtungen entfliehen zu können. Wobei da die neue Schwangerschaft und die Neuigkeiten über ihren Vater durchaus einen Strich durch die Rechnung machen könnte :rolly: .

Man kann ahnen, dass da noch Schlimmes passieren wird, aber irgendwie hoffe ich auch, dass Huan ihren Prinzen trotzdem noch wohlbehalten zurückbekommt. Die Sache mit der Droge ist jetzt wahrscheinlich aber viel zu gefährlich, wenn sie wieder schwanger ist.

Zitat

Das Shen sie nicht vergessen hat und ihr immernoch behilflich ist und die Obermobberin in ihre Schranken weißt kam auch sehr schön :rofl2: .

Das war mal sowas von verdient, dass die Mobberin jetzt doch noch eine Strafe gekriegt hat^^ Aber Shen greift ja auch zu perfiden Mitteln, um den Tempel besuchen zu können 0.o Aber sie musste wohl dringend diese Neuigkeit überbringen.



17.02.2017 16:55
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 258
Sammelalbum
Credits: 199
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 52"

Zitat von Nightfox

Die Neue ist wirklich mal ein ganz anderer Typ. Irgendwie tut sie mir aber auch ein wenig Leid, dass sie das jetzt durchziehen muss, obwohl es ja eigentlich noch jemand anderen gibt, den sie gern hat. War aber herrlich, wie das den ganzen Intrigantinnen überhaupt nicht gepasst hat, dass der Kaiser sich so jemanden in den Harem geholt hat und sie auch noch auf höherem Rang als normal einsteigen lässt.
Nun steigt sie gleich noch einen weiteren Rang auf :rofl2: . Wobei ihr es egal sein dürfte, denke fast das sie da auf den Tod gehofft hatte um so den Palast entfliehen zu können. Da sie keine Rücksicht auf sich selber nimmt, kann sie theoretisch sehr gefährlich werden, weil es ihr quasi egal ist was mit ihr nun passiert. Bin gespannt ob sie von selber heraus handelt oder von irgend einer Fraktion instrumentalisiert wird :suspekt: .

Zitat

Man kann ahnen, dass da noch Schlimmes passieren wird, aber irgendwie hoffe ich auch, dass Huan ihren Prinzen trotzdem noch wohlbehalten zurückbekommt. Die Sache mit der Droge ist jetzt wahrscheinlich aber viel zu gefährlich, wenn sie wieder schwanger ist.
Autsch das ging nun wirklich schneller als gedacht, wobei es mich nicht wundern würde, wenn er später wieder in der Serie auftaucht :wallbash: . Da man nichts von ihm gefunden hat, wobei diese eingestreute Lied mit den Erinnerungen auch wirklich ein Abschiedslied sein könnte und er taucht nicht mehr auf. Ich vermute das da der Minister dahinter steckt, der schon Huan's Vater denunziert hatte :schimpf: . Zumindest scheint die Trauer Phase diesmal relativ kurz ausgefallen zu sein und Huan plant bereits für die Zukunft. Der Wunderarzt hat sich mit der „tollen“ Neuigkeit, denke mal selbst ins Bein geschossen. Keine Ahnung ob er sich Hoffnung machte, wenn der Prinz nicht mehr da wäre seinen Platz einzunehmen. Wobei es in dem Fall nicht diesen Eindruck machte, sondern halt einfach nur die ehrliche Wahrheit von ihm war :sweatdrop: .

Die Kaiserin hat gleich mal wieder 3 Fliegen mit einer Klappe geschlagen :clap: . Erst eine neue unliebsame Konkubine unfruchtbar gemacht, eine nervige nicht mehr nützliche Konkubine entsorgt und einen Sohn gewonnen. Nun verstehe ich auch wie sie sich das alles leisten kann und immer noch keiner dahinter gestiegen ist. Des Kaiserins Mutter hält weiter aus Familienbande ihre schützende Hand drüber aber nun nur noch aus Mangel an Alternativen. Das Gespräch zwischen ihr und der Kaiserin war auf jeden Fall sehr aufschlussreich :thx: .
17.02.2017 17:56
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.588
Sammelalbum
Credits: 1121
gekaufte Marken: 97
verdiente Marken: 137
      

Spoiler: "Episode 52"

Zitat von Kimpel

Nun steigt sie gleich noch einen weiteren Rang auf :rofl2: . Wobei ihr es egal sein dürfte, denke fast das sie da auf den Tod gehofft hatte um so den Palast entfliehen zu können. Da sie keine Rücksicht auf sich selber nimmt, kann sie theoretisch sehr gefährlich werden, weil es ihr quasi egal ist was mit ihr nun passiert.

Ich glaube, die anderen, vor allem die Kaiserin, können froh sein, dass die Neue überhaupt keine Ambitionen hat, aufzusteigen oder sich zu rächen. Dadurch, dass ihr ihr eigenes Wohl mittlerweile ziemlich egal ist, hätte sie nichts zu verlieren, sollte sie anfangen gegen sie zu arbeiten. Shen war dann ja auch erst mal baff, als sie gehört hat, dass es ihr ganz recht war, dass Qi ihr dieses Gebräu geschickt hat.

Zitat

Autsch das ging nun wirklich schneller als gedacht, wobei es mich nicht wundern würde, wenn er später wieder in der Serie auftaucht :wallbash: . Da man nichts von ihm gefunden hat, wobei diese eingestreute Lied mit den Erinnerungen auch wirklich ein Abschiedslied sein könnte und er taucht nicht mehr auf.

Schwer zu sagen. Ist natürlich auffällig, dass keine Leiche gefunden wurde. Warum wurde ja schon erklärt, aber es macht es eben auch möglich, dass er irgendwann trotzdem plötzlich wieder da ist. Ich kann die Serie da auch überhaupt nicht einschätzen, welchen Weg sie da einschlagen wird, die Wendungen haben mich schon zu oft überrascht^^ Wobei das Lied und der Rückblick wirklich eher nach abschließendem Abschied aussieht. Nun ja, immerhin hat Huan recht schnell jetzt auch wieder aufgehört, ein Häufchen Elend zu sein und will sich und ihr Kind schützen.

Zitat

Die Kaiserin hat gleich mal wieder 3 Fliegen mit einer Klappe geschlagen :clap: . Erst eine neue unliebsame Konkubine unfruchtbar gemacht, eine nervige nicht mehr nützliche Konkubine entsorgt und einen Sohn gewonnen. Nun verstehe ich auch wie sie sich das alles leisten kann und immer noch keiner dahinter gestiegen ist. Des Kaiserins Mutter hält weiter aus Familienbande ihre schützende Hand drüber aber nun nur noch aus Mangel an Alternativen.

Die Kaiserin braucht dringend ein Gegengewicht 0.o Das war echt durchtrieben, wie sie die ältere Qi quasi in den Tod getrieben hat und dabei auch noch der Neuen gleichzeitig geschadet hat. Aber sieht im Moment nicht so aus, als würde sich da demnächst jemand herauskristallisieren, der dieses Gegengewicht sein könnte. Mittlerweile ist sie echt zu mächtig so ohne richtige Gegnerinnen. Aber wie heißt es so schön Hochmut kommt vor dem Fall. Dass die Mutter des Kaisers sie schützt, ist ja auch nur noch aus Mangel an Alternativen für die Position der Kaiserin. Kann mir vorstellen, dass sie sich da früher oder später gegen sie wenden wird. All die ungeborenen Kinder, die die Kaiserin auf dem Gewissen hat, hat sie ihr ja nie verziehen, das hat sie in dem Gespräch deutlich gemacht.



18.02.2017 17:42
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 258
Sammelalbum
Credits: 199
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 53"

Zitat von Nightfox

Das ist wirklich mysteriös, denn so wirklich klar wird nicht, was für eine Wirkung dieses Zeug haben sollte, nur dass An ziemlich gearscht ist, sollte jemand davon erfahren. Kann mir aber gut vorstellen, dass der Kaiser deswegen krank geworden ist, das kam halt so aus dem Nichts irgendwie.
Viel gelernt hat An aus dem beinahe Desaster vom letzten Mal scheinbar nicht und nutzt weiterhin diesen Weihrauch :suspekt: . Selbst die Kaiserin wird nun langsam verdächtig, obwohl das vermutlich ein Dauerzustand bei ihr ist. Denke mal da schon wieder so eine Szene gezeigt wurde, wird es später sicherlich noch mal von Bedeutung sein. Da es scheinbar immer schnell mitten in der Nacht entsorgt werden muß, dürfte es eigentlich auch nicht so schwer sein das es mal jemanden auffällt :rolly: .

Zitat

Schwer zu sagen. Ist natürlich auffällig, dass keine Leiche gefunden wurde. Warum wurde ja schon erklärt, aber es macht es eben auch möglich, dass er irgendwann trotzdem plötzlich wieder da ist. Ich kann die Serie da auch überhaupt nicht einschätzen, welchen Weg sie da einschlagen wird, die Wendungen haben mich schon zu oft überrascht^^
Am Anfang der Folge hatte ich kurz die Vermutung das Huan mit ihren zwei Dienerinnen in die große Weite Welt aufbricht und vor Ort nach der Todesursache vom Prinzen forscht :deutschland: . Ich weiß sonst nicht warum sie diese Extra Szene am Anfang der Folge 51 mit der neuen Figur eingefügt haben. Also diesen Ausländer den sie von dem Schlangenbiss gerettet haben.

Aber allen Anschein geht es nun doch eher wieder zurück zum Kaiserhof :°_°: . Der arme Haupteunuch wird als Einstieg benutzt werden, wobei es schwer zu sagen ist ob er es auch ohne diese „Bestechung“ geklappt hätte. So ist es auf jeden Fall sicherer, da er nun selbst persönliche Vorteile davon hat :date: . Zumindest ist mir diese Art der Aufopferung wesentlich lieber als sich wieder in ein Schwert zu stürzen. Der Pfad wird aber trotzdem ein ziemlich steiniger bleiben. Das Kind vom Prinzen dem Kaiser unterjubeln wird sicherlich nur eine der Herausforderungen bleiben. Dann sollte die Kaiserin möglichst noch nichts davon erfahren und Huan darf eigentlich nicht zu sehr an ihrem Charakter was ändern ( also zu devot usw. ), weil sonst ist sie quasi wie die anderen Konkubinen und von daher eigentlich schnell recht uninteressant für den Kaiser :tussi: .

Zitat

Das war mal sowas von verdient, dass die Mobberin jetzt doch noch eine Strafe gekriegt hat^^
Hehe ich glaube die Nonnen Mobberin bekommt nun immer mehr kalte Füße :teufel: . Wobei wie erwähnt das Nonnendasein doch arg anders ist als es in Europa gehandhabt wurde und vermutlich noch wird :kopfkratz: .

Zitat

Die Sache mit der Droge ist jetzt wahrscheinlich aber viel zu gefährlich, wenn sie wieder schwanger ist.
Der Arzt wurde in der Folge nochmals gefragt also scheint es immer noch möglich und wenn in der Serie zweimal zu einer Sache etwas vorkam dann war es später glaube auch relevant. Na mal sehen wie es zum Einsatz kommen wird. Wobei es gerade eigentlich keinen Sinn machen würde und beim derzeitigen Plan später auch nicht :sherlock: .
18.02.2017 18:42
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.588
Sammelalbum
Credits: 1121
gekaufte Marken: 97
verdiente Marken: 137
      

Spoiler: "Episode 53"

Zitat von Kimpel

Aber allen Anschein geht es nun doch eher wieder zurück zum Kaiserhof :°_°: . Der arme Haupteunuch wird als Einstieg benutzt werden, wobei es schwer zu sagen ist ob er es auch ohne diese „Bestechung“ geklappt hätte. So ist es auf jeden Fall sicherer, da er nun selbst persönliche Vorteile davon hat :date: .

Auf jeden Fall schien er sich ehrlich gefreut zu haben, dass Kaiser und Huan sich augenscheinlich nun wieder vertragen haben. Vllt ist er aber auch nur happy, dass Huans Dienerin sich nun doch auch Gefühle für ihn hat oder von beidem etwas.

Zitat

Der Pfad wird aber trotzdem ein ziemlich steiniger bleiben. Das Kind vom Prinzen dem Kaiser unterjubeln wird sicherlich nur eine der Herausforderungen bleiben. Dann sollte die Kaiserin möglichst noch nichts davon erfahren und Huan darf eigentlich nicht zu sehr an ihrem Charakter was ändern ( also zu devot usw. ), weil sonst ist sie quasi wie die anderen Konkubinen und von daher eigentlich schnell recht uninteressant für den Kaiser :tussi: .

Das sind gleich mehrere Herausforderungen für Huan. Gerade das Kind ist da problematisch, weil es ja zeitlich hinten und vorne nicht passen würde, dass es vom Kaiser ist. Weiß nicht, wie sehr man ihm dann verkaufen kann, dass es dann einfach zu früh auf die Welt gekommen ist. Der Kaiserin wird die wahre Absicht hinter den kommenden Ausflügen des Kaisers in den Tempel vermutlich auch nicht verborgen bleiben, gerade weil der Kaiser sonst den Palast ja extrem selten zu verlassen scheint. Da ist es einfach verdächtig, wenn er in Zukunft regelmäßig zum Tempel aufbricht, auch wenn er dann vorgibt, dass er vor allem für seine kranke Mutter beten will. Und für Huan selbst wird es wahrscheinlich auch nicht wirklich leicht, dem Kaiser vorzugauckeln, dass sie noch Gefühle für ihn hat, aber bisher spielt sie ihre Rolle ja ganz gut.



19.02.2017 15:52
Kimpel




Hamster
Dabei seit: 17.11.2011
Pet: Chi
Beiträge: 258
Sammelalbum
Credits: 199
gekaufte Marken: 11
verdiente Marken: 19
      

Spoiler: "Episode 54"

Zitat von Nightfox

Das sind gleich mehrere Herausforderungen für Huan. Gerade das Kind ist da problematisch, weil es ja zeitlich hinten und vorne nicht passen würde, dass es vom Kaiser ist. Weiß nicht, wie sehr man ihm dann verkaufen kann, dass es dann einfach zu früh auf die Welt gekommen ist.
Wenn ich es richtig verstanden habe fehlt nur ein Monat, wobei ich dachte das sie schon alleine mehr als 4 Wochen auf den Prinzen gewartet hatte. Hmm 1 Monat kann man vermutlich noch gut verschleiern aber 2 oder gar mehr nur schlecht :help: . Na mal sehen wie sie das hinbekommen wollen, das abbinden kann man sicherlich auch nur eine Zeitlang betreiben auch wenn es schonmal eine ganze Schwangerschaft stattgefunden haben soll. Der arme ist eh erst mal wieder der Doktor. Seine Gefühle ihr gegenüber werden da schon arg strapaziert und ausgenutzt :regen: .

Zitat

Der Kaiserin wird die wahre Absicht hinter den kommenden Ausflügen des Kaisers in den Tempel vermutlich auch nicht verborgen bleiben, gerade weil der Kaiser sonst den Palast ja extrem selten zu verlassen scheint. Da ist es einfach verdächtig, wenn er in Zukunft regelmäßig zum Tempel aufbricht, auch wenn er dann vorgibt, dass er vor allem für seine kranke Mutter beten will.
Jop die Kaiserin hat es relativ flott erfahren, selbst die Schwangerschaft blieb nicht geheim aber was dagegen Unternehmen kann sie auch erst mal nichts. Einzig allein ihre Rückkehr verhindern oder zumindest hinauszögern ist nun ihr Plan. Da werden dementsprechend alle möglichen Geschütze aufgefahren :suspekt: .

Auf er anderen Seite arbeitet Shen an des Kaisers Mutter. Von welcher sie wahrscheinlich demnächst auch Unterstützung erhoffen können nach dem neusten Mordanschlag. Diesmal sogar gegen einen Prinzen statt nur einer Konkubine. Damit hat die Kaiserin in ihrer Gier, Huan indirekt sicherlich in die Hände gespielt :uglyno: .

Zitat

Und für Huan selbst wird es wahrscheinlich auch nicht wirklich leicht, dem Kaiser vorzugauckeln, dass sie noch Gefühle für ihn hat, aber bisher spielt sie ihre Rolle ja ganz gut.
Die Schauspielrolle bekommt sie ganz gut hin. Besonders da sie mit dem Arzt vereinbart hat das sie viel Ruhe brauche und der Kaiser sich gefälligst in Ruhe läßt damit das Kind im Bauch gedeihen kann :zick: . Ich glaube nicht das da was anbrennen wird, zumindest sieht es derzeit nicht danach aus :) .
19.02.2017 17:19
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5]
Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Focus Asia » [Dorama] Empresses in the Palace (The Legend of Zhen Huan)

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes