Digital Nippon

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Anime » [Serie] The Tower of DRUAGA ~the Sword of URUK~ » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Antwort erstellen
The Tower of DRUAGA ~the Sword of URUK~  
Sapamo




Diener der Göttin
Dabei seit: 08.11.2010
Herkunft: Rems-Murr-Kreis
Pet: Mokona
Beiträge: 781
Sammelalbum
Credits: 188
gekaufte Marken: 84
verdiente Marken: 139
      

Stand: Folge 6

Spoiler

Zitat von Akatsuki03

Schon aber ich glaube mir fehlt da so eine halbe Folge, wo sie einfach noch was lustiges erlebt hätten, damit klar wird, warum sie doch nicht mehr so einfach weg geht.

Das stimmt. Man kennt sie ja nicht wirklich, oder wir zumindest. Ich kann mir gut vorstellen das zu ihrer Vergangenheit noch was kommt aber es wär schön gewesen wenn ein bisschen was gekommen wäre, wie sie sich unterhalten und wie sie sich dann dazu entscheidet mit Jill und den anderen mit zu gehen.

Zitat von Aki

Ethana gefällt es immer weniger, was der König macht. Alleine, wie er den Mann da so einfach niedergestochen hat, geht ja mal gar nicht!

Sie wird jetzt denk ich schon bald was unternehmen. Ich hätte es nicht erwartet, das der König einfach diesen Mann niedersticht, auch noch vor den Augen seiner Tochter. Das fand ich echt heftig und Ethana war da auch sehr geschockt, ihr Blick hat da alles gesagt und sie hätte der kleinen bestimmt irgendwie gerne geholfen. Also ihre Treue zum König schwindet denk ich immer mehr.
Man sieht beim König aber auch ganz deutlich den Konflikt mit sich selber und seiner anderen Hälfte und das er es leid ist.

Diese Schattenmonster haben mich irgendwie an Monster aus Final Fantasy erinnert gegen die man kämpfen muss. Ich fand das echt gut gemacht, heftig auch und sie versuchen nachdem sie es wissen ja alles um irgendwie zu überleben aber die Sonne wandert eben. Der Versuch von Jill und den anderen an diese Tür hin zu kommen fand ich dann aber auch nicht schlecht und es funktioniert ja mit Teamwork.
Allgemein find ich die ganze Sache mit den Türen nicht schlecht und wo die alle versteckt sind und durch was für Welten sie durch müssen. So hat man auch ein bisschen eine Orientierung wie weit Neeba von Jill und den anderen weg ist.

Zitat von Aki

Übrigens fand ich das Licht bei Henaro sehr verdächtig. Weiß nicht aber warum macht sie so ein Gewese darum, dass Jill das nicht zieht!

Das fand ich auch echt komisch. Da kommt in der nächsten Folge hoffentlich was dazu. Hängt Henaro auch irgendwie mit diesen Kistenmonstern zusammen oder mit König Gil? Diese Wesen sind schon extrem stark und durchgeknallt kann man auch sagen, wobei sie vermutlich nur das kennen. Das wird auf jedenfall nicht einfach da weiter zu kommen.

Mir haben die Stellen mit Neeba und Kaaya gefallen. Wie sie sich unterhalten und einfach auch Fortbewegen und das Kaaya ihn endlich verarzten darf.
Bei Ki hab ich mich nur gewundert wo diese Maus jetzt auf einmal wieder her kam.



01.05.2017 16:45
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "bis Epi 6"

Zitat von Akatsuki03

Ethana gefällt es immer weniger, was der König macht. Alleine, wie er den Mann da so einfach niedergestochen hat, geht ja mal gar nicht! Auch Kelb hat nun genug Antworten und wenn er zurückkommt, wird er vielleicht nicht mehr einfach darauf warten das Jill und Co Erfolg im Turm haben.

Fand es aber gut, dass König Gil nicht komplett verdorben schon ist. Sein Konflikt geht ja so weit, dass er sich selber umbringen möchte! Nur hält ihn seine andere Hälfte davon ab.

Ja, man merkt, wie es mit dem König immer mehr bergab geht und beginnt, vollkommen willkürlich zu handeln. Und er ist sich selbst vollkommen drüber bewusst, dass er sich nicht mehr unter Kontrolle hat. Aber unternehmen kann er nichts. Gerade dass er diesen Mann grundlos getötet hat, nimmt ihn ja ziemlich mit.

Zitat

Die Folge mit den Schattenmonstern war nicht schlecht aber mir dauerte es etwas zu lange, bis die mal merken, dass diese Wesen nicht in den Schatten gehen. Immerhin es haben alle wichtigen Leute geschafft weiter zu kommen.

Ich fand es auf jeden Fall interessant, dass diese Viecher Schattenbereiche nicht betreten konnten. Das war mal was anderes. Hatte sonst eher mit Viechern zu tun, die das Sonnenlicht meiden, hier war das genau umgekehrt.

Zitat von Sapamo

Allgemein find ich die ganze Sache mit den Türen nicht schlecht und wo die alle versteckt sind und durch was für Welten sie durch müssen. So hat man auch ein bisschen eine Orientierung wie weit Neeba von Jill und den anderen weg ist.

Das ist auf jeden Fall sehr vielversprechend und bisher gab es ja auch sehr unterschiedliche Welten zu sehen. Sowas finde ich ja immer gut. Jil & Co scheinen ja jetzt die Welt erreicht zu haben, von wo aus Kaaya und Neeba am Anfang der Staffel aufgebrochen sind. Irgendwie muss ich auch etwas drüber schmunzeln, wie hier jeder jeden irgendwie verfolgt. Jils Gruppe verfolgt Kaaya und Neeba, aber auch die Entführer von Ki, diese goldenen Ritter, die Melt in ihrer Gewalt haben, folgen wiederum Kis Entführern (weil sie Ki in die Finger kriegen wollen). Was für ein Durcheinander xD



02.05.2017 20:24
Akatsuki03




Buchfuchs
Dabei seit: 05.11.2007
Herkunft: Raum Stuttgart
Pet: NyankoSensei
Beiträge: 3.668
Sammelalbum
Credits: 595
gekaufte Marken: 332
verdiente Marken: 1149
      

Stand: Folge 8

Spoiler

Zitat von Nightfox

Irgendwie muss ich auch etwas drüber schmunzeln, wie hier jeder jeden irgendwie verfolgt.

Das stimmt, wobei ich froh bin, dass es jetzt nur noch 3 Gruppen gibt. Der Rittertyp hat ja eine der Roboter jetzt an seiner Seite. Jill hat endlich Neeba eingeholt und damit auch Kaaya. Komisch finde ich es aber schon, wie schnell Jill und Co aufgeholt haben. Liegt wohl daran, dass Jills Gruppe größer ist und sie damit einfacher Probleme gelöst haben. Ich bin gespannt, was Kaaya sagt, wenn sie wieder aufwacht. Sieht aber bei ihr auch nicht so gut aus, denn sie ist so schon nicht wach geworden.

Zitat von Sapamo

Ich kann mir gut vorstellen das zu ihrer Vergangenheit noch was kommt aber es wär schön gewesen wenn ein bisschen was gekommen wäre…

Tja ihren Vater kennen wir ja zu gut aber schön, dass sie nicht auf seiner Seite ist. Schade aber, dass sie auf der Seite von Gremica steht und nur bei Jill ist, weil der Ki hatte. Bin mal gespannt, was passiert, wenn das raus kommt.

Gremica war also mal Neebas Lehrerin. Das erklärt, warum sie den gleichen Kampfstiel hat und auch so ihn gut zu kennen schien. Das wird noch mal blutiger werden, denn der Junge an ihrer Seite ist nun tot. Allgemein ist mir noch nicht so ganz klar, warum Neeba das alles macht. War das jetzt weil sein Vater immer nur an Jill gedacht hat und ihn schlecht behandelt hat, obwohl er älter war. Und natürlich wegen der Mutter? Gut da kann sich schon mal genug Hass ansammeln.

Die Folge bei dem Haus fand ich schön auch wenn es traurig war Ahmey und Kally wieder zu sehen. Gerade erstere sah nicht so glücklich aus über das Treffen in dieser Form. Was logisch ist, da sie alle nur dazu dienten, die anderen da zu behalten. Bin mal gespannt, ob sie die beiden noch mal treffen können aber diesmal richtig.



02.05.2017 20:43
Sapamo




Diener der Göttin
Dabei seit: 08.11.2010
Herkunft: Rems-Murr-Kreis
Pet: Mokona
Beiträge: 781
Sammelalbum
Credits: 188
gekaufte Marken: 84
verdiente Marken: 139
      

Stand: Folge 8

Spoiler

Zitat von Nightfox

Irgendwie muss ich auch etwas drüber schmunzeln, wie hier jeder jeden irgendwie verfolgt.

Irgendwie schon, vor allem wie man auch sieht wie die anderen teilweise durch die Türen durchgekommen sind oder sich durch die Welten teilweise kämpfen.
Jetzt ist es aber auch passiert das sie in Welten aufeinander treffen.

Als man ganz am Anfang unsere Gruppe laufen sieht und Ahmey dabei ist hab ich echt gedacht, ist das jetzt die erste Staffel, bin ich irgendwie verrutscht?
Ich hab mich sehr gefreut sie und Kally wieder zu sehen aber das sie so etwas wie eine Illusion sind konnte ich mir gleich denken und traurig war es wirklich.
Ich fand beim Abschied so süß, wie Utu weint und Kally sagt, wie lange willst du eigentlich noch unter deiner Rüstung weinen.

Zitat von Aki

Tja ihren Vater kennen wir ja zu gut aber schön, dass sie nicht auf seiner Seite ist.

Ja, jetzt wissen wir es endlich. Wie er das sagt das er sie nie geliebt hat das war echt nicht schön aber so wie wir ihn kennen hätte ich es mir anders auch nicht vorstellen können. Sie wollte ihn ja wieder sehen, sonst wäre sie ihm hier nicht begegnet wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.

Zitat von Akatsuki03

Komisch finde ich es aber schon, wie schnell Jill und Co aufgeholt haben.

Ich fand es auch sehr komisch. Wir haben ja erfahren, das in der Welt mehr Zeit vergangen ist wie im Turm aber daran kann es ja eigentlich nicht liegen weil Jill und die anderen jetzt auch im Turm sind dann müsste die Zeit ja genau so sein wie bei Neeba.

Zitat von Aki

War das jetzt weil sein Vater immer nur an Jill gedacht hat und ihn schlecht behandelt hat, obwohl er älter war.

Ich hab mich irgendwie gefreut das Neeba und Jill sich endlich begegnen und sie arbeiten ja auch ein Stück weit zusammen und endlich reden sie miteinander wenn auch nur ein bisschen.
Die Vergangenheit das war auch nicht unbedingt eine schöne Szene, wobei ich Neeba ein bisschen verstehen konnte, weil der Vater auch nur sagt, das er Jil noch einmal sehen wollte, zu Neeba hat er gar nichts gesagt. Für Jill war das ganze natürlich auch hart weil er es auch nicht verstanden hat warum sein Bruder das ganze macht und auch sagt das sein Vater ein Feigling war.

Kaya scheint krank zu sein oder irgendwas zu haben so wie es aussieht, vielleicht ist sie aber einfach nur erschöpft. Ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, das Kaaya Melt, Coopa und Utu umgehauen hat als sie da auf dem Boden liegen und Jill zu ihnen kommt.



07.05.2017 19:30
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "bis Epi 8"

Zitat von Akatsuki03

Allgemein ist mir noch nicht so ganz klar, warum Neeba das alles macht. War das jetzt weil sein Vater immer nur an Jill gedacht hat und ihn schlecht behandelt hat, obwohl er älter war. Und natürlich wegen der Mutter? Gut da kann sich schon mal genug Hass ansammeln.

Meine Vermutung wäre jetzt, dass das Verhältnis des Vaters zu Jils Mutter einfach besser war und er dementsprechend auch Jil mehr Beachtung geschenkt hat. Da müsste man mehr darüber erfahren, wie die Konstellation in der Familie nun tatsächlich war. Wirklich was konkretes hat man ja bisher nicht (?) außer dass Jil und Neeba eben Halbbrüder sind.

Zitat

Jill hat endlich Neeba eingeholt und damit auch Kaaya. Komisch finde ich es aber schon, wie schnell Jill und Co aufgeholt haben. Liegt wohl daran, dass Jills Gruppe größer ist und sie damit einfacher Probleme gelöst haben.

Die größere Gruppe wird sicher dazu beigetragen haben, dass Jil schneller vorankam^^ Generell wurde auch mehrfach gesagt, dass der Turm ein Konstrukt aus Fantasie ist und Gilgameshs Geist widerspiegelt (oder so ähnlich), daher würde es mich nicht wundern, wenn die Zeit nicht nur generell langsamer im Turm verläuft, sondern wenn das auch für jede Welt anders ist. So an sich muss man wahrscheinlich mit allem in diesem Turm rechnen^^

Zitat von Sapamo

Als man ganz am Anfang unsere Gruppe laufen sieht und Ahmey dabei ist hab ich echt gedacht, ist das jetzt die erste Staffel, bin ich irgendwie verrutscht?

Ich dachte auch erst, ich wäre in der falschen Staffel xD War aber schön, Ahmey trotz allem noch mal wiederzusehen^^

Zitat

Ich hab mich irgendwie gefreut das Neeba und Jill sich endlich begegnen und sie arbeiten ja auch ein Stück weit zusammen und endlich reden sie miteinander wenn auch nur ein bisschen.

Die Begegnung der beiden hat auf jeden Fall schon mal sehr viel über Neebas Motivation und Vergangenheit ans Licht gebracht. Fand es aber auch witzig, was sie dann als allererstes zueinander gesagt haben: "Warum bist du mir gefolgt?" - "Warum hast du mich zurückgelassen?" xD Mal sehen, ob sie jetzt alle zusammen weiterziehen, Neeba ist da wahrscheinlich nicht so erpicht drauf und Jil muss sich ja jetzt erst mal um seine Kameraden Sorgen machen.



08.05.2017 21:58
Sapamo




Diener der Göttin
Dabei seit: 08.11.2010
Herkunft: Rems-Murr-Kreis
Pet: Mokona
Beiträge: 781
Sammelalbum
Credits: 188
gekaufte Marken: 84
verdiente Marken: 139
      

Stand: Folge 10

Jetzt gehts ja richtig Richtung Finale.

Spoiler

Zitat von Nightfox

Mal sehen, ob sie jetzt alle zusammen weiterziehen, Neeba ist da wahrscheinlich nicht so erpicht drauf und Jil muss sich ja jetzt erst mal um seine Kameraden Sorgen machen.

Das wäre schön gewesen aber die werden hier ja auch wieder komplett auseinander gerissen.
Warum die anderen alle auf dem Boden lagen und Kaaya wieder weg war wissen wir jetzt auch endlich. Ich hab ja nicht geglaubt das Kaaya sie alle bewusstlos gehauen hat. Henaro fand ich von Anfang an schon seltsam und hab ihr auch nicht so ganz getraut, wir wussten halt einfach auch nicht wirklich viel über sie. Das sie das alles geplant hatte, das sie Jil und die anderen beobachtet hatte bevor es überhaupt los gegangen ist Richtung Turm das haben wir jetzt auch erfahren. Wie sie Coopa angreifen fand ich gar nicht schön und da hab ich mir auch rießen Sorgen gemacht, gerade wenn man zurück denkt, wen es schon erwischt hat. Es kann aber gut sein das an dem was Jil gesagt hat was dran ist. Henaro und diese anderen Wesen hätten Melt und die anderen auch umbringen können und Coopa hätten sie auch blutend auf dem Boden liegen lassen können aber sie haben sie mitgenommen und Kaaya hat Coopa geheilt so wie ich das jetzt verstanden habe. Als Jil Henaro aber später trifft verzieht sie keine Miene als sie zu den zwei Wesen sagt, das sie Jil und die anderen umbringen sollen. Ich weiß wirklich nicht so richtig was ich über sie denken soll.
Da kommt hoffentlich noch etwas zu Henaro.

Und Kai ist ja jetzt bei Neeba, Melt hat Coopa gesucht und Jil, Utu und Fatina sind zusammen. Die drei haben sich ja auch ausgesprochen. Besser gesagt Utu, ich fand es aber auch gar nicht schlecht wie er mit Jil redet und ihn frägt warum er das ganze macht und weiter gehen will. Ihm ist das ganze ja auch nicht so geheuer aber Jils Worte waren echt gut, auch das sie reden wie es war mit Kaaya und Jil und auch Neeba und Fatina. Und Melt und Coopa fande ich so toll, wie die beiden sich wieder finden. Schon wie Coopa aus diesem Käfig raus kommt und sie und Melt sich wieder sehen. Das war echt toll, wie sie ihm in die Arme springt und hinterher beist sie ihn und die beiden sind wieder das Paar wie immer.

Ja jetzt geht’s ins große Finale. Der König hat jetzt Kaaya und Neeba ist auch schon da. Und Jil und die anderen haben sich auch alle wieder gefunden. Das werden denk ich spannende letzte zwei Folgen.
Mich hat es auch irgendwie gefreut das Kelb wieder bei Ethana ist.



13.05.2017 14:02
Akatsuki03




Buchfuchs
Dabei seit: 05.11.2007
Herkunft: Raum Stuttgart
Pet: NyankoSensei
Beiträge: 3.668
Sammelalbum
Credits: 595
gekaufte Marken: 332
verdiente Marken: 1149
      

Stand: Folge 10

Leider etwas spät dran, diese Woche. Dabei hatte ich die Folgen gleich Anfang der Woche angeschaut.

Spoiler

Zitat von Nightfox

Die größere Gruppe wird sicher dazu beigetragen haben, dass Jil schneller vorankam^^ Generell wurde auch mehrfach gesagt, dass der Turm ein Konstrukt aus Fantasie ist und Gilgameshs Geist widerspiegelt (oder so ähnlich), daher würde es mich nicht wundern, wenn die Zeit nicht nur generell langsamer im Turm verläuft, sondern wenn das auch für jede Welt anders ist. So an sich muss man wahrscheinlich mit allem in diesem Turm rechnen^^

Das der Turm sich ändert weil es Gils Inneres widerspiegelt hatte ich so auch verstanden aber trotzdem schon ärgerlich für Neeba, wenn sein Bruder so einfach hinter her geschossen kommt.

Zitat von Sapamo

Besser gesagt Utu, ich fand es aber auch gar nicht schlecht wie er mit Jil redet und ihn frägt warum er das ganze macht und weiter gehen will.

Danke Utu! Ich hätte nämlich mich auch langsam gefragt, warum Jil wirklich so besessen hinter her rennt. Nur wegen Kaaya wird es ja wohl nicht sein, denn in meinen Augen war er nie so super blindverknallt.

Das Kaaya mal richtig weint, fand ich gut und vor allem erklärt sie mal, warum sie die anderen nicht mitgenommen hat. Schön, dass sie offen sagt, dass ihr alle ans Herz gewachsen waren/sind.

Zitat von Sapi

Mich hat es auch irgendwie gefreut das Kelb wieder bei Ethana ist.

Es war klar, dass Kelb noch rechtzeitig kommen wird aber es hätte auch zu spät sein können. War aber echt ein cooler Auftritt. Vor allem wie die anderen Damen dann meinten, ein Love Szene. Die eine konnte ja nicht zuschauen, weil sie verletzt war und das Gesicht war herrlich XD

Ich bin jetzt auch sehr gespannt, wie der Kampf gegen Gil verlaufen wird. Neeba wird es wohl kaum alleine schaffen und ich denke, dass wirklich alle mitmachen müssen. Ist auch die Frage, ob es doch noch dazu kommt, dass Kaaya an dieser Wand landet, wie in der Vision.

Mich würde es aber freuen, wenn es in der letzten Folge noch mal ein paar ruhige Minuten dann gibt und nicht alles einfach nur damit endet, dass Jill und Co am Fußende vom Turm wieder rauskommen.


So auf zu den letzten zwei Folgen.


13.05.2017 18:17
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "bis Epi 10"

Zitat von Sapamo

Und Melt und Coopa fande ich so toll, wie die beiden sich wieder finden. Schon wie Coopa aus diesem Käfig raus kommt und sie und Melt sich wieder sehen. Das war echt toll, wie sie ihm in die Arme springt und hinterher beist sie ihn und die beiden sind wieder das Paar wie immer.

Hier hat man deutlich gemerkt, wie sehr die beiden aneinander hängen. Melt ist ja sofort los um sie zu retten ohne auch nur drüber nachzudenken. Fand es aber auch toll, wie Coopa sich selbst zu helfen wusste und durch sich durch eine List aus dem Käfig befreien konnte. Melt kam dann ja auch genau im richtigen Moment um zu verhindern, dass sie gleich wieder eingefangen wird^^

Zitat von Akatsuki03

Es war klar, dass Kelb noch rechtzeitig kommen wird aber es hätte auch zu spät sein können. War aber echt ein cooler Auftritt. Vor allem wie die anderen Damen dann meinten, ein Love Szene. Die eine konnte ja nicht zuschauen, weil sie verletzt war und das Gesicht war herrlich XD

Und Kelb bringt auch gleich mal ordentlich Unterstützung mit. Tja, in einem Moment sah es noch so aus, als würde der Aufstand niedergeschlagen werden und im nächsten tauchen genügend Verbündete auf, um das Blatt zu wenden. Ich schätze mal, das läuft jetzt darauf hinaus, dass der Aufstand unten gegen den mittlerweile auch dunklen Gilgamesh antritt, während Neebar & Co (der kriegt bestimmt Unterstützung von Jil und so) den ursprünglichen Dark Gilgamesh besiegen dürfen. Dass das quasi zeitgleich ist.

Zitat

Mich würde es aber freuen, wenn es in der letzten Folge noch mal ein paar ruhige Minuten dann gibt und nicht alles einfach nur damit endet, dass Jill und Co am Fußende vom Turm wieder rauskommen.

Na, ich glaub schon, dass es ein wenig Epilog geben wird. Man hat sich ja schon am Anfang viel Mühe gegeben um zu zeigen, wo die ganzen Chara zwischen erster und zweiter Staffel gelandet sind. Aber ich lass mich mal überraschen. Grundsätzlich finde ich es auch immer nett, wenn man noch sieht, was aus den Charas nach dem großen Abenteuer so geworden ist^^



15.05.2017 21:45
Akatsuki03




Buchfuchs
Dabei seit: 05.11.2007
Herkunft: Raum Stuttgart
Pet: NyankoSensei
Beiträge: 3.668
Sammelalbum
Credits: 595
gekaufte Marken: 332
verdiente Marken: 1149
      

Stand: durch

Ich hatte mich ja schon gefragt, was da noch kommen wird, denn nach dem in Folge 11 schon das kam, was ich als Finale dachte, war ich echt gespannt.

Spoiler

Zitat von Nightfox

Fand es aber auch toll, wie Coopa sich selbst zu helfen wusste und durch sich durch eine List aus dem Käfig befreien konnte.

Seien wir ehrlich: von allen Figuren ist Coopa die Stärkste. Wenn man sieht, das sie so durch die Gegend trägt und das mit Leichtigkeit. Noch dazu kann sie kochen und andere Dinge, was sie zu einem prima Partner macht. Fand es daher auch klasse, das sie hier von alleine rauskommt. Wobei es ja süß gewesen wäre, wenn Melt sie gerettet hätte XD Das wäre dann immerhin das erste Mal gewesen, denn normal rettet sie ja nur ihn immer.

Der Kampf gegen Gil war jetzt etwas komisch im Hinblick auf Neeba. Mal ehrlich, den hat es schwer erwischt und dann steht der so locker noch mal auf! Immerhin im Gegenzug fand ich es schön, dass Jil Kaaya gerettet hat und die beiden als Team kämpfen. Die Backpfeife von Fatina fand ich unfair. Nur weil sie Kaaya nicht mag, weil Jil auf sie steht, hätte sie das nicht machen dürfen. Selbst wenn sie sagt, sie macht es weil Kaaya Jil alleine gelassen hat.

Sehr süß war dann aber der Antrag von Utu! Hätte ich ja gar nicht erwartet. Wobei das erklärt, warum er immer so Fatina gelöchert hat und dann später Jil, weil er wusste das Fatina ein Auge auf Jil geworfen hatte.

Der Kampf gegen Neeba war recht kurz aber knackig in meinen Augen. Im Grunde fand ich es sogar sehr schade, dass Neeba gestorben ist. Immerhin wollte er nur gegen die Götter, weil die das Leben der Leute so manipulieren. Selbst Jil ist es ja schwer gefallen zu gehen.

Zitat von Fox

Na, ich glaub schon, dass es ein wenig Epilog geben wird.

Gab es auch und er war echt nett. Nett das Ethana endlich ihren Kelb bekommen hat! Auch das Melt und Coopa nun am Königshof dienen und damit Melt endlich sein Ziel erreicht hat, hat mich gefreut. Fatina und Utu sind noch immer als Team unterwegs und wer weiß ob da nicht noch mehr passiert ist. Richtig schön fand ich auch die letzte Einstellung mit Jil und Kaaya.


Fazit:
Mir hat die Serie gut gefallen auch wenn ich es schade fand, dass die zweite Staffel weniger von dem durchgedrehten Humor hatte. Von mir gibt es
:7.5: Schwerter

Danke schön an euch beide, dass ihr die Serie mit mir angeschaut habt. War wieder eine tolle Runde und mal sehen, was wir uns als nächstes dann mal aussuchen und zusammen schauen :)


17.05.2017 19:17
Nightfox




Lebende Legende
Dabei seit: 10.01.2012
Herkunft: Tamriel
Pet: Chi
Beiträge: 1.705
Sammelalbum
Credits: 1204
gekaufte Marken: 101
verdiente Marken: 156
      

Spoiler: "bis Ende"

Zitat von Akatsuki03

Seien wir ehrlich: von allen Figuren ist Coopa die Stärkste. Wenn man sieht, das sie so durch die Gegend trägt und das mit Leichtigkeit. Noch dazu kann sie kochen und andere Dinge, was sie zu einem prima Partner macht.

Allein schon ganz am Ende, wo sie alle am Abgrund hingen: wer hat sie da aus eigener Kraft wieder hochgezogen? Coopa! Musste an der Stelle so lachen :D Da zeigt sich, dass Coopa nicht nur Köpfchen hat, sondern trotz ihrer zierlichen Gestalt ziemlich kräftig ist. Muss man aber wohl auch sein, wenn man jahrelang Melt babysitten muss xD

Zitat

Der Kampf gegen Gil war jetzt etwas komisch im Hinblick auf Neeba. Mal ehrlich, den hat es schwer erwischt und dann steht der so locker noch mal auf! Immerhin im Gegenzug fand ich es schön, dass Jil Kaaya gerettet hat und die beiden als Team kämpfen

Dass es Neeba dann doch so leicht fiel, wieder aufzustehen und den Turm als Waffe zu aktivieren, fand ich auch etwas abenteuerlich, gerade weil er davor noch schon mit dem Leben abgeschlossen hatte. Und dann reicht allein der Gedanke, dass Jil ihn bemitleiden könnte, dass Neeba doch noch einmal Kraft findet? Naja. Aber vllt hat ihm auch diese komische Gestalt Kraft gespendet, sodass er das dann geschafft hat. In der letzten Folge war dann ja generell nix mehr von der Verletzung zu merken, also war er wohl geheilt. Dass Kaaya und Jil dann gegen Gilgamesh zusammengearbeitet haben, fand ich klasse. Erst im Team konnten sie ihm dann auch tatsächlich zusetzen. Aber eines muss man Gil lassen: Humor hat er. Allein schon wie er da meinte "Ui, Gil gegen Jil, das hat Stil" (oder so ähnlich) :rofl2:

Zitat

Der Kampf gegen Neeba war recht kurz aber knackig in meinen Augen. Im Grunde fand ich es sogar sehr schade, dass Neeba gestorben ist. Immerhin wollte er nur gegen die Götter, weil die das Leben der Leute so manipulieren. Selbst Jil ist es ja schwer gefallen zu gehen.

ich weiß nicht, generell hat mir dieser letzte Handlungsabschnitt nicht so gefallen. Fand Dark Gil als großen Endgegner eigentlich angemessen und hätte mir da eher gewünscht, dass Jil und Neeba ihn zusammen bekämpfen und so auch miteinander wieder Frieden schließen. Da wirkte Neebas Alleingang am Ende für mich noch etwas angeklebt, wobei andererseits ja schon auch die ganze Zeit klar war, dass Neeba ganz eigene Pläne hat, da musste also irgendwas kommen, sonst hätte es unfertig gewirkt.


Zitat

Mir hat die Serie gut gefallen auch wenn ich es schade fand, dass die zweite Staffel weniger von dem durchgedrehten Humor hatte.

Ging mir ähnlich. So durchgeknallte Folgen wie in der ersten Staffel gab es nicht, und die erste Staffel gefiel mir auch nen Ticken besser. Aber auch hier waren die einzelnen Geschichten abwechslungsreich und alles in allem hat es wieder Spaß gemacht, Jil auf seinem Weg durch den Turm zu begleiten. :8.0:

War wieder ne schöne Runde mit euch beiden :D


19.05.2017 18:08
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Anime » [Serie] The Tower of DRUAGA ~the Sword of URUK~

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2017

Otakutimes