Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Anime » [Serie] Gintama » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Antwort erstellen
Gintama  
Kurogane
Cereal Killer




Dabei seit: 09.12.2009
Alter: 90
Beiträge: 278
Herkunft: Neptune High

Sammelalbum
Credits: 13
gekaufte Marken: 28
verdiente Marken: 47

      

Oh welch seltener Anblick, ein Erstwatcher erscheint. xD

Hab Folge 1 und 2 im Doppelpack gesehen, da sie gleich so daherkamen (Shinsen Subs) und mein erster Eindruck ist, dass Gintama ganz ok ist bisher. Es gab von allem etwas: Lustige Szenen, nicht lustige Szenen, Szenen die egal waren bzw. wo ich den Witz nicht verstanden habe. Ein Unterhaltungswert ist auf jeden Fall gegeben und zumindest ich wende mich nicht enttäuscht oder angenervt ab und ich werd die nächste Folge auf jeden Fall gern schauen und nicht weil ich "muss" - liegt wohl auch daran, dass ich so gut wie keine Erwartungshaltung habe, da ich nicht weiß, was mich bei Gintama denn nun eigentlich erwartet.

Zitat von wollmonster

Ich finde eigentlich, gerade wenn man ein Nichtkenner von Gintama ist, ist es ein bisschen komisch, die ganzen Charaktere zwar kurz zu sehen, aber die Witze nicht wirklich zu verstehen, weil man sie halt noch nicht kennt.

Das ist wohl das, was ein bisschen ernüchternd und überwältigend wirken könnte. Man kriegt eine Fülle von Charakteren vorgesetzt und zumindest ich kann mich nicht mal an alle Namen erinnern. Vorallem mit den Shinsengumi hab ich da grad noch meine Probleme wer wer ist. Aber auch als ich jetzt eure Posts gelesen habe, bin ich grad echt teilweise am überlegen, über wen iihr grad sprecht. Daher hab ich mir jetzt mal MAL aufgerufen, damit ich den Namen auch Gesichter zuordnen kann. Die einzigen Charas, wo ich jetzt grad nicht Probleme habe sie zuzuordnen sind Gintoki und Zura (bzw. Katsura). Die Bondage-Ninjabraut auch, aber nur wenn sie Sa-chan genannt wird, den richtigen Namen konnte ich mir noch nicht merken. xD Aber ich hab schon mitbekommen, dass es eigentlich erst ab Folge 3 richtig losgeht und die Charaktere dann auch nach und nach besser vorgestellt werden.

Ohne jetzt noch großartig rumzuschwafeln, will ich mal auf die beiden Folgen eingehen.

Spoiler: "Folge 1 & 2"

Zitat von herOkage

Man bemerkt sofort welch motivierter Charakter Gintoki ist, als er sich darüber begklagt wie gerne er doch auch ein Bankai hätte.

Für mich war das mit einer der besten Jokes, wie er die Jump liest und sich darüber auslässt, dass er auch gern ein Bankai hätte oder darüber sinniert, dass er zu alt ist um die Jump zu lesen. Herrlich war auch, wie er Shinpachi mit einem wütenden Jungen vergleicht, der vergessen hat die neueste Jump zu kaufen. Also diese Seitenhiebe auf die Jump find ich echt lustig. :D Gintama ist ja auch ein Jump-Titel, nicht wahr?

Zitat von deepsoul

Mir hat die Doppelfolge sehr viel Spaß gemacht und es sind so ziemlich alle Charas aufgetreten die mehr oder weniger wichtig für die Serie sind. Das hat mich sehr gefreut, auch weil ich schon seit längerer Zeit wieder mal sehen wollte wie Okita versucht Toshi umzubringen und ständig daran scheitert.

Bei der Szene dachte ich erst "Dafuq? Der versucht den jetzt zu killen?", also ich hatte da echt kruzzeitig das Gefühl, dass das eine Storyentwicklung sein könnte, Verrat etc. blablubb. Aber die Reaktion von Toshiro nach dem Schuss hat das dann gleich mal begraben und ich kam mir dumm vor. xD Es ist aber schön zu wissen, dass es anscheinend nicht der einzige Versuch von Okita sein wird. Gibt es dazu auch eine Hintergrundgeschichte in den späteren Folgen, also wie sich das entwickelt hat, dass er versucht Toshiro abzuknallen? Oder ist das einfach eben so? :D

Die genialste Szene für mich in dieser Doppelfolge war, als Gintoki gegen den einen Typen der Amanto kämpft. Plötzlich kommt da irgendso ein Typ auf nem Fahrrad an und regt sich drüber auf. Wie dann auf einmal eine Orange auf dem Katana von dem Amanto-Typen landet und Gintoki nur meint "Nice Catch." und die Typen stehen lässt, das ist so dusslig gewesen und ich musste echt lachen.

Zitat von herOkage

der Musik + dem Lichtschwert von Star Wars, gab es eine kleine Szene, bei der ein, in unseren Weiten, eher unbekannterer Manga und Anime parodiert wurde.

Das mit dem Lichtschwert war ja offensichtlich und kam auch erst nach der Musik. Aber als die Amanto-Typen ins Raumschiff, oder was auch immer das war, gestiegen sind und die Musik begann, war ich echt am überlegen und wie vor den Kopf gestoßen, weil es sich eben angehört hat wie der Beginn der einen Star Wars Musik, aber doch ein klitzekleines bisschen anders war. Wusste daher nicht, ob das nun beabsichtigt war oder nicht, aber spätestens als das Lichtschwert hervorgezaubert wurde, war mir alles klar. Spielt diese Amanto-Nation eigentlich noch eine größere Rolle? Ich meine, scheint ja normal zu sein, dass dort Außerirdische rumlaufen, die eine Kellnerin, mit den Katzenohren (?), aus dem Pub ist laut den Subs ja auch auf die Erde gekommen. :x

Der Auftritt von Sa-chan war auch Hammer. "Setz deine Brille auf." rofl Und dann hat sie auch noch einen Nattofetisch. Ich find Natto ja eklig, ich hab es zwar noch nie gegessen, aber halt schon Bilder gesehen, die nicht grad für dieses Gericht sprechen, und allgemein Sachen drüber gelesen und es soll auch stark riechen... fürcht

Allgemein hatte ich sowieso den Eindruck, dass man die Serie nicht ernst nehmen kann. Die Charaktere hatten zwar alle einen coolen Erstauftritt, der aber kurz darauf immer wieder mit einer lustigen Aktion relativiert wurde. Wird es denn auch mal ernste (Hintergrund)Geschichten zu den Charakteren geben oder sind das echt 201 Folgen voller Spaß?

Zitat von wollmonster

Bei längeren Arcs, wollt ihr den ganzen Arc auf einmal in der Woche sehen oder trotzdem 3 Folgen / Woche? Bei Arcs bis zu wievielen Folgen wärt ihr bereit? Wollt ihr das jetzt allgemein für alle Arcs entscheiden oder erst jeweils kurz bevor es so weit ist nach individuellem Fall? Wir müssen eh mal schauen wie es sich ausgeht, irgendwo fällt der Anfang eines Arcs sicher auch als die 2. oder 3. Epi der Woche erst an... xD

Wie du ja schon meinst, wird es sicherlich auch vorkommen, dass die 3. Folge einer Woche mal einen neuen Arc einleiten wird, daher würde ich ja sagen, dass wir das stets individuell abstimmen, ob mehr als 3 Folgen pro Woche geschaut werden wollen oder nicht, wenn die (Re)Watch-Runde einen Arc erreicht hat. Aber das ist nur meine Meinung und ich hab sowieso keine Ahnung. %D

Edit:

Ha, oberster Post! Ich bin mal so gehorsam und komme wollites Bitte nach.

Zitat

Hier zuerst mal die Zeittafel (wenn die neue Seite beginnt, bitte diejenige Person, die den obersten Post hat, einfach nochmal reineditieren zur Übersicht halber xD) :

Ab dem...:

1.4. Folge 1-3
8.4. Folge 4-6
15.4. Folge 7-9
22.4. Folge 10-12
6.5. Folge 13-15
13.5. Folge 16-18
20.5. Folge 19-21
27.5. Folge 22-24
3.6. Folge 25-27
10.6. Folge 28-30
17.6. Folge 31-33 (31-32 = Gedächtnis-Arc)
24.6. Folge 34-36
1.7. Folge 37-39
8.7. Folge 40-42
15.7. Folge 43-45
22.7. Folge 46-48
29.7. Folge 49-51
5.8. Folge 52-54
13.8. Folge 55-57


__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Kurogane am 02.04.2012 15:53.

02.04.2012 07:49
Kasu
ORANGE ARMS




Dabei seit: 25.06.2010
Alter: 25
Beiträge: 992
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 931
gekaufte Marken: 2
verdiente Marken: 105

Folge 1-3       


OMG, ist das etwa ein.... KUNDE?!

So, dann bin ich jetzt auch am Start hier im Thread.

Zitat von wollmonster

Bei längeren Arcs, wollt ihr den ganzen Arc auf einmal in der Woche sehen oder trotzdem 3 Folgen / Woche? Bei Arcs bis zu wievielen Folgen wärt ihr bereit? Wollt ihr das jetzt allgemein für alle Arcs entscheiden oder erst jeweils kurz bevor es so weit ist nach individuellem Fall? Wir müssen eh mal schauen wie es sich ausgeht, irgendwo fällt der Anfang eines Arcs sicher auch als die 2. oder 3. Epi der Woche erst an... xD
Also mir ist es eigentlich immer lieber, wenn zusammenhängende Handlungen auch im Zusammenhang angeschaut werden. Würde eine solche aber dann erst mit der 3. Folge der Woche anfangen und dann vielleicht über 3, 4, 5 Folgen gehen, fände ich es sinnvoller stattdessen dann in der Woche nur zwei Folgen anzusehen und dafür in der nächsten eben alle 3, 4, 5 des entsprechenden Handlungsbogens.

Ich finde die erste Doppelfolge ja schon ein bisschen verwirrend, auch wenn ich mittlerweile mit den Charakteren doch etwas mehr anfangen kann, da ich mich letztes Jahr vor dem Start von Gintama' ganz eingehend informiert und gleich ein halbes Wiki durchgelesen hatte um zu wissen, wer da wer ist und so (auch wenn ich ja dann aus Zeitmangel nach ein paar Wochen nicht mehr weiter geschaut habe).

Spoiler: "Folge 1+2"

Was ich aber ziemlich cool finde, ist dass sie so eingeleitet wird, dass man erstmal denkt achja, Samurai-Kampf hier und dann teilt Gintoki seinen Gegnern nicht nur mit, dass er leider jetzt keine Zeit mehr hat, weil was im Fernsehen(!) kommt, sondern läuft kurze Zeit darauf mit Shinpachi auf eine von Autos stark... beflogene Straße. Als Erstzuschauer denkt man da vor allem WTF und wahrscheinlich auch "Haha, was ist das denn, das muss ich weiter schauen" :D
Allerdings ist man nach dem Opening auch wieder ein bisschen verwirrt, weil das ganze von der einführenden Erzählung her so klingt als sei die Serie davor schon ein Jahr gelaufen - und das ist halt nunmal nicht der Fall.
So generell ist aber die ganze Ausgangssituation der Serie irgendwie totaler Hirnschiss und das ist es ja schon allein, was die so klasse macht. Übrigens habe ich das jahrelang nicht mitbekommen und Gintama grundsätzlich als irgendwas mit viel, viel Geschichtskram verordnet, weshalb dieser Anime auch ewig vollkommen an mir vorbeigegangen ist (bis auf gelegentliche "wie, das läuft ja immer noch"-Gedanken).

Beim ersten Auftritt der Shinsengumi (cooler Schachzug ja auch vom Mangaka, einfach die Nachnamen, die natürlich öfter genannt werden, so stehen zu lassen wie bei der Original Shinsengumi und nur bei den Vornamen rumzupfuschen - und vom Animationsstudio, in den Abspann grundsätzlich nur die Nachnamen zu schreiben) musste ich übrigens als erstes daran denken, dass der Synchronsprecher von Hijikata irgendwo mal gesagt hat, dass seine Kinder kein Gintama schauen dürfen :D
Liegt wohl daran, dass es zeitweise schon ganz schön versaut ist, wird ja nicht nur schon gleich zu Beginn der Folge darauf hingewiesen, dass man den Titel bitte nicht falsch als "Kintama" lesen soll (Crunchyroll hat übrigens gleich aus diesem Hinweis "wenn ihr das so lest, wird's was ganz schlimmes" ein "wenn ihr das so lest, bedeutet es Hoden" gemacht :') ), nee, der arme Katô wird auch von Gintokis Vermieterin erstmal zum Hoden Verkaufen geschickt, schließlich hat er ja zwei davon rofl (Das ist mir übrigens auch erst heute aufgefallen, letztes Jahr als ich die Folge schon mal gesehen habe, habe ich das definitiv NICHT mitbekommen)
BTW fand ich's auch sehr toll, wie der arme Mensch die ganze Zeit von unserem Dreiergespann als Katoken bezeichnet wird (ja, zwischen Katô Ken und Katoken gibt es einen Unterschied... :D ), ohne dass er ihnen jemals gesagt hat, dass sie ihn so nennen sollen oder dass das sein Spitzname ist oder so. War daher dann auch eine nette Pointe für mich, dass er tatsächlich am Ende unter diesem Namen im Fernsehen aufgetreten ist.

Worüber ich auch noch sehr gelacht habe, war das (ziemlich leere) Sparbuch, was Shinpachi präsentiert hat, weil die wirklich haargenau so aussehen heutzutage in Japan. Es fasziniert mich immer wieder, wie viel moderne Alltagsgesellschaft mit in dieser Serie eingebaut ist, obwohl das Serienuniversum ja schon mit so einigen "Upgrades" zur heutigen Zeit dienen kann.

Zitat von deepsoul

Das hat mich sehr gefreut, auch weil ich schon seit längerer Zeit wieder mal sehen wollte wie Okita versucht Toshi umzubringen und ständig daran scheitert.
Die Szene fand ich so wunderbar göttlich, weil hochgradig absurd. Da rennt der einfach rum mit diesem riesengroßen Geschütz und feuert mal eben ab, um seinen Vorgesetzten das Zeitliche segnen zu lassen und es TRIFFT den nicht mal.

Zitat von wollmonster

Witzig bzw auch Highlights für mich waren die zwei kleinen Szenen zwischen Hiji und Kondou, wo der immer so planlos ist. Hijikata kann einem fast Leid tun. x3
Irgendwie hat mir die totale Ahnungslosigkeit Kondôs sehr dabei geholfen, in meinem Kopf festzuhalten, dass er der Chef des Haufens ist. Frag' mich nicht, wieso... Der muss aber einfach so dümmlich sein, gerade weil er diesen Laden anführt. Seine tollen Fragen nach Wortbedeutungen finde ich auch sehr "hübsch".

Zitat von wollmonster

Gut fand ich wie immer diese breaking the 4th wall Jokes. ZB "sounds like something a villain in an Anime would do" von Gintoki oder Kaguras "he's overdoing it just because we have a Special".
Ich fand die teilweise schon ein bisschen viel, trotzdem haben sie mich überraschenderweise nicht gestört. Bei einigen Serien finde ich es schon anstrengend, wenn die vierte Wand so permanent gebrochen wird. Allerdings ist bei Gintama diese Wand öfter auch einfach mal gar nicht vorhanden (so scheint es zumindest), da geht es dann doch überraschend ganz gut.

Spoiler: "Anspielungen"

Zitat von HerOKage

In diesem kurzen Moment als Kagura sich umdreht als sie Katoken trainiert, sieht sie nämlich aus wie der Boxtrainer von Joe, dem Helden aus Ashita no Joe
Sie sieht nicht nur so aus, sie bedient sich auch einer Redewendung, die gerne in Zusammenhang mit Ashita no Joe gebraucht wird, nämlich diesem "du musst zuschlagen" (jap. Utsu beshi, utsu beshi 打つべし、打つべし). Ich mag jetzt nicht nochmal nachschauen, aber es kann gut sein, dass sie sogar den vollen Satz sagt, der da dann so in etwa wäre "Du musst zuschlagen, tu es für die Zukunft" (Ashita no tame ni utsu beshi, utsu beshi あしたのために、打つべし、打つべし) oder eine Abwandlung davon halt.
Gibt auch nen "coolen" Song, der sogar so heißt ("Utsu beshi ~Ashita no tame ni~") und in dem das Ashita no Joe OP gesamplet wurde :D
Die Stelle fand ich übrigens auch ziemlich lustig, ich bin aber auch für Anspielungen auf Klassiker mittlerweile recht ordentlich sensibilisiert, glaube ich.

Spoiler: "Folge 3"

Da ist dann ja auch der Anfang der Geschichte, bei dem ich mich auch ständig über die Tatsache bepissen könnte, dass Gintoki die Typen am Anfang wegen eines Eisbechers so zurichtet und dann auch noch so gewitzt ist (und gerade wegen seines Gesichtsausdruck, der teilweise so wirkt, als wäre ihm alles einfach egal und er würde überhaupt nicht nachdenken, hat mich das beim ersten Schauen schon sehr überrascht...), sein blutiges Schwert gleich mal Shinpachi zuzustecken, damit er selbst dem Ärger entgehen kann.
Dumm nur, dass er die Rechnung ohne Shinpachis Schwester gemacht hat. Wie die unseren silberhaarigen Helden (dessen Haare ich im Anime allerdings ein bisschen zu blau finde) erstmal schön zurecht rückt, hat mir ja sehr gefallen, solche Frauen braucht eine Geschichte!
Ansonsten fand ich auch noch diesen Alien-Typen ziemlich amüsant, der sich dann Taes bemächtigt und sie auf sein Schiff mitgenommen hat. Nicht nur der Kansai-ben hearts , auch seine ganze Art, seine "tolle" Geschäftsidee und wie er sich dann trotzdem von Tae so einschüchtern ließ... alles klasse.
Worüber ich auch sehr schmunzeln musste war der Rückblick auf die schönen Tage, die Tae im Dojo ihres Vaters verbracht hat - mit Shinpachi Schlagen :D

Schöne Anspielung in der Folge (und auch die einzige, die mir so direkt aufgefallen ist), war der "Danny's"-Store, aus dem Tae kommt, als sie auf ihren Bruder trifft. Riecht verdächtig nach Johnny's. Die haben in mehreren Großstädten in Japan Läden, in denen man Fotos der Johnny's-Kerle kaufen kann. Da frage ich mich bloß, was macht Tae in so einem Geschäft, wo ihnen doch angeblich so schwer das Geld ausgeht...?

Zitat von wollmonster

Dafür habe ich mir überlegt, jetzt einen "Zura ja nai..." Count zu machen :D Interessierte mich nämlich auch, wie oft er das insgesamt sagt.
Ich hab' auch Striche gemacht bei der Folge, ich überlege, ob ich einfach bei jeder Folge Striche auf dem gleichen Blatt machen soll um dann am Ende auszuwerten, wie oft es durchschnittlich pro Folge in der ganzen Serie vorkommt. Die ultimative Statistik, die keiner braucht - die ich aber gerne hätte :D

Allgemein noch:
Am meisten mögen von den Charakteren tue ich, wie das auch letztes Jahr schon der Fall war, als ich mir einige Folgen mal reingezogen habe, bislang eindeutig Shinpachi. Das liegt vor allem daran, dass der so viel entrüstet rumschreien darf, was ich ziemlich herrlich finde, ich mag solche Schreitypen.

__________________

02.04.2012 16:12
plüschmonster
Kaiser




Dabei seit: 06.10.2008
Beiträge: 1.098
Pet: Mogry

Sammelalbum
Credits: 443
gekaufte Marken: 73
verdiente Marken: 123

      

Brav Shizuru! animesmile *orange zuschmeiß*

Zitat von Shizuru

Oh welch seltener Anblick, ein Erstwatcher erscheint. xD


A wild rare pokémon has appeared! XD


Zitat

Die Bondage-Ninjabraut auch, aber nur wenn sie Sa-chan genannt wird, den richtigen Namen konnte ich mir noch nicht merken. xD Aber ich hab schon mitbekommen, dass es eigentlich erst ab Folge 3 richtig losgeht und die Charaktere dann auch nach und nach besser vorgestellt werden.

Haha, Bondage-Ninjabraut reicht eh vollkommen... oder halt Sa-chan. XD Der volle Name ist Sarutobi Ayame, wirklich bisschen umständlich. Aber Sarutobi ist der Nachname des legendären Ninja Sarutobi Sasuke, vlt. kannst dus dir so besser merken. ^^

Also erstmal, ja, Gintama Gintama ist auch ein Jump-Titel, das macht die ganzen Parodien irgendwie noch witziger. xD Andererseits ist es ja echt gute Werbung, wenn Gintoki es dauernd liest und es soviele Referenzen dazu gibt.

Spoiler: "Epi1/2"

Zitat

Es ist aber schön zu wissen, dass es anscheinend nicht der einzige Versuch von Okita sein wird. Gibt es dazu auch eine Hintergrundgeschichte in den späteren Folgen, also wie sich das entwickelt hat, dass er versucht Toshiro abzuknallen? Oder ist das einfach eben so? :D


Es gibt einen überraschend seriösen Arc, der sich damit befasst, aber der kommt erst ziemlich spät, ich glaube so um Folge 80 herum. ^^ Kannst dich schon mal drauf freuen, ist einer der besten Arcs finde ich. xD

Zitat

Die genialste Szene für mich in dieser Doppelfolge war, als Gintoki gegen den einen Typen der Amanto kämpft. Plötzlich kommt da irgendso ein Typ auf nem Fahrrad an und regt sich drüber auf. Wie dann auf einmal eine Orange auf dem Katana von dem Amanto-Typen landet und Gintoki nur meint "Nice Catch." und die Typen stehen lässt, das ist so dusslig gewesen und ich musste echt lachen.


Stimmt, das ist auch voll strange, wenn man darüber nachdenkt. Und das nice catch so random auf englisch machts noch besser. Bei der Orange frag ich mich immer, woher er die plötzlich hatte, ist ja fast wie Leonidas (aus dem Film 300) mit dem Apfel. :D

Zitat von Kasu


Beim ersten Auftritt der Shinsengumi (cooler Schachzug ja auch vom Mangaka, einfach die Nachnamen, die natürlich öfter genannt werden, so stehen zu lassen wie bei der Original Shinsengumi und nur bei den Vornamen rumzupfuschen - und vom Animationsstudio, in den Abspann grundsätzlich nur die Nachnamen zu schreiben) musste ich übrigens als erstes daran denken, dass der Synchronsprecher von Hijikata irgendwo mal gesagt hat, dass seine Kinder kein Gintama schauen dürfen :D
Liegt wohl daran, dass es zeitweise schon ganz schön versaut ist, wird ja nicht nur schon gleich zu Beginn der Folge darauf hingewiesen, dass man den Titel bitte nicht falsch als "Kintama" lesen soll (Crunchyroll hat übrigens gleich aus diesem Hinweis "wenn ihr das so lest, wird's was ganz schlimmes" ein "wenn ihr das so lest, bedeutet es Hoden" gemacht :') ), nee, der arme Katô wird auch von Gintokis Vermieterin erstmal zum Hoden Verkaufen geschickt, schließlich hat er ja zwei davon rofl (Das ist mir übrigens auch erst heute aufgefallen, letztes Jahr als ich die Folge schon mal gesehen habe, habe ich das definitiv NICHT mitbekommen)
BTW fand ich's auch sehr toll, wie der arme Mensch die ganze Zeit von unserem Dreiergespann als Katoken bezeichnet wird (ja, zwischen Katô Ken und Katoken gibt es einen Unterschied... :D ), ohne dass er ihnen jemals gesagt hat, dass sie ihn so nennen sollen oder dass das sein Spitzname ist oder so. War daher dann auch eine nette Pointe für mich, dass er tatsächlich am Ende unter diesem Namen im Fernsehen aufgetreten ist.


Lol, das wusste ich gar nicht @ Seiyuu. Weißt du noch von wo du das hast? XD Echt witzig, aber stimmt, macht Sinn. Wobei ich mich dann frage was erst recht zB mit dem ganzen Yaoizeug ist, in dem Kazuya Nakai mitgesprochen hat, da dürfen die Kinder wohl auch nicht ran rofl
Crunchyroll ist da wohl nicht so dezent gewesen, ich glaube, in den Shinsensubs kam sowas gar nicht vor. Ich glaube, da kam es nicht ganz klar raus, *was* genau Katoken spenden soll, es war nur irgendwas, wovon er zwei hat. :D Es gab auch nur an einer Stelle eine Erklärung bei den Subs und an der Kintama Stelle war das nicht. XD
Das mit Katoken ist mir fast gar nicht mehr aufgefallen, ich habs irgendwie gleich automatisch so aufgenommen wie Gintoki und Co, da waren sie wirklich erfolgreich beim Durchsetzen. 8D


Ich seh schon, dass euch Referenzen und Details auffallen, die mir entgehen würden, sehr schön! 8D

Allgemein kann ich zustimmen, "totaler Hirnschiss" bzw ein Anime, der sich nicht ernst nimmt, treffens schon ganz gut lol. X3

__________________


All boundaries are conventions, waiting to be transcended. One may transcend any convention if only one can first conceive of doing so.
Moments like this, I can feel your heart beating as clearly as I feel my own, and I know that separation is an illusion.

02.04.2012 20:31
Fufu
Das Fu




Dabei seit: 17.06.2009
Alter: 23
Beiträge: 706
Herkunft: Aus einem Spiel
Pet: Sadaharu

Sammelalbum
Credits: 14
gekaufte Marken: 51
verdiente Marken: 119

      

Ich bin nichtmal ganz mit dem Anime durch und fang schon mit nem Rewatch anXD Nja, die alten Folgen sind ja schon ne ganze Weile her und so hab ich wenigstens mal die Gelegenheit wirklich was dazu zu schreiben :3
Ich hab sofort gestern schon alle 3 Folgen geguckt und ich muss sagen, jetzt wo ich die Charas schon so gut kenne ist es nochmal was ganz anderes... Ich weiß noch wie ich am Anfang noch gar nicht viel mit den ersten beiden Folgen anfangen konnte, obwohl ich schon den Manga gelesen hatte (bis zu nem gewissen Punkt :3), aber jetzt fand ichs echt witzigXD Auch wenn natürlich nur angekratzt wurde, was einen noch so erwartet...

Zitat von Shizuru

Wird es denn auch mal ernste (Hintergrund)Geschichten zu den Charakteren geben oder sind das echt 201 Folgen voller Spaß?

Das ist es nämlich, in den ersten beiden Folgen (und noch danach) sieht es ja genau SO aus, als ob einem nur son Blödsinn vorgesetzt wirdXD Keine Sorge, Shizuru, da wird noch EINIGES auf dich zukommen^^

Zitat von deepsoul

fand es auch witzig das Hasegawa hier die Story erzählt hatte XD

Das fand ich auch richtig klasseXD Das ist wohl auch ein Vorteil, wenn man alles schon kennt, dass man seine Stimme eben erkennt^^

Spoiler: "Folge 1+2"

Ich merk schon, ich hab alles, was am Anfang passiert ist wieder vollkommen vergessen gehabt... Deswegen war ich auch etwas verwirrt, als es damit anfing, dass Gin-chan, Shinpachi und Kagura verfolgt wurden oO (Gott, diese unwichtigen Bösewichte ey, hammerXD) Was dann aber auch wieder ein Missverständnis war, eigentlich haben sie ja nur nach der Katze gesucht und haben sich gar nicht für deren böse Pläne interessiert...
Dass Katou Ken in der ersten Folge auftauchte wusste ich auch nicht mehr, ich hab mich nur an dieses Lied erinnert, aber nicht mehr an ihn, obwohl mir das hier jetzt schon alles iwie bekannt vorkam^^" Dieses ganze Trainingszeugs war dann mal wieder einfach nur typisch... Katoken konnte gar nichts, Kagura mit ihrer Mörderkraft natürlich zerbricht gleich nen riesigen Felsblock und man merkt auch gleich, dass Shinpachi auch was kann, auch wenn er keine Chance gegen so Monster wie Kagura oder Gin-chan hatXD Sacchan durfte auch gleich mitmischen und hat ihm eine... etwas eigenwillige Lektion erteiltXD Hätts ja lustig gefunden, wenn er später DAMIT die Bösen aufgehalten hätterofl Dass er stolpert und sie so "besiegt" konnte man aber auch ahnen. Trotzdem hätte ich die andere Variante etwas besser gefunden :3

Zitat von deepsoul

Etwas schade, fand ich es das Zura nicht sehr viel Aufmerksamkeit bekommen hatte, witzig dagegen das er schon fast clever wirkte XD

Ich musste so lachen, als Gin-chan auf Katsura getroffen ist und der so... so... normal wirkteXD Hab mich aber echt über seinen Auftritt gefreut, der Kerl darf einfach nicht fehlen, wenn es um Gintama geht! Genauso wie die Shinsengumi... Es ist echt schon lange her gewesen, dass Okita versucht hat Hijikata umzubringen, aber es ist doch immer wieder lustig anzusehen, besonders die Reaktionen daraufXD
Iwie kommt es mir aber so vor, als wären gar nicht soviele Charas vorgestellt worden... Ich hatte damals das Gefühl, dass ich praktisch überrannt wurde mit unbekannten Charakteren, aber wenn ich den Cast aus Folge 1+2 mit der späteren Fülle an Charas vergleiche... Vor allem, wenn die meisten hier nurmal kurz nen Auftritt haben und mehr nicht^^" Wieso komm ich eigentlich immer darauf zurück, ach egal...

Zitat von wollmonster

BTW als Gintokis Kimono zerrissen wird, sagt er irgendwie, dass seine Mutter darüber verärgert sein wird, lol. Wobei ich ja das Gefühl hab, dass er keine Mutter mehr hat, also irgendwie wiederum sind solche Witze dann im Hinterher fast bitter. x3

Kamen solche Sprüche nicht schon öfter mal von ihm? Mir ist das aber auch aufgefallen und mir persönlich tat das dann schon iwie weh>.<
Ey, aber auf die Falle wär ich auch reingefallen!! Man muss sich ja nichtmal nähern weil man es essen will, sondern einfach weil es komisch ist, dass da ein Tisch randvoll mit Essen steht! Sich dann ernsthaft auch noch über die lustig zu machen... Und ich denk auch, wenn man eh schon drin steckt, kann man das ganze leckere Essen auch essenXD Wobei Kagura ja nichtmal wirklich festgesteckt hat, sondern einfach nur essen wollteXD Dass die da mal wieder mit soner Leichtigkeit ausbricht, herrlichXD
Das Drama war dann ja mal wieder typisch! Diese sehr... unwichtigen und vergessenswerten achso bösen Amanto, die Edo zerstören wollen... sind jetzt also kurz davor das tatsächlich zu tun^^" Gut, dass dann Gin-chan und Co auftauchen und der Shinsengumi, die schon da ist, aber nichts machen kann, weil das deren Grundstück ist, zur Hilfe eilen, weil die sowieso immer alles kurz und klein schlagen, ungeachtet dessen ob sie das dürfen oder nichtXD Katoken (ist doch viel einfacher zu schreiben als Katou Ken^^) hat ja auch noch seinen "coolen" Auftritt, während Gin-chan das ganze verdammte Teil erstmal im letzten Moment in die Luft sprengen darf :3 Und am Ende kam dann das Lied von dem ich mitunter immer noch nen Ohrwurm habXD Freut mich ja, dass für den armen Kerl alles gut gelaufen ist^^

Zitat von Kasu

Allerdings ist bei Gintama diese Wand öfter auch einfach mal gar nicht vorhanden (so scheint es zumindest), da geht es dann doch überraschend ganz gut.

Das... kann man wohl so sagen^^" Mir sind die 4th Wall Witze hier iwie gar nicht aufgefallen, wahrscheinlich bin ich sowas mittlerweile einfach gewohnt? oO Es stimmt aber, wenn ich sowas in so manchem Manga lese, find ichs doof, aber bei Gintama stört es iwie so gar nicht. Schon seltsam o_O

Aber wie glaub schon gesagt, sooo toll find ich die ersten 2 Folgen nicht, es ist schon lustig, aber das ist halt noch lange nicht alles, was Gintama kann...

Folge 3 fand ich dann schon viel besser iwie, keine Ahnung wieso... Vielleicht einfach, weil es der wirkliche Anfang ist und kein Anime-Filler.

Spoiler: "Folge 3"

Allein schon der Anfang, wie Gin-chan die Amanto fertig macht... Nicht etwa, um Shinpachi zu helfen, der da gerade gemobbt wird von allen Seiten, sondern weil wegen denen sein geliebtes Parfait runtergeschmissen wurdeXD Und dann sogar noch Shinpachi alles anhängt, während er auf seinem Roller gemütlicht verduftetXD Ja, Hauptcharaktertypisch ist das nicht gerade, aber das macht ihn ja so genial :D Und wie der dann erstmal bei denen zuhause sofort die Visitenkarte zücktXD Und wird sofort wieder geschlagen... Das wird dann ja auch recht schnell von Mr. Amanto unterbrochen...

Zitat von Kasu

Nicht nur der Kansai-benhearts

Der ist mir auch aufgefallen*___* Das war aber auch schon das einzig tolle an ihm find ich, ich kann nichts an dem Kerl ausstehen... Lustig find ich ihn btw auch nicht^^" Comedy war in dieser Folge sowieso eher auf Gin-chan und Shinpachi zurückzuführenXD Gott, klaut der da erstmal ein Polizei-Auto und fliegt das zu schrott... Wie war das, Gin-chan hatte noch keinen Führerschein oder? Zumindest nicht für Auto...
Action-Szenen gabs dann auch schon, wobei mich immer wieder stört, dass Gin-chan wegrennt, wenn ich doch denke, dass er die locker besiegt hätte... Und dann darf er wieder was zerstören... Am geilsten fand ich dann bald noch den Streit mit dem Polizisten am Ende, das ist so typisch gewesenrofl "Ich habs mir doch nur ausgeliehen!" "Ausgeliehen?! Vollkommen zerstört haben Sie es!!"XDXD Er ist einfach der Beste^^

Ich freu mich schon verdammt auf die nächsten 3 Folgen. Auch wenn ich gerade nicht weiß, was außer Kagura vorkommt... Nja, egal :3

Zitat von herOKage

ich werde zu jeder Folge versuchen einige der unbekannteren Anspielungen zu sammeln und würde mich natürlich freuen wenn anderen etwas aufgefallen ist, was ich vielleicht noch nicht kenne.

Hier ist mir nix weiteres aufgefallen leider^^ Wunder mich ja schon selbst darüber, dass ich selbst die Ashita no Joe-Anspielung erkannt hab oO (aber auch nur, weil das in ieiner anderen Gintama-Folge auch schonmal vorkam^^). Die Idee find ich aber klasse, genauso auch das:

Zitat von wollmonster

Dafür habe ich mir überlegt, jetzt einen "Zura ja nai..." Count zu machen :D Interessierte mich nämlich auch, wie oft er das insgesamt sagt.

Ein Zura-Count*___* Jaa, mach das, ich mach mit, vllt vergisst du ja was^^

Zu den formellen Sachen:
Sone relativ kurzen Arcs wie halt der Benizakura-Arc oder so guck ich gerne am Stück, aber wenns dann so lang ist wie der Yoshiwara-Arc, dann lieber aufteilen... Meine persönliche Grenze wär wohl 5, höchstens 6 Folgen pro Woche.
Der Umibouzu-Arc ist btw auch schon 4 Folgen lang (40-43), da passt die Rechnung also auch nicht, wenn wir die Arcs am Stück gucken wollen^^" Ich bin dafür, dass wir das immer kurz vorher absprechen, wie wir das handhaben wollen. Bei der Rechnung gibts ja sicher auch ein paar 2-Folgen-Sachen, die dann getrennt werden... Nja, muss man dann einfach sehen^^

__________________


02.04.2012 21:30
Schatten
WRRRYYYYYYY




Dabei seit: 14.02.2010
Alter: 23
Beiträge: 732
Herkunft: Swabian Highlands
Pet: Totoro

Sammelalbum
Credits: 14
gekaufte Marken: 68
verdiente Marken: 83

      

Montag ist Gintamatag smile Das ist grad so schön, wie nach Hause kommen irgendwie. Hach. Die erste Folge mochte ich damals schon ziemlich, ich glaube ich bin aber mit der 5. Folge zum Fan mutiert.
Ich glaube, ich werde mir einfach von jeder Folge (ich zähle das hier mal als Doppelfolge) meinen Lieblingsspruch raussuchen und damit meinen Post eröffnen xD

"Having no money is just a condition. Like chronic nasal infection."


Auf geht's! Machen wir Gintama zum aktivsten Thema des Monats! xD
Ich hoffe, niemand ist mir böse, wenn ich jetzt hier keine Wall of text hinklatsche und alle Leute zehn Mal zitiere (wie ich es tun würde, wenn ich mehr Zeit hätte *hust*), da blickt sonst keiner mehr durch (und eben die Zeit fehlt mir auch grad xD).
Von daher zähle ich einfach mal auf, was mich so alles am meisten begeistert/berührt hat und würze das mit euren Zitaten :D

@Mitsu: eine Antwort wird noch kommen, allerdings kann ich noch nicht sagen wann xD. Geta sind btw. diese Holzsandalen, die Sakamoto trägt (die sind schön laut beim Laufen *hust*). Und ja, damit ist Takasugi durch den Raum gesegelt rofl

@Shizuru: Aw, ein Erstwatcher, wie toll! Freut mich, dass wir dich auch hier begrüßen können.
Und ja, es gibt wirklich noch ernstere Arcs, allerdings musst du da noch ein Weilchen warten. Wenn man ganz, ganz genau hinschaut, kann aber hier auch schon erste, winzige Anspielungen und Anflüge von Ernsthaftigkeit erkennen.

Spoiler: "Episoden 1+2"

Gintoki ist so genial, schon in der ersten Szene zeigt er, wie der Hase läuft. Ganz untypisch stellt er sich anfangs nicht zum Kampf, sondern gibt erst mal Fersengeld, weil er nämlich seine Serie schauen muss im Fernsehen um 4 :D Dann noch so seine JUMP-Lesesucht, die Sucht nach Pachinko...und natürlich das epische Holzschwert, das alles parieren und zerschlagen kann |D

Sagt mal...kommen diese fliegenden Autos eigentlich noch irgendwann mal wieder in der Serie vor? Ich kann mich irgendwie nicht dran erinnern xD Und die Gumi fahren ja alle diese coolen Polizeiautos.
Und Gintoki wird gleich mal von einem LKW überfahren, LOL.

Zitat von Kasu

[cooler Schachzug ja auch vom Mangaka, einfach die Nachnamen, die natürlich öfter genannt werden, so stehen zu lassen wie bei der Original Shinsengumi und nur bei den Vornamen rumzupfuschen - und vom Animationsstudio, in den Abspann grundsätzlich nur die Nachnamen zu schreiben)

Das ist total gemein, weil man da ständig dazu neigt, die historischen mit den Animepersonen zu verwechseln xD. Irgendwann beschwert sich glaube ich auch Zura, dass Schulkinder in Geschichtstesten die ganze Zeit "Katsura Kotarou" schreiben, obwohl er ja eigentlich "Katsura Kogorou" hieß xD.
Und natürlich, bei der Shinsengumi, wie ihr schon erwähnt habt, Okita, wie er versucht Hijikata umzubringen. Keine Ahnung, der Witz ist auch immer wieder lustig, egal, wie oft man sich ihn anguckt rofl

Zitat von Shizuru

Wie dann auf einmal eine Orange auf dem Katana von dem Amanto-Typen landet und Gintoki nur meint "Nice Catch." und die Typen stehen lässt, das ist so dusslig gewesen und ich musste echt lachen.

Ich liebe diese Szene, weil das einfach so unglaublich unvermittelt kommt, es ist einfach nur herrlich. Vor allem Sugitas 'Nice catch', das ist quasi einfach nur perfekt vorgebracht. Und dann haut er wieder ab :D

Ich finde diese ganzen Kleinigkeiten auch einfach nur so toll, ich habe das mal random beim Schauen mitgeschrieben, was mir auch meistens erst jetzt aufgefallen ist:

- Kagura, wie sie versucht, die Katze mit Sukonbu anzulocken xD
- Hasegawa erzählt da ja (wurde ja schon gesagt) ! Das wusste ich auch gar nicht mehr |D

Und dann aber, wie oben schon erwähnt, diese ganz kleinen Anflüge von Ernsthaftigkeit bei der Yorozuya & Gintoki:

- Der Moment, in dem Gintoki da sitzt und Sake drinkt und dann darüber philosphiert und über Dinge redet, die man lieber vergessen möchte..."You can't run away, especially from the things you really want to forget." Kriegt hier noch jemand Shiroyasha-Vibes oder interpretiere ich da jetzt wieder zu viel rein? :3 Aber in diesem Moment sah er ziemlich ernst aus.

Was auch auffällt: Er versucht auch hier schon, die Yorozuya zu beschützen und Shinpachi & Kagura zur Hilfe zu eilen als sie wirklich in Gefahr sind. Aw...

Zitat von TaitouShirei

Zitat von deepsoul

Etwas schade, fand ich es das Zura nicht sehr viel Aufmerksamkeit bekommen hatte, witzig dagegen das er schon fast clever wirkte XD

Ich musste so lachen, als Gin-chan auf Katsura getroffen ist und der so... so... normal wirkteXD

Zura, als er noch cool war rofl . Wobei Elizabeth jetzt schon den Vogel abschießt- 'Buy a freakin' car!', sehr genial xD.


Das mit Kazuya Nakai ist ja echt mal genial, Kasu xD. Haha, ich würde meine Kinder das auch nicht schauen lassen, vor allem, wenn ich dran denke, was da später noch alles kommt. Penile Break & The Friggin' Shogun xD

@Wolle & Kasu: Ein Zura-Count, oh ja, bittebitte macht das! xD

@herOkage: Das mit den Anspielung ist eine coole Idee, das wird eine riesige Liste werden rofl Ich glaube, meine Lieblingsanspielung aus der ersten Folge ist immer noch das Lichtschwert, einfach nur zu geil.

@Timetable: Verdammt, ich merke grad, zu Benizakura bin ich im Urlaub, wahrscheinlich ohne Internet. Naaaaaaaaaaaiiiiiiiiiiiin heul Ich generell auch vorschlagen, das wir das spontan machen mit dem Aufteilen, man kann sich ja hier im Thread immer schön absprechen.

So, und jetzt schicke in den Beitrag aber mal ab, bevor ich noch ein paar Vorschau-Edits reinkloppen muss xD

__________________

02.04.2012 22:03
Kasu
ORANGE ARMS




Dabei seit: 25.06.2010
Alter: 25
Beiträge: 992
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 931
gekaufte Marken: 2
verdiente Marken: 105

      

Spoiler: "Folge 1-2"

Zitat von wollmonster

Lol, das wusste ich gar nicht @ Seiyuu. Weißt du noch von wo du das hast? XD Echt witzig, aber stimmt, macht Sinn. Wobei ich mich dann frage was erst recht zB mit dem ganzen Yaoizeug ist, in dem Kazuya Nakai mitgesprochen hat, da dürfen die Kinder wohl auch nicht ran rofl
Ich hatte es bei Wikipedia gelesen, dort ist sogar eine Quelle angegeben, er sagt das wohl in einem Kommentar auf einer der DVDs zur Serie. Der Grund ist, dass es zu viele Witze unter der Gürtellinie in der Serie gibt (gut, kann ich verstehen). Es wurde auch irgendwann beim Yondemasu yo, Azazel-san.-Radio angeschnitten, da war er in einer Folge zu Gast und Masaya Onosaka und Hiroshi Kamiya haben ihn dann gefragt, ob er über die Serie eigentlich zu Hause spricht und ob sein Sohn die kennt (Azazel-san ist ja Seinen und hat ziemlich viele ziemlich schmutzige Witze und der Charakter den er dort spricht, Salamander, verkörpert eine extrem chauvinistische Einstellung) und er meinte, nein und er würde auch nicht wollen, dass der das ansieht (der Sohn ist 10 oder so). Da haben sie das auch noch irgendwo erwähnt, dass Gintama im Hause Nakai ja auch schon tabu ist :D

Zitat von wollmonster

Ich glaube, da kam es nicht ganz klar raus, *was* genau Katoken spenden soll, es war nur irgendwas, wovon er zwei hat.
OK, ich hab jetzt nochmal nachgesehen, da es für mich eigentlich recht klar war, auch wenn es in den Subs nicht hin geschrieben wurde (ich kann ja eigentlich auch einigermaßen Japanisch), durch die nicht-Erwähnung der Sache an sich und durch Otoses Bemerkung "Wärst du ein echter Mann, würdest du eins davon verkaufen" war für mich halt klar, dass es was unanständiges sein muss und da bleibt nicht so viel übrig. Hätte es nicht so einen unanständigen Touch, könnte es natürlich auch eine Niere sein, aber das glaube ich einfach nicht zwinker Um ein Organ muss es sich ja auf jeden Fall handeln, ist ja schließlich ein Schwarzmarkt-Arzt, zu dem sie hingehen.

Zitat von Schatten

"Having no money is just a condition. Like chronic nasal infection."
In dem Zusammenhang finde ich es ja auch geil, als dann dieses Erdbeben kommt und Kagura erstmal fragt "Nasenentzündung?" :D

Zitat von Schatten

Sagt mal...kommen diese fliegenden Autos eigentlich noch irgendwann mal wieder in der Serie vor? Ich kann mich irgendwie nicht dran erinnern xD Und die Gumi fahren ja alle diese coolen Polizeiautos.
Gleich in der dritten Folge sieht man, dass mindestens die Polizei offenbar in der Lage ist, ihre Autos fliegen zu lassen wenn's sein muss. Wahrscheinlich ist das für Notfälle gedacht oder so?

Zitat von Schatten

Hasegawa erzählt da ja (wurde ja schon gesagt) ! Das wusste ich auch gar nicht mehr |D
:O :O :O Der Erzähler kriegt später eine RICHTIGE Rolle in der Serie? Dass ich diesen Tag noch kommen sehen darf... der Sprecher (Fumihiko Tachiki) ist nämlich so ungefähr der Erzähler schlechthin, der ist mir bisher noch nie als irgendetwas anderes untergekommen, der ist z.B. auch die Erzählstimme für alle möglichen Kamen Rider-Serien.

Spoiler: "Folge 3"

Zitat von TaitouShirei

Am geilsten fand ich dann bald noch den Streit mit dem Polizisten am Ende, das ist so typisch gewesen
Ich mochte ja sein Argument, dass sie ihm eigentlich doch dankbar sein müssten, schließlich hat er das "ausgeliehene" Auto doch dazu verwendet, Gangster zu stoppen :D

Zitat von wollmonster

Andererseits ist es ja echt gute Werbung, wenn Gintoki es dauernd liest und es soviele Referenzen dazu gibt.
Ab und zu finde ich die ja ein bisschen ermüdend, aber den Titel von Folge 4 ("Vorsicht, manchmal erscheint die Jump schon Samstags") fand ich zum Beispiel in dem Zusammenhang echt witzig (da die Folge auch bei Ersausstrahlung kurz vor der Golden Week lief, dürfte die Jump da sogar tatsächlich am Samstag erschienen sein, also eine gelungene Vorwarnung :D )

__________________

03.04.2012 06:17
deepsoul
crazy diamond




Dabei seit: 06.09.2009
Alter: 28
Beiträge: 4.744
Pet: Bepo

Sammelalbum
Credits: 1387
gekaufte Marken: 296
verdiente Marken: 292

      

Zitat von Kasu

Also mir ist es eigentlich immer lieber, wenn zusammenhängende Handlungen auch im Zusammenhang angeschaut werden.

Dem würde ich zustimmen. Es macht viel mehr Sinn wenn man die Arcs vollständig anschaut, als das man wieder ein paar Tage warten muss oder im Falle von so einigen anderen eine ganze Woche warten müsste.

Zitat von TaitouShirei

Das fand ich auch richtig klasseXD Das ist wohl auch ein Vorteil, wenn man alles schon kennt, dass man seine Stimme eben erkennt^^

Das stimmt, aber ich finde solche "Überraschungen" ziemlich cool. Erst jetzt ist mir aufgefallen das wir diese Stimme noch einmal hören werden, was mir damals nicht sonderlich im Kopf hängen geblieben ist, warum auch? Es war ja nichts besonderes, aber nun wirkt das ganze ganz anders auf mich.

Spoiler: "Episode 3"

Zitat von Shizuru

Es ist aber schön zu wissen, dass es anscheinend nicht der einzige Versuch von Okita sein wird. Gibt es dazu auch eine Hintergrundgeschichte in den späteren Folgen, also wie sich das entwickelt hat, dass er versucht Toshiro abzuknallen? Oder ist das einfach eben so? :D

Dazu gibt es tatsächlich eine Geschichte und ich glaube die kam im Mitsuba Arc vor. Auf jeden Fall kann man daran sehen weshalb Sougo ihn nicht wirklich leiden kann XD Btw, war dieser Arc nicht nur verdammt witzig, sondern auch sehr schön, da es ein wenig die Vergangenheit der Shinsengumi aufgearbeitet hatte.

Zitat von Kasu

Ich mochte ja sein Argument, dass sie ihm eigentlich doch dankbar sein müssten, schließlich hat er das "ausgeliehene" Auto doch dazu verwendet, Gangster zu stoppen :D

Welcher Polizist wäre nicht dankbar dafür das man ihn als einen Idioten darstellt, dessen Auto geklaut wurde und man damit noch einen Gangster aufhalten konnte? rofl
Gin-chan hat schon in der ersten Episode richtig reingehauen und gezeigt, weshalb er von vielen geliebt wird, wenngleich es auch eher der Fall ist, das sie ihn lieber umbringen würden XD Wie dem auch sei, die ersten richtige Episode war doch ganz in Ordnung, auch weil Shinpachi damals noch so voller Unschuld war und nicht dahinter gekommen ist, das Gin-chan eigentlich ein totaler Versager ist, der nicht einmal selbst richtig leben kann, weil er keine Kohle hat. Dennoch fand ich seinen Süssigkeitentick damals richtig genial, als er einfach mal einen Kuchen bei Shinpachi gemacht hatte. Das Otae schon immer ein Gorilla war kann man nur bestätigen, die hat sich ja nicht sonderlich geändert XD
Ansonsten war das erste Treffen der beiden sehr geil inszeniert. Gin-chan der davor noch wie ein Retter aussah und was cooles an sich hatte, verkommt schon in der nächsten Szene zu einem Arsch, der nur keine Lust auf den Ärger hatte, den er angezettelt hat. Auch sonst wirkte er nicht gerade verlässlich als sich die ganzen Typen auf dem Bordel auf ihn geworfen haben und er den beiden Geschwistern nachgerannt kam XD

Zitat von Shizuru

Allgemein hatte ich sowieso den Eindruck, dass man die Serie nicht ernst nehmen kann. Die Charaktere hatten zwar alle einen coolen Erstauftritt, der aber kurz darauf immer wieder mit einer lustigen Aktion relativiert wurde. Wird es denn auch mal ernste (Hintergrund)Geschichten zu den Charakteren geben oder sind das echt 201 Folgen voller Spaß?

Ich glaube ich verraten nichts, wenn ich sagen das Gintama voller Herz steckt und man das auch sehen wird. Im Vordergrund steht natürlich der Spaß, keine Frage, so bekloppt wie die Charas hier sind ist das unmöglich sie nicht so erscheinen zu lassen. Allerdings gibt es auch Arcs die so schön sind und das nicht wegen dem Witz. Mal schauen ob dir das überhaupt zusagen wird, ich für meinen Teil mochte den Mix sehr.

__________________

03.04.2012 16:03
monty
unkommunikativ




Dabei seit: 24.04.2007
Alter: 30
Beiträge: 642
Herkunft: Schweigheim
Pet: Totoro

Sammelalbum
Credits: 479
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 41

Smells like natto and masochism.       

Another wild Erstwatcher appears *plop*

Gestern habe ich die erste Doppelfolge geschaut, war dann aber zu müde, um selbst noch zu posten, zumal ich mich ja erstmal durch gefühlte tausend andere Postings wühlen musste o_o

Jo, was soll ich sagen? Ich hab ja schonmal aus Neugier Folge 202 geschaut, und war davon begeistert, ohne irgendwen zu kennen, oder Anspielungen zu verstehen. Da wundert es sicher nicht, dass ich auch an Folgen eins und zwei Gefallen fand ^^
Wirklich beurteilen kann ich das erst, wenn ich den "richtigen Anfang" gesehen habe, aber mit den Freeze Frames und der kurzen Beschreibung der Charaktere fand ich das als Einführung eigentlich ganz nett. Auch wenn es mir doch ähnlich wie Kuro geht, und ich mir kaum Namen merken konnte :D
Gintoki, Kagura, ZuraKatsura und Elizabeth haben sich mir am ehesten eingeprägt. Bei Kagura liegt es an Sympathie (wer so verfressen ist, kommt bei mir immer gut an ^^), bei Katsura an der wiederholten Verbesserung und Elizabeth hat einfach einen enormen Wiedererkennungswert...

Spoiler: "1+2"

Zitat von wollmonster

Elizabeths Vorstellung war toll. Was zur Hölle ist das?!
WTH is that, indeed O_o Ich hab mich das jedesmal gefragt, wenn sie im Bild war, und noch darüber hinaus. Wird das je genauer beleuchtet, oder bleibt sie immer ein "wth is that"-Riesenpinguindingens? Wenn ich mich recht entsinne, wurde Kaguras Riesentier im Vergleich viel genauer erklärt. Ich hab zwar auch schon wieder vergessen, was das ist, obwohl ich das auch schon beim ersten Reinschnuppern in die Serie mal irgendwie erfahren hatte, aber immerhin weiß ich noch, dass da was dazu erklärt wurde xD

So, was kann ich noch sagen? Ich mag vor allem den Humor, der eher in der bescheuerten Ecke anzusiedeln ist, wie das verwechselt werden mit Spionen, die um 16 Uhr startende Serie, die so wichtig ist xD die Szene mit der Orange und der random Mordversuch am Vorgesetzten (irgendjemand schrieb es schon, mir ging es auch so: ich dachte da zunächst, das wäre ein verräter. Als der sich dann als stinknormaler Mitarbeiter, der halt regelmäßig versucht, den anderen umzubringen, entpuppte, musste ich echt lachen :D ). Anspielungen fallen mir persönlich weniger auf, vor allem, wenn sie sich auf nicht westliche Popkultur beziehen. Den fast imperialen Marsch hab ich erkannt, das Lichtschwert sowieso, aber sonst ist mir nichts aufgefallen.
Sehr schön fand ich aber auch die etwas ernsteren Töne, als Gintoki davon spricht, dass man vor Problemen nicht davonlaufen kann. Blödsinn in allen Ehren, aber wenn das noch gewürzt wird, mit occasional character-moments, bin ich glücklich ^^

Man verzeihe mir, dass ich kein Quotefest aus dem Beitrag gemacht habe, aber das wäre mir jetzt grade einfach zuviel shock

@Längere Arcs: Ich schließe mich da ganz der (gefühlten) Mehrheit an und sage, längere Arcs möglichst so legen, dass sie nicht mit der letzten Folge einer Woche anfangen und möglichst am Stück geguckt werden können.

__________________

03.04.2012 20:36
Hero Kage
King of Dreamers




Dabei seit: 04.01.2011
Alter: 22
Beiträge: 542

Sammelalbum
Credits: 341
gekaufte Marken: 36
verdiente Marken: 54

      

Zitat von Shizuru

Oh welch seltener Anblick, ein Erstwatcher erscheint. xD

Zitat von monty

Another wild Erstwatcher appears *plop*

Glurak ich wähle dich, setz Flammenwurf ein..... :D
Hehe, nee Scherz beiseite Erstwatcher sind immer willkommen, der Virus Gintama wird sich so nur noch weiter ausbreiten insane

Zitat von deepsoul

Irgendwie scheint das bei vielen der Fall zu sein, das sie erst ab Folge 25 richtig in die Serie eingestiegen sind. Respekt das ihr den Anime bis dahin nicht habt fallen lassen, wenn es doch so lange gebraucht hatte damit warm zu werden.

Nun wenn die Serie nicht von Beginn an eine gewisse Faszination auf mich ausgeübt hätte wäre sie wohl nicht so weit gekommmen, doch ich fand die Serie von Anfang an interessant, sie steigerte sich nur von Folge zu Folge und die Folge 25 war dann einfach so genial, dass da des Öfteren mal 20 Folgen am Tag geschaut wurden. Gintama hat sich mit dieser Folge von einer sehr guten, zu einer genialen Serie für mich entwickelt.
Damit wären wir auch schon bei dem Kommentar zu Folge 3 angekommen, die mir nur ein weiteres Mal vor Augen geführt hat, wieso ich die Serie so liebe.

Spoiler: "Folge 3"

Ich meine wann zum Teufel gab es jemals einen Shonen-, geschweige denn einen JUMP-Helden, der zuckerkrank ist und wegen einem verschütteten Parfait alles und jeden verprügelt der daran schuld ist? Und damit nicht genug, er schiebt die Schuld auch noch dem erstbesten Typen in Schuhe, in diesem Fall den armen Shinpachi. Die Bezeichnung Antiheld trifft wohl auch auf Gintoki zu, doch nicht in den typischen Zusammenhang. Er ist nicht ehrlich, dauerhaft pleite, arbeitet nicht gerne und hat auch sonst sehr viele Fehler, auf der anderen Seite hat er auch einige Eigenschaften die ein "normaler" Held hat. Wie wir zum Schluss gesehen haben kann er sich sehr wohl für andere einsetzen und besitzt auch die Stärke andere zu beschützen -dem entgegen die Szene wo er die Feinde nicht einmal eine Minute aufhalten kann XD. Er ist einfach eine ganz eigene Art von Held, der sich nicht an die feste Normen hält und einfach seinen eigenen Weg geht. In dieser Hinsicht wäre er schon ein ganz normaler Held, wenn da nicht immer seine Lustlosigkeit und andere sinnlose Aktionen wären.
In dieser Folge setzt er viel von Shinpachi und Otae ein, ohne viel dafür zu erwarten, einfach weil er es will. Er setzt sich für die Leute ein ohne ein hehres Ziel, ohne einen wirklichen Grund, einfach nur weil er es will. Nunja, es geht zwar schief, weil dabei das ganze Bordell ins Meer stürzen lässt, doch hey, wegen solcher Aktionen lieben wir Gintoki. Würde er ein normaler Held sein, wäre es nur halb so witzig. animesmile


Was die Sache mit den zushammenhängenden Folgen angeht hier mal eine kleine Auflistung, damit wir es dann später aufteilen können:
Folge 1-26 sind alles Einzelfolgen und daher können wir bis dahin bei 3 Folgen pro Woche verbleiben
Doppelfolgen: 27-28, 31-32, 45-46, 51-52, 54-55, 84-85, 86-87, 94-95, 98-99, 107-108, 129-130, 148-149, 151-152, 186-187, 200-201
Dreifachfolgen: 40-42, 69-71, 121-123, 126-128, 182-184, 190-192
Vierfachfolgen: 58-61, 115-118, 131-134, 167-170
Fünfachfolgen: 101-105, 177-181, 195-199
Siebenfachfolgen: 157-163
Achtfachfolgen: 139-146
Sechsfachfolgen: 76-81

Bei den Doppelfolgen müssen wir schauen wie sie fallen, doch ich würde sie schon gerne zusammen sehen. Beispiel wären ja Folgen 27 und 28 die bei der derzeitigen Aufteilung noch in einer jeweils anderen Wochen geschaut werden würden, aber zusammen gehören. Ich würde in diesem Fall lieber eine Folge mehr schauen. Das ist glaub ich auch das, was ich von der Mehrheit so vernommen habe. Falls ich mich irren sollte dürft ihr mich gerne verbessern. ^^

__________________

07.04.2012 23:18
Kurogane
Cereal Killer




Dabei seit: 09.12.2009
Alter: 90
Beiträge: 278
Herkunft: Neptune High

Sammelalbum
Credits: 13
gekaufte Marken: 28
verdiente Marken: 47

      

Erstmal danke an die ganzen Leute, die mir hier versichert haben, dass Gintama auch mal ernstere Töne von Zeit zu Zeit anschlagen wird und allgemein für das Willkommen hier. ^^

Zitat von deepsoul

Ich glaube ich verraten nichts, wenn ich sagen das Gintama voller Herz steckt und man das auch sehen wird. Im Vordergrund steht natürlich der Spaß, keine Frage, so bekloppt wie die Charas hier sind ist das unmöglich sie nicht so erscheinen zu lassen. Allerdings gibt es auch Arcs die so schön sind und das nicht wegen dem Witz. Mal schauen ob dir das überhaupt zusagen wird, ich für meinen Teil mochte den Mix sehr.

Also ich habe gegen einen Mix von Spaß und Ernst auch nichts, wenn es denn gut umgesetzt ist. Ich freu mich jedenfalls schon auf weitere Folgen, denn Folge 3 war ja mal genial, ich glaub, die hat mich jetzt vollends überzeugt, auch weiterhin dranzubleiben (was nicht heißen soll, dass ich nach Folge 1 + 2 Zweifel daran hatte :D ). Hier musste ich tatsächlich mehrmals laut lachen, was bisher eigentlich kaum eine Serie geschafft hat - meist schmunzel oder grinse ich ja nur, wenn ich was lustig finde in Serien oder Filmen.

Spoiler: "Folge 3"


Zitat von Kasu

Dumm nur, dass er die Rechnung ohne Shinpachis Schwester gemacht hat. Wie die unseren silberhaarigen Helden (dessen Haare ich im Anime allerdings ein bisschen zu blau finde) erstmal schön zurecht rückt, hat mir ja sehr gefallen, solche Frauen braucht eine Geschichte!

Otae ist echt furchteinflößend. Wie sie zuerst immer total liebreizend guckt und dann die Sau rauslässt. Erst bei Shinpachi, weil der nicht auf der Arbeit ist und dann sitzt sie auf einmal bei Gin auf dem Roller - der übrigens weg muss, da um 4 ja wieder eine Soap kommt, die er gucken will xD - und in der nächsten Szene sieht man sein zerbeultes Gesicht und wie er eine Entschuldigung rausstottert. Also ich find die klasse, auch wenn sie von Gorillas abstammen sollte. :D

Zitat von TaitouShirei

Action-Szenen gabs dann auch schon, wobei mich immer wieder stört, dass Gin-chan wegrennt

Ich fand diese Szene gerade deswegen so lustig. Shinpachi und seine Schwester sind auf der Flucht und Shin ist eben total theatralisch ala "Gintoki wird zurückkehren"-Gerede und Gin kehrt wirklich zurück, allerdings in einer anderen Art als man dachte. rofl

Zitat von Kasu

Ich mochte ja sein Argument, dass sie ihm eigentlich doch dankbar sein müssten, schließlich hat er das "ausgeliehene" Auto doch dazu verwendet, Gangster zu stoppen :D

Ich mochte die andere Szene mit den Poilizisten vielmehr. Wie Gin da erst drauf hingewiesen wird einen Helm zu tragen, dieser aber meint, dass das doch in der jetzigen Zeit nicht mehr wirklich notwendig ist und der Polizist ihm einfach nur zustimmt, aber halt sagt, dass das echt weh tun könnte, wenn Gin hinfällt - zumal das ja auch genau Gins Antwort auf Shins Aufforderung schneller zu fahren war. xD

Die geilste Szene für mich war aber, wie Shin am Anfang Gin auf dem Roller einholt und ihn zur Rechenschaft ziehen will. Gin bremst als Shin mitten im Sprung ist und der knallt mit dem Schritt voll auf den Roller, das war einfach nur hammerlustig und ich konnte nicht mehr vor lachen. lol lol lol

Alles in allem ist es aber auch schön zu sehen gewesen, dass die Geschwister den Dojo vom Vater nicht einfach so aufgeben wollen, auch wenn Shin anfangs ein bisschen rummeckert und auf den Vater schimpft. Dass Otae dafür sogar freiwillig in ein Bordell geht ist schon krass und zeugt von jeder Menge Mut und es zeigt vorallem auch wie wichtig ihr das Andenken an den Vater ist. Ich bin wirklich angetan von ihr.


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kurogane am 08.04.2012 16:44.

08.04.2012 16:42
monty
unkommunikativ




Dabei seit: 24.04.2007
Alter: 30
Beiträge: 642
Herkunft: Schweigheim
Pet: Totoro

Sammelalbum
Credits: 479
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 41

Even though she was rasied by gorillas, she's still a woman       

Das war nun also der "richtige" Anfang ^^ Gefiel mir, gefiel mir gut. Man fing ja klein an mit wenigen Charakteren, und die durfte man dann auch näher kennenlernen. Bisher sind mir die alle auf ihre Art sympathisch :D

Spoiler: "Folge 3"

Shinpachi mag ich, weil er dauernd rummosert, Otae, weil sie sich durchzusetzen versteht und Gintoki, weil er einen verfressenen Eindruck macht xD

Was ich ja an dem ersten Kampf krass fand, dass das Holzschwert soviel Schaden anrichten kann (und das, obwohl ich es ja im vorangegangenen Special auch schon in Aktion sah, aber da war ich mir nicht ganz sicher, dass das aus Holz sein soll) suspekt Ich meine, ein Hieb, und der Gegner liegt tot am Boden?
Aber da die in dem Laden auch unzerbrechliche Gläser haben, will ich das einfach mal so hinnehmen xD

Hab ich das richtig gesehen, dass das fliegende Schiff eine 3D-Animation war? Kommt sowas öfter vor bei Gintama, oder war das ne Ausnahme? Fand ich recht passend integriert, stach aber schon ein wenig mehr hervor als zum Beispiel bei Futurama.
Und wie ist das mit den fliegenden Autos? Gibt es irgendeine Begrenzung in welche Höhen die es schaffen, oder ist das völlig wurschd, und hängt von der jeweiligen Story ab, falls die überhaupt öfter mal vorkommen?

Zitat von TaitouShirei

Action-Szenen gabs dann auch schon, wobei mich immer wieder stört, dass Gin-chan wegrennt, wenn ich doch denke, dass er die locker besiegt hätte...
Er rennt ja weniger weg, weil das Kämpfen so hart ist, sondern, weil eine Minute Anime herstellen echt schwer ist. Gerade, wenn da viel Kampf choreographiert werden muss. So eine Wegrennszene dürfte da vergleichsweise leicht sein freak

Zitat von deepsoul

Dennoch fand ich seinen Süssigkeitentick damals richtig genial, als er einfach mal einen Kuchen bei Shinpachi gemacht hatte.
Die Szene fand ich so witzig xD Ich wäre wohl ähnlich irritiert, wenn einfach jemand in meiner Wohnung einen Kuchen backen würde. Der Tick mit dem Essen macht mir Gintoki auch direkt noch ein Stück sympathischer, obwohl er Süßkram isst.

Zitat von herOKage

In dieser Hinsicht wäre er schon ein ganz normaler Held, wenn da nicht immer seine Lustlosigkeit und andere sinnlose Aktionen wären.
Mit anderen Worten er ist zwar ein Held, dabei aber menschlich geblieben xD

Zitat von Shizuru

Ich mochte die andere Szene mit den Poilizisten vielmehr. Wie Gin da erst drauf hingewiesen wird einen Helm zu tragen, dieser aber meint, dass das doch in der jetzigen Zeit nicht mehr wirklich notwendig ist und der Polizist ihm einfach nur zustimmt, aber halt sagt, dass das echt weh tun könnte, wenn Gin hinfällt - zumal das ja auch genau Gins Antwort auf Shins Aufforderung schneller zu fahren war. xD
Dito, das Gespräch fand ich sehr klasse :D Was für ein netter Polizist. Doof nur, dass Gintoki ihm dann auch gleich beweisen musste, wie hart sein Schädel ist xD

Zitat

Die geilste Szene für mich war aber, wie Shin am Anfang Gin auf dem Roller einholt und ihn zur Rechenschaft ziehen will. Gin bremst als Shin mitten im Sprung ist und der knallt mit dem Schritt voll auf den Roller, das war einfach nur hammerlustig und ich konnte nicht mehr vor lachen.
Da hab ich eher mitgelitten, und das obwohl ich ne Frau bin. Wie Shinpachi da noch am Boden lag, wimmerte und zuckte, da tat er mir richtig leid.


__________________

08.04.2012 17:15
Kasu
ORANGE ARMS




Dabei seit: 25.06.2010
Alter: 25
Beiträge: 992
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 931
gekaufte Marken: 2
verdiente Marken: 105

Folge 4-6 "ICH HEISSE KATSURA!"       

Oh Gott, bin ich etwa die erste diese Woche? :O

Spoiler: "Folge 4"

Auf Kaguras ersten Auftritt habe ich mich schon gefreut und ich wurde auch beim erneuten Anschauen der Folge nicht enttäuscht. Am besten ist natürlich die Gegenüberstellung der Szenen, in denen Shinpachi und Kagura vor den bösen Schergen fliehen, während Gintoki seelenruhig nach der Jump sucht :D Ich mochte auch die Szene ganz am Schluss hinterm Abspann, wenn er nach der Jump fragt und ihm stattdessen der Sunday angeboten wird.
Was ich auch lustig fand, waren Kaguras Flashbacks. Die wirken ja eigentlich schon irgendwie so als sollten sie ein bisschen dramatisch sein, aber im Endeffekt sieht man sie dabei auch ständig am Essen, selbst ihre Beweggründe dafür, zur Erde zu kommen, bestehen ja prinzipiell erstmal aus Essen. Genauso mochte ich, wie sie Beleidigungen scheinbar grundsätzlich mit perfekter Grammatik macht, obwohl sie sonst ja diesen stereotypen Akzent hat (den ich übrigens noch nie im echten Leben auch nur ansatzweise beobachten konnte, stattdessen sprechen die Festland-Chinesen die ich kenne, zum Teil besser/schöneres Japanisch als Japaner selbst...).
Und die ganzen Frisurlabereien in der Folge. Erst Gintoki, der seiner Vermieterin vorwirft, sie wisse ja gar nicht, wie man sich so fühlt mit Naturlocken, dann diese bösen Buben, die sich ja auch quasi auf ihre Frisur reduziert wissen :D

Was mir an Hintergrundkram noch aufgefallen ist: In einer Szene gibt es im Hintergrund einen kleinen Laden mit einem Schild, auf dem "Matsuya" geschrieben steht. Matsuya gibt es wirklich, es handelt sich dabei um eine Kette von Schnellrestaurants, die hauptsächlich Gyudon anbieten. Außerdem ist mir in der Vorschau zur nächsten Folge zum ersten Mal aufgefallen, dass die Shinsengumi bei Gintama ja sogar anders geschrieben wird als die richtige Shinsengumi, nämlich als 真選組 und nicht als 新選組.

Prinzipiell finde ich ja auch sowieso Gintokis Obsession mit der Jump ziemlich lustig und seine Aussagen, dass er vielleicht doch auch damit aufhören könnte, weil er doch eigentlich schon zu alt ist. Er spiegelt nämlich tatsächlich so ungefähr das Alter einer großen Jump-Leserschicht wider, die wird nämlich sehr stark auch von Leuten Ü20 konsumiert, vor allem wegen One Piece.

Spoiler: "Folge 5"

Der erste Mega-Lacher bei der Folge ist ja schon eindeutig "Kagura, ruf' einen Krankenwagen" - "KRANKENWAGEN!!!" rofl Das ist wirklich so unglaublich hohl, ich konnte mich nicht mehr halten. Und dann bei dieser Botschaft, wie "unauffällig" Katsura da im Hintergrund rumsitzt. Mir war das schon beim ersten Sehen damals klar, dass sich, wer auch immer da sitzt, gleich irgendwie einmischen wird, ich meine, besser platziert geht es ja schon fast nicht mehr.

Sonst kamen in der Folge ja so schöne Sachen zum ersten Mal, dass ich mich gar frage, wie ich es zwei Episoden ohne irgendeines davon ausgehalten habe. Katsura berichtigt zum ersten Mal seinen Namen (und das selbst beim dramatischen Rückblick), Okita (oh, habe ich übrigens schonmal erwähnt, wie sehr ich es mag wie Okita spricht? Ich muss total aufpassen, dass ich mir das nicht selbst angewöhne :D ) beglückt uns zum ersten Mal mit seiner Schlafmaske, wir sehen zum ersten Mal die Fernsehreporterin mit dem tollen Namen (allein DAS ist ja schon ein Grund, seine Kinder kein Gintama gucken zu lassen... das schöne Homophon zu "Arschloch")

Was ich ja seltsam fand, war, dass Katsura Kagura nicht verbessert hat, als sie ihn Zura genannt hat suspekt
Ansonsten ist mir sehr krass dieser Wechsel von ziemlich ernsthaften Diskussionen zum Gag-Feuerwerk aufgefallen, was ich bei Gintama wirklich super gelöst finde. Es wird sich über was richtig ernstes unterhalten und als nächstes löst Kagura aber schon versehentlich die Zeitbombe aus und Hijikata und Okita bemerken, dass sie vergessen haben, ihre Fernsehserie aufzunehmen.

Und natürlich die erste Folge Ginpachi-Sensei. BTW, kann es sein, dass der Zigaretten/Loli-Witz später vom Sket Dance-Zeichner "geklaut" wurde (der war ja auch bei Gintama Assistent)? Da Hime aus Sket Dance ja scheinbar auch manchmal für eine Raucherin gehalten wird.

Spoiler: "Folge 6"

Zu Folge 6 kann ich irgendwie nicht so viel sagen. Es ist natürlich sehr unerwartet, dass Shinpachi so krass ausrasten kann, wenn es darum geht, möglichst pünktlich zum Konzert seines Lieblingsidols zu kommen. Ansonsten weiß ich auch nach ewigem Nachdenken immer noch nicht, was eigentlich genau mit dem ×× in Tsûs Lied gemeint ist (und wehe, es sagt jetzt einer "etwas Perverses"!) Ansonsten war die Folge storytechnisch ja eigentlich überraschend generisch, sowas hat man ja fast in jeder längeren Serie überhaupt irgendwie so ähnlich und das hatte fast etwas von US-Sitcom. So richtig witzig war für mich da eigentlich fast nur, wie Kagura den ganzen Slang aufgeschnappt und nachgeplappert hat.
Dieser Rewatch kommt echt gut, jetzt wo ich wieder Uni habe, ist das hier mein wöchentlicher Topf an guter Laune :D

__________________

10.04.2012 13:43
deepsoul
crazy diamond




Dabei seit: 06.09.2009
Alter: 28
Beiträge: 4.744
Pet: Bepo

Sammelalbum
Credits: 1387
gekaufte Marken: 296
verdiente Marken: 292

      

Zitat von Shizuru

Also ich habe gegen einen Mix von Spaß und Ernst auch nichts, wenn es denn gut umgesetzt ist. Ich freu mich jedenfalls schon auf weitere Folgen, denn Folge 3 war ja mal genial, ich glaub, die hat mich jetzt vollends überzeugt, auch weiterhin dranzubleiben

Du wirst nicht enttäuscht werden, vor allem weil da noch ein paar neue Charaktere auftauchen werden, die dir die Tränen in die Augen bringen werden, vor lauter Lachen, das kann ich dir schon jetzt garantieren. Aber wie Kasu schon sagt, ist Gintama am Start einer neuen Arbeitswoche immer der beste Anime um wieder runter zu kommen, sich zu entspannen und herzhaft darüber lachen zu können :D

Spoiler: "Episode 4"

Zitat von Kasu

Auf Kaguras ersten Auftritt habe ich mich schon gefreut und ich wurde auch beim erneuten Anschauen der Folge nicht enttäuscht.

Besser hätte diese Folge gar nicht verlaufen können, als Gin-chan und Shinpachi sie überfahren haben und eine Zeitmaschinge gesucht haben XD Diese Blicke von den Beiden waren Gold wert, das kann man eigentlich nie mehr vergessen. Kagura selbst hatte einiges zu bieten und man konnte daran schon sehen wie ihr Charakter aufgebaut ist. Sie ist ein Yato, eine Spezies die alles in ihrem Weg vernichtet und dazu geboren wurde um zu kämpfen. Dennoch versucht sie aus diesem Teufelskreis zu entkommen und etwas zu machen, das nichts mit dem Kämpfen zu tun hat. Leider wird sie aber Anfangs von einem Gangster reingelegt, der ihr nur etwas leckeres zum Essen geben muss, damit sie spurtet. Gott sei Dank ändert sich das alles, auch weil Shinpachi ein relativ netter Junge ist, wenn er auch einige Beleidigungen einstecken musste :D

Zitat von Kasu

Und die ganzen Frisurlabereien in der Folge. Erst Gintoki, der seiner Vermieterin vorwirft, sie wisse ja gar nicht, wie man sich so fühlt mit Naturlocken, dann diese bösen Buben, die sich ja auch quasi auf ihre Frisur reduziert wissen :D

Das geniale daran ist ja, das dies nicht die letzten Diskussionen über Frisuren gewesen sind. Da kommen noch ganz andere Kerle auf uns zu und Gin-chan hat ohnehin immer damit zu kämpfen, das er wegen seiner Haare verarscht wird. Er hat es schwer, keine Frage, aber leider wird er seinem Ruf mehr als nur gerecht. Er ist ein fauler alter Sack, der einen Zuckerwahn hat und chronisch pleite ist, eben durch die Spielsucht verursacht XD

Zitat von Kasu

Prinzipiell finde ich ja auch sowieso Gintokis Obsession mit der Jump ziemlich lustig und seine Aussagen, dass er vielleicht doch auch damit aufhören könnte, weil er doch eigentlich schon zu alt ist. Er spiegelt nämlich tatsächlich so ungefähr das Alter einer großen Jump-Leserschicht wider, die wird nämlich sehr stark auch von Leuten Ü20 konsumiert, vor allem wegen One Piece.

Ich sehe es ja bei mir selbst. Ich lese noch sehr viele Jump Titel und bin 26 XD Bist du einmal drin, kannst du gar nicht mehr damit aufhören rofl


__________________

10.04.2012 18:57
Grimangel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.01.2009
Alter: 24
Beiträge: 1.839
Pet: Pinguine

Sammelalbum
Credits: 156
gekaufte Marken: 212
verdiente Marken: 370

4/201       

Auch ein neuer Erstwatcher kommt hinzu, na nicht ganz hatte mal bis Folge 6 geschaut, aber weiter bin ich mangels Zeit gekommen, so ganz hatte es mich auch noch nicht gecatcht, aber so in der Gruppe macht das sicherlich auch noch zusätzlich mehr Spaß und hoffe das ich deshalb dran bleibe. Würde gerne selbst erleben was an dem so hoch gepriesenen Gintama so toll sein soll. Ich mein ich kann schon verstehen, das es lustig werden wird, aber das es z.B. die Plätze 1 und 5 auf der MAL Topliste besetzt, das bei so vielen Zuschauern und dann noch eine 9,3~9,1 bekommt, das spricht schon Bände. Sieht von Außen betrachtet so aus das wenn man daran bleibt es einen packen und begeistern wird.
Was mich erst mal irritierte war der Genre Mix, ich bin da völlig ohne Erwartungen rangegangen, aber hab schon was im vergangenen Samurai Zeitalter erwartet, aber als dann Aliens in der Geschichte auftauchten, hab ich erst mal so geschaut. shock Ich weiß nicht, also rein vom Eindruck glaub ich nicht das man das irgendwie ernst behandelt und einfach hinnehmen muss.
Das herausragendste an Gintama ist noch, das alles einfach erfrischend anders ablauft als gewohnt, ich kann schon sehen das es richtig lustig werden kann, wenn man dann alle Charaktere eingeführt und kennen tut. Die Einführungen der drei Protagonisten fand ich mit am lustigsten

Spoiler

Zitat von hagi

Ich meine wann zum Teufel gab es jemals einen Shonen-, geschweige denn einen JUMP-Helden, der zuckerkrank ist und wegen einem verschütteten Parfait alles und jeden verprügelt der daran schuld ist? Und damit nicht genug, er schiebt die Schuld auch noch dem erstbesten Typen in Schuhe, in diesem Fall den armen Shinpachi.
Ja der Gintoki was für ein Kerl, der ist auch voll das Überraschungspaket, da ich noch nicht einschätzen kann, wann er mal heldenhaft tut (so wie ihn Shinpachi anfangs noch angesehen hat) oder dann einfach mal komplett das Gegenteil macht, in dem er einen Unschuldigen in so eine Scheiße reinreitet, mal eben verwirkt er Shinpachis Leben nur weil sein Parfait umgestoßen wurde. Oder wenn er dann auch mal gar keine Lust hat und sich lieber einen Kuchen gönnt oder sich nicht auf das wesentliche konzentriert und wie in dieser Folge lieber seiner Jump nachjagt und dann mal zufällig den anderen zu Hilfe eilt (und noch betont, dass es ihm nur um die Jump ging) Manchmal wirkt er wie der Übersamurai als er sich dann z.B. sich dieser Vielzahl gegen überstellt um Shinpachi und seine ältere Schwester zu retten und dann enttäuscht er dann doch mal wieder als Held, wenn er dann so schnell schlapp macht. Oder auch bei Kaguras Einführung:

Zitat von deepsoul

Besser hätte diese Folge gar nicht verlaufen können, als Gin-chan und Shinpachi sie überfahren haben und eine Zeitmaschine gesucht haben XD Diese Blicke von den Beiden waren Gold wert, das kann man eigentlich nie mehr vergessen.

Mit so einem bescheuerten Aktion überrascht mich Gintoki auch wieder, statt erste Hilfe oder etwas zu machen wie ein normaler Mensch reagieren würde, sucht er nach ner Zeitmaschine, so herrlich rofl Auch die scheinbar im sterbenliegende Kagura dann einfach hinten ans Motorrad so unsanft zu binden, ja sehr, sehr vernünftig. Gott sei dank ist die aber sehr hart im Nehmen. Was dann Gintoki als Entschuldigung nimmt, sich verziehen zu können, da sie ganz gut alleine klar kommen kann auch gegen eine Bande Yakuza. Ich weiß noch nicht, immer wenn ich sagen will, wenn es drauf ankommt isser ernst bei der Sache, vernichtet er diesen Eindruck durch so eine Flucht, das man fast sagen könnte, wenn es nur geht legt er sich lieber faul auf die Haut :D

Zitat von Kasu

Prinzipiell finde ich ja auch sowieso Gintokis Obsession mit der Jump ziemlich lustig und seine Aussagen, dass er vielleicht doch auch damit aufhören könnte, weil er doch eigentlich schon zu alt ist.

Also ich mag diese ganzen Verweise und Alltagsweisheiten die so vorkommen und den Zuschauer schon fast mit einbezieht, generell mag ich es wenn damit gespielt wird, das die Charaktere wissen, das es ein Anime ist. So z.B. als der Zug mit so einem typischen Timing genau dann einfährt als Kagura & Shinpachi in der Tonne dahingerollt werden.
Greifbarer macht es die Charaktere, weil sie alle samt armes Gesindel sind, die eigentlich auch nur sich übers Wasser halten wollen. In anderen animes dreht sich nie soviel ums essen, aber ist eigentlich auch Normalität. Gintoki hat auch einen guten Geschmack mit seine Reis-roten Bohnen-Schüssel (ist auch einer meiner Lieblingsspeisen) Wiederum wirds vorallem mit dem Vielfraß Kagura, wieder so überspitzt dargestellt:

Zitat von Kasu

Die wirken ja eigentlich schon irgendwie so als sollten sie ein bisschen dramatisch sein, aber im Endeffekt sieht man sie dabei auch ständig am Essen, selbst ihre Beweggründe dafür, zur Erde zu kommen, bestehen ja prinzipiell erstmal aus Essen.

Ja ich weiß nicht so was kann nur lustig rüberkommen, ich glaub einfach nicht das die Serie ernst werden kann. Allein schon Kaguras Akzent, ahh ne tolle Rolle hat hier Rie Kagumiya, ich höre sie gerne. Auch das damit sogar gespielt wird, das sie den wegfallen lässt wenn sie wütend auf Shinpachi ist. Aber ich bezweifele das die Serie in der Richtung überzeugen kann. Rein von der Darstellungweise auch, seht man sich mal die Halunken an, solche Visagen sieht man leider nur zu selten in anderen Serien, hier traut man sich einfach mehr, auch mit den Redensarten.

Wie gesagt ich hab schon ein Bisschen Appetit bekommen auf mehr und sehe das es ganz lustig werden kann, aber begeistern tuts mich noch nicht. Ich nimms aber auch wie deepsoul so schön sagt, zum entspannen und runter zukommen, dafür ist es echt ganz gut gedacht.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Grimangel am 10.04.2012 23:32.

10.04.2012 23:31
deepsoul
crazy diamond




Dabei seit: 06.09.2009
Alter: 28
Beiträge: 4.744
Pet: Bepo

Sammelalbum
Credits: 1387
gekaufte Marken: 296
verdiente Marken: 292

      

Zitat von Grimangel

Das herausragendste an Gintama ist noch, das alles einfach erfrischend anders ablauft als gewohnt, ich kann schon sehen das es richtig lustig werden kann, wenn man dann alle Charaktere eingeführt und kennen tut.

Es ist ja immer die Frage, ob man damit was anfangen kann. Wenn man ohnehin nicht auf Comedy steht und mit den vielen Parodien nicht zurecht kommt, dann kann es sein, das man nicht sonderlich viel Spaß daran haben wird. Allerdings denke ich das Gintama doch für jeden was dabei hat und demher auch jedem einzelnen interessant werden kann, wenn man sich denn darauf einlässt.

Spoiler: "Episode 5"

Zitat von Kasu

Ansonsten ist mir sehr krass dieser Wechsel von ziemlich ernsthaften Diskussionen zum Gag-Feuerwerk aufgefallen, was ich bei Gintama wirklich super gelöst finde. Es wird sich über was richtig ernstes unterhalten und als nächstes löst Kagura aber schon versehentlich die Zeitbombe aus und Hijikata und Okita bemerken, dass sie vergessen haben, ihre Fernsehserie aufzunehmen.

Man schafft es tatsächlich immer den Ernst der Lage in eine witzige Sache umzuändern und die Charaktere in ein Fettnäpfchen treten zu lassen. In diesem Fall war es Kagura die einfach mal so die Zeitbombe betätigt hatte und selbst die Shinsengumi davor abgehauen ist. Aber nicht nur Katsura wurde eingeführt, sondern auch die Shinsengumi mit der es einige tolle Arcs geben wird, auf die ich mich schon jetzt sehr freue. Man konnte ja ohnehin schon einmal sehen wie genial Toushi und Sougo drauf sind und das es selbst unter der Shinsengumi noch "Feinde" gibt XD Für mich eine ganz tolle Szene, auch weil sie das erste Mal auf Gin-chan getroffen sind und erkennen mussten, das es da jemanden gibt, der noch irrer ist als alles was sie bisher gesehen haben XD

Eine tolle Folge wie ich finde, nicht nur wegen Zura und seinem Dachschaden, sondern auch um aufzuzeigen das es noch extreme Charaktere wie ihn gibt, die um jeden Preis ihre alten Leute dazu verpflichten will gegen die Amanto zu kämpfen. Das er die Yorozuya reinlegen würde kam aber nicht einmal mir in den Sinn und ich muss sagen, das es doch ziemlich fies von ihm war, so eine Aktion zu starten. Dennoch fand ich Gin-chans Worte einfach nur sehr passend dazu und er hat ja auch Recht.

Zitat von Grimangel

Ich weiß noch nicht, immer wenn ich sagen will, wenn es drauf ankommt isser ernst bei der Sache, vernichtet er diesen Eindruck durch so eine Flucht, das man fast sagen könnte, wenn es nur geht legt er sich lieber faul auf die Haut :D

Und genau das macht ihn ja so sympathisch und witzig. Wer würde da nicht einem Mädchen helfen wollen? Er ist der einzige dem eine Ausgabe Jump wichtiger ist als ein Menschenleben, auch wenn in Kaguras Fall keine große Hilfe nötig war XD Dennoch wird man dies immer wieder mal von ihm zu sehen bekommen, trotzdem sollte man nicht meinen das er kein Herz hat, das hat er und das wird man auch ab und an sehen können. Ich freu mich ja schon auf die Arcs, die länger als zwei Episoden gehen ^^

Zitat von Grimangel

Rein von der Darstellungweise auch, seht man sich mal die Halunken an, solche Visagen sieht man leider nur zu selten in anderen Serien, hier traut man sich einfach mehr, auch mit den Redensarten.

Gintama hat schon einen ganz eigenen Toilettenhumor, den ihm niemand nachmachen kann. Was die sich hier schon alles erlaubt haben ist wirklich der Hammer, aber gerade weil es so beliebt ist und auch auf eine Weise getan wird, wird es ihnen immer wieder verziehen, zumindest gehe ich davon aus. Dennoch bleiben wir nicht davor verschont ihre Gedanken und Befürchtungen zu hören, wenn sie sich mal wieder selbst so schlimm vorkommen XD


__________________

12.04.2012 20:02
monty
unkommunikativ




Dabei seit: 24.04.2007
Alter: 30
Beiträge: 642
Herkunft: Schweigheim
Pet: Totoro

Sammelalbum
Credits: 479
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 41

I want to become a cheesecake       

freak organisiertes Verbrechen kann so witzig sein. Und nun weiß ich auch, dass ich definitiv nicht bis Folge 25 (oder sonstwas späteres) warten muss, um die Serie richtig zu mögen. Bei mir war das eher Liebe auf den ersten Blick (ja, obwohl der Special-Anfang wegen der vielen Figuren etwas verwirrend war) und da ich bis jetzt noch nicht enttäuscht wurde, gehe ich davon aus, dass das auch so bleiben wird. Wahrscheinlich kommt zwischendurch mal die eine oder andere Folge, die mir weniger zusagt, aber das wird bei der Menge an Episoden insgesamt nicht ins Gewicht fallen. (Falls ich bei Beenden des Watches was anderes behaupten sollte, möge man mich hierauf verweisen :D )

Spoiler: "Folge 4"

Kagura mochte ich ja schon seit ich sie das erste Mal sah, aber nachdem ich jetzt auch ein wenig über ihre Herkunft weiß, und nicht nur, dass sie verfressen ist, ist sie mir noch sympathischer. Auch, dass Essen eine große Rolle bei ihrer Entscheidung, auf die Erde zu gehen, spielte xD Dass sie außerdem schicke Flottheilungskräfte besitzt ist praktisch. Nach dem Unfall, als da die Blutpfütze zu sehen war, dachte ich im ersten Moment, die hatte Tomaten dabei, die zerquetscht wurden, weil ja klar war, dass sie nicht tot sein kann freak

Zitat von Kasu

Und die ganzen Frisurlabereien in der Folge. Erst Gintoki, der seiner Vermieterin vorwirft, sie wisse ja gar nicht, wie man sich so fühlt mit Naturlocken, dann diese bösen Buben, die sich ja auch quasi auf ihre Frisur reduziert wissen :D
Gintoki hat es wahrlich nicht leicht, mit seinem naturally wavy hair xD Aber die Bösen in der Folge waren echt der Hammer. Die hatten nicht nur furchtbare Frisuren, sondern ihre Gang war auch noch danach benannt. Furchteinflößend geht anders.

Zitat von Grimangel

Mit so einem bescheuerten Aktion überrascht mich Gintoki auch wieder, statt erste Hilfe oder etwas zu machen wie ein normaler Mensch reagieren würde, sucht er nach ner Zeitmaschine, so herrlich rofl Auch die scheinbar im sterbenliegende Kagura dann einfach hinten ans Motorrad so unsanft zu binden, ja sehr, sehr vernünftig. Gott sei dank ist die aber sehr hart im Nehmen.
An der Stelle musste ich echt lachen. Vor allem als Gintoki seinen Kopf in den Getränkeautomaten (oder was ds war) steckte, weil es ja vielleicht eine Zeitmaschine sein könnte. Wobei der Gedankengang an sich ja doch recht logisch ist :D Aber die Art des Abtransportes war dann wirklich krass. Man stelle sich vor, die hätten jemand anderen angefahren und da hinten rangebunden.

Aber das Bizarrste überhaupt war ja wohl der kurze Einschub, als der Zug grade auf Shinpachi und Kagura zurollt. Ich hab mir das doch nicht eingebildet, dass da dann "A word from Sorachi" eingeschoben wurde, oder? Weil ich mich nicht auskenne, musste ich natürlich erstmal schauen, ob der der Mangazeichner von Gintama ist, aber die Feststellung, dass das stimmt, macht die Szene nicht weniger merkwürdig freak Ich meine, man sieht da einen Affen, der was von Träumen und Bäumen faselt, lernt, dass man vom Klettern schwitzen muss, und sich über die Qual des Lebens auslässt. Dass er gerne ein Käsekuchen wäre ist dann auch nicht weiters bizarr xD Kommt sowas öfter vor, dass der Mangaka sich zu Wort meldet?

Edit: So, bin natürlich schon wieder spät dran, und habe eben erst Folge 5 gesehen >_>

Spoiler: "5"

Zitat von Kasu

als nächstes löst Kagura aber schon versehentlich die Zeitbombe aus und Hijikata und Okita bemerken, dass sie vergessen haben, ihre Fernsehserie aufzunehmen.
Die Leute sind da alle so besessen von Serien, es ist einfach herrlich ^^ Fand ja sehr schön, wie sie zum Schluss gerade noch rechtzeitig vor den Fernseher kamen... nur um ihr Programm von einer Sondersendung zum Bombenanschlag, dem sie grade entfleucht sind, unterbrochen zu sehen xD
Wieso gucken die eigentlich gemeinsam eine Serie, und sind wohl irgendwie befreundet, wenn Okita dauernd versucht, Hijikata umzubringen? O_o

Zitat

Und natürlich die erste Folge Ginpachi-Sensei.
Das heißt, es kommt noch mehr davon? *wheeee* Gefiel mir, die alle als Schüler umfunktioniert zu sehen, und der rauchende Lolli war genial :D

Zitat von deepsoul

Man schafft es tatsächlich immer den Ernst der Lage in eine witzige Sache umzuändern
Ich fand nicht nur die Sache mit der Zeitbombe witzig, sondern konnte mich vorher schon über Gintokis aufgeplusterte Frisur amüsieren. Wie Kagura daran rumzupfte und Shinpachi fragte, ob er plötzlich mehr Haar habe.
Und die Sprüche in jeglicher Situation sind natürlich auch super. Wie Kasu schon erwähnte, die Sache mit dem KRANKENWAGEN! Aber auch als Gintoki mit Hijikata kämpfte, und auf das Statement, er habe Augen wie ein toter Fisch nur meint "das ist schon ok, in den Close-Ups glitzern die" freak
Dass Kagura im Hintergrund sonst auch dauernd irgendwas isst, mochte ich auch. Wobei ja eigentlich Gintoki der Süßigkeitensüchtige ist - dass der ihr den Keks nicht entreisst und selbst runterschlingt hat mich direkt verwundert.

Aber dass neben all dem Blödsinn auch noch Hintergründe gezeigt werden, und man was über die Welt erfährt ist immer nett eingebaut. Bei einer solchen Serie kann es auch leicht passieren, dass sie nur auf Unfug reduziert wird, aber bisher ist das ganz gut ausbalanciert.


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von monty am 15.04.2012 15:43.

12.04.2012 22:52
deepsoul
crazy diamond




Dabei seit: 06.09.2009
Alter: 28
Beiträge: 4.744
Pet: Bepo

Sammelalbum
Credits: 1387
gekaufte Marken: 296
verdiente Marken: 292

      

Ich hatte schon fast vergessen, das es diese Folge mit Otsuu gab. Ich hab mich die ganze Zeit noch gefragt wann sie denn auftauchen würde und dann war das in Folge 6 XD

Spoiler: "Episode 6"

Zitat von Kasu

Es ist natürlich sehr unerwartet, dass Shinpachi so krass ausrasten kann, wenn es darum geht, möglichst pünktlich zum Konzert seines Lieblingsidols zu kommen. Ansonsten weiß ich auch nach ewigem Nachdenken immer noch nicht, was eigentlich genau mit dem ×× in Tsûs Lied gemeint ist (und wehe, es sagt jetzt einer "etwas Perverses"!)

Etwas Perverses, was sonst rofl
Ich hab keine Ahnung, aber es war doch recht cool wie Shinpachi sein kann, wenn er auf ein Konzert von Otsuu muss und ihn irgendetwas aufhält. Da sieht ein Mann mal Rot, der sonst eher ruhig ist. Fand ich aber seinem Charakter entsprechend und hat wie die Faust aufs Auge gepasst, das er dazu noch der Captain/Anführer dieses Vereins ist XD Er hätte wohl nicht gedacht, das ihn Gin-chan jemals so sehen würde, daher war er auch sehr überrascht. Besser fand ich aber wie Gin-chan angepisst war das er dem Opa dabei geholfen hat auf das Konzert zu kommen. Er hat sich wohl gefragt, was so wichtig ist, das er sein Leben aufs Spiel setzt und war danach doch sehr enttäuscht und hat sich auch nicht nehmen lassen, das er über die Fans abgelästert hat.

Im Endeffekt war es dann doch eine eher gefühlvolle Geschichte, die einen Vater gezeigt hat, der unbedingt sein Versprechen zu seiner Tochter einhalten wollte. Es lief zwar nicht so ganz ab wie sie es sich versprachen, aber trotzdem war es schön in Szene gesetzt. Allerdings möchte ich sagen, das es durchaus bessere Arcs gibt, die auf Gefühle aufbauen als dieser hier. Wobei ich nicht sagen möchte, das er schlecht war, er hatte seine Höhepunkte und Gin-chan konnte damit punkten das er dem alten Mann sehr geholfen hat, auch wenn es Anfangs nur war um die Polizei anzupissen und sich an ihnen zu rächen das sie ihn drei Tage fest gehalten haben :D
Außerdem freu ich mich auf die Extra-Sendung mit den ganz coolen Männern und den leicht veränderten Charakteren XD Darauf hab ich mich auch schon sehr gefreut.

Zitat von monty

Wieso gucken die eigentlich gemeinsam eine Serie, und sind wohl irgendwie befreundet, wenn Okita dauernd versucht, Hijikata umzubringen? O_o

Weil die eine ganz besondere Beziehung zueinander haben und das wirst du dann noch sehen, also freu dich darauf. Aber auch das macht den Charme der Serie aus, das sie sich eigentlich hassen und dennoch an einem Strang ziehen können, wenn es darauf ankommt rofl
Da gibt es noch eine ganze Reihe anderer Szenen mit diesen Beiden die einfach nur verdammt witzig sind und man kaum aufhören kann mit lachen.

Zitat von monty

Dass Kagura im Hintergrund sonst auch dauernd irgendwas isst, mochte ich auch. Wobei ja eigentlich Gintoki der Süßigkeitensüchtige ist - dass der ihr den Keks nicht entreisst und selbst runterschlingt hat mich direkt verwundert.

So mies ist er dann nun auch nicht, außerdem hat er ein gewisses Situationsgefühl anders als Kagura, die ihn jeder Situation etwas verschlingen kann. Gin-chan hatte einfach nur ein Problem damit das er mal wieder in eine bescheuerte Situation hinein geworfen wurde und wollte nichts anderes als einfach nur abhauen. Da interessiert es ihn wenig ob Kagura oder jemand anderes einen Keks in der Hand hat oder nicht. Seinen Süssigkeitswahn bekommt er auch irgendwie anders geregelt XD


__________________

15.04.2012 16:49
Hero Kage
King of Dreamers




Dabei seit: 04.01.2011
Alter: 22
Beiträge: 542

Sammelalbum
Credits: 341
gekaufte Marken: 36
verdiente Marken: 54

      

Heute ist bei mir Nachholtag animesmile
Deswegen gibts auch gleich was zu drei Episoden von mir.

Spoiler: "Folge 4"

Das erste Treffen von Kagura und den Yorozuya, ach wie schön das wieder zu sehen. Vor allem dieses sinnlose Gelabere der drei das sofort wieder beginnt z.b. "Wer in diesem Land einen Roller mit bloßer Hand aufhalten kann ist kein Mädchen, sondern ein Berggorilla!" Viel witziger aber noch die Sache, das sich Kagura für echt billiges Essen verkauft. Ich fand den Einwand von Shinpachi da richtig gut. Wieso sollte man sich auch nicht 3 unterschiedliche Mahlzeiten wünschen? Mal davon abgesehen, dass Kagura so oder so eine Reisobsession zu haben scheint, ist ihr Verhandlungsgeschick echt miserabel.

Zitat von Kasu

Erst Gintoki, der seiner Vermieterin vorwirft, sie wisse ja gar nicht, wie man sich so fühlt mit Naturlocken,...

Die Sache mit seinen Haaren ist auch so ein Dauerthema und die scheinen außerdem sowieso an allem Schuld zu sein, jedenfalls laut ihm. In der nächsten Folge gibt er seinen Haaren sogar die Schuld für seinen Nichterfolg bei Frauen, er tut mir ja so leid XD

Zitat von deepsoul

Zitat von Kasu

Prinzipiell finde ich ja auch sowieso Gintokis Obsession mit der Jump ziemlich lustig und seine Aussagen, dass er vielleicht doch auch damit aufhören könnte, weil er doch eigentlich schon zu alt ist. Er spiegelt nämlich tatsächlich so ungefähr das Alter einer großen Jump-Leserschicht wider, die wird nämlich sehr stark auch von Leuten Ü20 konsumiert, vor allem wegen One Piece.

Ich sehe es ja bei mir selbst. Ich lese noch sehr viele Jump Titel und bin 26 XD Bist du einmal drin, kannst du gar nicht mehr damit aufhören rofl

Gintoki und (das)die JUMP(-Magazin) ist glaube ich die einzige echte Liebesbeziehung die unser zuckerkranker Held hat. Wenn man aber die letzten Umfrageergebnisse vom JUMP sieht ist es wirklich nicht mehr überraschend, da dort mehr als 50% der Leser über 20 waren. Ich selbst falle mittlerweile ja auch in die Kategorie und habe weder in naher, noch in ferner Zukunft vor damit aufzuhören. Das JUMP ist wie eine Droge einmal genommen kommst du nicht mehr davon los XD
Außerdem sind Alter, Herkunft, Hautfarbe, etc. völlig unwichtig, so lange man Spaß bei etwas hat, oder?

Zitat von monty

Ich meine, man sieht da einen Affen, der was von Träumen und Bäumen faselt, lernt, dass man vom Klettern schwitzen muss, und sich über die Qual des Lebens auslässt. Dass er gerne ein Käsekuchen wäre ist dann auch nicht weiters bizarr xD Kommt sowas öfter vor, dass der Mangaka sich zu Wort meldet?

Diese Einschübe sind übrigens direkt aus den Tankobons übernommen. Auch dort gibt es diese kleinen Szenen und auch dort wünscht sich Sorachi ein Käsekuchen zu sein. Sorachi zeichnet sich selbst immer als Gorilla und wenn er im Manga einmal selbst zu Wort kommt ist es sehr oft so, dass er sich einfach darüber beschwert wie verdammt mühsam, scheiße und nervenaufreibend es ist ein Mangaka zu sein. Nicht. dass es nicht die Wahrheit wäre, aber Sorachi ist doch einer der wenigen, der es wirklich ausspricht.
Der Rest der Folge war natürlich auch wieder witzig und vor allem das Ende in der Bar brachte mich wieder zum Lachen, als Gintoki und Shinpachi ganz ausgehungert in der Ecke sitzen und Kagura Otoses Reis auffrisst. Da haben sich die beiden ja ein schönes Anhängsel geholt. ^^

Spoiler: "Folge 5"

Zura janai, Katsura da! Der Satz hat einfach Geschichte geschrieben da kann man sagen was man will. Aber die Folge fing ja schon wieder so gut an, als Otose den gerade verunglückten Postboten noch weiter verprügelte. Das da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht wird wohl auch dem letzten klar werden, wenn man die Drei vor der Botschaft stehen sieht. Dann taucht auch noch Katsura auf und das Chaos ist komplett.
Natürlich ist es auch interessant zu sehen, dass die Shinsengumi ihren ersten richtigen Auftritt hat und vor allem Okita schießt ja den Vogel/Hijakata ab, als er ganz klar macht, dass sein Schuss nicht ganz unemotional war. (Che!)
Kagura und die Bombe ist auch wieder so eine typische Gintama-Geschichte: "Gin-chan! Ich hab' mit der Bombe gepsielt und jetzt ist das passiert. *auf Zeitanzeige zeig*" rofl
Und dann müssen sie natürlich laufen wie Usain Bolt um die Bombe noch los zu werden, besser gesagt Gintoki, der ein weiteres Mal eine undankbare Aufgabe bekommt.

Zitat von monty

Zitat

Und natürlich die erste Folge Ginpachi-Sensei.

Das heißt, es kommt noch mehr davon? *wheeee* Gefiel mir, die alle als Schüler umfunktioniert zu sehen, und der rauchende Lolli war genial :D

Ja, wir bekommen noch einige dieser Folgen zu sehen und eine macht weniger Sinn als die nächste XD

Spoiler: "Folge 6"

Mit der Otsu-Folge hatten wir auch die erste teildramatische Folge, wobei auch diese wieder leicht gestört, so wie ich es kenn und liebe, beginnt.
Die Sache mit dem Pinkeln und den Kotzen ist einfach so typisch Gintama und dasselbe gilt auch für Shinpachi, der die beiden auch noch darauf hinweist, dass sie im Fernsehen ausgestrahlt werden (4th Wall, anyone?)

Zitat von Kasu

Es ist natürlich sehr unerwartet, dass Shinpachi so krass ausrasten kann, wenn es darum geht, möglichst pünktlich zum Konzert seines Lieblingsidols zu kommen. Ansonsten weiß ich auch nach ewigem Nachdenken immer noch nicht, was eigentlich genau mit dem ×× in Tsûs Lied gemeint ist (und wehe, es sagt jetzt einer "etwas Perverses"!)

Ja, Shinpachi erklimmt ganz neue Höhen wenn es um Otsu geht und steht auch endlich mal seinen Mann/Fan.
Zum ×× würde ich mal sagen, dass es etwas ist, dass sich selbst in der Welt von Gintama getraut keiner auszusprechen. Es muss nicht unbedingt etwas Perverses sein.... naja wenn wir bedenken, dass es Gintama ist über das hier gesprochen wird.... EINDEUTIG PERVERS!

Zitat von deepsoul

Im Endeffekt war es dann doch eine eher gefühlvolle Geschichte, die einen Vater gezeigt hat, der unbedingt sein Versprechen zu seiner Tochter einhalten wollte.

Da sieht man auch, dass Gintama sehr wohl anders kann. Der Blödsinn, der sonst immer vorherrscht, wird zu Gunsten der Gefühle und dramatischen Erlebnisse des Vaters, etwas in den Hintergrund gerückt. Der Vater, der Mörder ist, aber trotzdem das Versprechen seiner Tochter gegenüber einhalten will. Es hat etwas leicht trauriges an sich, doch am Ende sieht man, dass die Tochter ihren Vater trotz allem liebt. Es wird ja auch nicht klar gemacht wie es zu dem Mord gekommen ist. Es könnte auch ein Unfall, Notwehr oder besondere Umstände gewesen sein, da darf man nicht zu schnell urteilen.
Die Geste von Gintoki am Schluss mit den Blumen war auch wieder so typisch für ihn, tut so als ob es ihn nichts anginge und dann hilft er den Leuten trotzdem auf die ein oder andere Weise. Mir gefällt dieser Charakterzug an ihm aber richtig gut und dieser ist es wohl auch, der die anderen Leute um ihn herum so anzieht.

Zitat von Grimangel

Wie gesagt ich hab schon ein Bisschen Appetit bekommen auf mehr und sehe das es ganz lustig werden kann, aber begeistern tuts mich noch nicht.

Zuerst einmal finde ich es richtig cool wie du hagi zitieren kannst, der hier im Thread noch keinen einzigen Beitrag geschrieben hat zwinker
Und deine Einstellung entspricht so ziemlich dem, was auch ich nach den ersten Folgen hatte. Gintama steigert sich aber immer weiter und gerade jemand, der mit tiefsten Fäkal- und Penishumor etwas anfangen kann ist hier genau richtig. Was bisher gezeigt wurde zeigt ja nur die Spitze des Eisbergs und auch die Action hat noch lange nicht das gezeigt, was möglich ist. Da kommt noch viel auf dich zu, lass dich einfach überraschen.

__________________

15.04.2012 20:47
monty
unkommunikativ




Dabei seit: 24.04.2007
Alter: 30
Beiträge: 642
Herkunft: Schweigheim
Pet: Totoro

Sammelalbum
Credits: 479
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 41

I thought he was some kind of inflatable mascot!       

So, das war also Folge sechs. Rein von der Story für mich recht vorhersehbar, aber gefallen hat es mir trotzdem ganz gut, was unter anderem am Humor lag.

Spoiler: "Episode 6"

Zitat von deepsoul

Außerdem freu ich mich auf die Extra-Sendung mit den ganz coolen Männern und den leicht veränderten Charakteren XD Darauf hab ich mich auch schon sehr gefreut.
Extrasendung? Sag bloß die Fakevorschau war mehr als eine reine Fakevorschau, und Ginblondie sowie Buttchinpachi kriegen noch mehr Screentime suspekt

Zitat von herOKage

(zu Folge 5)
Und dann müssen sie natürlich laufen wie Usain Bolt um die Bombe noch los zu werden, besser gesagt Gintoki, der ein weiteres Mal eine undankbare Aufgabe bekommt.
Ich fand ja besonders cool, dass Kagura mal eben die Bombe samt Gintoki aus dem Fenster haut xD Zum Glück hat er die dann noch rechtzeitig weggeworfen.

Zitat

(zu Folge 6)
Die Geste von Gintoki am Schluss mit den Blumen war auch wieder so typisch für ihn, tut so als ob es ihn nichts anginge und dann hilft er den Leuten trotzdem auf die ein oder andere Weise.
Ja, das ist eine nette Art. Erinnert mich irgendwie an Lucky Luke, wie er mal eben hilft, und dann verschwindet xD

So, also, Folge 6 gesehen, über Shinpachis Ermahnung, dass man in einem Anime doch nicht einfach wild rumpinkeln und/oder -kotzen kann gelacht, und auch sonst Spaß gehabt. Und dann kotzte Kagura trotzdem dahin :D Und der Ausbrecher tritt auch noch voll rein. Na wenigstens brauchte er sich dann nachher vor dem Abwasserkanal nicht mehr zu ekeln, seine Füße waren nach dem durchwaten wahrscheinlich sauberer als vorher.
Die Verfolgungsjagd mochte ich, wobei ich mich da gefragt habe, warum sie nicht schon früher losgeflogen sind. War aber schon sehenswert, und CGI wurde auch gut eingebaut, ohne aufdringlich zu wirken. Sah schon schick aus, wie die Flotte an Polizeiwagen Gintoki und Co den Tower rauf verfolgt hat.
Übrigens fand ich meganiedlich, wie Kagura den Ausbrecher im Schlaf angesabbert hat adore
Als sie dann weiterfuhren, und wegen des Kinderwagens den Unfall bauten, hat mich das, was der Wolf (oder was das sein sollte) sagte, etwas irritiert. Ergab das irgendeinen Sinn, oder wollte man einfach jemanden haben, der mitsamt Kindern dem Weg der Dunkelheit folgt? ("My son and I walk a path of darkness and evil. We're in a hurry, so allow us our leave.")
Nun denn, sie schafften es also auf das Konzert, wobei es mich dann nicht überraschte, dass die Sängerin Ausbrechers Tochter war. Der witzigste Moment war für mich echt, wie entgeistert Shinpachi war, als einer seiner Fanclubanhänger sich als gefräßiger Alien herausstellte, den er für ein aufblasbares Maskottchen gehalten hatte freak Er ist der Chef des Fanclubs, und hat keine Ahnung, wer die Mitglieder sind? Abgesehen davon fand ich den Alien sowieso klasse. Sehr kreativ, die Idee. Das Aussehen zog gleich meine Aufmerksamkeit auf ihn, aber als man den zuerst sah, dachte ich halt, das ist einfach ein sehr großgewachsener Fan. Nachdem man dann erfuhr, dass er einer Rasse angehört, die Leute, die sie lieben tatsächlich auffressen (wer kennt nicht den Ausspruch "Ich hab dich zum fressen gern"? xD), fand ich das schonmal einen coolen Ansatz. Aber als sein Bauch dann auch noch den Mund aufmachte, war ich hin und weg ^^ Man hat ja nun schon ein paar Aliens gesehen, aber das war bisher echt der beste, weil er nicht einfach nur eine humanoide Form eines Tiers war. Kommt in der Richtung mit der Zeit noch mehr, oder war das eher eine Ausnahme? (Ach, was frag ich, in Folge 202 waren ja auch sehr merkwürdige Wesen, also gehe ich mal davon aus, dass ab und zu schon bizarre Alienzeit ist)


__________________

15.04.2012 23:03
plüschmonster
Kaiser




Dabei seit: 06.10.2008
Beiträge: 1.098
Pet: Mogry

Sammelalbum
Credits: 443
gekaufte Marken: 73
verdiente Marken: 123

      

Ich musste auch aufholen XO

Das wird jetzt ja ein Quotefest...

Zuerst noch

Spoiler: "Episode 3"


Ich hab ein paar Randomnotizen gemacht: Der Titel ist irgendwie mit "there is no bad permanent man" übersetzt worden bei Shinsensubs wenn ich mic nicht verschaut habe. o.O Dabei soll es heißen, dass es keinen lockigen bzw natural perm gäbe, der böse wäre. xD
Wie hier schon mehrmals von anderen erwähnt, fand ich auch den random Kuchen toll.

Das Theme, das es im Dojo so gegen Minute 8 spielt, hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung! Klingt aber nett. Interessant, dass Gintoki hier schon zu Otae sagt, sie wäre ovn Gorillas aufgezogen worden. :D Ich liebe Gintokis Stimmlage, als er sich kleinlaut entschuldigt.
Die Animationen waren aber teils auffallend schlecht, so zB beim Weglaufen. X'D Wie immer sind auch sehr viele geniale Quotes dabei, zB im Bezug auf das Beschützen des Dojos (wenn man sowohl beim Aufgeben des Dojos als auch Weiterführen leidet, würde Otae lieber darunter leiden, ihn weiterzuführen bzw Shinpachi ist der Dojo egal, wenn Otae nicht darin ist) oder aber auch Gintoki mit seinem "you can have the sky..." etc und dass er nur das ihm nächste beschützt bzw. "If I see something fall down the least I can do is pick it up" oder so. XO Lustig, dass Gintoki Shinpachi Shinji nennt, mit Namen hat ers echt nicht so, da kommt in Folge 8 ja auch was in die Richtung.

Was eigentlich sehr seltsam ist wenn man darüber nachdenkt und mir jetzt beim Rewatch mehr auffiel: Eigentlich ist es doch bisschen gefährlich, dass Shinpachi, welcher ein Teenie ist, bei einem Mann, den er kaum kennt, quasi einzieht und Otae ihn noch dazu ermutigt, lol.

Zitat von deepsoul

Zitat von Kasu

Ich mochte ja sein Argument, dass sie ihm eigentlich doch dankbar sein müssten, schließlich hat er das "ausgeliehene" Auto doch dazu verwendet, Gangster zu stoppen :D

Welcher Polizist wäre nicht dankbar dafür das man ihn als einen Idioten darstellt, dessen Auto geklaut wurde und man damit noch einen Gangster aufhalten konnte? rofl


Ich finde eigentlich wie ich glaub Shizuru später noch meinte an der ganzen Sache noch genialer dieses vorangehende Gespräch zwischen Gintoki und dem Polizisten bezügliches des fehlenden Helms. Der Tonfall des Polizisten, einfach herrlich. "Ja, ich weiß doch, aber ich mach mir halt Sorgen... weißt du, es tut WIRKLICH weh, wenn du auf den Boden fliegst..." XD

Zitat von herOKage

Ich meine wann zum Teufel gab es jemals einen Shonen-, geschweige denn einen JUMP-Helden, der zuckerkrank ist und wegen einem verschütteten Parfait alles und jeden verprügelt der daran schuld ist? Und damit nicht genug, er schiebt die Schuld auch noch dem erstbesten Typen in Schuhe, in diesem Fall den armen Shinpachi. Die Bezeichnung Antiheld trifft wohl auch auf Gintoki zu, doch nicht in den typischen Zusammenhang. Er ist nicht ehrlich, dauerhaft pleite, arbeitet nicht gerne und hat auch sonst sehr viele Fehler, auf der anderen Seite hat er auch einige Eigenschaften die ein "normaler" Held hat.


Wunderschön beschrieben. XD Ich habs schon öfter in verschiedenen Threads gesagt glaube ich, aber gerade das liebe ich an Gintoki. Einerseits ist er sowas von ein fauler Nichtsnutz und sehr untypischer "Held", aber wenn es drauf ankommt, kann man sich dann doch auf ihn verlassen und er beschützt seine Freunde etc - wenn auch oft unter irgendeinem Vorwand oder einem meckernden Spruch.
Ich liebe die ersten Auftritte der Charas hier, Gintoki mit seinem "mein Doktor sagt, ich darfn ur ein Parfait pro Woche essen!" und all dem, was du aufgezählt hast. Dann Otae, die nach außen hin so liebenswürdig ist und Kleinholz aus allem macht. XD

Danke für das Aufzählen der Folgen! Die Doppelepisoden hatte ich ganz vergessen. Wäre in ihern Fällen auch dafür, dass man mal eine Folge mehr und dafür die nächste Woche evtl. eine weniger sieht, je nachdem.

Zitat von monty

Was ich ja an dem ersten Kampf krass fand, dass das Holzschwert soviel Schaden anrichten kann (und das, obwohl ich es ja im vorangegangenen Special auch schon in Aktion sah, aber da war ich mir nicht ganz sicher, dass das aus Holz sein soll) suspekt Ich meine, ein Hieb, und der Gegner liegt tot am Boden?
Aber da die in dem Laden auch unzerbrechliche Gläser haben, will ich das einfach mal so hinnehmen xD

Hab ich das richtig gesehen, dass das fliegende Schiff eine 3D-Animation war? Kommt sowas öfter vor bei Gintama, oder war das ne Ausnahme? Fand ich recht passend integriert, stach aber schon ein wenig mehr hervor als zum Beispiel bei Futurama.
Und wie ist das mit den fliegenden Autos? Gibt es irgendeine Begrenzung in welche Höhen die es schaffen, oder ist das völlig wurschd, und hängt von der jeweiligen Story ab, falls die überhaupt öfter mal vorkommen?

Zitat von TaitouShirei

Action-Szenen gabs dann auch schon, wobei mich immer wieder stört, dass Gin-chan wegrennt, wenn ich doch denke, dass er die locker besiegt hätte...
Er rennt ja weniger weg, weil das Kämpfen so hart ist, sondern, weil eine Minute Anime herstellen echt schwer ist. Gerade, wenn da viel Kampf choreographiert werden muss. So eine Wegrennszene dürfte da vergleichsweise leicht sein freak



Das mit dem Holzschwert wirkt in der Tat komisch, aber ich glaube in dem Fall liegt es wirklich an Gintokis mad skillz, dass er soviel Schaden damit anrichten kann. Das Holzschwert selber ist wirklich nichts besonderes und bricht auch im Verlauf der Serie mal. XD Aber die Gegner waren nicht tot glaub ich.... oder? rofl Denk ich mal, auch wenns halt mit dieser "Tatwaffe" und alles so wirkte, aber das wär dann doch übertrieben gewesen. xD

Hmmh, ab und zu kommt schon 3D vor glaub ich, aber eher selten. Und ähm, ich glaube das mit den Höhen der fliegenden Autos und so wird nie wirklich erklärt. :O Hab ich mich auch noch nie gewundert, wenn ich so drüber nachdenk! Aber normal benutzt man die glaub ich nicht für solche Höhen, da gibt es dann wiederum diese Luftschiffe.

Ich finde es eigentlich gut, dass Gintoki wegrennt (nicht nur für das Animationsbudget :D ). Zum Einen ist es wohl für den Humor und zum anderen zeugt es mal wieder davon, dass Gintoki unnötigen Kämpfen eigentlich immer aus dem Weg geht. Das sieht man schon im Doppelfolgenstarter. In Folge 5 rennt er auch mit allen vor den Shinsengumi weg, obwohl er die theoretisch alle locker plattmachen könnte (klug wäre es aber nicht, er will ja jetzt nicht voll auffallen oder so).


Spoiler: "Folge 4-6"

Zitat von Kasu

Was ich auch lustig fand, waren Kaguras Flashbacks. Die wirken ja eigentlich schon irgendwie so als sollten sie ein bisschen dramatisch sein, aber im Endeffekt sieht man sie dabei auch ständig am Essen, selbst ihre Beweggründe dafür, zur Erde zu kommen, bestehen ja prinzipiell erstmal aus Essen.


Ja, das find ich auch immer klasse. XD Es ist so ein Grenzfall zwischen traurig und strunzdämlich. Vor allem weil sie dann wie Gintoki auch schon bemerkte trotzdem im Grunde nur dreimal am Tag Reis mit Beilage aß und nicht mal Abwechslung verlangte. xD

Hmh, die Shinsengumi werden anders geschrieben? Wusst ich gar nicht... obwohl sie ja auch die Namen der Mitglieder selbst geändert haben. Ich find das ganz gut so, weil man dann eben unterscheiden kann bei Googlesuche und so :D , aber zum Lernen der Namen der historischen Persönlichkeiten ist es vermutlich unpraktisch, wenn man dann dauernd die Gintamanamen im Kopf hat. XDD

Und ja, ich liebe Okitas monotone Art zu reden auch. 8D

Zitat

Und natürlich die erste Folge Ginpachi-Sensei. BTW, kann es sein, dass der Zigaretten/Loli-Witz später vom Sket Dance-Zeichner "geklaut" wurde (der war ja auch bei Gintama Assistent)? Da Hime aus Sket Dance ja scheinbar auch manchmal für eine Raucherin gehalten wird.


Uff, ich kenne Sket Dance nicht (außer aus einer Folge in Gintama' :D ) , aber ich denke mal, dieser ganze Witz ist eine Anspielung auf den englischen One Piece Dub von 4kids. Da haben sie ja voll viel zensiert, u.a. Sanjis Zigarette, die dann ein Lolli war und von dem sie den Rauch entfernt haben %D

Zitat von Grimangel

Mit so einem bescheuerten Aktion überrascht mich Gintoki auch wieder, statt erste Hilfe oder etwas zu machen wie ein normaler Mensch reagieren würde, sucht er nach ner Zeitmaschine, so herrlich rofl


Ist auch eine meiner Lieblingsszenen in Folge 4 und wird später sogar nochmal aufgegeriffen. XD Neben dem , was eh schon erwähnt wurde (Gintokis Suche während die anderen in Todesgefahr schweben 8D), habe ich es beim Rewatch sehr geschätzt, wie Shinpachi derjenige war, der Kagura hilft... und natürlich, dass sie das überhaupt nicht zu schätzen weiß, indem sie sagt sie mag unkonventionelle Menschen und im selben Atemzug "but not you, I hate you". Das zeigt halt wieder, dass Shinpachi wirklich der netteste Gutmensch inmitten von einem Haufen Verrückter ist. XD

In Folge 5 find ichs immer wieder lustig, wie seriös Katsura rüberkommt. Auch bei der Szene mit Hijikata und Kondou erwarte ich immer, dass die ernste Stimmung jeden Moment durch irgendeine Blödheit Kondous zerstört wird. Das ist vermutlich so ziemlich die einzige Szene, in der sie vollkommen ernst bleiben lol.
Schön auch der Dialog zwischen Katsura und Gintoki darüber, dass eine Mutter einen eigentlich immer zunerven müsste. Der Vergleich in Folge 3 davor ("that's like a mother who can't make fried rice") von Gintoki war auch schon super. :P Bisschen komisch ist eigentlich, dass Shinpachi in der Folge nicht weiß, wer die Shinsengumi sind und Katsura das erst erklären msus. Nützlich für die Zuschauer, aber es macht keinen Sinn, weil die einfach so bekannt sind wie bunte Hunde und später jedes Schwein immer weiß, wer das ist.
Was ich ganz interessant fand ist, dass Hijikata ausgerufen hat, bevor er Gintoki mit dem Schwert angriff, sehr ehrenhaft. 8D Übrigens bild ichs mir ein oder... gibts irgendwann mal einen Zitat von Gintoki darüber, dass Hijikata mit seinem irren/bösen Blick gar nicht aussieht wie ein Polizist? Ich dachte zuerst, das käme in dieser Episode, aber es war nicht und jetzt bin ich mir gar nicht sicher, ob und wann das war...

Otsu gehört jetzt nicht unbedingt zu meinen Lieblingen, aber Folge 6 fand ich doch süß. Wobei vieles von ihr - genau wie dieses Spiel als sie die Bombe zwischen sich hin und her werfen - für Japaner sicher lustiger ist, da es auf Puns beruht und das übersetzt wohl nicht mehr genau den tollen Effekt hat. Ist genauso wie dass Ketsuno Ana igentlich Arschloch bedeutet... xD

Ich liebe Ginpachi-sensei übrigens. Schade, dass später nicht mehr wirklich was dazukommt. Finds lustig, wie sich Okita hier über Kagura beschwert (für Rewatcher vermutlich noch lustiger als Erstwatcher). Aber ich finde ihre Alter Egos einfach generell klasse, manche sind ja so wie fast immer (Kagura xD), aber dann zB Hijikata als typisch "verantwortungsvoller Klassensprecher"-Typ, der den Lehrer drauf aufmerksam macht, dass er nicht rauchen sollte und der bisschen snobbish wirkende Katsura etc.

Zitat von deepsoul

Besser fand ich aber wie Gin-chan angepisst war das er dem Opa dabei geholfen hat auf das Konzert zu kommen. Er hat sich wohl gefragt, was so wichtig ist, das er sein Leben aufs Spiel setzt und war danach doch sehr enttäuscht und hat sich auch nicht nehmen lassen, das er über die Fans abgelästert hat.


Haha, darüber hab ich mich diesmal irgendwie gewundert, dass er über die Fans herzieht. Als ob er selbst viel besser oder reifer wäre mit seinem Fanboyismus zu Shonen Jump oder Ketsuno Ana. XD Aber vielleicht nicht so extrem und vermutlich ist Otsu einfach nicht sein Typ. 8D

Zitat von monty

Wieso gucken die eigentlich gemeinsam eine Serie, und sind wohl irgendwie befreundet, wenn Okita dauernd versucht, Hijikata umzubringen? O_o



Ist wirklich skurril, wenn man drüber nachdenkt. Wie deepsoul schon sagt, wird es noch aufgeklärt, aber trotzdem denk ich mir oft, dass Hijikata eigentlich masochistisch sein muss, dass er mit Okita abhängt. XD

Zitat von Grimangel

Ja ich weiß nicht so was kann nur lustig rüberkommen, ich glaub einfach nicht das die Serie ernst werden kann.


Ich weiß, das traut man der Serie am Anfang gar nicht zu, weil einfach soviel Crack passiert. Aber es gibt durchaus ernste Arcs, wo es einem die Sprache verschlagen kann. Fängt aber erst verhältnismäßig spät an würd ich sagen. ^^ Der erste halbwegs ernste Ansatz ist in Folge 17 und dann ca. Folge 32-33 AFAIR und die *richtig* herzzereißenden Sachen kommen noch viel später.



"Zura ja nai... Katsura da" Count: 2 Mal in Folge 5 -> insgesamt 4 x

Sollen wir auch einen "Okita tries to kill Hijikata" Count machen? :D Da wären wir jetzt nämlich bei 2 glaub ich oder?

__________________


All boundaries are conventions, waiting to be transcended. One may transcend any convention if only one can first conceive of doing so.
Moments like this, I can feel your heart beating as clearly as I feel my own, and I know that separation is an illusion.

16.04.2012 06:12
monty
unkommunikativ




Dabei seit: 24.04.2007
Alter: 30
Beiträge: 642
Herkunft: Schweigheim
Pet: Totoro

Sammelalbum
Credits: 479
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 41

      

Spoiler: "@wolli (Stand Folge 6)"

Zitat von wollmonster

Der Titel ist irgendwie mit "there is no bad permanent man" übersetzt worden bei Shinsensubs wenn ich mic nicht verschaut habe.
weird Das ergibt so wenig Sinn, dass man sogar merken kann, dass das nicht richtig sein kann, wenn man gar kein japanisch kann. Meine Subs gaben den Titel als "Nobody with naturally wavy hair can be that bad" wieder. Die Titel sind überhaupt immer relativ lang, wie mir aufgefallen ist, ds es ja meistens ganze Sätze sind. Gefällt mir, weil es mal was anderes ist ^^

Zitat

Was eigentlich sehr seltsam ist wenn man darüber nachdenkt und mir jetzt beim Rewatch mehr auffiel: Eigentlich ist es doch bisschen gefährlich, dass Shinpachi, welcher ein Teenie ist, bei einem Mann, den er kaum kennt, quasi einzieht und Otae ihn noch dazu ermutigt, lol.
Shinpachi ist ein Teenie? O_o Zum Alter der Protagonisten hab ich mir zu Anfang gar keine Gedanken gemacht und hab die alle ungefähr gleich alt eingeschätzt (großzügig auf Anfang/Mitte zwanzig, obwohl sie eher alle wie Teenies aussehen für mich). Mit dem Anime-Alterungsprozess muss ich mich wohl noch anfreunden.

Zitat

Das mit dem Holzschwert wirkt in der Tat komisch, aber ich glaube in dem Fall liegt es wirklich an Gintokis mad skillz, dass er soviel Schaden damit anrichten kann.
Ne, dass die tot waren, davon geh ich auch nicht wirklich aus, aber man sah halt an dem Holzschwert Blut runterlaufen (wenn Gintoki nicht noch irgendwo Tomaten oder ähnliches aufgespießt hat, um das Orangenfangen zu trainieren) und das fand ich merkwürdig. Ja, man kann jemanden mit einem Holzschwert ausknocken, und man kann damit sicher auch Platzwunden zufügen, sodass Blut ins Spiel kommt, aber so wie das da an der "Klinge" runterlief wirkte das auf mich wie ein "Schwert gerade aus dem Körper gezogen"-Moment. Kann auch dran liegen, dass sowas in diversen Filmen gerne zelebriert wird, und eben ähnlich dargestellt ist.
Wobei ich ja beim Schauen der weiteren Folgen auch nochmal erstaunt war, als er mit dem Holzschwert ein echtes abwehren konnte, ohne dass seins einfach zerschnitten wurde, oder zumindest eine Kerbe abbekam.

Zitat

Und ähm, ich glaube das mit den Höhen der fliegenden Autos und so wird nie wirklich erklärt. :O Hab ich mich auch noch nie gewundert, wenn ich so drüber nachdenk! Aber normal benutzt man die glaub ich nicht für solche Höhen, da gibt es dann wiederum diese Luftschiffe.
Schade, dass das nicht näher erklärt wird, bei solchen Sachen hab ich immer ganz gern serieninterne physikalische Gesetze und so. Und grade, weil es eben Luftschiffe und dergleichen gibt, und man kaum Autos rumfliegen sieht, würde ich da gern mehr zu wissen. Die Verfolgungsjagd mit dem geklauten Polizeiwagen war ja auch wieder so ein Fall. Da flogen sie recht tief und später direkt am Turm entlang nach oben, sodass man vermuten könnte, sie brauchen "Boden" an der Autounterseite, um besser fliegen zu können. Aber wenn sie dann hinterher doch wieder völlig frei durch die Lüfte segeln, fragt man sich doch, warum sie nicht früher abgehoben sind, um zum Beispiel keine Fußgänger zu gefährden und so weiter. Verstecke gibt es auch in höheren Gefilden genug, und abhängen kann man da Verfolger auch, wenn man kreativ genug ist.

Zitat

ich denke mal, dieser ganze Witz ist eine Anspielung auf den englischen One Piece Dub von 4kids. Da haben sie ja voll viel zensiert, u.a. Sanjis Zigarette, die dann ein Lolli war und von dem sie den Rauch entfernt haben %D
freak Ich hab von den Änderungen an diversen Animes immer nur am Rande was mitbekommen, wie die unsichtbaren Knarren in Yugioh (?) und dergleichen, aber dass nicht nur Waffen und zu freizügige Klamotten sondern sogar Zigaretten retuschiert werden... das war mir neu.

Zitat

Zitat von Grimangel

Ja ich weiß nicht so was kann nur lustig rüberkommen, ich glaub einfach nicht das die Serie ernst werden kann.
Ich weiß, das traut man der Serie am Anfang gar nicht zu, weil einfach soviel Crack passiert. Aber es gibt durchaus ernste Arcs, wo es einem die Sprache verschlagen kann.
Nur weil eine Serie viel Wert auf Humor legt, heißt das ja nicht, dass sie nicht auch mal ernstere Töne anschlagen kann. Das passiert eigentlich in recht vielen Comedys, auch im Live-Action-Bereich. Also ernste Themen aufzugreifen oder ernstere Stories zu bringen, traue ich generell jeder Serie zu. Die Frage dabei ist nur immer, wie gut das umgesetzt wird, denn manche Serien kriegen die Kurve nicht, und ruinieren sich die Dramatik dann mit unpassenden humorigen Szenen. Ich hoffe mal, dass das bei Gintama nicht der Fall sein wird, da mir sowas schon öfter eigentlich gute Episoden von Serien verdorben hat. Aber wenn ihr hier alle so begeistert seid, kann es ja eigentlich nur gelungen sein ^^


__________________

16.04.2012 20:45
deepsoul
crazy diamond




Dabei seit: 06.09.2009
Alter: 28
Beiträge: 4.744
Pet: Bepo

Sammelalbum
Credits: 1387
gekaufte Marken: 296
verdiente Marken: 292

      

Spoiler: "Quotes"

Zitat von herOKage

Gintoki und (das)die JUMP(-Magazin) ist glaube ich die einzige echte Liebesbeziehung die unser zuckerkranker Held hat.

Für dieses Magazin würde er in die Hölle gehen, nur um eine Ausgabe davon zu erwischen XD Ist schon sehr witzig wie oft sie das auch noch der Serie veräppeln werden, aber gerade das ist doch ziemlich witzig. Außerdem denke auch ich, das es egal ist wie alt man ist, sondern das man einfach Spaß hat, egal was man liest oder schaut. Man ist so alt wie man sich fühlt :D

Zitat von monty

Extrasendung? Sag bloß die Fakevorschau war mehr als eine reine Fakevorschau, und Ginblondie sowie Buttchinpachi kriegen noch mehr Screentime suspekt

Hell yeah XD Sag bloß du fandest es nicht witzig wie Shinpachi da aussah? In Gintama ist wirklich nichts heilig und sie ziehen alles und jeden durch den Kakao. Besonders witzig ist es wenn sie sich mal wieder über hübsche Männer und Hosts auslassen. Dennoch glaube ich, das du deinen Spaß dabei haben wirst, die Charaktere mal von einem Blickpunkt zu betrachten der so ganz anders als in der Serie ist.

Zitat von wollmonster

Das mit dem Holzschwert wirkt in der Tat komisch, aber ich glaube in dem Fall liegt es wirklich an Gintokis mad skillz, dass er soviel Schaden damit anrichten kann. Das Holzschwert selber ist wirklich nichts besonderes und bricht auch im Verlauf der Serie mal. XD

Lake Toya ist ein Unikat XD Das berühmte Holzschwert von Gin-chan ist nicht mehr weg zu denken. Allerdings ist es wirklich unglaublich wieviel Schaden er damit anrichten kann. Das schafft so keiner der anderen Protagonisten, aber auch ich würde sagen, das es definitiv damit zusammenhängt das Gin-chan einfach ein übler Typ ist der eine Menge Skillz aufzuweisen hat. Aber das wird man ja alles noch sehen und die Tatsache dass das Schwert eigentlich nur aus Holz besteht wird da relativ schnell in Vergessenheit geraten. Viel witziger finde ich wie er dazu gekommen ist rofl

Zitat von wollmonster

Haha, darüber hab ich mich diesmal irgendwie gewundert, dass er über die Fans herzieht.

Naja, Gin-chan zieht doch über so ziemlich jeden her, der nicht so cool drauf ist wie er XD Hat mich jetzt auch nicht sonderlich überrascht, denn es musste ja auch eine gute Überleitung eingespielt werden das er da plötzlich auf Shinpachi trifft, der davon total überrascht ist und nicht so genau weiß wie er darauf reagieren soll.
Was Toushi angeht, so ist der Typ definitiv nicht nur masochistisch veranlagt, sondern auch selbst ein kranker Typ, mit seinem Mayo-Fimmel XD

Zitat von monty

Shinpachi ist ein Teenie? O_o

Wenn ich mich richtig erinnere ist er gerade einmal 16. Ich kann mich aber auch irren, älter als 18 ist er aber definitiv nicht. Ich glaube das Otae ebenfalls nicht sehr viel älter ist. Aber gerade weil Shinpachi noch eher jung und naiv ist kann man daraus ein paar sehr schöne Szenen gestalten. Außerdem ist er anfälliger für diesen Pubertären Kram den so viele Jungs in seinem Alter zwar schon vorher durchmachen, aber da er ein Spätstarter ist, macht das nicht viel aus.

Die siebte Folge führt wieder ein paar neue Charaktere ein, die im Laufe der Serie häufig gesehene Gäste sein werden, wenn auch Hasegawa öfters vorkommen wird als der dämliche Prinz, den keiner so recht leiden kann. Aber seine Stimme ist doch der absolute Hammer (ich denke da nur an die Takasugi und diverse andere Charaktere Verarsche XD)

Spoiler: "Episode 7"

Die Yorozuya sind mal wieder Fassungslos das sie einen Auftrag bekommen haben, das kuriose daran ist aber tatsächlich das die Regierung sie um einen Gefallen bitten möchte, welchen sie auch sofort ablehnen. Irgendwie komisch da Gin-chan doch sonst nicht so wählerisch war was seine Aufträge angeht, solange er seine Kohle dafür bekommen hatte. Letztlich hat er Hasegawa doch geholfen, der in diesen Klamotten richtig scheiße aussah XD
Wie dem auch sei, hat Baka Prince sein Haustier verloren das ausversehen mal die halbe Gegend in Stück gerissen hatte. Wie kann man so ein Vieh nur als Haustier halten? Wer ist so bescheuert? Nicht einmal der Berater kann anders als ihn zu beschimpfen und ich fand diese Szene ziemlich witzig, als sie ihn alle beschimpften und er ganz ruhig sagte, das er sie alle hören könne. Da muss ich Sorachi mal ein Lob aussrpechen wie er den Dicken designt hat. Der sieht zum totlachen aus und dann noch die Stimme die dazu gepasst hat, wie die Faust aufs Auge.

Man muss kein Hellseher sein um sich zu denken das die Sache natürlich außer Kontrolle geraten ist und Pace drauf und dran war Shinpachi zu fressen. Man sieht aber auch an dieser Folge wieder wie die Menschen unter den Amantos leiden und lieber für sich wären. Hasegawa selbst steht unter einem ganz anderen Druck. Er ist eigentlich dafür dass das Land wieder von ihnen befreit werden könnte, muss dann aber doch dafür sorgen das sie keine Beschwerden erleiden und es ihnen gut geht. Das ging ihm wohl auch richtig auf den Sack, weshalb er auch so ausgerastet ist und den Beiden eine verpasst hat. Ob das nicht irgendwelche Konsequenzen nach sich ziehen wird...
Muss ich auch anmerken, das es starke Worte von Gin-chan waren die er hier verlauten ließ. Das ist es was ihn ausmacht. Er ist zwar ein fauler Typ, der nie seine Miete zahlen kann und lieber alles verzockt, aber wenn es darauf ankommt dann weiß er genau was er zu tun hat und es interessiert ihn nicht ob er mit seinen Aktionen einen internationalen Krieg verursacht solange er seine Freunde beschützen kann. Darum mag ich Gin-chan auch so und ist für mich einer der wenigen Helden eines Shounes an dem alles passt, eben weil er nicht perfekt ist und es auch nie sein wird. Ich meine, man sieht es ihm ja schon an, das er ein gewisses Alter erreicht hat, das er einiges in seinem Leben gesehen hat und das er davon geprägt wurde. Er kann sich nicht mehr ändern und will es auch nicht, aber genau das ist es was ihn so Echt und sympathisch macht.


__________________

17.04.2012 20:10
Hero Kage
King of Dreamers




Dabei seit: 04.01.2011
Alter: 22
Beiträge: 542

Sammelalbum
Credits: 341
gekaufte Marken: 36
verdiente Marken: 54

      

Spoiler: "Quotes"

Zitat von deepsoul

Außerdem denke auch ich, das es egal ist wie alt man ist, sondern das man einfach Spaß hat, egal was man liest oder schaut. Man ist so alt wie man sich fühlt :D

Meine Rede :D Und da ich sowieso ein geistig gestörter 7-jähriger im Körper eines 20-jährigen bin, kann ich mich noch lange an allen möglichen erfreuen. XD

Zitat

Viel witziger finde ich wie er dazu gekommen ist rofl

Die Folge wird noch richtig gut werden, eben weil sie schön unerwartet witzig ist.

Zitat

Zitat von monty

Shinpachi ist ein Teenie? O_o

Wenn ich mich richtig erinnere ist er gerade einmal 16. Ich kann mich aber auch irren, älter als 18 ist er aber definitiv nicht. Ich glaube das Otae ebenfalls nicht sehr viel älter ist. Aber gerade weil Shinpachi noch eher jung und naiv ist kann man daraus ein paar sehr schöne Szenen gestalten. Außerdem ist er anfälliger für diesen Pubertären Kram den so viele Jungs in seinem Alter zwar schon vorher durchmachen, aber da er ein Spätstarter ist, macht das nicht viel aus.

Shinpachi ist 16 und Tae ist 18 und ja, er ist wirklich ein Spätstarter, aber dafür sind andere Szenen und ganze Folge nur so möglich. Ich erinnere mich nur an eine bestimmte Folge in Gintama' wo das ganze noch auf die Spitze getrieben wird. Es ist oft einfach zu herrlich. rofl


Spoiler: "Folge 7"

Die Folge zeigt auch nur wieder zu gut, wie blöd das Trio sein kann und wie sie es immer wieder schaffend das ganze auf die Spitze zu treiben. Was als einfacher Autftrag beginnt, endet natürlich wieder einmal in einem Chaos der übelsten Art.
Dabei war der Beginn schon wieder richtig herrlich, als Otose wieder einmal versucht die Miete zu kassieren und Gintoki schließlich vorschlägt, als dieser ihr nur Geld für das JUMP gibt, mit alten reichen Frauen zu schalfen. Da Gintoki aber keinen Bock darauf hat, wälzt er es einfach auf Shinpachi ab :D Das war wieder so typisch für ihn.

Zitat von deepsoul

Wie dem auch sei, hat Baka Prince sein Haustier verloren das ausversehen mal die halbe Gegend in Stück gerissen hatte. Wie kann man so ein Vieh nur als Haustier halten? Wer ist so bescheuert?

Der idiotische Prinz, der ein Idiot ist obwohl er ein Prinz ist oder ein Prinz weil er ein Idiot ist oder ... usw. Das fand ich auch wieder richtig witzig, wie da einfach etwas seinen Lauf nimmt und dann von allen möglichen Leuten in der Serie aufgeschnappt wird. Das werden wir auch noch in späteren Fällen sehen.
Und das mit dem Haustier ist... nunja man soll sich um seine Haustiere kümmern und, zum Teufel noch einmal, mit so einem Vieh funktioniert das einfach nicht.
Dazu kommt noch das Typen überhaupt keiner ernst nimmt und ihn alle nur Idiotenprinz nennen, einfach herrlich. :D
Auch die Suche nach Pace erweist sich am Ende dann auch um einiges einfach als gedacht, als sie einfach Shinpachis Ratschlag von Beginn nutzen. Als Pace aber schließlich wirklich in den Krug kommt ist diese beste Reaktion, die von Kagura.
Shinpachi: "Es ist hier!" Gintoki:"Wer ist hier?" Kagura: "Vanessa!" lol
Die Anspielung auf die vorige Szene hat so gut gepasst und ich konnte einfach nur mehr loslachen, so bescheuert fand ich das.
Und weil wir gerade die letzten Folge so oft vom Futtern im Zusammenhang mit Kagura geredet haben, auch hier ist sie wieder diejenige, die dieses Malheur mit ihrem unstillbaren Verlangen nach Essbaren verursacht.
Dafür sahen und hörten wir wieder einmal warum Gintoki so cool ist, einfach weil es ihn nicht schert wen oder was er mit der Rettung eines Freundes verärgert. Darüber hat er einfach keine Zeit nachzudenken und deswegen ist es auch gut so. Wenn man zu oft über die Konsequenzen nachdenkt, können Chancen verstreichen und das möchte Gintoki keinesfalls, vor allem nicht wenn es um seine Freunde, oder noch schlimmer das JUMP, geht. Es zeigt einfach wie einfach er eigentlich gestrickt ist, aber dass das auch nicht immer schlecht sein muss.

Zitat

Das ging ihm wohl auch richtig auf den Sack, weshalb er auch so ausgerastet ist und den Beiden eine verpasst hat. Ob das nicht irgendwelche Konsequenzen nach sich ziehen wird...

Jaja, der gute Hasegawa hat wohl einmal zu wenig nachgedacht. Zwar hat er wohl das erste Mal in seinem Leben selbst und frei entschieden, doch der Zeitpunkt und die Aktion hätten wohl weitaus überlegter ausfallen können, das merkt er dann leider auch etwas zu spät.

Und dann war noch das Ende und wir sehen was aus Pace geworden ist: ein überdimensional großes Takoyaki! Lecker!


Ach, nur so als Info. Es gibt Gintama auch mit deutschen Subs, mittlerweile bis Folge 68, und die sind auch ziemlich gut gemacht, falls sich jemand nicht unbedingt die Shinsen-Subs antun möchte. (Ab Folge 25 gibts ja auch Rumbel-Subs und die sind bei weitem die bessere Wahl was eng sub angeht.)

__________________

18.04.2012 00:02
monty
unkommunikativ




Dabei seit: 24.04.2007
Alter: 30
Beiträge: 642
Herkunft: Schweigheim
Pet: Totoro

Sammelalbum
Credits: 479
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 41

      

Spoiler: "@deepsoul"

Zitat von deepsoul

Zitat von monty

Extrasendung? Sag bloß die Fakevorschau war mehr als eine reine Fakevorschau, und Ginblondie sowie Buttchinpachi kriegen noch mehr Screentime suspekt
Hell yeah XD Sag bloß du fandest es nicht witzig wie Shinpachi da aussah?
Doch, ich fand die gesamte Sequenz toll, aber ich ging nicht davon aus, dass da mehr draus wird, und bevor ich enttäuscht werde, hab ich lieber niedrige Erwartungen, in dem Fall eben die Erwartung, dass es nur ne reine Fakevorschau war zwinker Wenn da mehr kommt, und Buttchinpachi ordentlich Screentime kriegt, beschwere ich mich sicher nicht :D

Spoiler: "Episode 7"

Der Vorspann gefiel mir sehr gut, mit der Streiterei, dass man sich den erklärenden Text doch sparen könne, und Zuschauer, die jetzt neu dazukommen halt Pech haben xD
Die Folge selbst machte mir aber auch wieder Spaß. Gintoki als Beinahezuhälter von Shinpachi freak Der arme Kerl, noch so unverdorben, und dann soll er mit der alten Schachtel was anfangen, nur damit die Miete bezahlt werden kann, und Gintoki nicht auf seine JUMP verzichten muss.
Weswegen haben die drei sich eigentlich so gegen das Jobangebot gewehrt, zunächst? Lag das mehr daran, dass der Auftrag von der Regierung kam, oder dass sie ein Haustier suchen sollten? Ich nehme mal an, ersteres, wobei sie wahrscheinlich auch nicht denken, soviel Kohle für ein entlaufenes Haustier kassieren zu können.
Die Suche nach dem Viech war cool, vor allem, als sie auf Vanessa trafen. Die arme Frau rofl Aber sie sah Pesu wirklich ähnlich und das lag tatsächlich nicht nur an ihrer Haarfarbe.

Zitat von herOKage

Shinpachi: "Es ist hier!" Gintoki:"Wer ist hier?" Kagura: "Vanessa!"
Ja, das war echt eine gelungene Wiederaufnahme der Vanessa-Szene xD Kagura und Gintoki sind so bescheuert (oder sie brauchen auch Brillen).
Die Szene in dem riesigen Oktopusbehältnis war auch toll. Als sie darin umherrollten, war schon klar, worauf das hinauslaufen würde, aber ich fand schön, dass Kagura und Shinpachi dabei dann ein Déjà-Vu hatten, wegen der Mülltonne XD
Als Pesu dann gekocht wurde, gab es einen schicken Riesenmonstermoment, aber am Besten daran war noch, dass Kagura sich daraus dann wirklich noch was zu essen machte, als Pesu tot war :D Da ist es doch halb so wild, dass sie die Belohnung nicht verdient hatten, von Pesu können sie sich immerhin eine Weile ernähren.


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von monty am 18.04.2012 19:16.

18.04.2012 00:05
Kurogane
Cereal Killer




Dabei seit: 09.12.2009
Alter: 90
Beiträge: 278
Herkunft: Neptune High

Sammelalbum
Credits: 13
gekaufte Marken: 28
verdiente Marken: 47

      

Spoiler: "Folge 7"

Zitat von deepsoul

Die Yorozuya sind mal wieder Fassungslos das sie einen Auftrag bekommen haben, das kuriose daran ist aber tatsächlich das die Regierung sie um einen Gefallen bitten möchte, welchen sie auch sofort ablehnen. Irgendwie komisch da Gin-chan doch sonst nicht so wählerisch war was seine Aufträge angeht, solange er seine Kohle dafür bekommen hatte.

Ich glaube, dass das mit daran liegt, weil der Prinz sowie sein Berater eben Amanto sind und Gintoki sowie die anderen auch gewisse Abneigungen gegen diese haben, weil diese sich ungebeten in Edo breit gemacht haben und tun und lassen, was sie wollen. Da haben sie sicherlich keine Lust auch noch nach deren Pfeife zu tanzen und ein entlaufenes Haustier zu suchen. Mir ist besonders aufgefallen, dass Shinpachi immernoch einen Einwand hatte, als ihnen dann die Bezahlung angeboten wurde. Vorallem er hat am Anfang noch gemeint, dass er gern seinen Lohn von Gintoki hätte, dieser konnte aber natürlich nicht zahlen, weil sie mal wieder pleite sind. Daher fand ich seine Reaktion, dass Gintoki und Kagura das Geld nicht einfach so annehmen sollen etwas merkwürdig. Ich meine, Geld ist Geld und solange sie es ordentlich verdienen ist es doch egal woher es kommt, aber immerhin könnten sie dann die Miete zahlen und Essen kaufen und Shinpachi würde auch seinen Lohn erhalten.

Zitat von deepsoul

Da muss ich Sorachi mal ein Lob aussrpechen wie er den Dicken designt hat. Der sieht zum totlachen aus und dann noch die Stimme die dazu gepasst hat, wie die Faust aufs Auge.

Kann es eigentlich sein, dass das Aussehen des Idiotenprinzen sowie seines Beraters eine Anspielung auf diesen Guten aus Dragon Ball Z sein sollte? Ich fand mich jedenfalls sehr stark an ihn erinnert als ich den Berater das erste Mal gesehen habe und der Prinz passt natürlich noch besser, allein schon vom Körperbau.

Zitat von herOkage

Shinpachi: "Es ist hier!" Gintoki:"Wer ist hier?" Kagura: "Vanessa!"

Das war aber auch zu herrlich. Erst diese verblüffende Ähnlichkeit von Vanessa mit Pace - und mal ehrlich, sie könnte ja glatt dessen Schwester gewesen sein rofl - aber als sie dann auch noch anfingen Vanessa als Pace zu bezeichnen und Pace als Vanessa, da war es auch um mich geschehen. Gintokis Worte an Vanessa "Ab heute heißt du Pace." waren auch so geil. xD

Kagura macht mit ihrem Fresswahn echt alles schlimmer. Toter außerirdischer Octopus? Egal, wird alles verwertet und wahlweise gekocht/gebraten/frittiert. Und ganz zum Ende hat sie dann auch aus Pace Takoyaki gemacht. Bei ihr verkommt wirklich nichts, sehr vorbildlich. Die Schmatzgeräusche waren übrigens herrlich, während Shinpachi und Gintoki sich über den Gintama Manga unterhalten haben. Und nun weiß auch der letzte Trottel, wieso jeder kleine Scheiß in einem Extra-Mangavolume in Japan erscheint, das ist alles nur Masche und Verkaufsstrategie. :D


Spoiler: "Andeutungen Folge 5"

Ich glaube, dass das hier noch keiner erwähnt hat, zumindest ist mir beim drüberlesen nichts aufgefallen. Aber folgender Typ von den Shinsengumi (ist er von den Shinsengumi?) ist eine nette Anspielung auf Prince of Tennis - das weiß sogar ich, die PoT nie gesehen hat. xD Klick 1, Klick 2


__________________

18.04.2012 07:09
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste »
Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Anime » [Serie] Gintama

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2014

Otakutimes