Digital Nippon ~ Feels Like Home...

Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Anime » [Serie] Another » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « erste ... « vorherige 5 6 [7] 8 9 nächste » ... letzte » Antwort erstellen
Another  
Jitsch
イエロウ♥ハート




Dabei seit: 07.05.2009
Alter: 24
Beiträge: 1.385
Herkunft: Masara-Town
Pet: Pikachu

Sammelalbum
Credits: 245
gekaufte Marken: 90
verdiente Marken: 166

      

@DonDiablo

Spoiler

Zitat von DonDiablo

Allerdings hat dieser Vorfall den Fluch ja nur unterbrochen. Wie kann der Fluch aber abgewendet werden? Vielleicht, wenn eventuell die ganze Klasse (zumindest die Lebenden) Zeuge davon ist?

So ganz verstehe ich dich nicht. "Unterbrochen" heißt doch in dem Fall, dass in dem Jahr keine Schüler mehr sterben. Meinst du mit "abgewendet", dass es nie wieder dazu kommt, dass der Fluch eintritt?

Also, der Logik des Fluchs nach müsste man einfach (?) in den kommenden Jahren verhindern, dass der Fluch wieder zuschnappt, indem man den "Toten" jeweils schon wieder zu den Toten zurückschickt, bevor der Fluch einsetzt. Dann würde es keine neuen Tode geben und es würde immer weniger Schüler geben, die dafür in Frage kommen, als Un-Toter in die Klasse zurückzukehren. Jedenfalls nachdem was wir wissen kommen die Toten nicht erst lange Jahre nach ihrem ursprünglichen Tod zurück, in dem Fall der Asakura Mami kehrte sie z.B. nur drei Jahre später als Un-Toter zurück.

Zitat von DonDiablo

Und die Begründung dafür, dass sie es nicht getan hat ist, dass sie in der Schule nie ihre Augenklappe abnimmt und es sowieso nichts geändert hätte? Natürlich hätte das was geändert! Sehr viel sogar!


Inwiefern denn? Hätte Misaki mit dem Finger auf denjenigen zeigen sollen und sagen "du bist der Tote"? Hätte der Fluch nicht genau das versucht zu verhindern? Noch dazu erinnere ich mich nicht, dass innerhalb der Serie schonmal jemand den Gedanken hatte, man müsste den Toten töten, auch wenn ich diese Vermutung in Diskussionen über die Serie öfters angetroffen habe.
Sprich: Mei hätte dann zwar gewusst, wer der Tote ist, aber nicht gewusst, was sie mit dem Wissen anfangen soll. Und die Frage wäre halt auch, ob ihr jemand geglaubt hätte.

Zitat von DonDiablo

Für mich steht aber immer noch die Frage im Raum, wieso ausgerechnet SIE mit einem toten Puppenauge - einer Augenattrappe - Tote erkennnen kann? Und warum nimmt ihr Kouichi das einfach so ab? Natürlich geht es in dieser Serie um Übernatürliches, aber das eine ist ein unerklärlicher Fluch und das andere ein von Menschen erschaffenes Glasauge. Wo ist da die Verbindung?


Das ist eine interessante Frage, die hoffentlich noch beantwortet wird. Vielleicht hat es was damit zu tun, dass sie als sie ihr Auge verloren hat auch schon sehr nah an der Welt der Toten war (fast gestorben wäre) und daher irgendeine Verbindung besteht. Ich glaube jedenfalls, dass nicht das Glasauge an sich diese Fähigkeit hat, sondern dass es eher eine Art Medium ist, das Misakis Verbindung zu den Toten irgendwie katalysiert.
Wie gesagt, vielleicht werden wir da noch etwas näher aufgeklärt.



14.03.2012 18:19
DonDiablo
Tripel-As




Dabei seit: 28.04.2008
Alter: 29
Beiträge: 245
Herkunft: Metropolregion Rhein-Neckar
Pet: Maya

Sammelalbum
Credits: 28
gekaufte Marken: 9
verdiente Marken: 60

      

@Jitsch

Spoiler

Zitat von Jitsch

So ganz verstehe ich dich nicht. "Unterbrochen" heißt doch in dem Fall, dass in dem Jahr keine Schüler mehr sterben. Meinst du mit "abgewendet", dass es nie wieder dazu kommt, dass der Fluch eintritt?

Genau. Ich hoffe insgeheim einfach auf ein endgültiges Happy End und überlege, wie es dazu kommen könnte! Das ist alles! animesmile Und ich dachte, dass einfach der umgekehrte Weg, der zum Fluch geführt hat - nämlich eine spezielle verstorbene Person im Bewusstsein aller als Lebendig zu betrachten - ihn wieder aufheben könnte - Den Toten töten und seinen Tod im Bewusstsein aller verankern, von allen akzeptieren lassen.

Aber den Toten im nächsten Jahr vor dem Ausbruch des Fluchs töten ist auch eine Möglichkeit? Wurde das in der Serie erwähnt und ich hab das übersehen? Ich glaub ich schau zuviel Sachen gleichzeitig!
confused

Zitat

Inwiefern denn? Hätte Misaki mit dem Finger auf denjenigen zeigen sollen und sagen "du bist der Tote"? Hätte der Fluch nicht genau das versucht zu verhindern? Noch dazu erinnere ich mich nicht, dass innerhalb der Serie schonmal jemand den Gedanken hatte, man müsste den Toten töten, auch wenn ich diese Vermutung in Diskussionen über die Serie öfters angetroffen habe.
Sprich: Mei hätte dann zwar gewusst, wer der Tote ist, aber nicht gewusst, was sie mit dem Wissen anfangen soll. Und die Frage wäre halt auch, ob ihr jemand geglaubt hätte.

Stimmt auch wieder. Speziell in ihrer damaligen Rolle als "Verbannte" wäre das schwierig geworden. Ich habe meine Meinung ja durch das Zitat von deepsoul ja direkt wieder etwas relativiert. Trotzdem hätte Mei Kouichi früher von ihrer Fähigkeit erzählen können, frühestens ab dem Zeitpunkt, an dem er ebenfalls zu den "Verbannten" gehört hat.

Worauf ich eigentlich hinaus wollte (ich aber vergessen habe sweat ), war aber dass speziell aus Story-schreiberischer Sicht dieses plötzliche Auftauchen dieser Fähigkeit merkwürdig wirkt (zumindest derzeit). Natürlich hätte die Story weniger Spannung gehabt, wenn Mei z.B. mit ihrer Fähigkeit früher herausgerückt wäre, aber warum wurde ihr diese Fähigkeit vom Autor überhaupt gegeben? Um jetzt einfach zu sagen zu können: "Okay, keine Rätselraterei! Schüler X ist der Tote, weil Mei es weiß!" ? Das wirkt irgendwie nicht ganz durchdacht und etwas plump, finde ich!
Ich weiß nicht, ob das jetzt nachvollziehbar ist, wie ich das meine!
Aber vielleicht stellen sich diese Merkwürdigkeiten und Fragen in den nun folgenden letzten Episoden ja als brillianter Plotpunkt heraus (wäre bei dieser Serie ja nicht verwunderlich).



Die üblichen Verdächtigen

14.03.2012 19:47
hellspawn
fermentierter Zombie




Dabei seit: 14.02.2008
Alter: 37
Beiträge: 2.272
Herkunft: Pulheim
Pet: ChesshireCat

Sammelalbum
Credits: 2
gekaufte Marken: 167
verdiente Marken: 329

      

Stand Folge 10

Spoiler

Klar das es diesmal nicht so spannend wird wie noch die Folge zuvor, da man vor einläuten des Finales meistens eh eine Stufe zurückschraubt, allerdings gefiel mir sehr wie in den ganzen Szenen diese unheimlich bedrückte Stimmung aufrecht erhalten wurde die in der Klasse herrscht. Die Darstellung der Hoffnungslosigkeit und Wut in den Gedanken der Schüler wurde sehr gut umgesetzt und gipfelte ja schließlich in dem Ausbruch von Izumi in der sie Mei angefahren hatte. Also atmosphärisch war der Animwe wieder top, wenn auch auf eine andere Art als beim letzten Mal.

Zitat von Katsu

Ich bin mir nicht sicher wen Teshigawara da jetzt umgebracht hat, Kazami oder Akazawa oder Mochizuki? Da Teshigawara und Akazawa unterschiedlicher Meinung waren, tippe ich auf sie.


Das sah mir eher so aus als wenn dort ein männlicher Schüler gestorben wären und kein Mädchen, also könnte es Izumi schon einmal nicht sein. Auch denke ich nicht das man eine der Hauptfiguren in dieser Phase auf so eine Weise über den Jordan schickt, sondern wenn überhaupt dann nur durch den Fluch. Es dürfte sich also um einen Random Schüler X handeln aus den immer kleiner werdenten Bestand der Klasse. Fraglich ist nur ob Teshigawara hier tatsächlich willentlich den Tod zu verantworten hat oder es eine Verkettung unglücklicher Umstände ist, da man ja noch nicht weiß was dummes er nun genau angestellt hat.

Zitat von DonDiablo

Genau. Ich hoffe insgeheim einfach auf ein endgültiges Happy End und überlege, wie es dazu kommen könnte! Das ist alles! animesmile Und ich dachte, dass einfach der umgekehrte Weg, der zum Fluch geführt hat - nämlich eine spezielle verstorbene Person im Bewusstsein aller als Lebendig zu betrachten - ihn wieder aufheben könnte - Den Toten töten und seinen Tod im Bewusstsein aller verankern, von allen akzeptieren lassen.

Aber den Toten im nächsten Jahr vor dem Ausbruch des Fluchs töten ist auch eine Möglichkeit? Wurde das in der Serie erwähnt und ich hab das übersehen? Ich glaub ich schau zuviel Sachen gleichzeitig!


Du meinst wie damals bei der ersten Schulklasse in der man auf diese Art wieder Misaki zum Leben erweckte und dem Fluch Tür und Tor öffnete? Zumindest ich wüßte jetzt nicht was das bringen könnte, da der Tote wohl trotzdem erscheinen würde und den Fluch in gang setzt...außer...außer er könnte nicht erscheinen weil sein Platz durch den Toten gefüllt wurde den sich die Klasse wie Misaki damals einbildet.Dann hätte man in den Köpfen eine +1 Person, allerdings ohne das diese den üblichen Fluch mit sich bringt, da sie halt nur in den Gedanken der Schüler existiert (und vielleicht am Ende vom Klassenfoto lächelt). Gar nicht schlecht dein Gedanke.kopfkratz
Fraglich aber ob sowas überhaupt noch hier behandelt wird. In erster Linie wird es jetzt ja wahrscheinlich nur noch um das stoppen des Fluches gehen.

Das mit der Methode das man den Toten schon zu Beginn des Schuljahres umbringt funktioniert ja leider überhaupt nicht, da die einzige die den Toten sehen kann Mei ist. Nun könnte man sagen, das man Mei, vorausgesetzt sie überlebt, einen speziellen Job in der Schule gibt, nämlich jedes Mal beim auftauchen des Fluchs in den Klassenraum zu latschen und den Toten zu identifizieren, aber da sie genau wie alle anderen die Erinnerungen diesbezüglich nach dem Tod des Toten verlieren würde könnte sie sich gar nicht mehr daran erinnern wie dieser enttarnt und aufgehalten wird.

Zitat von Jitsch

Das mit dem Auge finde ich schon fast wieder zu praktisch.
Andererseits, wenn es eine andere Methode gäbe, den Toten zu erkennen, die auch "normale Menschen" zur Verfügung hatten, wäre es wohl unrealistisch, dass der Fluch seit 25 (?) Jahren grassiert und nie jemand den Toten als solchen identifizieren konnte.


Stimme dir zu das alles andere wohl unrealistischer gewesen wäre, da halt sich der Tote so gut in die Klasse integriert und noch nicht einmal selbst weiß das er tot ist , das sämtliche anderen Optionen von vorne herein ausgeschlosen werden können um ihn zu enttarnen. Da finde ich die Plotwendung um Meis Auge, zwar ein klein wenig plötzlich, aber bei nährerer Überlegung ist sie das vernünftigste was der Autor des Romans damals aus dem Hut zaubern konnte.

Bin nun gespannt was es mit Teshigawaras Dummheit auf sich hat und wann Mei damit beginnen kann auf die Suche nach dem Toten zu gehen.




Fantasy ist die einzige Waffe im Kampf gegen die Wirklichkeit - Denis Gaultier
15.03.2012 11:53
Nikami
Aufsteiger




Dabei seit: 04.08.2011
Beiträge: 60

Sammelalbum
Credits: 55
gekaufte Marken: 1
verdiente Marken: 2

      

Also ich muss sagen, daß mir bei Another die ersten Folgen, wo der Mystery-Faktor noch sehr groß war, sehr gut gefallen hat, inzwischen hat das aber irgendwie ein wenig nachgelassen. Irgendwie ist grad alles ein wenig zu einfach, es gibt keine großen Geheimnisse mehr und die Versuche, den Zuschauer in die Irre zu führen (wie das mit der Hirnblutung) waren auch eher ein wenig halbherzig.

Spoiler: "Stand Folge 10"

Zitat von DonDiablo


Zitat von Jitsch

Also, dass man "nur" den Geist umbringen muss um den Fluch zu beenden ist eigentlich wirklich nicht überraschend, aber das finde ich im Grunde gut so. Einfach, weil alles andere irgendwie dann auch nicht so logisch wäre.

Ich war auch gespannt, als der zweite Teil des Bandes endlich abgespielt wurde. Jetzt ist auch klar, warum der Schüler auch mit verblassenden Erinnerungen so nervös war. Das wäre ich auch, wenn in meinem Unterbewusstsein das Gefühl herumschwebt, jemanden umgebracht zu haben. Aber dass die große Lösung am Ende lautete, den "Toten" zu töten? lautete: Ach nee, wirklich? Gut, es wurde glaub ich bisher nicht explizit angesprochen, aber ich dachte das das wäre bereits klar gewesen.

Gut, daß es nicht nur mir so ging. Den Verdacht hatte ich schon, seit in einer der früheren Folgen (weiß nicht mehr genau welche) gesagt wurde, daß auf dem Schulausflug damals ZWEI Schüler gestorben sind, und danach war der Fluch beendet. Ich dachte die ganze Zeit noch "nee Leute, so einfach kann das doch jetzt nicht sein?"...aber genau so kam es dann. Daß die Charaktere nicht selber drauf gekommen sind...hat wirklich nie mal jemand daran gedacht, daß auch Leute ohne Fluch sterben können?

Bleibt im Grunde ja jetzt nur noch, das Rätsel zu lösen, wer der Tote ist und ihn zurück ins Jenseits zu schicken...oh sie an, Mei hat einen Todesdetektor. Wie praktisch animesweat

Zitat von hellspawn

Zitat von Jitsch

Das mit dem Auge finde ich schon fast wieder zu praktisch.
Andererseits, wenn es eine andere Methode gäbe, den Toten zu erkennen, die auch "normale Menschen" zur Verfügung hatten, wäre es wohl unrealistisch, dass der Fluch seit 25 (?) Jahren grassiert und nie jemand den Toten als solchen identifizieren konnte.


Stimme dir zu das alles andere wohl unrealistischer gewesen wäre, da halt sich der Tote so gut in die Klasse integriert und noch nicht einmal selbst weiß das er tot ist , das sämtliche anderen Optionen von vorne herein ausgeschlosen werden können um ihn zu enttarnen. Da finde ich die Plotwendung um Meis Auge, zwar ein klein wenig plötzlich, aber bei nährerer Überlegung ist sie das vernünftigste was der Autor des Romans damals aus dem Hut zaubern konnte.

Es hätte auch noch was auf dem Tonband sein können...vielleicht ist dem Jungen damals aufgefallen das z.B. irgendwas mit dem Blut nicht stimmt. Eine Untersuchungsszene wie aus John Carpenter's "The Thing" wäre jedenfalls für mich ein absolutes Highlight geworden :D
Das mit dem Auge scheint mir jedenfalls wirklich etwas billig. Und auch wenn ich verstehen kann, daß sie in der Schule lieber die Augenklappe auf hat...ist es wirklich so abwegig daß man aus Langeweile im Unterricht (man wird ja eh ignoriert) für 10 Sekunden das Ding anhebt und sich einmal umschaut?

Aber nun gut. Schlecht ist Another jedenfalls nicht, es konnte nur meine nach dem tollen Anfang hohen Erwartungen bisher nicht ganz erfüllen. Aber vielleicht kommt im Finale ja nochmal alles anders...
15.03.2012 13:02
koushirou
Routinier


Dabei seit: 21.08.2007
Beiträge: 270

Sammelalbum
Credits: 105
gekaufte Marken: 31
verdiente Marken: 41

Episode 10       

Spoiler

Zitat

Ich bin mir nicht sicher wen Teshigawara da jetzt umgebracht hat, Kazami oder Akazawa oder Mochizuki? Da Teshigawara und Akazawa unterschiedlicher Meinung waren, tippe ich auf sie.


Zitat

Das sah mir eher so aus als wenn dort ein männlicher Schüler gestorben wären und kein Mädchen, also könnte es Izumi schon einmal nicht sein. Auch denke ich nicht das man eine der Hauptfiguren in dieser Phase auf so eine Weise über den Jordan schickt, sondern wenn überhaupt dann nur durch den Fluch. Es dürfte sich also um einen Random Schüler X handeln aus den immer kleiner werdenten Bestand der Klasse. Fraglich ist nur ob Teshigawara hier tatsächlich willentlich den Tod zu verantworten hat oder es eine Verkettung unglücklicher Umstände ist, da man ja noch nicht weiß was dummes er nun genau angestellt hat.


Eigentlich kann es nur Kazami gewesen sein, viele in der Klasse mit blauen Haaren gibt es nicht, eigentlich nur ihn. Allerdings frage ich mich auch, was dort wohl passiert ist. Ich nehme an, Teshigawara glaubt das er der Tote sei, da er ja schon eine Vermutung hatte. Allerdings glaube ich nicht, das er ihn beabsichtigt verletzt hat, immerhin wissen wir ja, das die zwei Kindheitsfreunde waren.

Zitat

Da finde ich die Plotwendung um Meis Auge, zwar ein klein wenig plötzlich, aber bei nährerer Überlegung ist sie das vernünftigste was der Autor des Romans damals aus dem Hut zaubern konnte.


So plötzlich war es meiner Meinung nach gar nicht, man hätte es sich schon ab Episode 7 denken können, als Mei die Augenklappe abnahm und meinte, das Kouichi nicht der Tote sei (der Fokus lag dabei ganz klar beim Puppenauge).

Mittlerweile hat mich die Serie soweit, das sich schon jedesmal beim schauen einer neuen Episode der Magen zusammen zieht! Für den ein oder anderen Charakter empfindet man Sympathie und möchte natürlich auch, das dieser die Serie heil übersteht. Vor allem das vierergespann gefällt mir von Folge zu Folge mehr, ich fands süß, wie die drei Jungs Mei verteidigt haben und immer zusammen halten. Mich würde es wirklich mit nehmen, wenn einer der Vier stirbt.

Ich fand es auch überraschend, das in dieser Episode (offiziell) niemand gestorben ist. Auch wenn Wakui noch nicht übern Berg ist (ich hoffe, er überlebt es! Bei Charakteren die eh schon krank sind, tut mir das immer voll Leid, wie auch bei Takabayashi!) und was mit Kazami ist, weiß man ja auch nicht genau.

@Vorschau: Nächste Woche scheint uns ja eine ziemlich blutige Folge zu erwarten. Hier kann man wohl auf jedenfall erwarten das jemand sterben wird... Was mich stutzig macht ist aber dieser Screen.



Erst dachte ich, es wäre eine Rückblende, weil Misaki ja im Feuer umgekommen ist, aber die Person schaut gar nicht aus wie der Misaki, den wir auf dem Foto gesehen haben. Von den Haaren her könnte es auch Ouji sein. Sofern es keine Rückblende ist, werden wir wohl einiges an Aktion erwarten können, Blutbad, Brand und der Kronleuchter wird auch noch fallen, wenn man dem Opening glauben schenken darf.

Jetzt heißt es wieder bis Montag warten! >_<

edit:

Zitat von Kami-sama

Ich denke auch, dass es Kazami war. Blöd nur weil er eigentlich mein Tipp für die Plus 1 Person gewesen ist. Denn wenn jetzt der Fluch nicht endet lag ich damit ja wohl falsch. Aber was heißt hier ist Absicht? Es hat ja von der kurzen Beschreibung her Ähnlichkeit mit dem Tod von Plus 1 auf dem Tonband. Das sich ein Streit entwickelt hat, der dann eskaliert ist. Mochizuki wäre aber auch als Opfer möglich, denn vom Körperbau usw. würde es passen.

Mochizuki schließe ich eigentlich aus. Derjenige hatte auf jedenfall dunkle (meiner Meinung nach blaue) Haare. In dem Gespräch zwischen Kouichi und Misaki, wurden ja Bilder von den anderen immer mal wieder eingeblendet. Mochi hockt in seinem Zimmer, Kazami ist in Bewegung, kann also theoretisch zu Teshigawara rauf gehen und dort kommt es zum Streit.

Und für diejenigen, die die neue Episode nicht abwarten können (wie mich!) neues Bildmaterial, es wird blutig! >_<


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von koushirou am 17.03.2012 20:42.

15.03.2012 13:26
Hiei
Anti-Riajuu




Dabei seit: 12.08.2009
Alter: 26
Beiträge: 2.901
Herkunft: Airantou
Pet: Yousei

Sammelalbum
Credits: 200
gekaufte Marken: 241
verdiente Marken: 308

Status: Episode 10       

Folge 9-10

"I can already see the ending!"


Nach den letzten 2 Episoden scheine ich wohl nun endlich dahinter gekommen zu sein wer die "Another" Person ist und auch wenn diese Theorie sehr weit hergeholt klingen mag, ist sie doch in meinen Augen ansich recht nachvollziehbar wenn man einige Fakten mit meiner letzten Theorie (Die +1 Person befand sich mit auf dem Strandausflug) miteinbezieht. In diesem Sinne sollte man der Theorie vielleicht nicht so viel Wert zusprechen wenn man die vorherige bereits für "falsch" hielt.

Episode 10 - Theorie

Wie ich bereits damals erwähnte ging ich davon aus das es sich bei der +1 Person um ein Mitglied des Strandausfluges handeln musste. Zu jener Zeit ging ich bereits davon aus das weder Mei noch Sakakibara diese sein konnten und wurde auch in der 10 Episode in dieser Tatsache bestätigt. Izumis Rückblick hat ihr Treffen mit Sakakibara dargestellt weshalb diese ebenfalls für mich defintiv aus dem Raster fällt. Letztendlich bleibt es genau bei jenen Verdächtigten zuvor und nun wird es seltsam.
Der Fluch begann nicht, wie bereits gedacht, im Mai mit Yukari und ihrer Mutter sondern fand ihren Anfang bereits im April mit Fujioka Misaki. Was das eigentlich nun zu bedeuten hat ist eigentlich recht einfach. Wir gingen stets von der Tatsache (ich zumindest schon) dass der Fluch nicht von +1 Person eigentlich gestartet werden kann aber was wäre wenn es doch der Fall sei? Was wäre wenn die +1 Person selbst ihren eigenen Fluch im Umlauf gebracht hat?
Wenn dem so sein sollte und der Fluch wirklich laut Mei bereits im April seinen Anfang fand (wo bereits Mei als -1 Person in der Klasse war) dann kann es eigentlich nur jemand gewesen sein, der wie Sakakibara von jenem Fluch noch nichts wusste. Es wird in einer Episode erwähnt das Mikami Sensei erst seit April in dieser Schule/Klasse unterrichtet. Darum gehe ich davon aus das sie es war die damals den Fluch gestartet hat aber ich geh noch so weit zu sagen das sie die +1 Person ist.
Wie ich darauf komme? Als Sakakibara die Bilder seiner Mutter und seiner Tante Mei zeigt, erwähnt diese das sich die beiden recht ähnlich sehen und man sie glatt für Zwillinge halten könnte. Sakakibaras Mutter sieht Mikami Sensei recht ähnlich in meinen Augen und da Reiko sehr leicht mit dieser verwechselt werden konnte (laut Mei zumindest), wäre es keine Überraschung wenn Reiko selbst Mikami wäre. Zu einem würde das recht gut zusammen passen und zum anderen würde es mit meiner letzten Theorie übereinstimmen.
Natürlich kann man mir jetzt vorwerfen das ich mit aller Kraft versuche meine letzten Theorie durchzuwinken, aber im Moment ist das für mich einfach die logischte von allen Möglichkeiten. Es passt nämlich einfach alles zu gut zusammen besonders in der Hinsicht mit dem erwähntem Satz des Vogels man auf einen Selbstmord von Reiko spekulieren kann und sie dadurch zur +1 Person wurde.
Ich bin gespannt zu sehen ob ich damit recht haben werde am Ende denn momentan würde ich glaub ich alles auf diese eine Person als mögliche +1 Person setzen.


Currently VNs reading: - | Currently playing: -

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hiei am 15.03.2012 15:27.

15.03.2012 15:27
hagi
浪人




Dabei seit: 08.10.2010
Alter: 22
Beiträge: 1.688
Herkunft: Baden-Württemberg
Pet: Navi

Sammelalbum
Credits: 55
gekaufte Marken: 185
verdiente Marken: 146

      

Folge 10; Glass eye:

Spoiler

Die Folge war richtig klasse!
Die Atmosphäre als Mei und Kouichi in dem abgedunkelten Zimmer waren fand ich echt genial! Die Spannung war mit Händen greifbar. Ich muss echt sagen, dass die Serie nach dem kleinen Durchhänger in der Mittel, jetzt gegen Ende wieder an das Topniveau von Anfang anknüpft. Das sieht man auch recht gut am Soundtrack. So von Folge 4-7 etwa ist der ja komplett unscheinbar gewesen, aber nun bekommt er wieder von Folge zu Folge mehr Bedeutung. Am besten eingesetzt fand ich ihn in dieser Folge, als sich die Schüler das Band anhören. Da war die Spannung eh schon enorm und dann wurde auch noch der Sound dazu so passend geliefert…wenn der Anime dieses Niveau durchgezogen hätte, dann hätte ich jetzt wohl einen neuen Lieblingsanime. Trotzdem,…wenn Another jetzt das Ende nicht komplett in den Sand setzt (was ja momentan nicht zu erwarten ist), dann bekommt der Anime einen festen Platz in meinem Top 15-Album.

Fangen wir mal mit dem Schluss der Folge an. Mei und Kouichi wurden, wie nicht anders zu erwarten, gerade da unterbrochen, als Mei sagen wollte wer der Geist wirklich ist. Zuvor hat Mei ja die Geschichte um sie und Misaki aufgelöst. Die beiden waren in Wirklichkeit Zwillinge und wurden aus familiären Gründen getrennt. Das war echt bewegend, auch wie Mei das Ganze erzählt hat, aber mit dem Geist hat das wohl eher nichts zu tun. Nur so viel,…Meis Schwester war wohl das erste Opfer, wodurch jetzt Kouichi praktisch aus dem Schneider ist. Er ist jetzt eigentlich der einzige bei dem ich mir sicher bin, dass er nicht der Geist ist. Nun behauptet Mei, dass sie mit ihrem Glasauge die Aura des Todes wahrnehmen kann. Das eröffnet zwei Möglichkeiten: Erstens, Mei lügt und ist in Wirklichkeit der Tote, aber warum sollte sie das Kouichi dann erzählen? Zweitens, sie sagt die Wahrheit und weiß tatsächlich wer der Tote ist, aber warum hat sie es dann noch niemandem erzählt? Nun, ich vermute mal, dass sie sich nicht wirklich sicher war. Sie konnte vermutlich eine besonders starke Aura um die Person wahrnehmen, konnte sie aber nicht sicher definieren. Erst als sie das Bild von dem verstorbenen Misaki gesehen hat, scheint sie gemerkt zu haben, dass es genau dieselbe Aura ist und nun weiß sie mit absoluter Sicherheit wer der Geist ist.
Aber gerade als sie es sagen will, platzt Teshigawara rein und sagt, dass er was Schreckliches getan hätte.

Zitat von deepsoul

War das nicht einer der Jungs der da auf dem Boden lag und tot aussah?
Hätte jetzt auch gesagt, dass es ein Junge war, nur welcher? Eventuell Mochizuki, aber das glaube ich irgendwie nicht so recht. Ich bin jetzt wirklich gespannt, wer der Tote ist. Nach dieser Aktion gehe ich jetzt aber davon aus, dass Teshigawara wohl kaum der Geist sein wird, also ein Verdächtiger weniger.

Nun ist auch endlich klar geworden, wie man den Geist stoppen kann.

Zitat von Jitsch

Also, dass man "nur" den Geist umbringen muss um den Fluch zu beenden ist eigentlich wirklich nicht überraschend, aber das finde ich im Grunde gut so. Einfach, weil alles andere irgendwie dann auch nicht so logisch wäre.
Da geb ich dir recht. Man hätte sich schon arg verrenken müssen, um einen glaubhaftere Weg zu finden, um den Geist zu stoppen. Mir gefällt es eigentlich auch so, wie es der Anime gelöst hat. Zwar nicht sonderlich originell, aber auf nicht absurd und das finde ich viel wichtiger.

Aber wer ist nun der Tote? Ich muss ehrlich sagen, dass ich immer noch keine Ahnung habe. Das hätte ich vor ein paar Folge nicht zu hoffen gewagt, aber der Anime bleibt wirklich bis zu Schluss offen! Ok, vermutlich nicht bis zur letzten Folge, da ich jetzt mal davon ausgehe, dass nächstes Mal die Identität des Toten gegen Ende der Folge enthüllt wird, aber dennoch finde ich es bemerkenswert, wie undurchschaubar, die Auflösung bis jetzt noch ist. Das ist ein weiterer großer Pluspunkt für den Anime!

Zitat von Hiei

Als Sakakibara die Bilder seiner Mutter und seiner Tante Mei zeigt, erwähnt diese das sich die beiden recht ähnlich sehen und man sie glatt für Zwillinge halten könnte. Sakakibaras Mutter sieht Mikami Sensei recht ähnlich in meinen Augen und da Reiko sehr leicht mit dieser verwechselt werden konnte (laut Mei zumindest), wäre es keine Überraschung wenn Reiko selbst Mikami wäre.
Hmm…an sich ist deine Theorie gar nicht mal so übel. Sie ist so abstrakt, dass sie schon wieder wahr sein könnte. Nur ein Punkt passt glaube ich nicht so ganz oder ich hab nur was nicht richtig verstanden: Die Lehrerin war doch schon früher als der Fluch zugeschlagen hat auf der Schule und sogar Klassenlehrerin, oder? Ich glaub sogar in Reikos Klasse…oder lieg ich da falsch? Wenn nicht dann passt die Theorie wohl doch nicht, ansonsten könntest du gut recht haben.
Ich tendiere dann aber doch eher zu den anderen Verdächtigen. Zum einen wäre da natürlich immer noch Izumi. Jetzt wissen wir wenigstens, woher sie Kouichi kennt. Das Problem bei der ganzen Sache ist aber immer noch, dass sich Kouichi, nicht an sie erinnern kann, was ich doch sehr merkwürdig finde. So verpeilt ist er doch sonst nicht, also ist in meinen Augen da was faul. Daher ist sie für mich grad mit am verdächtigsten. Entweder ist sie der Geist oder sie geht in der nächsten Folge vermutlich drauf und Kouichi erinnert sich dann plötzlich wieder an sie. Beides nicht besonders verlockend für mich, weil ich sie mittlerweile ziemlich sympathisch finde, auch nach ihrer Eifersuchtsattacke gegen Mei in dieser Folge.
Der zweite auf meiner Verdächtigenliste ist Mochizuki. Er ist einfach so unscheinbar, dass er einfach verdächtig sein muss. Auch könnte es sein, dass er den Namen des Toten manuell von der Kassette entfernt hat, als er sie reparierte. Das würde also auch irgendwie passen.
Der Kreis der Verdächtigen ist also kleiner geworden, doch noch hab ich keine Ahnung wer der Tote ist. Ich kann es kaum abwarten bis die nächste Folge kommt ^^



Vertraue Gott, aber binde zuerst dein Kamel fest.
-arabisches Sprichwort-
16.03.2012 16:48
Abraxa
      

Spoiler: "10"

Zitat von Hiei

Sakakibaras Mutter sieht Mikami Sensei recht ähnlich in meinen Augen und da Reiko sehr leicht mit dieser verwechselt werden konnte (laut Mei zumindest), wäre es keine Überraschung wenn Reiko selbst Mikami wäre. Zu einem würde das recht gut zusammen passen und zum anderen würde es mit meiner letzten Theorie übereinstimmen.


Hier hätte ich Erklärungsbedarf. Dass sich Reiko und Sakakibaras Mutter ähnlich sehen, gab ja Mei kurz vor Ende als Anmerkung in den Raum. Aber wie kommst du jetzt darauf, dass sie auch Mikami ähnlich sieht? Und wie soll Reiko dann als Tote zurückkehren und Mikami sein. Das verstehe ich nicht. Und vor allem in welcher Form ist sie in deiner Theorie dann Mikami - immerhin existieren doch, sowohl Mikami, als auch Reiko nebeneinander (Mikami war ja sogar vor 15 Jahren ebenfalls Assistenz Lehrerin)? Finde ich gerade total verwirrend, aber vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch.

Zitat von hagi

Das eröffnet zwei Möglichkeiten: Erstens, Mei lügt und ist in Wirklichkeit der Tote, aber warum sollte sie das Kouichi dann erzählen? Zweitens, sie sagt die Wahrheit und weiß tatsächlich wer der Tote ist, aber warum hat sie es dann noch niemandem erzählt? Nun, ich vermute mal, dass sie sich nicht wirklich sicher war. Sie konnte vermutlich eine besonders starke Aura um die Person wahrnehmen, konnte sie aber nicht sicher definieren. Erst als sie das Bild von dem verstorbenen Misaki gesehen hat, scheint sie gemerkt zu haben, dass es genau dieselbe Aura ist und nun weiß sie mit absoluter Sicherheit wer der Geist ist.


Wenn Mei in Wirklichkeit +1 wäre, dann hätten wir doch nicht aus ihrer Sicht, das Bild eingeblendet bekommen, wo der ursprüngliche +1er mit einer schattigen Aura umgeben gewesen wäre. Erst darüber hat sie ja Kouichi befragt, ob er es auch sehen kann. Sehe das schon so, dass dadurch ihre Aussage verifiziert wurde.
Naja und wieso sie bislang nichts gesagt hat, bleibt meiner Meinung nach offen. Zumal ist mir nicht ganz klar, wie sie das rausgefunden haben soll, wenn sie die ganze Zeit ihre Augenklappe trägt. Aber das nur mal am Rande. Finde es eher unwahrscheinlich, dass sie sich erst bei dem Foto sicher sein konnte. Immerhin sagte sie ja schon zuvor, dass sie mit ihrem Auge alles, was dem Tode nahe ist, sehen kann. Und plötzlich will sie es dann aber im Bezug auf +1 nicht gewusst haben, vor allem, wenn sie doch über den Fluch bescheid wusste. Wie gesagt, halte ich für unwahrscheinlich.
Interessanter finde ich eher, wann sie die Augenklappe abgenommen hat, um es sehen zu können.


Zitat von hagi

Die Lehrerin war doch schon früher als der Fluch zugeschlagen hat auf der Schule und sogar Klassenlehrerin, oder? Ich glaub sogar in Reikos Klasse…oder lieg ich da falsch? Wenn nicht dann passt die Theorie wohl doch nicht, ansonsten könntest du gut recht haben.


Das wurde auch so im Anime gesagt, von dem Bibliothekar.

Zitat von hagi

Das Problem bei der ganzen Sache ist aber immer noch, dass sich Kouichi, nicht an sie erinnern kann, was ich doch sehr merkwürdig finde. So verpeilt ist er doch sonst nicht, also ist in meinen Augen da was faul. Daher ist sie für mich grad mit am verdächtigsten. Entweder ist sie der Geist oder sie geht in der nächsten Folge vermutlich drauf und Kouichi erinnert sich dann plötzlich wieder an sie. Beides nicht besonders verlockend für mich, weil ich sie mittlerweile ziemlich sympathisch finde, auch nach ihrer Eifersuchtsattacke gegen Mei in dieser Folge.


Ich finde nicht, dass es sie verdächtiger macht, als die anderen Figuren. Vielmehr gab es doch von Anfang an diese Antizipation. Als Kouichi damals im Krankenhaus lag, ging das ja schon los mit dem Hände schütteln. Ich glaube eher, dass vor 1,5 Jahren etwas passiert ist, was ja unmittelbar mit dem "Fluch" zu tun haben muss, weil ja nun schon mehrmals gesagt wurde, dass die Erinnerungen manipuliert werden. Ergo erinnert sich Kouichi nicht mehr daran und Izumi nur bruchstückhaft.

Zitat von hagi

Auch könnte es sein, dass er den Namen des Toten manuell von der Kassette entfernt hat, als er sie reparierte. Das würde also auch irgendwie passen.


Ich glaube vielmehr, dass dieses Fehlen des Namen bestätigen sollte, dass der Getötete tatsächlich der +1er war und somit die Theorie ohne hinterfragen bestätigt wird, dass durch das Töten des Toten, die "Unfälle" aufhören. Hatten wir ja schon mit den Erinnerungen, dass diese manipuliert werden etc.

------------

Für mich persönlich bietet das Zusammentreffen von Izumi und Kouichi den Schlüssel. Finde die Andeutungen echt nicht subtil, also wird es wichtig sein und die Auflösung zum Greifen nah machen.
Finde an sich den Bibliothekar suspekt, kann aber noch nicht erklären wieso. Nur so ein Gefühl, aber es würde wohl nicht wirklich Sinn machen, wenn er was damit zu tun hat.
16.03.2012 18:23
Hiei
Anti-Riajuu




Dabei seit: 12.08.2009
Alter: 26
Beiträge: 2.901
Herkunft: Airantou
Pet: Yousei

Sammelalbum
Credits: 200
gekaufte Marken: 241
verdiente Marken: 308

      

Spoiler

Zitat von hagi

Nur ein Punkt passt glaube ich nicht so ganz oder ich hab nur was nicht richtig verstanden: Die Lehrerin war doch schon früher als der Fluch zugeschlagen hat auf der Schule und sogar Klassenlehrerin, oder? Ich glaub sogar in Reikos Klasse…oder lieg ich da falsch? Wenn nicht dann passt die Theorie wohl doch nicht, ansonsten könntest du gut recht haben.
In Reikos Klasse wohl kaum da sie zu jenem Zeitpunkt über 15 Jahre jünger sein müsste als sie es heute ist und ich es mir schwer vorstellen kann das sie so "alt" heute ist. Wie gesagt wurde mal in einer Episode gesagt das sie erst seit April in dieser Klasse unterrichtet und in meinen Augen passt das einfach zu sehr mit den Erreignissen. Im April fing der Fluch an und als "neue" Person hat sie wohl Mei als erste existent gesehen da sie es nicht besser wissen konnte.

Zitat von Abraxa

Aber wie kommst du jetzt darauf, dass sie auch Mikami ähnlich sieht?
Auf dem Bild sieht Sakakibaras Mutter Mikami in meinen Augen recht ähnlich bis auf die Augenfarbe welche sich mit Reiko gleicht. Durch die Aussage von Mei das sich die Geschwister ähnlich sahen, komme ich zu dieser Schlussfolgerung.

Zitat von Abraxa

Und wie soll Reiko dann als Tote zurückkehren und Mikami sein.
In der Rückblick Episode der Klasse vor 15 Jahren verschwand die +1 Person auch plötzlich nachdem dieser aus zufall umgebracht wurde. Da es sich bei jener Person ebenfalls um einen Toten hielt der plötzlich existierte, kann das bei Reiko ganz einfach auch der Fall sein.

Zitat von Abraxa

Und vor allem in welcher Form ist sie in deiner Theorie dann Mikami - immerhin existieren doch, sowohl Mikami, als auch Reiko nebeneinander (Mikami war ja sogar vor 15 Jahren ebenfalls Assistenz Lehrerin)? Finde ich gerade total verwirrend, aber vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch.
Jetzt mal ernsthaft.....Wie alt schätzt ihr Mikami eigentlich? Sie kann unmöglich damals die Klasse von Reiko unterrichtet haben da sie dafür viel zu jung gewesen sein wäre. Ob dies dennoch irgendwann erwähnt wurde spielt ansich keine Rolle (auch wenn ich davon ausgehe das es eigentlich nie erwähnt wurde) da der Fluch die Errinnerungen aller sowieso so umschreibt.



Currently VNs reading: - | Currently playing: -

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hiei am 16.03.2012 22:46.

16.03.2012 18:43
chounokoe
~生存者~




Dabei seit: 22.07.2009
Alter: 30
Beiträge: 933
Herkunft: Deutschland
Pet: Tomberry

Sammelalbum
Credits: 949
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 38

      

Spoiler: "Episode 10"

Zitat von Abraxa

Hier hätte ich Erklärungsbedarf. Dass sich Reiko und Sakakibaras Mutter ähnlich sehen, gab ja Mei kurz vor Ende als Anmerkung in den Raum. Aber wie kommst du jetzt darauf, dass sie auch Mikami ähnlich sieht? Und wie soll Reiko dann als Tote zurückkehren und Mikami sein. Das verstehe ich nicht. Und vor allem in welcher Form ist sie in deiner Theorie dann Mikami - immerhin existieren doch, sowohl Mikami, als auch Reiko nebeneinander (Mikami war ja sogar vor 15 Jahren ebenfalls Assistenz Lehrerin)? Finde ich gerade total verwirrend, aber vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch.

Da wurde wohl etwas falsch verstanden. Vor 15 Jahren (1983) war Reikos Jahr. Mikami war Klassenlehrerin der 3-3 vor 2 Jahren als Asakura Mami als Zusätzliche dazukam, sprich 1996. Wie Hiei auch sagte, so alt kann Mikami schon irgendwie nicht sein. Sagen wir sie ist mit 21 oder 22 an die Schule gekommen und hätte aus mysteriösen Gründen direkt eine Klasse übernehmen müssen, dann wäre sie jetzt immerhin schon 36/37...und so alt sieht die gute auch nicht aus.

Zitat

Aber das nur mal am Rande. Finde es eher unwahrscheinlich, dass sie sich erst bei dem Foto sicher sein konnte. Immerhin sagte sie ja schon zuvor, dass sie mit ihrem Auge alles, was dem Tode nahe ist, sehen kann. Und plötzlich will sie es dann aber im Bezug auf +1 nicht gewusst haben, vor allem, wenn sie doch über den Fluch bescheid wusste. Wie gesagt, halte ich für unwahrscheinlich.

1) Sie sah keinen besonderen Sinn darin es zu wissen, bzw. da sie nicht zugeben wollte, dass ihre Schwester durch einen luch gestorben ist, wollte sie auch gar nicht erst sehen ob und wo es einen Toten in der Klasse gibt.
2) Ihr Auge zeigt an wer dem Tod nahe steht, die Intensität der Aura nimmt lediglich zu. Das heißt eine besonders starke Aura könnte auch einfach auf eine lebensbedrohliche Krankheit oder direkt bevorstehenden Tod hindeuten. Bis sie das Foto von Yomiyama Misaki gesehen hat konnte sie nicht einmal sicher sein ob der Zusätzliche tatsächlich eine Toten-Aura hat oder ob diese Person so lebendig wird, dass auch das verschwinden würde.
3) Was hätte es ihr gebracht es zu wissen? So wahnsinnig wie Akazawa manchmal im Bezug auf Gegenmaßnahmen wirkt, wäre es im besten Fall vielleicht zu einer Hexenjagd gekommen in der man nur den Zusätzlichen ermordet hätte...vielleicht hätte man aber auch direkt Mei massakriert. Naja, oder man hätte ihr erst gar nicht geglaubt, hey...Akazawa wirkt so als würde sie Mei alles zutrauen um ihre Aufgabe loszuwerden.



16.03.2012 21:55
Kami-Sama
Prinz des Wahnsinns




Dabei seit: 31.12.2009
Alter: 92
Beiträge: 997
Pet: ChesshireCat

Sammelalbum
Credits: 496
gekaufte Marken: 64
verdiente Marken: 98

Stand: Folge 10       

Erkenntnisreiche Episode.

Spoiler

Zitat von Hiei

Auf dem Bild sieht Sakakibaras Mutter Mikami in meinen Augen recht ähnlich bis auf die Augenfarbe welche sich mit Reiko gleicht. Durch die Aussage von Mei das sich die Geschwister ähnlich sahen, komme ich zu dieser Schlussfolgerung.

Also ich finde nicht wirklich, dass es da eine unglaubliche Ähnlichkeit zwischen Mikami Sensei und Sakakibaras Mutter gibt. Auch hat die Serie für so eine Verbindung bisher rein gar nicht.
Und wie genau soll sie den Fluch gestartet haben? Nur weil es da unter Umständen eine äußerliche Ähnlichkeit gibt? Sie kann ihn auch einfach aus Mangel an Wissen um diese Vorfälle gestartet haben, in dem sie zum Beispiel ei nicht ordnungsgemäß ignoriert hatte. Sie wurde doch schon im April ignoriert, oder?
Hat sich dieser Plus 1 Geist bisher auch nicht nur auf Schüler konzentriert? En Wechsel auf den Lehrkörper würde nicht passen, da er bisher nur als Schüler in Erscheinung getreten ist.

Zitat von koushirou

Eigentlich kann es nur Kazami gewesen sein, viele in der Klasse mit blauen Haaren gibt es nicht, eigentlich nur ihn. Allerdings frage ich mich auch, was dort wohl passiert ist. Ich nehme an, Teshigawara glaubt das er der Tote sei, da er ja schon eine Vermutung hatte. Allerdings glaube ich nicht, das er ihn beabsichtigt verletzt hat, immerhin wissen wir ja, das die zwei Kindheitsfreunde waren.

Ich denke auch, dass es Kazami war. Blöd nur weil er eigentlich mein Tipp für die Plus 1 Person gewesen ist. Denn wenn jetzt der Fluch nicht endet lag ich damit ja wohl falsch. Aber was heißt hier ist Absicht? Es hat ja von der kurzen Beschreibung her Ähnlichkeit mit dem Tod von Plus 1 auf dem Tonband. Das sich ein Streit entwickelt hat, der dann eskaliert ist. Mochizuki wäre aber auch als Opfer möglich, denn vom Körperbau usw. würde es passen.
Vielleicht gab es ja eine Meinungsverschiedenheit zwischen Kazami und Teshigawara in Bezug auf Mei. Kazami kann ja auf der Seite von Akazawa gestanden haben und Teshigawara weiterhin auf der Seite von Mei.

Ich fand das eigentlich richtig eigenartig, dass Akazwa diese Folge noch einmal richtig Propaganda gegen Mei gemacht hat. Was genau sollte das denn bringen? Es ist ja nicht so, als ob diese Pflicht so leicht sei. Aber Mei hat sich dennoch entschuldigt. Ich fand den Gesichtsausdruck von Akazawa auch richtig herrlich, als sich Kouichirou so für Mei eigesetzt hat. Ich wüsste ja wirklich mal was genau sie denkt.
Zumindest hat man nun auch gesehen wo sie und Kouichiro sich begegnet sind. Kann die Auflösung da vielmehr ganz simpel sein und er war vor 1,5 Jahren bei den Großeltern und musste dann einmal ins Krankenhaus, oder so? Und beide haben das nicht mehr in der Erinnerung gehabt, weil es kein wirklich erinnernwertes Ereignis war?
Ich jedenfalls finde das Verhalten von Akazwa im Moment sehr Gefährlich. Denn sie würde sicher die Gegenmaßnahmen bis zum Maximum treiben.

Warum nun Mei nicht direkt mit der Wahrheit und ihrer Fähigkeit rausgerückt ist fand ich auch erst seltsam, aber im Nachhinein verständlich, denn warum sollte man ihr glauben.

So ich freue mich auf die nächste Folge. Diese Folge fand ich von der Atmosphäre auch wieder sehr passabel, zwar nicht spannend aber das Ende baute wieder eine hohe Erwartungshaltung für nächste Woche auf.




“I am a part of you, little mortal. I am a shadow in your subconscious, a blemish on your fragile little psyche. You know me. You just don’t know it.” - Sheogorath
17.03.2012 19:01
Hiei
Anti-Riajuu




Dabei seit: 12.08.2009
Alter: 26
Beiträge: 2.901
Herkunft: Airantou
Pet: Yousei

Sammelalbum
Credits: 200
gekaufte Marken: 241
verdiente Marken: 308

      

Spoiler

Zitat von Kami-Sama

Also ich finde nicht wirklich, dass es da eine unglaubliche Ähnlichkeit zwischen Mikami Sensei und Sakakibaras Mutter gibt. Auch hat die Serie für so eine Verbindung bisher rein gar nicht.
Dann frage ich dich wie ich gerade auf diese Theorie komme? Die Serie mag in der Tat darauf keine Anzeichen geben (bis auf das mit dem April und dem fast ähnlichem Aussehen von Reiko und ihrer Schwester) aber ich werd ja nicht grundlos auf diese Möglichkeit gekommen sein oder? In meiner aktuellen Annahme baue ich auch auf 2 umstrittenen Theorien von mir auf. Vielleicht komme ich darum zu einem anderem Ergebniss?

Zitat von Kami-Sama

Und wie genau soll sie den Fluch gestartet haben? Nur weil es da unter Umständen eine äußerliche Ähnlichkeit gibt? Sie kann ihn auch einfach aus Mangel an Wissen um diese Vorfälle gestartet haben, in dem sie zum Beispiel ei nicht ordnungsgemäß ignoriert hatte. Sie wurde doch schon im April ignoriert, oder?
Hatte ich nicht genau das geschrieben? Soweit ich mich errinnere hatte ich doch gesagt das sie wahrscheinlich Mei nicht ignoriert hat da sie es zu jenem Zeitpunkt nicht besser wissen konnte. Die Ähnlichkeit hat damit generell nichts zutun sondern bezieht sich mehr auf den Strandausflug und die Aussage von Mei.

Zitat von Kami-Sama

Hat sich dieser Plus 1 Geist bisher auch nicht nur auf Schüler konzentriert? En Wechsel auf den Lehrkörper würde nicht passen, da er bisher nur als Schüler in Erscheinung getreten ist.
Wenn Mikami wirklich Reiko ist dann ist das ansich nebensätzlich da sie weiterhin eine Schülerin ist bzw. war und es gibt keine Beweise die dafür stehen könnten. Natürlich wäre es untypisch aber man sollte sich nicht allzusehr auf die fest eingefahrenen Tatsachen konzentrieren. Ich hatte auch bereits damals erwähnt das etwas mit Meis Auge nicht stimmen konnte und das fanden auch viele für "unpassend" und nun ist es überraschenderweise der Fall. Ich denke das gerade die unkonventionellen Theorien hier eher die Chance haben sich zu behaupten.



Currently VNs reading: - | Currently playing: -
17.03.2012 20:06
chounokoe
~生存者~




Dabei seit: 22.07.2009
Alter: 30
Beiträge: 933
Herkunft: Deutschland
Pet: Tomberry

Sammelalbum
Credits: 949
gekaufte Marken: 3
verdiente Marken: 38

RE: Stand: Folge 10       

Spoiler

Zitat von Kami-Sama

Und wie genau soll sie den Fluch gestartet haben? Nur weil es da unter Umständen eine äußerliche Ähnlichkeit gibt? Sie kann ihn auch einfach aus Mangel an Wissen um diese Vorfälle gestartet haben, in dem sie zum Beispiel ei nicht ordnungsgemäß ignoriert hatte. Sie wurde doch schon im April ignoriert, oder?

Mei wurde ab der Woche nach der Golden Week (in ihren Worten, "ab Mai") aktiv in ihrer Rolle als Nicht-Existente. Sie hatte die Rolle schon vor dem Start des Schuljahres in einer Sitzung der Klasse zugeteilt bekommen, wurde allerdings erst aktiv als Kouichi offiziell in die Klasse kam. Gerade das macht es ja so trragisch, dass Misaki bereits im April gestorben ist, weil die Klasse noch keine Gegenmaßahmen angewendet hatte, da sie nicht davon ausgingen, dass ein Zusätzlicher in der Klasse sei.

Zitat

Hat sich dieser Plus 1 Geist bisher auch nicht nur auf Schüler konzentriert? En Wechsel auf den Lehrkörper würde nicht passen, da er bisher nur als Schüler in Erscheinung getreten ist.

Das ist ein Punkt über den wir nur Vermutungen anstellen können. In 26 Jahren hat Chibiki selbst scheinbar nur einen geringen Teil der Zusätzlichen tatsächlich identifiziert, darunter Yomiyama Misakis jüngeren Bruder, Asakura Mami und einige andere. Genauso gab es, wie er selbst zugab, Jahre in denen die Gegenmaßnahmen aus unbekannten Gründen nicht funktionierten; er sagt, dass das Aufgeben der Nicht-Existenten lediglich der einzig bekannte Grund ist.

Und nur weil hier viele Ideen durcheinander fliegen und die Meinung aufkommt man könne darauf eh noch keine Antwort geben...
Ich werde in 2 Wochen sehr viel Spaß haben, wenn ich alle Hinweise der Serie noch einmal minutiös herunterrattern kann. rofl



17.03.2012 20:43
thyella
Schweinebärchenliebhaberin




Dabei seit: 11.02.2006
Alter: 35
Beiträge: 295
Herkunft: aus dem Land der Zentauren
Pet: Pinguine

Sammelalbum
Credits: 178
gekaufte Marken: 14
verdiente Marken: 33

      

Spoiler: "Folge 10"

Zitat von hellspawn

Die Darstellung der Hoffnungslosigkeit und Wut in den Gedanken der Schüler wurde sehr gut umgesetzt und gipfelte ja schließlich in dem Ausbruch von Izumi in der sie Mei angefahren hatte.


Da hab ich mich echt gewundert, dass nicht mehr Leute etwas gesagt haben gegen Izumis Ausbruch. Es wurde ja auch schon in einer früheren Folge gesagt, dass Sakakibara daran schuld wäre, dass der Fluch wieder ausgebrochen sei, weil er mit Mei wie mit einer normalen Person geredet hat. wall Wie bitte soller das auch wissen, wenn ihn niemand informiert? Da schicken sie schon eine ganze Delegation zu ihm ins Krankenhaus und vergessen gerade mal das wichtigste zu sagen. Nichts ausser wage Anspielungen. Und daraus sollte Sakakibara schließen, dass er mit Mei nicht sprechen darf?
Mich wundert es echt, dass das noch nicht angesprochen wurde. das ist in meinen Augen der größte Fehler überhaupt gewesen. Hier geht es um Leben und Tot (ob die Strategie in diesem Fall auch geholfen hätte sei mal dahingestellt) und niemand sagt dem Neuling, was er zu tun hat? Facepalm Auch wenn Izumi an Sakakibaras erstem Tag nicht da war hätte das jemand anderes übernehmen müssen, bzw Izumi hätte jemanden beauftragen müssen. Sie sollte die Schuld also lieber mal bei sich selber suchen.

Zitat von hellspawn

Zitat von Katsu

Ich bin mir nicht sicher wen Teshigawara da jetzt umgebracht hat, Kazami oder Akazawa oder Mochizuki? Da Teshigawara und Akazawa unterschiedlicher Meinung waren, tippe ich auf sie.


Das sah mir eher so aus als wenn dort ein männlicher Schüler gestorben wären und kein Mädchen, also könnte es Izumi schon einmal nicht sein.


Yup, die Figur am Boden trägt definitiv eine Uniform für Jungen.


Zitat von hellspawn

Zitat von Jitsch

Das mit dem Auge finde ich schon fast wieder zu praktisch.
Andererseits, wenn es eine andere Methode gäbe, den Toten zu erkennen, die auch "normale Menschen" zur Verfügung hatten, wäre es wohl unrealistisch, dass der Fluch seit 25 (?) Jahren grassiert und nie jemand den Toten als solchen identifizieren konnte.


Stimme dir zu das alles andere wohl unrealistischer gewesen wäre, da halt sich der Tote so gut in die Klasse integriert und noch nicht einmal selbst weiß das er tot ist , das sämtliche anderen Optionen von vorne herein ausgeschlosen werden können um ihn zu enttarnen. Da finde ich die Plotwendung um Meis Auge, zwar ein klein wenig plötzlich, aber bei nährerer Überlegung ist sie das vernünftigste was der Autor des Romans damals aus dem Hut zaubern konnte.



Das mit Meis Auge irgendetwas besonderes ist war ja schon lange klar, aber was ich nicht verstehe ist, warum sie nicht früher mit der Sprache rausgerückt ist??
Da fragen sich alle seit Tagen, wer der extra Schüler ist und Mei weiß es und sagt nichts?? Das finde ich sehr weit hergeholt. Ok, sie will nicht als Freak dastehen, aber sie hätte es ja in der kleinen Gruppe sagen können. Wir reden hier ja eh von einer Gruppe von leuten, die fest an Geister und Flüche glauben. Wieso also nicht auch an ein Glasauge, dass die Toten sehen kann?
Und dann dieser chlicheehafte Cliffhänger Facepalm Also ich war wenig beeindruckt. Vorallem nicht von der Szene.

Die Szene mit dem Tonabnd fand ich da schon besser. Mal sehen, wann die Klassenkameraden anfangen aufeinander loszugehen, wenn das an die Öffentlichkeit gerät :D





Set by Sariel <3

18.03.2012 23:41
Katsu
Catgirl auf Abwegen




Dabei seit: 10.10.2007
Alter: 28
Beiträge: 453
Herkunft: Hamburg
Pet: Ein

Sammelalbum
Credits: 224
gekaufte Marken: 8
verdiente Marken: 119

      

Spoiler: "Folge 11"

Ich schreib den Beitrag hier während ich die Folge sehe, also bitte nicht über fehlende Zusammenhänge wundern :D ich versuch es danach noch etwas zu editieren.

So so die damalige Mizaki hatte keine Augenbinde... aber das war ja auch die Zwillingsschwester, richtig?

Kazami hat es also erwischt. Die Szene wo man nur seine Hand sieht ist wirklich mit endgeiler Background-Musik unterlegt. Mir jagts einen Schauer nach dem anderen über den Rücken ^^

Hui Maejima wurde niedergestochen, schaut aber nicht sonderlich realistisch aus wie ich finde... ich frage mich ja wirklich wer die Halle in Brand gesteckt und den Manager umgebracht hat, ob das seine Frau war? Die schaut ja irgenwie aus wie ein Zombie :D

Sakakibara bekommt was auf die Eier und steht gleich danach wieder auf, sooo dolle kann der Tritt dann ja nich gewesen sein. Oder aber er hat n recht niedriges Schmerzempfinden :D

Die Ansage von Takako war genial :D der Schrei echt infernalisch. Eine geniale Stimmung die sich da aufbaut! Wie ist jetzt eigentlich die Lehrerin gestorben? Irgendwie hab ich das nicht mitbekommen, auf einmal lag sie tot da. Der Genickbruch war im übrigen sehr überzeugend gemacht und das Geräusch wirklich zum gruseln.

Ob sich eine Stichflamme echt so groß aufbauen kann? Nachdem Sakakibara da schon kurz Luft reingelassen hatte, kann sich das in so kurzer Zeit doch nicht so hoch aufgebaut haben, oder? Das der Bursche nach DER Flamme geröstet gewesen ist, kann ich mir vorstellen :D

Mittlerweile glaub ich echt das es nur Akazawa sein kann....

Zitat von Wolfapo

Misaki scheint nun entschlossen zu sein, den Extra-Schüler zu erledigen.


Da muss man ja eigentlich nur überlegen wer noch übrig ist von den Charakteren die bisher vorgekommen sind und nicht nur Statisten-Rollen haben. Sakakibara und Misaki sind es nicht. Akazawa scheinbar auch nicht. Kazami ist schwer verdächtig da er nach dem Fenstersturz auf einmal verschwunden war. Ms. Mikami ist tot (scheinbar). Mochizuki ist ebenfalls verdächtig da er als einziger bisher nichtmal einen Kratzer abbekommen hat. Teshigawara ist auch noch da, erscheint mir aber mit seiner Schnittverletzung nun nicht mehr sonderlich verdächtig. Also entweder Mochizuki oder Kazami? Er ist ja wirklich sehr verdächtig wenn er sich an seine eigene Kindheit nicht erinnern kann, oder?



Nachts sind alle Katzen grau...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Katsu am 20.03.2012 16:26.

20.03.2012 15:53
Wolfapo
~Howling Wolf~




Dabei seit: 04.11.2009
Alter: 29
Beiträge: 835
Herkunft: Frankfurt am Main
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 593
gekaufte Marken: 32
verdiente Marken: 77

      

Ich melde mich auch mal wieder.

Spoiler: "Episode 11"

Zitat von Katsu

Mittlerweile glaub ich echt das es nur Akazawa sein kann....

Das Ende der Folge sagt mir irgendwie, dass es Akazawa eben nicht ist. Misaki scheint nun entschlossen zu sein, den Extra-Schüler zu erledigen.
Ich hab ja erst gedacht, sie wäre es und nimmt die Waffe, um sich selbst zu killen (das kann natürlich immer noch passieren).
Derzeit glaube ich aber, dass Teshigawa recht hat. Die Frage von Misaki, als Teshigawa davon erzählt hat, er hätte Kazami umgebracht, war irgendwie komisch. So nach dem Motto "Wenn es so wäre, würde sich keiner mehr an ihn erinnern, also ist er noch nicht tot." Kam mir seltsam vor.
Wobei ich immer noch gern wissen würde, warum Misaki nicht einfach mit der Sprache rausrückt. Warum immer nur leichte Andeutungen (das kurze Kopfschütteln etc.).
Es hält zwar die Spannung und mir soll es recht sein, aber das ist so ein Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann. Ist es jemand, den Misaki doch eher gern hat?
Ansonsten ist sie sehr ... indifferent gegenüber den Schülern in der Klasse.

Zitat von thyella

Die Szene mit dem Tonabnd fand ich da schon besser. Mal sehen, wann die Klassenkameraden anfangen aufeinander loszugehen, wenn das an die Öffentlichkeit gerät :D

Willkommen zurück in Episode 11, in der dein Wunsch in Erfüllung geht. Die Schüler sind schon krass drauf, obwohl man das wohl in so einer Situation auch etwas nachvollziehen kann. Wobei Takako ja wirklich einen an der Waffel hat, aber in positiver Weise.
Die ganze Folge war sehr splatterlastig, aber dennoch atmosphärisch gut. Meistens hat man ja das Problem, sobald es wirklich in mehr Action, in dem Fall das Killen der Mitschüler, ausartet, die Atmosphäre drunter leidet. Das Problem sah ich zum Beispiel bei Shiki.
Another aber hält die Atmosphäre wunderbar aufrecht und besonders dieses Anwesen ist zwar recht klischeehaft, aber passt einfach.
20.03.2012 16:18
koushirou
Routinier


Dabei seit: 21.08.2007
Beiträge: 270

Sammelalbum
Credits: 105
gekaufte Marken: 31
verdiente Marken: 41

Episode 11       

Spoiler

Zitat

Mittlerweile glaub ich echt das es nur Akazawa sein kann....


Ich sehe es wie Wolfapo, Mei schien am Ende der Episode sehr entschieden dem Fluch ein Ende zu setzen. Sprich, sie wäre nicht hoch gelaufen, wenn es Izumi gewesen wäre. Das hätte keinen Sinn ergeben. Also würde ich sie definitiv ausschließen.

Für mich sind derzeit ja Mikami und Kazami verdächtig (nein ich denke nicht, das Mikami tot ist, ich meine, sie wurde mit einem Wischmop erschlagen! Übrigens sah ich das Ende der Folge auch als Zusammenfassung der Opfer (Klasse). Sprich: Yumi Ogura (Genickbruch) Takako Sugiura (Stranguliert) – verdient! Und Makoto Ouji (Verbrannt) um ihn tuts mir irgend wie Leid, er war mit einer der wenigen, der nicht völlig durchgedreht ist, wobei das eh Mehrheitlich die Mädels betraf, bei Izumi geht’s auch schon los!) Ich könnte mir vorstellen das Maeshima noch an der Blutung sterben wird, die Wunde schien schon nicht ohne und Chibiki ist noch immer unterwegs. Ich bin gespannt, auf seine Reaktion, wenn/falls er zurück kehrt :D

Ich bin mir übrigens noch nicht im klaren, was das Motiv der Wirtin war, wie ein Berserker um sich zu Metzeln, wurde das in irgend einer Art und weise erwähnt oder habe ich da einfach nicht aufgepasst? Die Reaktion der Klasse, als Takako das Band abgespielt hat, fand ich auch etwas extrem. Jetzt kann ich auch sehr gut nachvollziehen, das sie die Information zunächst für sich behalten wollten, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet, weil die Reaktion der Vier einfach komplett anders als zur Klasse war. (Okai, Teshigawara hat ähnlich reagiert, aber er hat wenigstens Reue empfunden, im Gegensatz zu unseren Damen).

Ich fänds übrigens lustig (was ich mir jedoch nicht vorstellen kann, aber gewiss eine Alternative wäre) wenn der Extra-Schüler in dem ganzen Chaos bereits umgekommen wäre und alle sich weiterhin gegeneinander aufhetzen und fleißig weiter metzeln und es den Fluch gar nicht mehr braucht, um Opfer zu fordern.

Die Episode war schon sehr krass (im Positiven Sinne!) und ich war wirklich die ganze Episode, von Anfang bis zum Ende angespannt. Vor allem bei Mochizuki und Teshigawara habe ich mit gebammelt, ich hoffe die zwei überstehen das ganze einigermaßen heil ;^;

Zitat von Kami-sama

Eigentlich habe ich mit all den "Helden" mitgefiebert. Angefangen bei Mei und Sakaki hinzu Teshigawara und Mochizuki (naja da ist noch unsicher für mich ob er nicht der Geist ist).

Haha, ja sicher, bei Kouichi und Mei habe ich selbstverständlich auch mit gefiebert, aber bei den Zweien hatte ich zumindest nicht die Sorge, das sie es nicht "heil" überstehen :D Immerhin geht man davon aus, das die zwei den Fluch auch beenden werden.

Hier übrigens eine sehr schöne Übersicht, über die bisherigen Opfer.



Quelle: Animesuki Forum

Wenn ich mich nicht verzählt habe, müssten nun 15 Schüler noch anwesend sein
7 waren von beginn an nicht beim Klassentrip dabei (was wahrscheinlich die schlauste Entscheidung überhaupt war! :D)
und Wakui wurde von Chibiki ins Krankenhaus gefahren.

edit:

Zitat von deepsoul

Das Problem das ihr nun entgegen springen wird ist das eine Meute voller Durchgeknallter hinter ihr her sein wird und sie sich davor erst einmal verteidigen muss. Wenn sie clever sind, werden sie sich aufteilen um nach ihr zu suchen, aber in so einer Massenpanik versuchen wohl alle zusammen an sie ran zu kommen und so kann sie sich leichter aus ihrem Blickwinkel stehlen.

Ehrlich gesagt denke ich nicht, das Mei noch groß ein Ziel sein wird für die Klasse (ausgenommen Izumi) Wie ich in meinem Post erwähnt habe, sind noch 15 Schüler anwesend. Kouichi, Teshigawara und Mochizuki werden ihr mit Sicherheit nichts antun. Kazami hat wahrscheinlich nicht einmal mitbekommen, das Mei angeblich die Tote sei, da er nicht mehr im Gebäude ist. Maeshima ist schwer verletzt. Noboru ist meiner Meinung nach harmlos, ebenso das "Yuri"-Paar, wie sie gerne genannt werden :D Und damit wäre die Meute auf 6 reduziert. Allerdings denke ich nicht das alle auch so durchgeknallt sind wie Takako. Ogura hatte ein Motiv (Rache) ebenso wie Izumi.

Zitat

Es sieht schon irgendwie etwas komisch aus, das sie in solch einem lahmen Tempo vor ihr fliehen und sie selbst auch nicht schneller ist um sie einzholen. Mal schauen ob sie sie noch irgendwie abschütteln können, oder ob es für sie keine Rettung mehr gibt, was ich mir nicht wirklich vorstellen kann.

Das liegt wohl daran, weil sie ebenfalls verletzte ist (reine Spekulation): Sie hat Takako angegriffen (man konnte sie ja einmal schreien hören), sie hat sich gewehrt, Managerin wird verletzt > Daher war Takako auch vorher schon Blutverschmiert.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von koushirou am 22.03.2012 14:03.

20.03.2012 17:39
Kami-Sama
Prinz des Wahnsinns




Dabei seit: 31.12.2009
Alter: 92
Beiträge: 997
Pet: ChesshireCat

Sammelalbum
Credits: 496
gekaufte Marken: 64
verdiente Marken: 98

Stand: Folge 11       

Willkommen im Haus des Terrors.


Also so ganz hatte ich diese Entwicklung nicht erwartet. Bisher hatte Another weitestgehend mehr durch seine ruhige, aber dennoch derbe Atmosphäre überzeugt und nun wird hier einem ein echt rabiater Psychothriller geboten.
Ich bin hin und weg. :D

Naja es gab auch die ein oder andere Szene die nicht so gelungen wirkte, aber das Gesamtpaket stimmte einfach.

Spoiler

Welch bittere Ironie, dass nun genau diese Augenklappe von Mei sie ins Verderben steuert und einfach mal die ganze Klasse auf sie gehetzt wird. Die Schlussfolgerung für die Anderen war ja plausibel nur kannten sie die ganze Geschichte ja nicht. Das Mei ja eigentlich eine Zwillingsschwester hat die einen Namen mit ihr teilt und so wendet sich der Beweis für Meis Unschuld gegen sie selbst und alles versinkt in brachialem Chaos.
Zusätzlich möchte ich mal festhalten wie stark und heroisch Kouichiro schon gehandelt hat um Mei zu retten.

Zitat von koushirou

Ich bin mir übrigens noch nicht im klaren, was das Motiv der Wirtin war, wie ein Berserker um sich zu Metzeln, wurde das in irgend einer Art und weise erwähnt oder habe ich da einfach nicht aufgepasst?

Das ist mir allerdings auch nicht wirklich klar. Aber ich denke sie ist der Anstoß für dieses ganze Massaker. Denn Takako selbst war auch schon voller Blut und irgendetwas muss sie ja angegriffen haben. Genauso unklar ist es ja wer nun den Wirt getötet hat. War es seine Frau? Aber warum?

Takako selbst gab ja in dieser Folge eine wirklich gute Feindfigur ab. Mit welchem stoischen Wahn sie Mei verfolgt und die anderen aufhetzt fand ich sehr gut inszeniert.
Und man sah wieder die Dummheit der Massen. rofl

Yumis Tod hat mich im Endeffekt auch mehr getroffen. Man kannte sie zwar nicht wirklich aber sie war so voller Wut über den Tod ihres Bruders das man ihr Motiv schon erstehen konnte. Bei Takako war es nur mentale Instabilität. Das Problem nun daran ist, dass ihr Tod nun Akazawa aufhetzt und das ganze Spektakel weitergehen wird.
Aber Akazwa schließe ich eigentlich auch aus, weil Mei eben hochgelaufen ist. Da kann ich mich nur dem Rest aschließen. Aber wer ist nun die Person die zu viel ist?
Irgendwie tendiere ich auch zu Kazami, oder Mochizuki. Denn Mochizuki hat diesen ganzen Vorfall auch zu verschulden, da er Akazawa und den anderen das Tonband gezeigt hat. Kazami ist nun auch einfach verschwunden, obwohl das nach dem Sturz auch nicht so einfach sein kann.

Zitat von koushirou

Die Episode war schon sehr krass (im Positiven Sinne!) und ich war wirklich die ganze Episode, von Anfang bis zum Ende angespannt. Vor allem bei Mochizuki und Teshigawara habe ich mit gebammelt, ich hoffe die zwei überstehen das ganze einigermaßen heil ;^;

Eigentlich habe ich mit all den "Helden" mitgefiebert. Angefangen bei Mei und Sakaki hinzu Teshigawara und Mochizuki (naja da ist noch unsicher für mich ob er nicht der Geist ist).

Also ich warte spannungsvoll auf die nächste und finale Folge. Das sie solch ein Feuerwerk der Spannung aufbauen mit weiteren brachialen Toden und das alles in einer Folge hätte ich nicht gedacht. Aber mir gefällt es sehr gut. smile

Nachtrag:
Der Wischmop - Tod der Lehrerin wirkte mal absolut lachhaft und unglaubwürdig. Platzwunde und Ohnmacht okay, das kaufe ich der Serie ab, aber wenn sie nun wirklich davon niedergestreckt würde ist das schon sehr bescheuert.





“I am a part of you, little mortal. I am a shadow in your subconscious, a blemish on your fragile little psyche. You know me. You just don’t know it.” - Sheogorath

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kami-Sama am 21.03.2012 10:44.

21.03.2012 10:42
deepsoul
crazy diamond




Dabei seit: 06.09.2009
Alter: 29
Beiträge: 5.089
Pet: Bepo

Sammelalbum
Credits: 1432
gekaufte Marken: 316
verdiente Marken: 306

      

Zitat von Kami-Sama

Also so ganz hatte ich diese Entwicklung nicht erwartet. Bisher hatte Another weitestgehend mehr durch seine ruhige, aber dennoch derbe Atmosphäre überzeugt und nun wird hier einem ein echt rabiater Psychothriller geboten.

Das kann man wohl sagen. Aber mir gefällt es das die Ereignisse sich überschlagen und die Auflösung mit einem Knall kommt.

Spoiler: "Episode 11"

Zitat von Kami-Sama

Welch bittere Ironie, dass nun genau diese Augenklappe von Mei sie ins Verderben steuert und einfach mal die ganze Klasse auf sie gehetzt wird. Die Schlussfolgerung für die Anderen war ja plausibel nur kannten sie die ganze Geschichte ja nicht.

Die sie sich auch nicht mehr anhören werden. Ich hatte eigentlich gedacht Kouichi würde den anderen erklären was Sache ist, aber bei dem Blick den die anderen aufgelegt hatten, war es wohl nicht möglich mit irgendwelchen Erklärungen zu kommen, da sie einfach nicht zugehört hätten. Stattdessen hatten sie alle nur ein Ziel vor Augen und das war der Tod von Mei, was zu gewissen Dingen geführt hat die unaufhaltsam geworden sind. Das Yumi die erste war die total am Rad gedreht hatte und auch sonst empfänglich für den Mord an Mei war hat mich überrascht, genauso wie ihr plötzlicher Tod, der doch sehr schmerzhaft aussah. Überhaupt wurde in dieser Folge das Tempo angezogen und die Schüler wurde regelrecht im Minutentakt dezimiert. Ich weiß noch nicht weshalb sich die Managerin des Hauses daran beteiligt hatte und womöglich auch ihren eigenen Mann tötete, aber die Frau hat ja nur wahllos die Leute angegriffen so wie es mir scheint, wenn sie auf jemanden getroffen ist.

Zitat von koushirou

Ich fänds übrigens lustig (was ich mir jedoch nicht vorstellen kann, aber gewiss eine Alternative wäre) wenn der Extra-Schüler in dem ganzen Chaos bereits umgekommen wäre und alle sich weiterhin gegeneinander aufhetzen und fleißig weiter metzeln und es den Fluch gar nicht mehr braucht, um Opfer zu fordern.

Die restlichen Schüler werden keine Ruhe geben bis Mei nicht tot ist. Da ist es egal ob der Extra-Schüler schon tot ist oder nicht. Sie können von ihrem Glauben nicht abgebracht werden, auch weil Takako eine Schülerin ist die doch einen gewissen Status in der Klasse genossen hat und Izumo nun in dem Irrglauben ist das Mei ihre beste Freundin getötet hat. Sie wird die Meute anstacheln und versuchen Mei zu töten, außer Kouichi kann ihr die Situation erklären, falls sie überhaupt bereit ist ihm zu zuhören, was ich irgendwie stark bezweifeln möchte.
Auch ist es spannend zu sehen was Teshigawara und Mochizuki anstellen werden. Die zwei werden ja noch immer von der Managerin verfolgt und müssen vor ihr fliehen. Die Sache ist sehr erschwerend da sich Teschigawara auch noch am Bein verletzt hat und von Mochizuki getragen werden muss. Es sieht schon irgendwie etwas komisch aus, das sie in solch einem lahmen Tempo vor ihr fliehen und sie selbst auch nicht schneller ist um sie einzholen. Mal schauen ob sie sie noch irgendwie abschütteln können, oder ob es für sie keine Rettung mehr gibt, was ich mir nicht wirklich vorstellen kann.

Zitat von Wolfapo

Das Ende der Folge sagt mir irgendwie, dass es Akazawa eben nicht ist. Misaki scheint nun entschlossen zu sein, den Extra-Schüler zu erledigen.
Ich hab ja erst gedacht, sie wäre es und nimmt die Waffe, um sich selbst zu killen (das kann natürlich immer noch passieren).

Sagte sie nicht in der letzten Episode das sie es nicht ist? Gut, das kann natürlich eine Lüge sein, aber ich will ihr mal glauben und halte sie nicht für eine Lügnerin. Das Problem das ihr nun entgegen springen wird ist das eine Meute voller Durchgeknallter hinter ihr her sein wird und sie sich davor erst einmal verteidigen muss. Wenn sie clever sind, werden sie sich aufteilen um nach ihr zu suchen, aber in so einer Massenpanik versuchen wohl alle zusammen an sie ran zu kommen und so kann sie sich leichter aus ihrem Blickwinkel stehlen. Ich bin ja sehr darauf gespannt wer nun die Extra-Person ist und wie der Anime ausgehen wird.

Zitat von koushirou

Und damit wäre die Meute auf 6 reduziert. Allerdings denke ich nicht das alle auch so durchgeknallt sind wie Takako. Ogura hatte ein Motiv (Rache) ebenso wie Izumi.

Ein jeder von ihnen hat doch ebenfalls ein Motiv. Sie wollen nicht sterben und auch niemanden aus ihrer Verwandtschaft sterben sehen. Das sind die einzigen Gründe die sie aubrigenn können um Mei zu töten. Es gab ja noch ein paar andere die willig waren ihr etwas anzutun, aber durch die Ohnmacht von Mikami entsetzt da standen und sich erst einmal nicht gerührt haben. Ich denke daher schon das sie sie angreifen werden, wenn sie sie erblicken. Sicher ist sie hier noch nicht.



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von deepsoul am 21.03.2012 20:57.

21.03.2012 20:00
hagi
浪人




Dabei seit: 08.10.2010
Alter: 22
Beiträge: 1.688
Herkunft: Baden-Württemberg
Pet: Navi

Sammelalbum
Credits: 55
gekaufte Marken: 185
verdiente Marken: 146

      

Folge 11; Make up:

Spoiler

Das hatte ich leider so ein bisschen befürchtet. Der Anime hat es in dieser Folge leider gewaltig übertrieben animesweat
Dass es zu einem Temporeichen Showdown kommt, ist ja an sich gut, aber leider ist der Anime jetzt sehr stark in Richtung Splatter abgeglitten.

Zitat von koushirou

Ich bin mir übrigens noch nicht im klaren, was das Motiv der Wirtin war, wie ein Berserker um sich zu Metzeln, wurde das in irgend einer Art und weise erwähnt oder habe ich da einfach nicht aufgepasst?
Ich hab es auch nicht verstanden und ich befürchte, dass wir auch keine vernünftige Erklärung bekommen werden. Dass sie der Geist ist, ist ja ausgeschlossen, also warum das Ganze?!? Ich finde das ziemlich unnötig. Ganz ehrlich: Mir wäre es viel lieber gewesen, wenn das Ende ein bisschen weniger blutig gewesen wäre und dafür mehr auf die Spannungsschiene gesetzt worden wäre. Die Ansätze sind ja auch recht viel versprechend gewesen und stellenweise, war die Folge ja auch richtig spannend und hat mit den psychologischen Abgründen der menschlichen Seele gespielt. Nur ist das leider ein bisschen untergegangen.

Zitat von Kami-Sama

Takako selbst gab ja in dieser Folge eine wirklich gute Feindfigur ab.
Wie sie durch geknallt ist fand ich genial! Den Wahnsinn hat man ihr ja richtig angesehen. Das war echt genial gemacht! Wie Takako sich dann am Ende selbst stranguliert hat, war wirklich schaurig schön und Und dann ihr Aufruf zum Lynchmord an Mei…die Reaktion der Schüler ist dann leider nur zu menschlich. Sie stürzen sich ohne nachzudenken auf Mei. Irgendwie find ich es aber auch schon wieder verständlich. Sie haben schreckliche Angst, dass sie die nächsten sein können und nun zeigt ihnen jemand einen bequemen Ausweg. Kein Wunder dass da alle gleich Feuer und Flamme sind.
Wie schon gesagt: Diese Ansätze sind echt super, nur für meinen Geschmack gab es eindeutig zu viel Blut! Ich hoffe mal, dass es in der letzten Folge dann ein bisschen gemäßigter zugeht und der Anime dann mehr auf Spannung und psychische Abgründe als auf Splatter setzt.

Auf die Szene im Speisesaal muss ich jetzt einfach noch mal separat eingehen. Das hat da drin ja echt schaurig ausgesehen mit dem aufgespießten Typen und dem brennenden Raum. Als dann Makoto die Tür aufreißt und der Flashover ihn verbrennt ist echt tragisch. Makoto war ja neben Kouichi und Mei noch der einzige, der einen kühlen Kopf bewahrt hat und wusch…ist er weg. Zeichnerisch ist das aber echt stark dargestellt worden. Jetzt wird es noch brenzliger werden in der nächsten Folge, da nun wohl auch noch der Rest des Hauses abbrennen wird und in dem Inferno findet der Finale Showdown statt! Die Kulisse stimmt also schon mal. Dann hoffe ich nur, dass es nicht wieder so ein Schlachtfest gibt wie dieses Mal.

Nun zur immer noch offenen Preisfrage: Wer ist der Tote? Ich finde es ziemlich positiv, dass bis jetzt noch offen ist, wer die tote Person ist. Der Anime hat also die Spannung bis zuletzt gehalten…Respekt! Das hätte ich jetzt nicht unbedingt erwartet. Nun, kann man also noch bis zum Schluss wild rum spekulieren ^^

Zitat von chounokoe

Da wurde wohl etwas falsch verstanden. Vor 15 Jahren (1983) war Reikos Jahr. Mikami war Klassenlehrerin der 3-3 vor 2 Jahren als Asakura Mami als Zusätzliche dazukam, sprich 1996. Wie Hiei auch sagte, so alt kann Mikami schon irgendwie nicht sein. Sagen wir sie ist mit 21 oder 22 an die Schule gekommen und hätte aus mysteriösen Gründen direkt eine Klasse übernehmen müssen, dann wäre sie jetzt immerhin schon 36/37...und so alt sieht die gute auch nicht aus.
Ok, da hab ich mich dann doch ein bisschen vertan sweat Aber bei Animefiguren ist das mit dem Alterabschätzen auch immer so eine Sache, mit der ich wohl nicht mehr zu Rande kommen werde zwinker
Ich glaube/hoffe aber immer noch nicht, dass Frau Mikami der Geist ist. Es hat ja die ganze Zeit immer geheißen, dass es jemand aus dem Klassenverband ist und wenn dann plötzlich die Lehrerin der Geist ist…das fände ich glaube ich nicht so. Zumal dann auch die Parallele zum Misaki, der die Ursache des Fluches war nicht mehr gegeben ist. Daher stäube ich mich gegen diese Vorstellung und ich glaube auch nicht, dass der Anime so ausgehen wird. Momentan scheint die Lehrerin ja eh tot zu sein.

Zitat von Kami-Sama

Der Wischmop - Tod der Lehrerin wirkte mal absolut lachhaft und unglaubwürdig. Platzwunde und Ohnmacht okay, das kaufe ich der Serie ab, aber wenn sie nun wirklich davon niedergestreckt würde ist das schon sehr bescheuert.
Also unglaubwürdig ist das jetzt nicht wirklich. Man hat ja jetzt auch nicht gesehen, wie sie getroffen wurde. Bei einem Schlag auf die Schädeldecke kann man jemandem mit einem Wischmopp locker den Schädel einschlagen. Da hat dann der Wischmopp denselben Effekt wie ein Stemmeisen, nur dass es vielleicht nicht so spektakulär aussieht. Das läge also durchaus im Bereich des Möglichen und wirklich unrealistisch und bescheuert fände ich es nicht, wenn Frau Mikami tot wäre.
Dennoch glaube ich auch nicht daran, dass sie gestorben ist. Ich denke aber auch nicht, dass sie der Geist ist. Vielmehr gehe ich davon aus, dass sie am Ende Mei und/oder Kouichi in irgendeiner Form retten wird und dabei vielleicht selber drauf geht.

Zitat von Wolfapo

Das Ende der Folge sagt mir irgendwie, dass es Akazawa eben nicht ist.
Ja, Izumi ist wohl damit raus aus dem Verdächtigenkreis. Ich gehe auch davon aus, dass Mei sich aufgemacht hat, den Geist zu töten. Da sie aber die Treppe rauf gerannt ist, fällt Izumi schon mal weg. Dennoch wird Izumi noch eine wichtige Rolle spielen. Da sie denkt, dass Mei ihre Freundin auf dem Gewissen hat, wird sie wohl Jagd auf sie machen. Ich glaube kaum, dass Kouichi sie davon abbringen wird. Könnte ganz spannend werden, wie sich Kouichi dann verhalten wird. Vermutlich wird er Mei nach oben folgen und versuchen Izumi aufzuhalten.

Aber wer ist nun der Tote? Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass es Mochizuki ist. Er ist ziemlich unscheinbar und war dadurch, dass er Izumi und Takako das Band vorgespielt hat, der Auslöser für das ganze Tohuwabohu. Ein Schelm, der Böses dabei denkt zwinker
Theoretisch könnte es natürlich auch Kazami sein, aber das wäre irgendwie zu naheliegend finde ich. Aber wer weiß…? Der Anime hat mich ja jetzt schon oft genug überrascht. Ich bin auf jeden Fall schon riesig gespannt auf die nächste Folge. Will jetzt endlich wissen, wer der Böse ist teufel



Vertraue Gott, aber binde zuerst dein Kamel fest.
-arabisches Sprichwort-
23.03.2012 15:48
hellspawn
fermentierter Zombie




Dabei seit: 14.02.2008
Alter: 37
Beiträge: 2.272
Herkunft: Pulheim
Pet: ChesshireCat

Sammelalbum
Credits: 2
gekaufte Marken: 167
verdiente Marken: 329

      

Stand Folge 11

Spoiler

Holy shit, so einen Richtungswechsel hätte ich jetzt nicht erwartet von der Serie. Da denkt man das nun alles im bisherigen Tempo zu Ende geht und dann wird einen ein Szenario geboten das an die besten Momente der ersten Higurashi Staffel erinnert. Einfach nur toll wie sich die Herberge nach und nach in das reinste Irrenhauus voll aufgehetzter Schüler verwandelt die Mei an den Kragen wollen und überall Chaos und Verwirrung herrscht. Doch hinter dem ganzen Irrsinn der nun dort herrscht vermute ich ein System wenn man daran denkt in welchen Zeitraum das alles angefangen hat, nämlich während Mei über die Fähigkeiten ihres Auges gesprochen hat. In dieser Zeit hat Teshigawa um ein Haar Kazami gekillt und es kann sein das Takako und Izumi in dieser Zeit das Band angehört haben. Für mich sieht es deshalb so aus als wenn der Fluch nun alle Hebel in Bewegung gesetzt hat um denjenigen zu bekämpfen der ihn gefährlich werden könnte,nämlich Mei.

Zitat von koushirou

Ich bin mir übrigens noch nicht im klaren, was das Motiv der Wirtin war, wie ein Berserker um sich zu Metzeln, wurde das in irgend einer Art und weise erwähnt oder habe ich da einfach nicht aufgepasst? Die Reaktion der Klasse, als Takako das Band abgespielt hat, fand ich auch etwas extrem. Jetzt kann ich auch sehr gut nachvollziehen, das sie die Information zunächst für sich behalten wollten, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet, weil die Reaktion der Vier einfach komplett anders als zur Klasse war.


Ich denke auch die Wirtin und ihr plötzlicher Amoklauf gehören zu den Abwehrmaßnahmen des Fluches. Ich weiß ich lehne mich damit weit aus dem Fenster und schreibe dem Fluch an sich so etwas wie Intelligenz zu, aber er will damit wohl seine Identität schützen und manipuliert nun sogar die Leute um weiteres Chaos zu stiften und auf gar keinen Fall Mei eine Chance zu geben das diese verraten könnte wer denn un der Tote ist. In der kompletten Episode hatte sie ja auch nicht eine richtige gelegenheit dazu bekommen und nun da Takako sie als +1 hingestellt hat ist sowieso alles umsonst. Interessant hierbei ist ja auch das:

Zitat von hagi

Auf die Szene im Speisesaal muss ich jetzt einfach noch mal separat eingehen. Das hat da drin ja echt schaurig ausgesehen mit dem aufgespießten Typen und dem brennenden Raum. Als dann Makoto die Tür aufreißt und der Flashover ihn verbrennt ist echt tragisch. Makoto war ja neben Kouichi und Mei noch der einzige, der einen kühlen Kopf bewahrt hat und wusch…ist er weg.


Gerade deshalb das dort mit der einzige noch vernünftig handelnte Schüler gebruttzzelt wurde kommt es mir noch stärker so vor das der Fluch hier bewusst vorgeht. Makoto höätte ja unter Umständen in seiner vernünftgen Haltung Mei anhören können und dann gewusst wer die zusätzliche Person ist.
Auch die anderen beiden vernünftigen Schüler Teschigawara (wenn man von seinen völlig dämlichen Attentat auf Kazami absieht) und Mochizuki werden Mei nun nicht mehr beistehen können da sie derzeit andere Probleme haben, sprich die verrückte Wirtin die sie verfolgt. Auch die Möglichkeit das Izumi vielleicht noch zur Vernunft kommen könnte wurde ja mit Takakos Tod zunichte gemacht. So erscheint es mir noch nicht mal mehr ein Zufall das Kouichi von Mei durch die herabfallenden Trümmer getrennt wurde.

Richtig toll auch das die Serie immer noch offen läßt wer denn nun der Tote sein könnte was die Spannung auch jetzt noch sehr hoch hält.

Zitat von Katsu

Also entweder Mochizuki oder Kazami? Er ist ja wirklich sehr verdächtig wenn er sich an seine eigene Kindheit nicht erinnern kann, oder?


Ich weiß nicht ob man Kazamis fehlende Erinnerungen zählen sollte. Wie wir wissen kann der Fluch ja ganz schön die realität maniopulieren und den Toten mit jeder Menge falscher Erinnerungen ausstatten, so das er nicht weiß das er es ist der zurückkehrte. Da denke ich das dann auch für entspreczhende kindheitserinnerungen gesorgt worden ist.
Von deinen beiden Vorschlägen sagt mir deshalb Mochizuki noch eher zu da er das Band so schnell auslieferte als Izumi ihn zur Rede stellte und damit den Startschuss auf die Jagd nach Mei gab.
Izumi selbst kann ja nun wie richtig bemerkt hier im thread nach dem Treppenlauf nach oben seitens Mei nicht mehr die Tote sein, auch wenn ihre Kindheitserinnerung bezüglich Kouichi immer noch ziemlich mysteriös erscheint.
Was freue ich mich aufs Finale um nun die Antwort auf die Frage zu bekommen wer die Extra Person ist.




Fantasy ist die einzige Waffe im Kampf gegen die Wirklichkeit - Denis Gaultier
24.03.2012 01:41
Kasu
ORANGE ARMS




Dabei seit: 25.06.2010
Alter: 25
Beiträge: 1.045
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 984
gekaufte Marken: 2
verdiente Marken: 111

Stand: Folge 11       

So, ich bin dann jetzt auch wieder mit an Bord in diesem Thread, nachdem ich zwischenzeitlich die Serie auch gar nicht mehr verfolgt hatte, habe ich das nun auf einen Schlag nachgeholt.
Nach wie vor muss ich aber sagen, dass mir der Anime insbesondere vom Soundtrack her zu sehr auf gruselig getrimmt ist, wobei mir das Opening und das Ending in der Zwischenzeit doch immer mehr gefallen. Allerdings ist mir auch in letzter Zeit bei anderen Sachen aus dem Horror-Bereich aufgefallen, dass mich sowas stört, das ist also nicht Another an sich schuld, sondern einfach mein persönliches Geschmacksproblem.

Spoiler: "bis Folge 11"

Jetzt geht die Serie ja richtig ans Eingemachte und die Hauptaufgabe ist es, die tote Person zu finden. Dafür käme ja zunächst mal praktisch jeder in Frage, wobei man natürlich aus rein dramaturgischen Gründen schon davon ausgehen kann, dass es sich um irgendeine Person handelt, die in der Serie bereits mehr als 3 Zeilen Text hatte, sonst wäre es ja wirklich lame.

Ich vermute im Übrigen auch, dass Mikami die zusätzliche Person ist/war.
Erstmal ihr Zögern als versucht wird Misaki zu töten und sie den Schülern bedeutet aufzuhören und gefragt wird, wer es denn bitte dann sein soll. Auch wenn sie es selbst eigentlich nicht weiß, könnte dieses Zögern schon ein Hinweis sein.
Dann, als die Lehrerin offenbar platt gemacht wird, nimmt Misaki Kôichis Hand und wirft ihm einen Blick zu, den man meiner Meinung nach auch lesen könnte als "es ist eigentlich jetzt schon sicher, die zusätzliche Person ist jetzt erledigt". Dass sie danach nochmal hochgeht, kann daher rühren, dass sie sich nicht sicher ist, ob Mikami wirklich gestorben ist (wie hier ja schon mehrfach erwähnt wurde, so ein Mopp ist nicht sonderlich tödlich); Misaki möchte das also noch sicherstellen.
Zudem war Frau Mikami zwei Jahre zuvor bereits stellvertretende Klassenlehrerin in der 3-3, d.h. sie könnte in diesem Jahr bereits gestorben sein. Der Vermerk darüber würde dann wieder sichtbar werden, wenn der Fluch/die Katastrophe 1998 beendet ist.

Bei den zwei Jahren könnte sogar gut die Relation Mikami = Reiko hinhauen, die Hiei vermutet hat, da Kôichis Vater ja diesem gegenüber erwähnt hatte, der sei vor 1 1/2 Jahren schon Mal in Yomiyama gewesen. Da könnte es gut sein, dass Reiko vor zwei (Schul-)Jahren, als "es" passierte, gestorben ist und Kôichi zur Beerdigung gefahren. Wenn Reiko Mikami ist, ist es dann auch kein Wunder, dass Akazawa ihm schonmal die Hand gegeben hat und ihn irgendwie "kennt", sich aber nicht daran erinnern kann, denn sie war ja damals auch schon an der Mittelschule und wenn ein Lehrer stirbt, geht man dann vielleicht auch zur Beerdigung und spricht den Angehörigen sein Beileid aus.
Dazu kommen noch ein paar andere Sachen, die dafür sprechen, dass Reiko die Tote sein könnte, es würde aber keinen Sinn ergeben, wenn Reiko nicht irgendwie getarnt als Mikami (oder sonstwer?) mit unter den Personen in der Herberge ist, da Misaki ja gesagt hat, sie habe gesehen, wer die tote Person ist und diese befände sich im Gebäude mit der Klasse:
- Die auffälligste Sache ist dieser blöde Rabe mit seinem "Rei-chan, warum?"-Geschwätz und die Tatsache, dass Reiko damit irgendwie ein Problem zu haben scheint, das sie aber auch nicht näher definiert, vielleicht nicht definieren kann.
- Dazu kommt der Opa, der ja ähnliche Wortfetzen loslässt und gerne von Beerdigungen spricht, immer im Zusammenhang mit seinen beiden Töchtern, die ihm offenbar auch beide Leid tun.
- Zudem wird innerhalb der Familie bei Gesprächen Reiko nie direkt von den Großeltern angesprochen, immer nur von Kôichi.
- Dann die Strandfolge und die Autofahrt. Ich fand es recht auffällig, wie sehr Reiko fahrmäßig aufdreht, nachdem sie aus Yomiyama raus ist. Nicht aber vorher.

Was mich da nur insgesamt irritiert, ist, dass für Reiko und Mikami unterschiedliche Sprecherinnen gelistet sind. Dann wiederum gibt es aber für die Mikami-Sprecherin keinen Wikipedia-Eintrag, was auch auf ein Pseudonym der Reiko-Sprecherin hindeuten könnte (gibt ja auch Synchronsprecher, die z.B. für Adult-Produktionen Pseudonyme benutzen) Das wäre wirklich eine extrem rabiate und ausgefuchste Art der Spoilerbekämpfung, ich weiß bloß nicht, ob ich den Produzenten das zutrauen kann...? Dazu kommt natürlich auch noch die unterschiedliche Haarfarbe der beiden. Bisher gab es für mich jedenfalls keinen Hinweis darauf, dass Mikami eine Perücke trägt.

Zitat von hagi

dass es jemand aus dem Klassenverband ist und wenn dann plötzlich die Lehrerin der Geist ist…das fände ich glaube ich nicht so.
Aber die Lehrer gehören doch auch zum Klassenverband irgendwie mit dazu? Sie ist ja nicht einfach "irgendeine" Lehrerin, sondern die stellvertretende Klassenlehrerin. Gerade bei der 3-3 hat das ja eine immense Bedeutung, da mit dem restlichen Kollegium ja offenbar kaum bis gar nicht über diese Unglücke gesprochen wird, es stellt also zum einen eine enorme Belastung für die beiden Klassenleiter dar, zum anderen schweißt es diese aber auch mit den Schülern zu einem Verband zusammen, viel stärker, als das wohl bei anderen Klassen geschieht.

Zitat von thyella

Da fragen sich alle seit Tagen, wer der extra Schüler ist und Mei weiß es und sagt nichts?? Das finde ich sehr weit hergeholt. Ok, sie will nicht als Freak dastehen, aber sie hätte es ja in der kleinen Gruppe sagen können.
Ich glaube, sie weiß es aber auch erst so sicher, seit Kôichi ihr das Foto gezeigt hat. Vorher konnte sie sich mit der Toten-Aura etc. vermutlich nicht ganz sicher sein.

Zitat von Katsu

Er ist ja wirklich sehr verdächtig wenn er sich an seine eigene Kindheit nicht erinnern kann, oder?
Ich denke nicht, dass es um seine ganze Kindheit ging. Er wurde nach bestimmten Sachen gefragt und wusste halt dann nichts mehr davon, bzw. hat gesagt er wisse nichts mehr davon. Das kenne ich zum Beispiel von mir auch, wenn meine Oma mit solchen "Weißt du noch"-Stories ankommt, von denen ich 99% halt eben nicht mehr weiß und bei 1% sage, ich weiß es nicht mehr, weil es mir peinlich ist. Ich hoffe aber doch ganz schwer, dass ich nicht in Wahrheit schon vor Jahren gestorben bin, sondern das halt einfach vorkommt :/



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kasu am 24.03.2012 17:38.

24.03.2012 17:36
eCa
Ep. 11       

Seit der Strandfolge ist einfach der Wurm im Anime. Hätte man die darin investiert, die restliche Story etwas auszubreiten, wäre es jetzt besser

Spoiler

Und Another nicht plötzlich Higurashi. Sicher, das ganze hat ein Paar sehr starke Momente(Ogura, die ihren Bruder rächen will war schon ziemlich tragisch und von ihrem Tod wurde mir schlecht. So will doch niemand sterben. Und dann auch noch Takako, die wirklich, wirklich unheimlich ist), aber ich finde, das ganze hätte mehr impact gehabt, wenn es nicht auf nur eine Folge gepresst geworden wäre. Es wirkt zu extrem. Der Selling Point bei Another ist für mich Stimmung, Atmosphäre, "Grusel" und nicht Chaos und Gewalt. Der Manga hat es besser gelöst mit seinem Ende, finde ich. Es passiert viel weniger(weil fast alle Nebenfiguren einfach ausgelassen werden), aber es wirkt mehr, weil Atempausen drin sind, die einem Zeit zum denken(und zum Schlimmstes befürchten)geben.

Am interessantesten war mal wieder Akazawa für mich. Ich finde es interessant, wie sie reagiert. Sie hat kein Problem damit, dass Takako sie attackiert, in der Bereitschaft, sie notfalls zu töten, aber als Mei Takako(anscheinend) umbringt, legt sich ihr Psychoschalter um. Ich frage mich wirklich, ob sie überlebt. Ich hoffe es sehr. Sie kann zwar manchmal nerven, aber sie ist ein starker Charakter und an sich nicht böse. Aber ich hab so das Gefühl, die Hauptfiguren werden es alle überleben.

Ach übrigens, zur Wirtin

Spoiler

Das habe ich im einem anderen Forum aufgeschnappt: In der Novel soll stehen, dass die Wirtin Takabayashis Großmutter und sie deswegen durchgedreht ist.


insgesamt für Folge 11

8,0 von 10

insgesamt für die Serie bis jetzt

9,0 von 10

Und verdammt noch mal, die sollen endlich den Soundtrack veröffentlichen !!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von eCa am 26.03.2012 01:06.

25.03.2012 21:10
koushirou
Routinier


Dabei seit: 21.08.2007
Beiträge: 270

Sammelalbum
Credits: 105
gekaufte Marken: 31
verdiente Marken: 41

Episode 12 [abgeschlossen]       

Spoiler

Zitat von eCa

Am interessantesten war mal wieder Akazawa für mich. Ich finde es interessant, wie sie reagiert. Sie hat kein Problem damit, dass Takako sie attackiert, in der Bereitschaft, sie notfalls zu töten, aber als Mei Takako(anscheinend) umbringt, legt sich ihr Psychoschalter um.

Huh? Ich glaube, du hast da etwas falsch verstanden (oder ich verstehe dich gerade falsch =D) Takako wollte NICHT Akazawa attackieren sogar Mei. Erstens ging sie davon aus, das nur Mei die Tote sein kann (und sie wollte die Tote ja zurück in den Tod schicken), zweitens, sind sie und Akazawa best friends. Wie sie schon meinte, sie kann nicht ohne Akazawa leben und umgekehrt. Wie man am Ende der vorletzten Episode ja auch sehen konnte.

Zitat von deepsoul

Ein jeder von ihnen hat doch ebenfalls ein Motiv. Sie wollen nicht sterben und auch niemanden aus ihrer Verwandtschaft sterben sehen.

Sicher, wenn man es so betrachtet, hätte jeder ein Motiv. Mir ging es aber darum, das vor allem die, die ordentlich ausgetickt sind, auch einen Antrieb dafür hatten.
Takako war seit dem Strandausflug instabil (laut Akazawa), sprich sie hat den Tod von Nakao nicht verdaut, ich gehe davon aus, das die beiden entweder ein Paar oder sie in ihn verliebt war. Ich vermute allerdings letzteres, da ich doch manchmal das Gefühl hatte, das Nakao ein Auge auf Akazawa geworfen hat, ich kann mich aber auch täuschen.
Ogura wollte ihren Bruder rächen, Akazawa ihre beste Freundin und Kazami Yukari. Sie alle haben jemanden verloren, der ihnen sehr nahe stand.

So, nun aber zu Episode 12.



Ich kann immer noch nicht fassen, wie sehr mich der Anime gepackt hat, obwohl ich die letzten Tage durch sämtliche Spoiler geschlittert bin. Bis auf die Frage, wer ist die Extra-Person (wobei ich selbst hier zeitweise daran dachte, ob es im Anime anders sein wird - wobei man hierfür wohl die Hints auf Reiko/Mikami hätte weg lassen müssen) konnte man sich wirklich nicht sicher sein, was passiert. Wer überlebt? Wer überlebt nicht? Im Anime sind ja doch einige Personen gestorben, die entweder im Novel oder im Manga nicht sterben. Und die Frage, was passiert als nächstes!

Der Kronleuchter ist also doch noch gefallen, ich hätte es fast nicht mehr erwartet. Überraschend war, das es gleich vier Schüler erwischt hat, jedoch niemand dabei tödlich verletzt wurde. Kazamis Rolle war im Anime auch sehr überraschend für mich, da ich die ersten Mangakapitel kannte und wusste, welche Rolle er dort spielte und ich hoffe, das darf ich hier schreiben: Im Manga war er eine komplett andere Person und hat anders als im Anime überlebt. Und Chibiki unser mein Held!! ;o; Ich hatte mir erhofft, das er zurück kehrt und ich war erleichtert, als er Teshigawara und Mochizuki aus ihrer misslingen Lage befreit hat! Denn so wie der Anfang verlaufen war, hatte ich wirklich damit gerechnet das JEDER sterben könnte (bis auf Kouichi und Mei). Ich finde es übrigens geschickt, wie der Anime dem Zuschauer falsche Fährten gestreut hat. Einmal, die erste Begegnung zwischen Kouichi und Akazawa. Beim ersten mal, sehen wir Kouichi in dem Outfit, welches er im Krankenhaus trug, dieses mal sehen wir ihn in einer Tokyo-Schuluniform? Auch die Geschichte mit Reiko und Mikami war fast unmöglich zu durchschauen, sofern man sich nicht hat vorher spoilern lassen. (Zwar fand ich es mit den verschiedenen Haarfarben etwas too much, aber ich bin dennoch zufrieden mit der Auflösung). Akazawas Tod fand ich sehr tragisch (ebenso wie Kazamis und Reikos), auch wenn ich mich nie wirklich mit ihr anfreunden konnte (Dafür hat meiner Meinung nach ihre Stimmung zu häufig geschwankt). Unser Vierergespann hat es zum Glück vollständig überstanden (ja, das war von Anfang an meine größte Sorge!). Und Maejima und Wakui sind auch überraschenderweise über den Berg. Das Ende gefiel mir gut – sprich das von Mochizuki und Teshigawara erneut eine Nachricht hinterlassen wurde, für die nächste 9c, man sollte nur hoffen, das es dieses mal nicht in die falschen Hände gerät =D

Mit der zwölften und letzten Folge wurde die Todesliste also um 5 weitere Opfer erweitert, wenn ich richtig geschaut habe.

Izumi Akazawa (von Scherben durchbohrt)
Tomohiko Kazami (erschlagen durch Izumi)
Anzu Kanaki und Aki Matsui (erstochen durch Kazami)
Kenzou Kawahori (von einer Säule erschlagen)

Eventuell werde ich meinen Post noch einmal editen, ich habe sicher das ein oder andere vergessen, jedoch bin ich noch ganz aufgewühlt vom schauen der Episode!

Nun bin ich erst einmal gespannt auf die OVA, ich hoffe, das sie nicht Fanservice-only bleiben wird, denn mehr konnte man im Trailer nicht erkennen. Ich erhoffe mir auch hier etwas Horrorstimmung und eventuell einen Eindruck, wie Mei vorher in der Klasse aufgenommen wurde, bevor sie als Nicht-Existenz abgestempelt wurde. Und natürlich, das auch auf den Tod ihrer Schwester näher eingegangen wird.

EDIT:

Zitat von Kasu

Hm. Ich weiß nicht, ob man das unbedingt so sehen muss. Der Tod von Klassenkameraden kann immer sehr schwierig zu verkraften sein, auch wenn man in die Person nicht verliebt ist und keine tiefe Freundschaft oder so vorhanden, zumindest meiner Erfahrung nach.

Mag schon sein, vielleicht interpretiere ich auch zu viel darin rein, aber Takako und Nakao wurden, sofern ich mich richtig erinnere, zu 90% immer zusammen gezeigt. Und manchmal warf sie ihm ja auch solche Blicke zu. Wie auch immer, ich denke in einem wird man sich einig sein, das die zwei sich sehr nahe standen. Sie hat ihn ja auch umsorgt, nach der Autofahrt und auch am heftigsten reagiert, als er starb.

Hier übrigens die Aktuelle Todesliste von animesuki
Allerdings hat sich ein Fehler eingeschlichen, da Watanabe lebt. Siehe auch hier (Im Auto).



Zitat von DonDiablo

Was war jetzt mit der Besitzerin der Villa? Warum ist sie so durchgedreht?

In der letzten Episode, am Ende, wurde es angesprochen. Die zwei Besitzer waren Takabayashis (Der Junge mit dem Herzfehler) Großeltern, außerdem waren die zwei seit seinem Tod in einem emotional schlechtem Zustand. Wieso das ganze jedoch erst 2 Monate später (Takabayashi starb im Juni, der Ausflug war im August) ausgeartet ist, kann ich mir auch nicht erklären. Vielleicht wussten sie von dem Fluch und gaben der Klasse die Schuld?


Und nun noch meine Bewertung. Da der Anime alles hatte, was mich persönlich anspricht: Horror, Blut, eine sehr spannende Geschichte die einen, meiner Meinung nach, es unmöglich macht die Serie zu droppen, sympathische Charaktere und die "hübscheste" Klasse, die ich je in einem Anime gesehen habe =D Bekommt Another von mir:

Hätte ich den Anime vor dem Novel oder Manga gekannt, gäbe es sicher die ein oder anderen Abzüge. Doch eigenständig betrachtet bekommt es von mir 9,5 von 10 Puppenaugen!

Zitat von eCa

Und verdammt noch mal, die sollen endlich den Soundtrack veröffentlichen !!!

Ich wäre schon froh über einen Release-Termin (aber solange nicht einmal auf der offiziellen Seite etwas davon steht, braucht man sich wohl keine Hoffnungen zu machen...)
Der Soundtrack hat ein paar echt extrem tolle Stücke. Ich wäre sehr enttäuscht wenn da nun gar nichts mehr käme.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von koushirou am 28.03.2012 18:40.

26.03.2012 22:30
Kasu
ORANGE ARMS




Dabei seit: 25.06.2010
Alter: 25
Beiträge: 1.045
Pet: Kyuubee

Sammelalbum
Credits: 984
gekaufte Marken: 2
verdiente Marken: 111

Folge 12 - Ende       

Spoiler: "Folge 12"

Bei der Folge hat mich irgendwie überrascht, dass sie doch noch so lange in der brennenden Herberge herum gerannt sind. Auch mit Akazawas Tod und der dramatischen Hinweisszene darauf, dass sie Kôichi ja schon Mal getroffen hat, hatte ich nicht gerechnet. Bei der Treffensszene dachte ich, dass einmal halt reicht (oder sie eher am Ende nochmal wiederholt wird), denn es gab die ja auch schon vorher.

Spoiler: "Manga-Spoiler"

Und mit ihrem Tod hatte ich nicht gerechnet, weil der im Manga nicht passiert. Andererseits gibt es ja offenbar bei den Toden und auch, welche Namen überhaupt genannt werden (d.h. wer überhaupt wichtig genug ist um einen Namen zu kriegen zwinker ), offenbar Unterschiede zwischen Buch, Manga und Anime, sodass das wohl an sich nicht überraschen sollte. Akazawa war auch generell im Anime etwas "prominenter" als bei der Manga-Version (zumindest von meinem Eindruck her), sodass ihr Tod wahrscheinlich bewusst gewählt wurde um das Ganze noch ein bisschen dramatischer zu machen.

Zitat von koushirou

(wobei ich selbst hier zeitweise daran dachte, ob es im Anime anders sein wird - wobei man hierfür wohl die Hints auf Reiko/Mikami hätte weg lassen müssen)
Hohoho, mich hatte man ja total geschickt mit der Tatsache, dass eben zwei verschiedene Sprecherinnen für Reiko und Mikami eingesetzt wurden laut Credits (wobei ich tatsächlich jetzt denke, dass ein Name davon wohl ein Pseudonym war), sodass ich mir nicht sicher war, ob wirklich die Auflösung kommen wird, dass die beiden Damen die selbe Person sind.
Was ich auch total vergessen hatte, war diese Auflösung, dass alle anderen Klassen gar keinen stellvertretenden Klassenleiter haben, das also nur bei der 3-3 der Fall ist - und es, wie die Klassenliste der 3-3 von 1996 gezeigt hat, wohl auch tatsächlich nur in diesem Jahr so war, weshalb dann auch die Tische im Klassenzimmer nicht gereicht haben. Auch wenn das ja schon beinahe in Richtung Trollerei geht. Kann mir sogar vorstellen, dass es Leute gibt, für die das einer der größten Negativ-Punkte sein wird. Mir persönlich hat es gefallen, weil es etwas ist, was man eigentlich kaum kommen sehen kann.
Ich fand es nur etwas seltsam, dass Reiko und Mikami hier ja sogar unterschiedliche Haarfarben haben. Da ihr selbst in der letzten Folge keine Perücke oder so vom Kopf gefallen ist und auch in Kôichis Flashback nur gezeigt wurde, wie sie sich die Haare halt offen bindet, zweifle ich hier dann schon ein bisschen an der Logik suspekt
Übrigens: wurde eigentlich je vorher schon das Namensschild am Haus von Kôichis Großeltern gezeigt? Wenn ja, dann geh' ich mal schnell eine Runde mich selbst auslachen zwinker

Spoiler: "Manga"

Zitat von koushirou

Im Manga war er eine komplett andere Person und hat anders als im Anime überlebt.
Naja, dafür gibt's im Manga ja dann am Ende auch noch diesen Krankenhaus-Krams da mit Kazami und Akazawa (war doch Akazawa?), die sich die Haare geschnitten hat und so, das wirkte dann auf mich da schon irgendwie etwas pseudoromantisch. Im Anime haben sie dann passend dafür halt beide das Zeitliche gesegnet :D
Gut fand ich als Änderung gegenüber der Manga-Version auch, dass man diese Mega-Drama-Gore-Szene weg gelassen hat, in der Misaki sich ihres Glasauges entledigt

Zitat von koushirou

Takako war seit dem Strandausflug instabil (laut Akazawa), sprich sie hat den Tod von Nakao nicht verdaut, ich gehe davon aus, das die beiden entweder ein Paar oder sie in ihn verliebt war. Ich vermute allerdings letzteres, da ich doch manchmal das Gefühl hatte, das Nakao ein Auge auf Akazawa geworfen hat, ich kann mich aber auch täuschen.
Hm. Ich weiß nicht, ob man das unbedingt so sehen muss. Der Tod von Klassenkameraden kann immer sehr schwierig zu verkraften sein, auch wenn man in die Person nicht verliebt ist und keine tiefe Freundschaft oder so vorhanden, zumindest meiner Erfahrung nach. Ich glaube, allein die Gewissheit, dass jemand so alt ist wie man selbst und (und das ist bei irgendwelchen Stars und Sternchen oder so ja meist irgendwie anders) im selben Lebensabschnitt steht wie man selbst, macht das irgendwie subjektiv schon "schlimmer". Dazu kommt noch, dass diese Klasse 3-3 wahrscheinlich eh unter enormem psychologischen Druck steht, schon quasi seit Schuljahresbeginn (die Ungewissheit passiert dieses Jahr etwas oder nicht) und nochmal extrem verstärkt seit Mai, seit sie eben genau wissen, dass dieses Jahr etwas passiert. D.h. die drehen sowieso alle völlig am Rad, da sie ja auch mit Familie und Freunden außerhalb des Klassenverbands gar nicht über die Sache sprechen sollen. Ich finde es übrigens auch schade, dass Another auf diese Problematik gar nicht richtig eingeht, die es für die Schüler mit sich bringt, dass sie über die Sache kaum sprechen können und unter einem großen Druck stehen. Sowas hätte ich mir doch schon gewünscht.

Zitat von Hiei

und auch auf dem Brief den er von seinem Vater bekam (immerhin musste er ja dahin adressiert worden sein).
Das muss nicht zwingend so sein, ich kann mich auch nicht dran erinnern, den Namen Mikami auf dem Brief gesehen zu haben. Nach deutschen Adressierungsmaßstäben ist es klar, da wäre dann ein c/o auf dem Brief, aber in Japan ist das afaik nicht Muss. Meine Post kommt zum Beispiel immer bei mir an, obwohl weder mein Name noch irgendein Name meiner Mitbewohner auf unserem Briefkasten steht. Ich kann mir gut vorstellen, dass das nicht nur bei mir und nicht nur in Kyoto so ist, sondern dass Post unabhängig vom Namen ankommt, solange die Anschrift an sich stimmt (also Haus/Parzellennummer und Ort)

Zur Serie insgesamt: Ich fand es sehr spannend, auch wenn für mich als Mangaleserin ein bisschen Spannung natürlich schon weg war. Trotzdem wusste ich bis zuletzt sogar bei elementaren Sachen nicht, ob es gleich bleiben wird oder nicht, schließlich war ja auch der Manga schon nur eine Interpretation der Buchvorlage und hat garantiert schon einige Sachen anders gemacht.
Womit ich mich aber wirklich nicht anfreunden konnte, war die musikalische Untermalung, die mir persönlich einfach zu stark per Holzhammermethode mitteilt, dass es sich hier um einen Titel aus dem Bereich Mystery/Horror handelt. Sowas mag ich einfach nicht, aber wie schon zuvor erwähnt, das ist wohl mein persönliches Problem, den meisten hier scheint es ja doch gefallen zu haben.
Ansonsten hatte ich am Anfang etwas Bedenken, ob das Charakterdesign so funktioniert, weil ich das Gefühl hatte, es wirkt vielleicht zu niedlich, aber das ging doch überraschend gut.
Von mir gibt's für die Anime-Umsetzung jedenfalls

8.5 von 10 Schreckmomenten

Im August läuft übrigens in Japan ein Film zu Another an, mal sehen wie der es denn dann machen wird. Da habe ich dann schon eher Bedenken (es sei denn, das wird so ein 4-Stunden-Monsterfilm).


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kasu am 27.03.2012 11:52.

27.03.2012 07:27
Seiten (12): « erste ... « vorherige 5 6 [7] 8 9 nächste » ... letzte »
Antwort erstellen
Gehe zu:
Digital Nippon » Anime, Manga & Japan » Anime » [Serie] Another

All Styles, Pet Hack, Index, Galerie & Sammelalbum © by Digital Nippon, 2004-2014

Otakutimes